In Zeiten der Digitalisierung wird Weihnachten vor allem was die Geschenke anbelangt immer digitaler. Aber auch in der Vorweihnachtszeit oder besser gesagt in der Adventszeit 2017 haben sich Macher aus dem Kreis Warendorf nun eine nette Idee einfallen lassen. Den ersten digitalen Adventskalender welcher über den Messaging Dienst Whatsapp zu erreichen ist. Mit „WartsApp“ haben sich die Erfinder aus Alexander Scherner, Ulrich Hagemann, Johannes Lohre und Christian Winnemöller etwas Besonderes einfallen lassen.

Ein kleiner Denkanstoss über den digitalen Adventskalender

Adventskalender sind schwer im Trend. Von Jahr zu Jahr erscheinen immer aufregendere Modelle. Die Hersteller lassen sich immer ausgefallene Dinge einfallen. Sei es den Bier-Adventskalender oder auch verschiedenste Adventskalender für Kinder. Nun gibt es auch den digitalen Adventskalender, welcher jeden Tag über den Message Dienst Whatsapp neue Denkanstösse liefern soll.

Der Adventskalender soll laut den Machern, nicht nur für die junge Zielgruppe ausgerichtet sein, sondern soll auch Senioren ansprechen. Einziges was man dazu benötigt ist Whattsapp und die entsprechende Nummer. Wer dabei sein möchte sollte nur die Meldung „Start“ an eine der drei Nummer senden. 0175 / 1129792 Sassenberg und 0151 / 18538098 Telgte oder 0174 / 2794256 Warendorf. Aufgeteilt wurden diese aufgrund der drei Pfarreien. Wer aus keiner dieser stammt, kann natürlich eine beliebige benutzen. Geschickt werden die Kurzmitteilungen dann vom 1. Bis zum 24 Dezember und im Anschluss sollen die Daten wieder gelöscht werden.

Im Grunde geht es die Menschen auch außerhalb des Kirchengebäudes zu erreichen. Eine gute Sache wie wir finden. Vor allem, wenn man das heutige Nutzerverhalten der Jugendlichen sieht. Mehr Infos gibt es auf wn.de.

 

Redakteur

Redakteur

Hier schreibt die Redaktion von digitaldaily.de
Redakteur
0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5