Mobile World Congress 2016 in Barcelona: Fitness Tracker IOFIT im Schuh von Samsung

Ein Fitness Tracker im Sportschuh….MWC 2016 Time, könnte man auch sagen, denn ab morgen geht es los in Barcelona mit der größten Mobilfunkmesse in Europa. Ja und es gibt natürlich wieder jede Menge neues und auch kurioses. Etwas möchten wir euch bereits jetzt vorstellen, was auf der Messe dann ab morgen zu sehen ist.

Fitness Tracker sind voll in Mode. Das ist sicherlich nichts Neues. Getragen werden sie im Normalfall am Arm als Uhr oder aber auch als zusätzlichen Pulsmesser mit der Messung des Puls direkt am Handgelenk. Samsung hat nun aber etwas wie wir finden „noch“ ungewöhnliches erfunden. Unter dem Namen IOFIT wird man auf der MWC 2016 auch den wohl ersten Fitness Tracker im Sportschuh finden können. Ja sie haben richtig gehört. In Zukunft werden die Fitness relevaten Daten da gemessen wo sie in erster Linie auch gemacht werden. Nämlich im Schuh.

Funktionen Fitness Tracker IOFIT

Gemessen soll dort aber nicht nur die Schrittzahl, Kilometer und Kalorien gemessen werden können, sondern man nutzt diese Technologie noch weiter. Mit den vielen Sensoren in der Sole ist es möglich auch noch Balance, Kontaktzeiten und ähnliches zu messen. Vor allem Läufer könnten sich über diese Funktion freuen. Wie und ob das ganze wirklich zuverlässig funktioniert muss abgewartet werden. Bis zum Sommer sollten die Schuhe mit eingebautem Fitness Tracker auch bei uns in den Regalen stehen.

Dabei hat man auch an verschiedene Designs gedacht. Schuhe für Golfer sind dabei mit rund 250$ etwas teurer wie die Schuhe für den Läufer oder Fitness-Mensch. Hier sind rund 200$ zu berappen. Wie man aber auf wareable.com lesen kann gibt es zur Einführung einen ordentlichen Rabatt von rund 50$.