Essen (ots) – 45128 E.-Südviertel: Freitagnacht (13. April) überfielen zwei unbekannte Täter einen 49-jährigen Essener auf der Weiglestraße. Gegen 23:10 Uhr lud der 49-Jährige, auf dem Parkplatz unter den Helbingbrücken, Gepäck in seinen Lkw, als ihn plötzlich zwei unbekannte Männer mit einem Messer bedrohten. Während einer der Tatverdächtigen ihn mit dem Messer in Schach hielt, durchsuchte der Andere den Essener und raubte ihm seine Geldbörsen. Im Anschluss schlug der Unbekannte, welcher zuvor den 49-Jährigen mit dem Messer bedrohte, diesen mit der Faust in den Magenbereich, sodass der Essener zusammensank. Anschließend flüchteten beide Männer zu Fuß in Richtung Steinstraße. Das Duo kann wie folgt beschrieben werden: Der Haupttäter soll zirka 25 Jahre alt sein und etwa 1,90 Meter groß sein. Er hatte eine sportliche Statur, kurze blonde Haare und eine breite Nase. Er hatte eine Tätowierung auf dem rechten Handrücken und trug während der Tatausführung ein schwarzes T-Shirt, einen blauen Kapuzenpulli mit kurzen Ärmeln und der dazugehörigen Hose (Art Trainingsanzug). Der Mann sprach Deutsch und führte ein Messer mit sich. Sein Komplize soll zirka 25-30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Er hat eine normale Statur und einen Drei-Tage-Bart. Insgesamt vermittelte er einen ungepflegten Eindruck. Er war dunkel gekleidet und trug eine schwarze Käppi, welche verkehrt herum getragen wurde. Der Ermittler des Raubkommissariats sucht Zeugen die Angaben zu den beiden Räubern oder zu verdächtigen Beobachtungen im Bereich der Weiglestraße/ Steinstraße gemacht haben. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Essen unter der Telefonnummer 0201/829-0 in Verbindung zu setzen./SaSt

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen@polizei.nrw.de

https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Kassel: Autofahrer übersieht Fußgängerin: 30-Jährige verletzt ins Krankenhaus Kassel (ots) - Am gestrigen Dienstagabend ereignete sich auf der Kreuzung Ysenburgstraße, Ecke Mönchebergstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine 30 Jahre alte Fußgängerin aus Kassel verletzt und anschließend von einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht wurde. Ein 24 Jahre alter Autofahrer aus Kassel hatte sie zuvor beim Abbiegen übersehen. Wie die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord berichten, ereignete sich der Unfall gegen kurz nach 22 Uhr. Zu dieser Zeit war der 24-Jährige mit seinem Mercedes von der We...
POL-KS: Brand in leerstehendem Fabrikgebäude in Kassel, Folgemeldung Kassel (ots) - Wie berichtet, kam es am Samstagabend, 14.04.2018, gegen 22.15 Uhr, zu einem Brandausbruch in einem leerstehenden und teilweise verfallenen alten Fabrikgebäude in der Sandershäuser Str. 34 in Kassel (ehemalige "Salzmann Fabrik"). Die ersten Einsatzkräfte vor Ort berichteten von Flammen, die aus mehreren Fenstern schlugen. Die Feuerwehr konnte schließlich einen Brandherd im 3. OG des Gebäudes lokalisieren. Dort stand diverser Unrat in Flammen, der vermutlich von Unbekannten in Brand gesteckt worden war. Eine Augenzeugin hatte vor dem Brandausbruch Tasche...
BPOLI DD: Verhalten an Bahnübergängen – Geblickt? Sicher drüber! Einladung zum Pressegespräch Mitteldeutschland (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren, trotz rückläufiger Zahlen passieren immer wieder schwere Unfälle an Bahnübergängen. Hauptursache dafür sind Selbstüberschätzung und Fehlverhalten der Verkehrsteilnehmer. Unachtsamkeit, Ablenkung und nicht zuletzt die Annahme "Das schaff ich noch!" führen mitunter zu erheblichen Sach- oder Personenschäden, nicht selten mit tödlichem Ausgang. Die Bundespolizei appelliert gemeinsam mit dem ADAC und der Deutschen Bahn AG an alle Verkehrsteilnehmer - schauen, nachdenken, dann fahren! "Geb...
POL-S: Mann beraubt – Tatverdächtige vorläufig festgenommen Stuttgart-Mitte (ots) - Polizeibeamte haben am Dienstag (17.04.2018) zwei 25 und 27 Jahre alte Männer vorläufig festgenommen, die verdächtigt werden, einen 23-Jährigen auf dem Pierre-Pflimlin-Platz ausgeraubt zu haben. Die beiden Tatverdächtigen überfielen den 23-Jährigen mutmaßlich gegen 02.40 Uhr. Sie schlugen wohl unvermittelt, unter anderem mit Glasflaschen, auf ihr Opfer ein und erbeuteten ein Skateboard. Beide Männer gingen der Polizei bei der anschließenden Fahndung ins Netz. Die beiden Tatverdächtigen wurden nach den ersten poliz...
POL-HH: 180419-4. Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall – 14-jähriger Fußgänger schwer verletzt Hamburg (ots) - Unfallzeit: 18.04.2018, 12:10 Uhr Unfallort: Hamburg-Bramfeld, Grootmoor Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Bramfeld ist gestern Mittag ein 14-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Eine unbekannt gebliebene Radfahrerin befuhr die Straße Grootmoor vom Am Stühm-Süd kommend in Richtung Am Damm. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen rannte der 14-jährige Junge mit drei weiteren Personen aus der dortigen Grünanlage und trat hinter einem am rechten Fahrbah...
POL-KLE: Zusammenstoß zwischen PKW und Fahrrad / Radfahrer leicht verletzt Goch (ots) - Am Samstag, 14.04.2018 gegen 14:55 Uhr bog eine 28Jährige aus Weeze mit ihrem PKW BMW von der Straße Bössershof nach rechts in die Kevelaerer Straße (Bundesstraße 67). Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem 21jährigen Radfahrer aus Aachen, der den Radweg der Kevelaerer Straße befuhr. Der Radfahrer stürzte zu Boden und zog sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. Es entstand geringer Sachschaden. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde KlevePressestelle Polizei KleveTelefon: 02821 504 1111E-Mail: pressest...
POL-KA: (KA) Bretten – Radfahrer bei missglücktem Ausweichmanöver schwer verletzt Bretten (ots) - Schwere Verletzungen zog sich am Montagmittag ein 69-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall auf einem Radweg zwischen Gölshausen und Bauerbach zu. Er war gegen 13 Uhr mit einer entgegenkommenden Mofafahrerin frontal zusammengestoßen, da man sich nach bisherigen Feststellungen des Verkehrsunfalldienstes wohl nicht einigen konnte, auf welcher Seite man sich auf dem Radweg ausweicht. Die zuerst eingetroffenen Polizeibeamten des Polizeireviers Bretten reanimierten den Radfahrer bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Er wurde unter Einsatz eines Rettungshub...
POL-STD: Autofahrer verursacht Unfall beim Spurwechsel und flüchtet – Polizei Buxtehude sucht Zeugen Stade (ots) - Am Samstag, den 14.04. ist es gegen 22:40 h in Buxtehude im Bereich Ellerbruchtunnel zu einem Unfall gekommen, bei dem der Verursacher sich nicht um die Schadenregulierung gekümmert hat und einfach weiter gefahren ist. Zu der Zeit war ein 18-jähriger Fahrer eines roten Golf und der bisher unbekannte Fahrer eines weißen Golf gemeinsam auf der zweispurigen Stader Straße in Richtung Stadtmitte unterwegs. Kurz vor dem Ellerbruchtunnel zog dann der Fahrer des weißen Golf mit dem Kennzeichen STD-SB ??? unvermittelt nach rechts so dass der 18-Jährige ebe...
POL-DO: Korrekturmeldung zur laufenden Nr. 0537: Falsche Telefonnummer Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0539 Wie bereits mit der Pressemitteilung Nr. 0537 gemeldet, sucht die Polizei nach einem Verkehrsunfall auf der Evinger Straße Zeugen. Leider ist uns ein Fehler bei der angegebenen Telefonnummer unterlaufen. Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiwache in Dortmund-Eving unter Tel. 0231/132-2521. Die Nummer ist in der Ursprungsmeldung korrigiert. Rückfragen bitte an:Polizei DortmundPressestelleNina VogtTelefon: 0231-132 1026Fax: 0231-132 9733E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.dehttps://dortmund.polizei.nrwOriginal-Content von: Polizei Dortmund, &uu...
POL-PDLU: Maxdorf: Einbruch in Gymnasium Maxdorf (ots) - Im Zeitraum vom 14.04.2018 bis zum 18.04.2018 hebeln Unbekannte den Fahrradschuppen des Gymnasiums auf und entwenden zehn Schulfahrräder der Marke Ghost in auffällig apfelgrün/blauer Farbe. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 6300EUR. Vermutlich im selben Zeitraum versuchen Unbekannte auch noch den schuleigenen Überseecontainer aufzubrechen und zerschneiden hierfür die am Container angebrachten Vorhängeschlösser, wobei es nicht zum Diebstahl kommt. Hier beläuft sich der Sachschaden auf ca. 50EUR. Wer sachdienliche Hinweise zu dem...
POL-KS: Landkreis Kassel – Niestetal: Werkzeuge im Wert von 5.000 Euro aus Containern geklaut; Polizei sucht Zeugen Kassel (ots) - In der Zeit zwischen vergangenem Donnerstag und dem gestrigen Montag haben Unbekannte bei einem Einbruch in drei Baucontainer in Niestetal mehrere Werkzeuge und Maschinen erbeutet. Die zuständigen Ermittler des Polizeireviers Ost erhoffen sich durch die Veröffentlichung des Falls Hinweise aus der Bevölkerung zu bekommen. Wie ein Mitarbeiter der Baufirma den am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost berichtete, waren die Baucontainer am Donnerstag um 16:30 Uhr ordnungsgemäß verschlossen worden. Bei dem Tatort handelt es sich um eine umzä...
POL-UL: (BC) Schwendi – Mann zeigt sich unsittlich / Eine Frau belästigt hat ein Unbekannter am Mittwoch in Orsenhausen. Ulm (ots) - Gegen 15 Uhr bog eine 19-Jährige von der Dietenheimer Straße in die Kellerstraße ab. Dort kam ihr ein Citroen entgegen. Das Fahrzeug war der Frau vorher schon aufgefallen, weil es auffällig langsam an ihr vorbeigefahren war. In der Kellerstraße fragte der Fahrer die Dame nach dem Weg. Die musste beim Blick in das Auto sehen, wie der Mann mit offener Hose entblößt da saß. Die Frau flüchtete. Die Polizei in Laupheim (07392/96300) hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Täter. Den schätzt die Geschädigte auf u...
POL-OB: Polizei übt Ernstfall Oberhausen (ots) - Stadtgebiet Oberhausen/Bottrop Dienstag, 17.4.2018 gegen 10 Uhr Die Oberhausener Polizei übte unter der Leitung des Polizeipräsidiums Essen im Bereich der Jacobistraße den Ernstfall einer Geiselnahme unter annähernd realen Bedingungen. Dazu wurden Einsatzkräfte mobilisiert und Absperrmaßnahmen bis in den Bottroper Bereich hinein getroffen. Solche Übungen sind fester Bestandteil polizeilicher Aus- und Fortbildung und dienen dazu, Reaktionszeiten zu überprüfen und Schwachstellen zu erkennen. Die eingesetzten Polizisten wurden dabe...
POL-GS: PI Goslar: Fahrzeug beschädigt und weggefahren. Goslar (ots) - In den letzten Tagen konnten dank aufmerksamer Zeugen mehrere Unfallfluchten aufgeklärt werden und eigentlich dürfte auch der Unfall auf dem Parkplatz des Gartencenters in der Feldstraße nicht unbemerkt geblieben sein, als am frühen Nachmittag des 4.4. ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer unübersehbare Spuren auf einem leuchtend roten Mercedes hinterlies. (s. Foto) Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Goslar in Verbindung zu setzen (Tel. 3390) Siemers, KOK Rückfragen bitte an:Polizeiin...
POL-VIE: Brüggen: Exhibitionist am Dahmensee – Polizei sucht Zeugen Brüggen (ots) - Am Dienstag, gegen 14.30 Uhr, zeigte sich ein ca. 60 Jahre alter Mann zwei jungen Frauen am Ufer des Dahmensees in Brüggen in schamverletzender Weise. Die beiden Frauen lagen auf einer Decke am Ufer des Sees, als der Mann gleich zweimal unbekleidet an ihnen vorbeiging. Anschließend habe er die Frauen aus einiger Entfernung beobachtet und sich dabei mehrmals in den Intimbereich gefasst. Während die Frauen die Polizei verständigten, habe sich der Mann angezogen und habe sich mit einem Fahrrad entfernt. Die jungen Frauen beschreiben den Mann als ca. 60 Ja...
POL-W: W/SG – Einbrüche in Wuppertal und Solingen Wuppertal (ots) - Wuppertal: An der Emil-Rittershaus-Straße gelangten Einbrecher in der Zeit vom 17.04.2018, 17.00 Uhr, bis 18.04.2018, 13.00 Uhr, über einen Balkon in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Sie durchsuchten die Räume, stahlen jedoch nichts. An der Dessauerstraße brachen gestern Unbekannte in eine Wohnung ein und durchsuchten das Mobiliar. Die Ermittlungen zur Beute dauern an. Bei Einbruchsversuchen blieb es gestern Nachmittag an einer Wohnung an der Allensteiner Straße und einer Wohnung am Jakob-Kaiser-Weg. Schmuck erbeuteten Unbekannte gestern Nachm...
LPI-NDH: Pkw-Fahrer missachtet Vorfahrt und provoziert Unfall Allmenhausen (ots) - Am Freitagmittag befuhren der Fahrer (73) eines Wohnmobils und ein Pkw-Fahrer (20) in dieser Reihenfolge die B 84 aus Richtung Allmenhausen kommend in Richtung Kirchheiligen. In Höhe der Abfahrt zur L 1027 kommt von rechts ein Pkw-Fahrer von dieser Landstraße und biegt auf die B 84 ein, ohne die Vorfahrt zu beachten. Der Fahrer des Wohnmobils leitete sofort eine Notbremsung ein und kam rechtzeitig zum Stehen. Der hinter ihm fahrende Pkw-Fahrer schaffte es nicht mehr, rechtzeitig zum Stehen zu kommen und fuhr auf das Wohnmobil auf. Der Unfallverursacher fuhr einf...
POL-VER: Pressemeldung der PI verden / Osterholz Nachmeldung für den Bereich Langwedel, BAB A27 PI Verden / Osterholz (Nachmeldung) (ots) - Bereich Langwedel / BAB A27 Fahren unter Drogeneinfluss Am Freitag, dem 13.04.18, befuhr gegen 19:20 Uhr eine junge PKW-Fahrerin aus Friesoythe mit ihrem Fahrzeug die A 27 in der Gemarkung Achim in Richtung Walsrode. Bei einer Kontrolle wurde festgestellt, dass Sie unter Einfluss von Drogen stand. Es wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Gegen die Fahrerin wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Verkehrsunfall auf der BAB 1 mit einer leichtverletzten Person Am Freitag, dem 13.04.18, befuhr um 23:09 Uhr ein...
IM-MV: Neufassung der Chefwagen-Richtlinie ohne Erweiterung der Fahrzeugsegmente Schwerin (ots) - Die Ministerpräsidentin und der Minister für Inneres und Europa haben auf der heutigen Kabinettsitzung entschieden, die ursprünglich mit der Neufassung beabsichtige Erweiterung der Fahrzeugsegmente nicht umzusetzen. Die bisherige Auswahl an Fahrzeugen wird für ausreichend erachtet. Eine Änderung der Richtlinie gibt es hinsichtlich der Mitnahme von Privatpersonen. Künftig können neben "Familienmitgliedern" auch die in "häuslicher Gemeinschaft lebenden Personen" im Dienstfahrzeug mitgenommen werden. Diese Ergänzung soll heutigen Famil...
POL-EN: Wetter – Ladendiebe festgenommen Wetter (ots) - Am 16.04.2018, gegen 12.00 Uhr, nahm die Polizei in einem Lebensmittelmarkt an der Carl-Bönnhoff-Straße drei rumänische Staatsangehörige im Alter von 24, 36 und 40 Jahren wegen Ladendiebstahls vorläufig fest. Die entwendeten Waren wurden in ihrer Kleidung aufgefunden und verblieben im Geschäft. Weitere Ermittlungen dauern an. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-KreisPressestelleTelefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005Fax: 02336/9166-2199E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.deOriginal-Content von: Kreis...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/3916777