Leider gibt es schlechte Informationen für alle Nutzer des Bilder Hoster Imgur, welcher sicherlich schon einige Jahre beliebt ist. Laut verschiedenen Medienberichten soll der Hoster nun gehackt worden sein. Die Angreifer sollen 1,7 Millionen Daten von Accounts erbeutet haben. Der Angriff liegt allerdings schon einige Tage zurück und soll bereits 2014 stattgefunden haben. Wie man aber nun herausfinden kann, ob auch seine Daten hier betroffen sind zeigen wir euch hier.

Wurde auch mein Account beim Imgur gehackt?

Damit ihr das herausfinden könnt, solltet ihr den Dienst haveibeenpwned.com benutzen. Dort müsst ihr entweder euren Username oder aber einfach eure Emailadresse des Accounts eingeben und schon zeigt man euch an ob diese Adresse bereits gehackt wurde. Natürlich können auch mehrere Adressen geprüft werden.

Trotz Verschlüsslung der Daten ein Leck

Laut Imgur sollen bereits 2015 die Daten verschlüsselt gewesen sein. Dies scheint man aktuell immer noch zu prüfen. Glaub man aber haveibeenpwned.com, dann stellt man fest, dass trotz Verschlüsselung die Angreifer an die Daten gekommen sind und somit auch die Passwörter ergattert haben. Unter der Seite haveibeenpwned.com kann man auch abrufen, dass dieser gehackt worden ist.

Was tun, wenn man mit seinen User und Account Daten betroffen ist?

Wir empfehlen allen Usern, sich zumindest ein anderes sicheres Passwort zu erstellen und am besten auch einen anderen Usernamen und eine andere Emailadresse zu verwenden.

Redakteur

Redakteur

Hier schreibt die Redaktion von digitaldaily.de
Redakteur
0 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 50 votes, average: 0,00 out of 5