München (ots) – Die geplanten Themen:

“Such dir einen schönen Stern am Himmel” Die ALS-Kranke Nina Zacher schrieb ein bewegendes Buch über ihren Abschied aus dem Leben ALS ist eine der letzten tödlichen Krankheiten, gegen die die Medizin vollkommen machtlos ist – die Diagnose bedeutet den sicheren und schnellen Tod. Nina Zacher war erst 40 als sie durch ALS aus einem erfüllten Alltag als Ehefrau und Mutter von vier Kindern gerissen wurde. Sie starb im Mai 2016. Für die letzten Monate ihres Lebens stellt sich Zacher eine Aufgabe: Zusammen mit ihrem Mann und der Ghostwriterin Dorothea Seitz verfasste sie ein Buch, das den Untertitel “Geschichte eines Abschieds” trägt. Darin erzählt sie, was es bedeutet, zu wissen, dass man dieses Leben verlassen muss. Und zugleich ist Nina Zachers Buch auch ein Versuch, Aufmerksamkeit für eine Krankheit zu wecken, die auf dem Vormarsch ist, die Zahlen von Neuerkrankungen steigen sprunghaft an. Schon kurz nach der Diagnose begann Nina Zacher ihre Krankheit öffentlich zu machen. Zehntausende folgten ihr bei Facebook. Dokumentiert wird ein Kampf, den die Betroffenen nur verlieren können. Dennoch, so die Botschaft des Buchs, kann der Tod auch eine Art Geschenk sein: Erst im Angesichts des Endes verstehen wir das Leben. Autor: Andreas Lueg

Die 700 Umzugskartons der Leni Riefenstahl Erstmals wird jetzt der Nachlass der umstrittenen Künstlerin der Öffentlichkeit gezeigt. Vor 16 Jahren, 2002, wurde Leni Riefenstahl 100 Jahre alt – da gab es noch mal ein großes weltweites Interesse an der umstrittenen Künstlerin. Ein Jahr später, 2003, starb Riefenstahl. Danach wurde es still um den ‘Mythos Riefenstahl’. Aber als Ende 2017 bekannt wurde, dass der gesamte Nachlass Riefenstahls an die Stiftung Preußischer Kulturbesitz als Schenkung geht, da brach das weltweite Interesse erneut auf. Seitdem stapeln sich die Anfragen aus aller Welt, einen Blick in das riesige Archiv der Regisseurin und Fotografin werfen zu dürfen. 700 Umzugskartons wurden von Bayern nach Berlin gebracht. Die Sichtung und Auswertung dieses Jahrhundert-Nachlasses ist eine Aufgabe von Jahren. “ttt”, durfte jetzt exklusiv einen ersten Blick werfen. Autor: Ulf Kalkreuth

“Zusammen Leben – meine Rezepte gegen Kriminalität und Terror” Der ‘beste Bürgermeister der Welt’ aus einer belgischen Kleinstadt hat ein Buch geschrieben Seit 2004 kürt die “City Mayers Foundation” mit Sitz in London alle zwei Jahre den “Besten Bürgermeister der Welt”. 2016 wurde Bart Somers mit diesem Preis geehrt für seine herausragenden Verdienste um die Integration in seiner Stadt. Somers ist Bürgermeister von Mechelen, einer Stadt mit 80.000 Einwohnern in Belgien – die Hälfte davon Zuwanderer aus 130 verschiedenen Nationen. Bis 2001 war Mechelen ein düsterer Ort mit Dauerkriminialität und Perspektivlosigkeit – ähnlich wie Molenbeek, eine halbe Autostunde entfernt von Mechelen, wo die Attentäter von Paris herkamen. Als Somers 2001 zum ersten Mal Bürgermeister von Mechelen wurde, begann er mit völlig neuen Rezepten, den Ort zu verändern. In seinem Buch erzählt er von dem langen Weg, den er seitdem zusammen mit seinen Bürgern gegangen ist. Wir er aus Zuwanderern gleichwertige Bewohner der Stadt machte. Seine Geschichte klingt beim ersten Eindruck wie ein Märchen, aber die Realität sah und sieht anders aus – es ist tägliche, harte Arbeit, den Schmelztiegel der Kulturen, Religionen und Nationen, der in Mechelen existiert, zusammenzuhalten. Aber, es kann funktionieren. “ttt”, hat Somers in Mechelen besucht und ihn durch seine Stadt begleitet. Autor: Norbert Kron

Charly Hübner

Einer der wenigen deutschen Schauspieler, der alles und jeden spielen kann. Sein Kommissar Alexander Buckow ist längst zur Kultfigur geworden. Als er 2012 für eine “Polizeiruf 110”-Folge am Rostocker Hafen drehte, lernte er zufällig die Mecklenburger Punkband “Feine Sahne Fischfilet” kennen. Fasziniert von ihrem Frontman Jan Gorkow, genannt “Monchi” und dessen Biografie, entschloss er sich einen Dokumentarfilm über ihn zu machen. Denn so eine Figur hat er noch nicht auf der Leinwand gesehen. Charly Hübner begleitet die Band auf ihrer Anti-Rechts-Tour durch Mecklenburg. Charly Hübner ist selbst in Mecklenburg aufgewachsen, als Jugendlicher floh er vor der Neonazi-Szene seiner Heimat – Monchi ist geblieben. Der Film “Wildes Herz” erzählt von diesem Bleiben. Für Charly Hübner ist es ein Heimatfilm. “ttt” traf Charly Hübner am Hamburger Schauspielhaus, wo er derzeit u.a. in der Castorf-Inszenierung “Der haarige Affe” zu sehen ist. Autor: Lutz Pehnert

Moderation: Max Moor

Redaktion: Christine Thalmann, Ulf Kalkreuth (rbb)

Im Internet unter www.DasErste.de/ttt

Quellenangaben

Textquelle:ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6694/3915948
Newsroom:ARD Das Erste
Pressekontakt:Agnes Toellner
Presse und Information Das Erste

Tel: 089/5900 23876
E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de

Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-Programmänderung Woche 17 Mainz (ots) - Woche 17/18 Mi., 25.4. Bitte neuen Ausdruck und Programmänderung beachten:4.20 ZDFzoom (HD/UT) Datenklau und Cyberwar Wie groß ist die Gefahr aus dem Netz? Film von Hilde Buder-Monath und Sebastian Galle Kamera: Daniel Meinl (Erstsendung 25.10.2017) Deutschland 2017 4.50 Leute heute (HD/UT) (von 17.45 Uhr) 5.05- hallo deutschland 5.30 (Die Wiederholung "ZDFzoom: Kick & Cash - Macht Geld den Fußball kaputt?" entfällt.)QuellenangabenTextquelle: ZDF, übermittelt durch news aktuellQuelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/3924676Newsroom: Pressekontakt: ...
Katrin Bauerfeind: Religion war mein Lieblingsfach Osnabrück (ots) - Katrin Bauerfeind: Religion war mein Lieblingsfach Heute hat die 35-Jährige mit Glauben "nichts mehr am Hut" - Moderatorin besaß als Mädchen keine Puppen, durfte aber Jungs zurückhauen - Schon 20-mal "Pretty Woman" gesehen Osnabrück. Die Moderatorin und Autorin Katrin Bauerfeind (35) hatte beruflich ursprünglich ganz andere Pläne: "Religion war in der Schule mein absolutes Lieblingsfach, ich habe Religion geliebt", sagte Bauerfeind der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag). Sie habe immer denselben Religionslehrer gehabt, von der fünften Klasse bis zum Abitur: "Den fand ich t...
Berliner Zeitung: Kommentar zum Freiburger Urteil. Von Christine Dankbar Berlin (ots) - Mit diesem Urteil wird eine verabscheuungswürdige Tat geahndet, die vor fast anderthalb Jahren bundesweit für Schlagzeilen sorgte. Ein Grund dafür war, dass der Täter Hussein K. ein Asylbewerber aus Afghanistan ist. Und deswegen wurde der Mord an der Studentin Maria L. in Teilen der Öffentlichkeit auch als Beleg für die gescheiterte Integration der Flüchtlinge in Deutschland gewertet. ... Doch in Freiburg wurde nicht der Flüchtlingspolitik in Deutschland der Prozess gemacht. Es standen nicht die - vielleicht manchmal zu gutgläubigen - Helfer vor Gericht, die versuchen, die hier ...
Obdachlosigkeit macht krank Berlin (ots) - Kurzform: Das Leben auf der Straße zehrt an der Gesundheit, die Lebenserwartung von wohnungslosen Menschen liegt 25 bis 30 Jahre unter dem Bevölkerungsdurchschnitt. Obdachlose bräuchten deshalb eigentlich gesonderte Behandlungen, doch das Gegenteil ist der Fall. Viele haben nicht mal eine Krankenversicherung, besonders aus Osteuropa Zugereiste. Und in den Krankenhäusern will man sie als Patienten in der Regel auch nicht lange behalten. Dieses Problem lässt sich nur lösen, wenn die Hilfsorganisationen Fachpersonal bekommen, das entsprechend entlohnt wird. Vier Millionen Euro zusä...
Saki gewinnt “The Biggest Loser” 2018 Unterföhring (ots) - «The Biggest Loser» 2018 ist: Saki! Der 40-jährige Nürnberger verlor im Laufe des Wettkampfes unglaubliche 94,5 Kilo und damit 49,84 Prozent seines Ursprungsgewichts von 189,6 Kilo. Platz 2 belegt Benny (26) mit einem Abnahmeergebnis von 65,8 Kilo (-39,88 Prozent; Startgewicht: 165 Kilo). Christos (23) erobert mit insgesamt 70,8 Kilo (-39,46 Prozent; Startgewicht: 179,4 Kilo) den dritten Platz. Shirin (34) landet mit einem Minus von 36,3 Kilo (38,37 Prozent; Startgewicht: 94,6 Kilo) auf dem vierten Rang. Weiteres Bildmaterial zum Finale von »The Biggest Loser« zum Download...
FIFA WM 2018 löst starke Nachfrage im Werbemarkt aus Frankfurt/Mainz (ots) - Knapp zwei Monate vor Beginn der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft in Russland laufen die Werbezeitenvermarktung und die Vorbereitungen für das Sportereignis des Jahres auf Hochtouren. Die Nachfrage nach den attraktiven und aufmerksamkeitsstarken Sponsorenplätzen war ausgesprochen groß. Die exklusiven Plätze im Programmsponsoring sind alle vergeben. Bauhaus, Bitburger, Check24 und Coca-Cola werden als Programmsponsoren die wichtigsten Live-Spiele bei ARD und ZDF begleiten. "Coca-Cola teilt die Leidenschaft der Fans für den Fußball. Die Übertragung der FIFA Fußball-Weltmeis...
Sinn warnt vor IWF-Chefin Lagarde an der EU-Spitze Bielefeld (ots) - Der Ökonom Hans-Werner Sinn warnt davor, die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), die Französin Christine Lagarde, als Nachfolgerin für den EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker in die engere Wahl zu nehmen. "Davon halte ich gar nichts, weil Frau Lagarde eine harte Politik in französischem Interesse betreibt und nicht das europäische Gemeinwohl im Auge hat. 2010 sagte sie als französische Finanzministerin, dass man die EU-Verträge brechen musste, um den Euro zu retten. In Wahrheit wollte sie die französischen Banken retten. Jemanden, der zu Vertragsbrüc...
Osterfest Sinnsuche Carsten Heil Bielefeld (ots) - Fast nichts ist sicher im Leben. Nur eines: Das Leben ist endlich. Genau das macht es so wertvoll. Darum geht es an Karfreitag und Ostern. Alles, was im Übermaß verfügbar ist, inflationär vorhanden ist, hat weniger Wert. Das ist beim Leben nicht anders als beim Geld und selbst beim Vergnügen. Ständiger Spaß ist Goethes Faust nicht erstrebenswert. Lebten wir Menschen ewig auf dem Planeten Erde, wäre es nicht wichtig, ob wir heute eine Arbeit erledigten oder morgen, ob wir heute mit einer Diät beginnen, mit einem Sportprogramm, oder erst im nächsten Monat, ob wir uns heute für ...
“Im Labyrinth des Schweigens” am Karfreitag im ZDF Mainz (ots) - Das Filmdrama "Im Labyrinth des Schweigens" thematisiert die Vorgeschichte der Frankfurter Auschwitzprozesse. Das ZDF zeigt den Spielfilm am Karfreitag, 30. März 2018, 22.50 Uhr, als Free-TV-Premiere. Neben Alexander Fehling und Gert Voss in den Hauptrollen spielen Friederike Becht, André Szymanski, Johannes Krisch und andere. Die Bundesrepublik im Jahr 1958: Der junge Staatsanwalt Johann Radmann (Alexander Fehling) wird auf den ehemaligen jüdischen KZ-Insassen Simon Kirsch (Johannes Krisch) aufmerksam, der in einem Lehrer einen seiner früheren Peiniger in Auschwitz wiedererkannt...
Apotheken-Umschau.de: Deutschlands größtes Gesundheitsportal – Mehr als 8,8 … Baierbrunn (ots) - Gold für die Apotheken Umschau: Mit 8,80 Mio. (Januar) und 8,88 Mio. (Februar) Unique Usern* erzielt apotheken-umschau.de in den beiden ersten Monaten 2018 ihren bislang höchsten Wert in der Reichweiten-Messung der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF). Damit steht die Website klar auf Platz 1 der deutschen Gesundheitsportale und auf Platz 31 aller bei AGOF gelisteten Portale. Ebenso positiv zeigt sich die Entwicklung bei den IVW-Zahlen: Hier zählt apotheken-umschau.de zum Jahresanfang mehr als 17 Millionen Visits** pro Monat und liegt damit 2,3 bzw. 3,3 Millionen Visi...
Kommentar Glückliche Familie und volle Sozialkassen = Von Eva Quadbeck Düsseldorf (ots) - Am grünen Tisch rechnen Ökonomen gern vor, wie gut eine höhere Erwerbstätigkeit von Frauen für die Volkswirtschaft ist. Dass eine hohe Beschäftigung die Sozialkassen füllt und stabilisiert, ist eine Binsenweisheit und dass es sinnvoll ist, mit dem Ausbau von Kinderbetreuungsangeboten Müttern die Rückkehr in den Job zu ermöglichen, bestreitet heute niemand mehr. Allerdings hat das Wachstum der Wochenarbeitsstunden junger Eltern seine Grenzen. Wenn hoch qualifizierte Frauen den Vorstellungen der Ökonomen entsprechen und spätestens ein Jahr nach der Entbindung in Vollzeit in de...
PolitikMedien UKW-Radio: Droht MDR eine Sendepause? Halle (ots) - Ein Streit zwischen Antennen- und Sendenetzbetreibern gefährdet den Empfang von Radiosendern über UKW-Geräte. Im schlimmsten Fall könnten ab April Sender im gesamten Bundesgebiet zeitweise ausfallen, berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Sonnabendausgabe) mit Verweis auf Angaben der Sendenetzbetreiber Divicon und Uplink. In Mitteldeutschland könnten etwa die Wellen des MDR und Privatradios wie PSR betroffen sein. Der Hintergrund des Streits: In der Vergangenheit ist der Antennenmarkt staatlich reguliert gewesen. Der Ex-Monopolist Media Broadcast hat sei...
CDU-Wirtschaftsrat: Treffen von Merkel und Trump entscheidende Weichenstellung … Düsseldorf (ots) - Das Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Donald Trump am Freitag in Washington wird nach Einschätzung des CDU-Wirtschaftsrates entscheidend für die Weichenstellung in der internationalen Handelspolitik sein. Merkel müsse eine dauerhafte Ausnahme für die neuen US-Strafzölle auf Stahl für die EU fordern, und es dürfe erst nach einem Einlenken Trumps über eine Angleichung der Zölle etwa bei Autos gesprochen werden, sagte der Generalsekretär des Verbandes, Wolfgang Steiger der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstagausgabe). Die EU belegt...
Abschiebungen Bielefeld (ots) - An diesen Worten wird sich der künftige Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) messen lassen müssen: Er hat schnellere Abschiebungen versprochen, besonders von Straftätern und Gefährdern unter den Asylbewerbern. Deshalb will er nach seinem Amtsantritt mit allen Mitarbeitern nachgeordneter Behörden sprechen. Klingt gut, reicht aber nicht. Denn dass Straftäter und Gefährder nicht konsequent abgeschoben werden, liegt nicht an den kommunalen Ausländerämtern oder den Landesinnenministerien, sondern häufiger an den Herkunftsländern. Sie erkennen abgelehnte Asylbewerbe...
Ziemiak fordert freien Sonntag für Politiker Düsseldorf (ots) - Politiker sollten nach einer Forderung des Vorsitzenden der Jungen Union, Paul Ziemiak, sonntags künftig grundsätzlich frei haben. Alle Versuche, Politikern mehr Zeit zum Nachdenken und Zuhören zu verschaffen, seien bisher ins Leere gelaufen, sagte Ziemiak der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Mittwochausgabe). "Jeden Tag wird eine neue Sau durchs Dorf getrieben. Das betrifft die Parlamentsarbeit und den Medienalltag." Immer seien schnelle Antworten gefordert. "Dabei fände ich es gut, wenn wir den Sonntag wieder zu einem wirklich freien Tag erklären könnten. Oh...
Comedian Markus Maria Profitlich hat Parkinson – “Will Erkrankung nicht … Köln (ots) - Comedian Markus Maria Profitlich (58) ist an Parkinson erkrankt. "Ich habe mich entschieden, von Anfang an offen damit umzugehen und will keine Energie damit verschwenden, die Erkrankung zu verbergen", sagte er im Gespräch mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" und der "Kölnischen Rundschau" (Samstag-Ausgaben). "Ich bin in meiner Arbeit nicht eingeschränkt und bereite zur Zeit mein neues Soloprogramm vor und ich habe weiterhin große Lust auf der Bühne, vor der Kamera und vor dem Mikrofon zu stehen", betonte der Komiker, der aus dem Fernsehen ("Mensch, Markus") ebenso bekannt ist wie von ...
Über 80 Autoren bei ARD und MDR KULTUR auf der Leipziger Buchmesse 2018 zu Gast Leipzig (ots) - Mit prominenten Autorinnen und Autoren, Publikumslieblingen und Politikern auf den Messebühnen und in der Alten Handelsbörse sowie online bieten die ARD und MDR KULTUR vom 15. bis 18. März ein abwechslungsreiches Programm zur Leipziger Buchmesse 2018. Am multimedialen Gemeinschaftsstand der ARD in Halle 3 präsentieren sich die Kulturprogramme von BR, NDR, RBB, SWR, WDR, SR und MDR. Von 10 bis 18 Uhr sind Moderatorinnen und Moderatoren aus Hörfunk und Fernsehen mit prominenten Autorinnen und Autoren und Publikumslieblingen im Gespräch über ihre neuen Bücher. Zu Gast sind unter a...
Drehstart in Kiel für neuen NDR-“Tatort” mit Axel Milberg und Almila Bagriacik Hamburg (ots) - Warum ist das Leben so ungerecht zu mir? Das könnte die Leitfrage sein in dem neuen NDR-"Tatort" mit Axel Milberg (Kommissar Klaus Borowski) und Almila Bagriacik (Kommissarin Mila Sahin - es ist ihr zweiter Einsatz in Kiel). Der Krimi entsteht bis zum 5. Mai in der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt sowie im Kreis Herzogtum Lauenburg. Das Buch schrieb Sascha Arango - es ist bereits seine siebte Vorlage für einen Borowski-"Tatort". Aus seiner Feder stammen u. a. die Krimis "Borowski und die Frau am Fenster" und "Borowski und der stille Gast". Regie führt Andreas Kleinert....
Kommentar zum Urteil zur Bewegungsfreiheit von Migranten: Angriff auf den … Berlin (ots) - Überbelegung, fehlende Grundversorgung, Gewalt - die Situation in den Flüchtlingslagern auf den griechischen Ägäisinseln ist katastrophal. Auf Interesse stößt das Elend der eingepferchten Schutzsuchenden und der Inselbewohner kaum noch. Athen, Brüssel und Berlin nehmen das in Kauf, um den Deal zwischen der EU und der Türkei nicht zu gefährden. Flüchtlinge gegen Geld, so einfach wie brutal. Der griechische Gerichtshof hat sich nun jedoch in einem bemerkenswerten Urteil für die Bewegungsfreiheit der - zumindest neuankommenden - Asylbewerber stark gemacht. Und damit Menschenrechte ...
NDR Journalisten wieder frei Hamburg (ots) - Die beiden NDR-Journalisten, die seit Freitag Abend in griechischem Gewahrsam waren, sind wieder frei. Die beiden Reporter waren im Grenzgebiet zwischen Griechenland und der Türkei, nahe der Stadt Didyomteicho am Fluss Evros, festgenommen worden. Sie hatten für das von "Panorama"für das junge Angebot funk produzierte Format STRG_F in der Region zur Situation von Flüchtlingen recherchiert und dabei versehentlich militärisches Sperrgebiet betreten. Eine Richterin im griechischen Oristiada befand die beiden Journalisten für unschuldig und entließ sie ohne weitere Auflagen. Das Spe...