Stralsund (ots) – Am 14.04.2018 führte das Polizeihauptrevier Stralsund anlässlich mehrerer angemeldeter Versammlungen sowie eines Aufzuges in der Hansestadt Stralsund einen Einsatz mit Unterstützungskräften des Landesbereitschaftspolizeiamtes M-V sowie weiterer Polizeidienststellen des Polizeipräsidiums Neubrandenburg durch.

Der Aufzug der Initiative “Rock gegen Rechts Stralsund e.V.”, der unter dem Motto: “Tag der Vielfalt – gemeinsam gegen rechte Gewalt” angemeldet war, startete gegen 14:25 Uhr mit zirka 240 Teilnehmern in der Bahnhofstraße. Im Tribseer Damm Höhe des Vertriebenengedenksteines passierte der Aufzug die angemeldete Versammlung der “Initiative Vereint für Stralsund” mit zirka 60 Teilnehmern unter dem Motto: “Gegen linken und islamistischen Fanatismus” ohne weitere Störungen. Nach zwei durchgeführten Kundgebungen im Bereich der Bahnhofstraße sowie am Wulflamufer Ecke Frankendamm erreichte der Aufzug über die Frankenstraße gegen 15:20 Uhr den Neuen Markt, wo er die zweite angemeldete Versammlung der “Initiative Vereint für Stralsund” Höhe des Ehrenmals für gefallene Sowjetsoldaten ohne weitere Störungen passierte.

Auf der geplanten Strecke des Aufzuges Höhe Frankendamm kam es nach bisherigen Erkenntnissen gegen 14:50 Uhr aus dem Aufzug heraus zu einer Zündung eines rauchenden Gegenstandes. Dabei kamen keine Personen zu Schaden.

Sowohl der Aufzug als auch die beiden Versammlungen verliefen im weiteren Verlauf friedlich. Mit Erreichen des Aufzuges auf dem Neuen Markt begann die ebenfalls durch die Initiative “Rock gegen Rechts Stralsund e.V.” angemeldete Musikveranstaltung. Gegen 19:00 Uhr wurde die Veranstaltung durch den Versammlungsleiter beendet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Öffentlichkeitsarbeit
Stefanie Peter
Telefon: 03831/245 204
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Pressemitteilung über die Messergebnisse der polizeilichen Geschwindigkeitsüberwachung 2018 im südlichen Kreisgebiet des Märkischen Kreises Kierspe/Lüdenscheid (ots) - Pressemitteilung über die Messergebnisse der polizeilichen Geschwindigkeitsüberwachung 2018 im südlichen Kreisgebiet MK 1. Messstelle Ort Kierspe, Volmestraße FR Meinerzhagen Zeit 19.04.2018, 07:34 Uhr bis 10:10 Uhr Art der Messung: Radar 1 ESO 0 Gemessene Fahrzeuge 546 Verwarngeldbereich 19 Ordnungswidrigkeitenanzeigen 0 Höchster Messwert 71 km/h 50 bei km/h innerhalb geschlossener Ortschaft Bemerkungen 2. Messstelle Ort Lüdenscheid, Honseler Bruch FR Bräuckenstraße Zeit 19.04.2018, 11:19 ...
POL-HAM: Gemeinsam sicher im Bahnhofsviertel Hamm-Mitte (ots) - Am 16. Februar 2018 präsentierten Polizei und Stadt ihr gemeinsames Konzept für ein sicheres Bahnhofsviertel der Öffentlichkeit. Ein wichtiger Bestandteil des Konzepts ist die proaktive Öffentlichkeitsarbeit beider Behörden. Mit einem Sicherheitsreport wollen sie die Hammer Bürgerinnen und Bürger künftig über Entwicklungen und Aktivitäten der Sicherheitsbehörden im Bahnhofsviertel informieren. Die Einführung des Reports wird durch eine Auftaktveranstaltung begleitet. Diese findet am Donnerstag, 26. April, im Bahnhof...
POL-UL: (HDH) Heidenheim – Im Rausch in den Acker / Bei Heidenheim hat sich am Donnerstag ein Auto überschlagen. Ulm (ots) - Kurz nach Mitternacht fuhr ein 21-Jähriger von Schnaitheim in Richtung Großkuchen. In einer Kurve kam der Audi nach links ins Grüne und überschlug sich. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Die Polizisten stellten fest, dass der Mann betrunken war. Deshalb musste er in der Klinik auch gleich sein Blut abgeben. Seinen Führerschein behielt die Polizei. Der Mann sieht jetzt einer Anzeige entgegen. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ungefähr 500 Euro. Ein Abschlepper barg ihn. Hinweis der Polize...
POL-D: Verdacht der Verkehrsunfallflucht in Flingern-Nord – 15-jähriger Schüler verletzt – Polizei sucht Zeugen Düsseldorf (ots) - Verdacht der Verkehrsunfallflucht in Flingern-Nord - 15-jähriger Schüler verletzt - Polizei sucht Zeugen Dienstag, 17. April 2018, 14.15 Uhr Das Verkehrskommissariat der Düsseldorfer Polizei sucht Zeugen einer möglichen Verkehrsunfallflucht, die sich gestern in Flingern ereignet hat. Bei dem Unfallgeschehen wurden ein 15-jähriger Schüler (Radfahrer) leicht verletzt. Die Unfallverursacherin, eine 50 bis 60 Jahre alte Frau, entfernte sich nach kurzer Nachfrage, ohne sich weiter um den Sachverhalt zu kümmern. Nach den bisherigen Ermittlun...
POL-RBK: Bergisch Gladbach – drei Radfahrunfälle im Stadtgebiet Bergisch Gladbach (ots) - Gleich drei Unfälle mit verletzten Radfahrern hat die Polizei RheinBerg am Mittwoch (18.04.) aufgenommen. Am Morgen traf es einen 32-Jährigen auf der Richard-Zanders-Straße. Der Bergisch Gladbacher war um 07.45 Uhr auf dem linken Radweg in Richtung Hauptstraße unterwegs. Gleichzeitig bog eine 42-jährige VW-Fahrerin aus Bergisch Gladbach nach rechts in die Straße Birkenhain ab. Dabei übersah die 42-Jährige den entgegenkommenden Radfahrer. Der Leichtverletzte musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der Schaden blieb m...
POL-LDK: – Haushaltsmüll entsorgt – Touranfahrer nach Unfallflucht gesucht – Schmierereien an Hörbacher Vereinsheim – Unfallflucht auf Rittal-Parkplatz – Dillenburg (ots) - -- Ehringshausen - Kölschhausen: Haushaltsmüll illegal entsorgt / Polizei bittet um Mithilfe - # Fotos liegen in der digitalen Pressmappe zum Download bereit # Um einem Umweltsünder das Handwerk zu legen, bitten die Ermittler der Herborner Polizei um Mithilfe. Bereits zum zweiten Mal kippte ein Unbekannter zwischen Ehringshausen und Kölschhausen, in der Nähe des Viadukts bei der Autobahnmeisterin, seinen Haushaltsmüll illegal ab. Offensichtlich finden eine umfangreiche Renovierung sowie das Ausmisten des Haushaltes statt. Zeugen, die Angaben z...
POL-REK: 180416-3: Unfall unter Alkoholeinfluss – Hürth Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Sonntag (15. April) verletzte sich bei einem Verkehrsunfall auf der Frechener Straße ein alkoholisierter Autofahrer leicht. Der 27-Jährige Pulheimer fuhr gegen 07:00 Uhr auf der Frechener Straße in Richtung Frechen. Auf regennasser Fahrbahn verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Straße ab. Das Auto rutschte einen Abhang hinunter, touchierte einen Baum und mehrere Büsche. Der Wagen kam auf einem Spazierweg am Feld zum Stehen. Da Betriebsstoffe ausliefen, musste das Auto abgeschleppt werden. Den Beamten v...
POL-PDNR: Verkehrsunfall / Person verstorben / Straßenhaus (ots) - Am 13.04.2018 kam es gegen 15:00 Uhr auf der B413, Ortsausgang Dierdorf Richtung Hachenburg, zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bis dato noch ungeklärter Ursache geriet ein 69 jähriger Verkehrsteilnehmer aus Richtung Hachenburg kommend in den Gegenverkehr. Hier kam es mit einem im Gegenverkehr befindlichen Pkw zum Frontalzusammenstoß. Der 77 jährige Fahrer des aus Richtung Dierdorf kommenden Fahrzeugs verstarb noch an der Unfallstelle. Die Beifahrerin wurde lebensgefährlich verletzt und mittels Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbr...
POL-DN: Kontrollen in der Eifel Heimbach/Nideggen (ots) - Am Wochenende zeigte die Polizei erneut Präsenz auf den Eifelstrecken. Während der Samstag eher ruhig verlief, konzentrierte sich die Aufmerksamkeit am Sonntag auf die Panoramastraße. Im Rahmen des "Linksrheinischen Qualitätszirkels" zeigten die Eifelbehörden am Samstag deutliche Präsenz. Dies hatte den Erfolg, dass am Ende des Kontrolltages "nur" 18 Motorradfahrer wegen Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung angehalten und überprüft werden mussten. Diese waren entweder zu schnell gefahren oder hatten gegen...
POL-FR: Betrunkener Jugendlicher Hausen im Wiesental (ots) - Hausen im Wiesental, Burichweg Ein betrunkener 17-jähriger Jugendlicher rief am Sonntag gegen 00:40 Uhr Rettungskräfte des DRK's und eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Schopfheim auf den Plan. Der Jugendliche war aufgrund seiner Alkoholisierung nicht mehr in der Lage seinen Nachhauseweg selbstständig anzutreten, weshalb er durch die Polizei zur Wohnanschrift gebracht und an die Erziehungsberechtigten übergeben wurde. Der Transport zur Wohnanschrift wird dem 17-Jährigen nun kostenpflichtig in Rechnung gestellt. Ein durchgeführter ...
POL-EL: Meppen – Blumen aus Garage gestohlen Meppen (ots) - Bislang unbekannte Einbrecher haben elf Pakete mit Blumen aus einer Garage an der Straße "Estersand" gestohlen. Es handelt sich um Geranien und Eisblumen. Wie sie in das abgeschlossene Gebäude gelangen konnten, ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer (05931) 949 0 zu melden. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft BentheimInga GraberPressestelleTelefon: 0591 87 203E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.dehttp://www.pi-el.polizei-nds.deAußerhalb der Geschäftszeiten ...
POL-PDLD: Landau, Hindenburgstraße, Donnerstag, 12.04.2018, um 19.45 Uhr Fahren ohne Versicherungsschutz Landau, Hindenburgstraße (ots) - Während der Streifenfahrt fiel ein Landauer Verkehrsteilnehmer auf, der mit einem Roller unterwegs war, auf dem noch ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2017 angebracht war. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Rückfragen bitte an:Polizeidirektion LandauTelefon: 06341-287-0www.polizei.rlp.de/pd.landauPressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell
POL-PPMZ: Mainz-Altstadt, Alkoholisierter Mann pöbelte Passanten und Polizei an Mainz (ots) - Montag, 16.04.2018, 23:30 Uhr: Ein 54-jähriger Mann pöbelte trotz anwesender Polizeibeamter mehrere Passanten in der Seppel-Glückert-Passage an und nahm den Polizeibeamten gegenüber eine Kampfhaltung - geballte und in Boxstellung gehaltene Fäusten - ein. Der Aufforderung, sich ruhig zu verhalten, kam er nicht nach. Ihm wurde ein Platzverweis für die Innenstadt erteilt. Weil er dieser - vermutlich wegen seiner Alkoholisierung - ebenfalls nicht nachkam und die Beamten weiter in aggressiver Weise beschimpfte, wurde er in Gewahrsam genommen. Rückfra...
POL-GÖ: (194/2018) Einbrecher erbeuten Laptops und Silberbesteck Göttingen (ots) - Göttingen, Bühlstraße Montag, 16. April 2018, in der Zeit zwischen 16.45 Uhr und 18.00 Uhr GÖTTINGEN (jan) - Unbekannte Täter drangen am Montag (16.04.18) in der Zeit zwischen 16.45 Uhr und 18.00 Uhr in eine Wohnung eines Wohnhauses an der Bühlstraße ein. In die Räume gelangten die Diebe über eine zuvor gewaltsam geöffnete Wohnungstür. Die Einbrecher stahlen nach bisherigen Erkenntnissen zwei Notebooks und ein Silberbesteck in noch unbekannter Höhe. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Göttingen unter...
POL-HWI: Hintere amtliche Kennzeichen in Wismar und Grevesmühlen entwendet Wismar (ots) - Im Zeitraum vom 18. April gegen 15:00 Uhr bis zum Morgen des 19. April wurde in Wismar das hintere amtliche Kennzeichen eines Fiats entwendet. Ob das Kennzeichen am Nachmittag auf dem Nettoparkplatz in der Schweriner Straße oder im Verlauf der Nacht vom Privatgrundstück in der Schweriner Straße am Rothentor entwendet wurde, ist unklar. Das hintere Kennzeichen eines BMW, der auf dem Parkplatz in der Erich-Weinert-Promenade in Wismar abgestellt war, entwendeten unbekannte Täter in der vergangenen Nacht. In Grevesmühlen kam es am gestrigen Nachmittag eben...
BPOL NRW: Schlag der Bundespolizei gegen Netzwerk der Organisierten Kriminalität in Nordrhein-Westfalen Schleusung, Zwangsprostitution und Ausbeutung GSG 9 der Bundespolizei im Einsatz Sankt Augustin, Nordrhein-Westfalen (ots) - Schlag der Bundespolizei gegen Netzwerk der Organisierten Kriminalität in Nordrhein-Westfalen Schleusung, Zwangsprostitution und Ausbeutung GSG 9 der Bundespolizei im Einsatz Sankt Augustin, Nordrhein-Westfalen - Bundespolizei und Staatsanwaltschaft haben heute (18.04.2018) im Rahmen eines Großeinsatzes eine international operierende Tätergruppe von Schleusern zerschlagen. Dabei durchsuchten über 1.500 Beamte der Bundespolizei bundesweit 62 Wohn- und Geschäftsräume. Ein Einsatzschwerpunkt lag mit knapp 20 Objekten und ...
POL-PPWP: Mit 1,25 Promille hinters Steuer gesetzt Kaiserslautern (ots) - Ein 23-Jähriger hat sich am Sonntagmorgen mit 1,25 Promille hinters Steuer gesetzt. Der Autofahrer war gegen 6 Uhr in der Lauterstraße von einer Polizeistreife kontrolliert worden. Die Beamten stellten Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht: Der 23-jährige Fahrer lenkte seinen Pkw unter Alkoholeinfluss. Seinen Wagen musste der Mann stehen lassen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Auf der Polizeidienststelle wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der 23-Jährige blickt einem Strafverfahren entgegen. Rückfragen ...
POL-GG: Pressebericht der Polizei Rüsselsheim vom 14.04.18 Rüsselsheim / Raunheim (ots) - 1. Sachbeschädigungen an 3 geparkten Kfz Rüsselsheim-Königstädten, Michelstädter Straße Drei in der Straße ordnungsgemäß geparkte PKWs wurden in der Nacht auf Freitag, den 13.04.18, am Lack beschädigt. Die Kratzer wurden vermtl. mit einem spitzen Gegenstand verursacht. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Hinweise auf verdächtige Personen / Wahrnehmungen bitte der Polizei melden. 2. Verkehrsunfallflucht --Zeugen gesucht-- Rüsselsheim, August-Bebel-Straße Höh...
POL-WHV: Tageswohnungseinbruch in Wilhelmshaven – Täter nutzen die nur kurze Abwesenheit der Hausbewohner aus und entwenden Schmuck Wilhelmshaven (ots) - wilhelmshaven. Am Mittwochmittag, 18.04.2018, kam es in der Schulstraße zu einem Tageswohnungseinbruch. Dort nutzten bislang unbekannte Täter die nur halbstündige Abwesenheit aus, um in der Zeit von 12.00 - 12.30 Uhr durch die Kellertür in das Einfamilienhaus einzudringen und u.a. Schmuck zu entwenden. Zeugen, die zu der Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04421/942-0 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Wilhelmshaven / FrieslandPressestell...
POL-IZ: 180417.4 Itzehoe: Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss Itzehoe (ots) - In der Nacht zu heute hat eine Itzehoer Streife in der Wilhelmstraße einen Autofahrer kontrolliert, der keinen Führerschein besaß und offenbar unter dem Einfluss von Drogen stand. Sein Fahrzeug war zudem nicht versichert. Um 02.50 Uhr unterzogen die Einsatzkräfte einen 34-Jährigen in der Wilhelmstraße einer Überprüfung. Der Mann hatte seinen Wagen gerade abgestellt und entfernte sich von diesem. Er räumte ein, keinen Führerschein zu besitzen und vor wenigen Tagen zwei Joints geraucht zu haben. Ein Drogenvortest bei dem Dithma...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108767/3916413