Zusammen mit Warren Buffetts Unternehmen Berkshire Hathaway und JP Morgan gründet der Handelsriese Amazon eine eigene Krankenkasse und das wird auch für Europa gefährlich. Mit dieser Krankenkasse stellt Amazon die Weichen in eine unheilvolle Zukunft mit einer totalen Überwachung, ein Szenario, das die Politik nicht ignorieren darf. In Berlin wird weiter an der Zukunft des Gesundheitssystems geschraubt und gebastelt, während ein Internetshop mal eben und wie nebenbei ein neues Geschäftsmodell ins Leben ruft.

Die permanente Überwachung

Wenn ein digitaler Handelsriese und ein Finanzriese zusammen ins Versicherungswesen gehen, ist schnell klar, wohin die Reise ins digitale Zeitalter führt: in eine Welt der permanenten Überwachung der Menschen, und zwar von der Wiege bis zur Totenbahre. Auf den ersten Blick bietet die Krankenversicherung von Amazon viele Vorteile, schließlich weiß niemand so genau über einen Menschen Bescheid, wie sein eigenes Smartphone. Es weiß einfach alles über seinen Besitzer, selbst Dinge, die er selbst gar nicht preisgeben möchte. Wer dann noch eine Smartuhr oder eines der tollen Trekkingarmbänder hat, der ist perfekt für die Krankenversicherung von Amazon.

Kosten sparen

Apple beabsichtigt, in Zukunft seine iPhones mit der App „Health Records“ ausstatten. Darin sind dann alle Daten zusammengefasst, die die Gesundheit betreffen, sogar alle Krankenakten aus dem Krankenhaus sind enthalten. So lassen sich diese Daten einfacher verwalten, kontrollieren und teilen, sagt Apple und das bedeutet Kosten- und Zeitersparnis. Amazon singt das gleiche Lied und preist seine Krankenversicherung an. Eine Behandlung kann viel erfolgreicher verlaufen, wenn die Patienten besser über ihren Zustand Bescheid wissen. Ärzte kommen viel schneller an relevante Informationen, denn nur dann können sie auch schneller und präziser helfen, vor allem in Notfällen. Die Akten sind immer vollständig, das spart ebenfalls Zeit und Geld, da es keine nervigen Rückfragen mehr gibt.

Die allwissende Versicherung

Der gläserne Mensch ist keine Utopie mehr, Vorhaben wie die Krankenkassengründung von Amazon machen es heute schon möglich. Unternehmen wie Amazon werden den komplett transparenten Menschen erzwingen und ihn in eine sehr gefährliche Abhängigkeit bringen. In der Zukunft wird die Krankenversicherung, wie sie sich Amazon vorstellt, alles über den Kunden wissen. Seine Ernährung, seine Ermüdung und sein aktueller Alkoholspiegel sind dann kein Geheimnis mehr.

Bild: @ depositphotos.com / wolterke

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen.
Ulrike Dietz
1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5