Nordhorn (ots) – Ein 56-jähriger Mann wurde gestern bei Reparaturarbeiten in einem landwirtschaftlichen Betrieb lebensgefährlich verletzt. Beim Reifenwechsel an einem Traktor wurde er von einem 500 Kilogramm schweren Reifen getroffen. Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Mann ins Krankenhaus, er befindet sich in Lebensgefahr. Warum der Traktorreifen von einem Montagegerät heruntergefallen ist, ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Inga Graber
Pressestelle
Telefon: 0591 87 203
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-el.polizei-nds.de

Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich
zuständige Polizeidienststelle.

Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Oppenau – Brand eines Schuppens Oppenau (ots) - Aus unbekannter Ursache geriet in der Nacht auf Dienstag gegen 22:30 Uhr ein Schuppen im Bereich der Karl-Friedrich-Straße in Brand. Das Feuer, das von der Oppenauer Wehr innerhalb ca. 30 Minuten gelöscht werden konnte verursachte einen Schaden von einigen Tausend Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache werden bei Tageslicht vom Polizeiposten Oppenau übernommen. /rd Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OffenburgTelefon: 0781-211211E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, ...
POL-TUT: (Baiersbronn) 22-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt Baiersbronn (ots) - Am heutigen Samstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, verunglückte ein 22-jähriger Motorradfahrer auf der Bundesstraße 500, zwischen Ruhestein und Schliffkopf, tödlich. Der junge Mann war im Bereich einer Kuppe und Linkskurve mit seiner Honda nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, prallte zunächst gegen eine Sitzbank aus Beton und schleuderte schließlich ins Unterholz. Für den 22-Jährigen kam jegliche Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Rückfragen bitte an:Michael AschenbrennerPolizeipräsidium TuttlingenP...
HZA-DD: Zoll stellt über 41 Tonnen Rauchtabak sicher Dresden (ots) - Eine Zollstreife des Hauptzollamtes Dresden beobachtete am Morgen des 16. April 2018 in Zittau einen LKW mit polnischen Zulassungszeichen, von dem große Kartons abgeladen und in eine Lagerhalle getragen wurden. Bei der daraufhin durchgeführten Kontrolle des LKW befanden sich auf dessen Ladefläche acht Paletten mit jeweils drei Kartons Rauchtabak. Einige Paletten mit Rauchtabak waren bereits entladen und in die Halle gebracht worden. Dort standen weitere Kartons und mehrere Jutesäcke mit Rauchtabak. In einer angrenzenden Halle entdeckten die Zöllner ein...
POL-HL: HL_St. Gertrud / Festnahme zweier Wohnungseinbrecher – Untersuchungshaft Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Polizeidirektion Lübeck In der Nacht von Freitag auf Samstag (13.04. auf 14.04.2018) kam es in der Lübecker Marlistraße zu einem Einbruch in eine Doppelhaushälfte. Unbekannte Täter brachen eine Tür auf und durchsuchten das zurzeit unbewohnte Haus. Einer Nachbarin waren gegen 07.30 Uhr am Samstagmorgen die offen stehende Tür und ein offen stehendes Fenster an dem Haus aufgefallen, für das sie im Moment die Abwesenheitsaufsicht übernommen hatte. Die Täter...
LPI-NDH: Nach Unfall einfach weiter gefahren – Die Polizei sucht dringend Zeugen Bleicherode (ots) - Bereits zwischen Freitag, 16. März, und Samstag, 17. März, ereignete sich in Bleicherode eine Unfallflucht mit hohem Sachschaden. Da bisherige Ermittlungen nicht zum Erfolg führten, bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe. An besagtem Freitag stellte ein Mann sein Fahrzeug gegen 15.00 Uhr auf einem Parkplatz in der Neuen Straße in Bleicherode ab. Als er am nächsten Tag gegen 16.00 Uhr zu seinem grauen Hyundai zurückkehrte, stellte er an der Fahrerseite erhebliche Beschädigungen fest. Ein bislang unbekannter Fahrzeugfü...
Innenministerium NRW: Kampf gegen Rettungsgassenverweigerer: Polizei setzt auf Dashcams Testphase gestartet – Minister Reul: Mini-Kameras sind nützliche Zeugen hinter der Windschutzscheibe 40217 (ots) - Die nordrhein-westfälische Autobahnpolizei setzt im Kampf gegen Rettungsgassenverweigerer ab sofort auf sogenannte Dashcams. "Immer noch blockieren zu viele Autofahrer die Rettungsgasse und riskieren dabei Menschenleben. Mit den Kameras können wir diese Verstöße künftig konsequenter ahnden", sagte Innenminister Herbert Reul heute bei der Vorstellung der Kameras auf der Autobahnpolizeiwache Mönchengladbach. "Diese Mini-Kameras sind dabei nützliche Zeugen hinter der Windschutzscheibe." Bereits seit März werben Verkehrs- und Innenministeriums...
POL-LB: Leonberg-Eltingen: Fenster mit Pflasterstein eingeworfen Ludwigsburg (ots) - Zwischen Freitag 17.00 Uhr und Montag 07.45 Uhr trieb ein bislang unbekannter Täter in der Tiroler Straße in Eltingen sein Unwesen. Der Unbekannte warf mit einem Pflasterstein ein Fenster der Ostertag-Realschule ein. Der Stein landete in einem Mehrzweckraum. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium LudwigsburgTelefon: 07141 18-9E-Mail: ludwigsburg.pp@polize...
POL-PDLU: Frankenthal- Verkehrsunfallflucht Frankenthal (Pfalz) (ots) - Ein bislang unbekannter Kraftfahrzeugführer beschädigt am Samstag, den 14.04.2018, zwischen 14:30 Uhr und 18:30 Uhr, einen geparkten PKW und entfernt sich nach dem Unfall von der Örtlichkeit ohne sich zuvor um eine entsprechende Schadensregulierung zu kümmern. Der beschädigte PKW einer 49 Jährigen Frankenthalerin parkt in o.g. Zeitraum am rechten Fahrbahnrand im Sauweideweg in Frankenthal. Der Unfallverursacher streift das geparkte Fahrzeug vermutlich beim Vorbeifahren in Richtung Meergartenweg. Nach dem Zusammenstoß fährt d...
POL-TUT: (Neuhausen ob Eck) Gegen Betongartenmauer gefahren anschließend geflüchtet Neuhausen (ots) - Ein Mercedes-Fahrer verlor am Sonntagmorgen, gegen 06.45 Uhr, in der Mühlheimer Straße die Herrschaft über seinen Geländewagen, kam links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Betongartenmauer. Durch den wuchtigen Aufprall brach die Vorderachse. Vom nicht mehr fahrbereiten Pkw entfernte der Fahrer nach Zeugenausaussagen beide Kennzeichen und flüchtete anschließend zu Fuß über ein angrenzendes Wiesengrundstück. Die Ermittlungen ergaben, dass der Fahrzeughalter als dringend tatverdächtig anzusehen ist. Bei seiner Üb...
POL-PDMT: Kamp-Bornhofen- Sachbeschädigung an mehreren Fahrzeugen *Zeugen gesucht Kamp-Bornhofen (ots) - Im Zeitraum Mittwoch auf Donnerstag, 11.04.2018 19:15 bis 12.04.2018 07:15 Uhr, wurden in Kamp-Bornhofen an drei Fahrzeugen jeweils alle vier Reifen zerstochen. Ein PKW wurde zudem zusätzlich rund herum zerkratzt. Zeugenhinweise werden an die Polizei St. Goarshausen erbeten. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion St. GoarshausenTelefon: 06771-9327-0Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell
POL-EL: Lingen – 20-jähriger auf Straße ausgeraubt Lingen (ots) - Gestern soll es in den frühen Morgenstunden zu einem Raub auf der Mundersumer Straße im Ortsteil Bramsche gekommen sein. Das 20-jährige männliche Opfer habe sich gegen 01:25 Uhr aus einer Lokalität mit seinem Fahrrad auf den Weg nach Hause gemacht. In Höhe der Geersstraße habe sich ihm eine unmaskierte männliche Person in den Weg gestellt. Das alkoholisierte Opfer sei dabei mit einem Gegenstand bedroht worden. Möglicherweise könnte es sich um eine schwarze Waffe gehandelt haben. Dies habe das Opfer aufgrund der Dunkelheit jedoc...
POL-MA: Heidelberg: Zwei Hunde nach Spaziergang im Wald gestorben; vergifteter Hundeköder ausgelegt? Heidelberg (ots) - Bereits am Morgen des 12. April stellte eine Frau im Stadtteil Schlierbach fest, dass ihre beiden Hunde - zwei ca. zweijährige Dackel, der Rasse Kaninchenteckel in ihrer Box verstorben sind. Nach den derzeitigen Erkenntnissen war sie mit den beiden Tieren am Vortag im Waldgebiet rum um den Klingelhüttenweg spazieren. Ob die Tiere dort etwas aufgenommen haben, ist nicht bekannt. Bereits am Abend zeigte zumindest eines der Tiere eine noch nicht näher definierte Apathie. Bei einer tierärztlichen Untersuchung der Tierkörper am nächsten Tag, wurde ei...
POL-PPMZ: Mainz, Graffiti auf der Straße und Grundstücksmauern Mainz (ots) - Freitag, 13.04.2018, 16:30 Uhr, bis 14.04.2018, 02:29 Uhr: Im Rahmen einer Streifenfahrt wurde auf der Fahrbahn der Salvatorstraße, kurz vor der Einmündung zur Straße Am Rosengarten, ein in weißer Farbe aufgebrachter Schriftzug festgestellt. Dieser wirkte relativ frisch. Bei der anschließenden Absuche des Nahbereiches konnten insgesamt zwölf Graffiti-Tags in weißer und schwarzer Farbe auf der Fahrbahn der Salvatorstraße (u.a. Höhe Einmündung Am Rosengarten) und der Straße Am Stiftswingert (Höhe Fußgänge...
POL-AA: Ostalbkreis: Diebstahl und Unfälle Ostalbkreis (ots) - Abtsgmünd: Geparkten Pkw beschädigt Auf rund 1500 Euro wurde der Schaden geschätzt, den ein Unfallflüchtiger am Freitagmorgen an einem Pkw Fiat zurückließ. Der Fiat war zwischen 5.40 Uhr und 7.45 Uhr auf dem Parkplatz beim Busbahnhof in der Vorstadtstraße abgestellt und dabei angefahren. Die Polizei in Abtsgmünd nimmt zum Unfallverursacher Hinweise unter Telefon 07366/96660 entgegen. Neresheim: Verursacher gesucht Auf der Kreisstraße 3309 kam ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker zwischen Neresheim und Kloster gleich zweimal...
POL-HAM: Brandstiftung an der Hellwegschule Hamm-Berge (ots) - Unbekannte legten am frühen Samstagmorgen, gegen 5.25 Uhr, an der Hellwegschule auf der Fischerstraße ein Feuer. Sie zündeten einen Müllcontainer an. Die Flammen griffen auf das Dach des Gebäudes über. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Der Sachschaden wird auf etwa 50000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt. (ag) Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium HammPressestelle Polizei HammTelefon: 02381 916-1006E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.dehttp://www.polizei.nrw.de/hamm/Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm...
POL-HH: 180419-4. Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall – 14-jähriger Fußgänger schwer verletzt Hamburg (ots) - Unfallzeit: 18.04.2018, 12:10 Uhr Unfallort: Hamburg-Bramfeld, Grootmoor Bei einem Verkehrsunfall in Hamburg-Bramfeld ist gestern Mittag ein 14-jähriger Fußgänger schwer verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Ost hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Eine unbekannt gebliebene Radfahrerin befuhr die Straße Grootmoor vom Am Stühm-Süd kommend in Richtung Am Damm. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen rannte der 14-jährige Junge mit drei weiteren Personen aus der dortigen Grünanlage und trat hinter einem am rechten Fahrbah...
LPI-SLF: Auseinandersetzungen in Asylunterkünften Triptis, Sonneberg (ots) - Zu zwei Auseinandersetzungen in Asylbewerberunterkünften kam es in der Nacht zum Dienstag im Zuständigkeitsbereich der Landespolizeiinspektion Saalfeld. In Triptis riefen Zeugen die Schleizer Polizei zu Hilfe, als ein 16-jähriger Afghane einen deutschen Betreuer angegriffen haben soll. Der Verdächtige soll gegen 21.30 Uhr mit einem Stuhl auf seinen Betreuer losgegangen sein, als es bei der Essensausgabe Streit um die Verteilung von Obst gab. Der 59-Jährige blieb nach eigenen Angaben unverletzt, da ihm ein anderer Asylbewerber zu Hilfe kam und...
POL-OS: Melle – Unfallflucht Riemsloher Straße Melle (ots) - In den frühen Morgenstunden des Sonntags, gegen 04.52 Uhr, ereignete sich eine Unfallflucht an der Riemsloher Straße. Beteiligt vermutlich ein schwarzer BMW. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr der mutmaßlich beteiligte BMW an der Anschlussstelle Melle Ost nach rechts auf die Riemsloher Straße, geriet aber vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Pfosten und einen Zaun. Mehrere Insassen des Autos "machten den Wagen wieder flott", indem sie ausstiegen und ihn anschoben. Dann setzte der BMW ...
POL-PDMT: Dalheim und Eschbach – Diebstahl von Ortsschildern **Zeugen gesucht** St. Goarshausen (ots) - In der Nacht vom 13. auf den 14.04.2018 wurde in den Ortschaften Dalheim und Eschbach jeweils ein Ortsschild entwendet. Die Polizei St. Goarshausen bittet um Hinweise (06771/93270) Rückfragen bitte an:PI St. GoarshausenTelefon: 06771/93270www.polizei.rlp.de/pd.montabaurPressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell
POL-UL: (BC) Eberhardzell – Unbekannter sucht in Vereinsheimen nach Beute / Geld erbeuteten Unbekannte bereits Freitagnacht in Eberhardzell. Ulm (ots) - Gleich dreimal brachen die Täter Samstagnacht in Eberhardzell ein: An den Gebäuden in der Burgstraße und der Fischbacher Straße brachen die Unbekannten die Eingangstüren auf. Sie gingen hinein und suchten überall nach Beute. Schränke und Schubläden brachen sie dazu auch auf. Aus dem Haus in der Burgstraße erbeuteten die Unbekannten Geld. Um in ein weiteres Vereinsheim in der Fischbacher Straße zu kommen, brachen die Unbekannten ein Fenster auf. In Innern suchten sie nach Brauchbaren. Aus beiden Vereinsheimen in der Fischbacher S...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104234/3916746