Frankfurt (ots) – (as) Ein junges Pärchen ist am Freitagnachmittag auf einem Überweg zum Bahnhofsvorplatz von einem Pkw erfasst und schwer verletzt worden.

Nach Zeugenangaben sollen gegen 17.00 Uhr die beiden 17-jährigen bei Rot über die Straße von der Straßenbahnhaltestelle zum Bahnhof gelaufen sein. Hier erfasste ein 23-jähriger Smart-Fahrer die beiden jungen Leute. Beide mussten mit schweren Verletzungen zur stationären Aufnahme in ein Krankenhaus. Der Smart-Fahrer blieb unverletzt.

Während der Unfallaufnahme kam es zu erheblichen Behinderungen rund um den Bahnhof.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. – Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Murr: Von der Fahrbahn abgekommen; Marbach: Auto in Brand gesetzt; Ludwigsburg: Nach Verkehrskontrolle randaliert Ludwigsburg (ots) - Murr: Von der Fahrbahn abgekommen Vermutlich aufgrund von Alkoholeinwirkung ist die 38-jährige Fahrerin eines Peugeot am Sonntagabend gegen 18:55 Uhr auf der K 1609 zwischen Höpfigheim und Murr im Verlauf einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen. Sie fuhr über den Grünstreifen durch eine angrenzende Hecke und konnte das Auto anschließend wieder auf die Fahrbahn zurücklenken. Bei dem Unfall zog sich ein mitfahrender 12-jähriger Junge leichte Verletzungen zu. Polizeibeamte stellten bei der 38-Jährigen Anzeichen von Alkoholeinwirkun...
API-TH: Schwerlasttransport verursacht Stau auf der A 4 mehrere Unfälle im Rückstau Schleifreisen (ots) - Wegen einem Schwerlasttransport, welcher am heutigen Tag ab 15:45 von Erfurt in Richtung Dresden fuhr, entstand auf Grund der notwendigen langsamen Fahrweise auf den Brücken, erheblicher Rückstau. Ein Klein Lkw mit einem Bitumen Anhänger stand auf der rechten Fahrspur. Ein tschechischer Kleintransporter bemerte den Stau zu spät und fuhr auf den Bitumenanhänger auf. Dieser kippte dabei um und das flüssige Bitumen verteilte sich auf dem rechten Fahrstreifen. Es entstand Sachschaden von ca. 30.000 Euro wozu noch die Kosten für die Bereinigu...
POL-BOR: Ahaus – Unfallflucht auf der Bahnhofstraße / Opel Corsa gesucht Ahaus (ots) - Am Mittwoch wurde gegen 10.30 Uhr auf der Bahnhofstraße ein schwarzer 1er BMW angefahren und beschädigt (ca. 500 Euro Schaden). Die Verursacherin flüchtete. Es handelt sich nach Zeugenangaben um eine junge Frau mit blonden Haaren (zum "Pferdeschwanz" gebunden). Bei dem Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen silberfarbenen Opel Corsa mit einem "K" als Unterscheidungsbuchstaben. Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Ahaus (02561-9260). Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde BorkenPressestelleFrank RentmeisterTelefon: 02861-900-2200http://www...
POL-AC: Vermeintlicher Helfer raubt Seniorin die Halskette und flieht unerkannt Aachen (ots) - Gestern Nachmittag (18.04.18) gegen 13.50 Uhr raubte in einem Mehrfamilienhaus in der Friedrichstraße ein unbekannter Tatverdächtiger einer 90- jährigen Seniorin die Halskette. Zuvor hatte er sich als freundlicher Helfer ausgegeben und der gehbehinderten Dame mit Rollator in den Hausflur und zum Fahrstuhl geholfen. Hier bedrängte er sie körperlich und entriss ihr die Kette. Anschließend lief er aus dem Haus in unbekannte Richtung davon. Die Geschädigte erlitt einen Schock. Den gerufenen Polizisten konnte sie folgende Beschreibung des Tät...
POL-FR: Fahrzeugbrand – Schwerer Verkehrsunfall BAB 5 – Herbolzheim – Riegel Freiburg (ots) - Am Mittwochabend kam es gegen 19.35 Uhr auf der BAB 5, in Fahrtrichtung Norden, kurz vor der AS Herbolzheim, zu einem Fahrzeugbrand. Ein Klein - Lkw war aus unbekannter Ursache in Brand geraten. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten kam es zu nicht unerheblichen Verkehrsbehinderungen, da die A 5 teilweise voll gesperrt werden musste. Während den Löscharbeiten musste ein Feuerwehrmann mit Kreislaufproblemen durch den Rettungsdienst behandelt werden. Kurz bevor die Aufräumarbeiten vollständig beendet waren kam es gegen 21. 25 Uhr auf der gleichen ...
POL-WES: Kamp-Lintfort – Radfahrer schwer verletzt Kamp-Lintfort (ots) - Am Dienstag gegen 16.30 Uhr beabsichtigte eine 62-jährige Autofahrerin aus Kamp-Lintfort, von der Moerser Straßen nach links auf die Eyller Straße abzubiegen. Dabei kollidierte sie mit einem von links kommenden 59-jährigen Radfahrer aus Kamp-Lintfort, der die Moerser Straße in Fahrtrichtung Prinzenstraße auf dem dortigen Radweg befuhr. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich dabei so schwer, dass ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus bringen musste, in dem er stationär verblieb. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehö...
POL-GS: Pressebericht des Polizeikommissariats Oberharz vom 17.04.2018 Goslar (ots) - Fahren ohne Fahrerlaubnis Am Montag, 16.04.2018, gegen 07:40 Uhr, wurde durch Beamte des Polizeikommissariats Oberharz in Clausthal-Zellerfeld festgestellt, dass ein Führer eines Motorrollers nicht in Besitz einer dafür erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Der 16-Jährige konnte nur eine Mofa Prüfbescheinigung vorlegen, welche für den von ihm geführten Motorroller nicht ausreichend war. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. Weiterhin wurde ihm vor Ort die Weiterfahrt untersagt. Sachbeschädigung an PKW / Ze...
HZA-HN: Telefonstörung Heilbronn (ots) - Aufgrund einer Störung der Telefonanlage des Hauptzollamtes Heilbronn sind die Liegenschaften in der Kastellstraße 53 und Karl-Marx-Str. 66 unter der Rufnummer 07131 / 8970 telefonisch und per Fax gegenwärtig nicht erreichbar. An der Behebung der Leitungsstörung wird gearbeitet. Rückfragen bitte an:Hauptzollamt HeilbronnPressesprecherMarcel SchröderTelefon: 07131-8970-1050Fax: 07131/8970-1999E-Mail: presse.hza-heilbronn@zoll.bund.dewww.zoll.deOriginal-Content von: Hauptzollamt Heilbronn, übermittelt durch news aktuell
BPOLI MD: Bundespolizei vollstreckt im Rahmen eines verstärkten Fahndungseinsatzes Haftbefehl: Festnahme eines 30-jährigen Mannes Bitterfeld/Dessau (ots) - Im Rahmen eines verstärkten Fahndungseinsatzes der Bundespolizeiinspektion Magdeburg in Mitteldeutschland wurde am Montag, den 16. April 2018, gegen 20.20 Uhr durch Einsatzkräfte der Mobilen Kontroll- und Überwachungseinheit der Bundespolizeidirektion Pirna ein 30-jähriger Mann in einer S-Bahn auf der Strecke von Bitterfeld nach Dessau kontrolliert. Die fahndungsmäßige Überprüfung seiner Personalien im Datenbestand der Polizei ergab, dass er durch die Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau per Vollstreckungshaftbefehl gesucht w...
POL-MA: Mannheim: VW-Golf auf Parkplatz angefahren – Verursacher flüchtet – Zeugen gesucht Mannheim (ots) - Am Mittwoch zwischen 9 und 9.50 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer einen auf dem ALDI-Parkplatz in der Untermühlaustraße geparkten grünen VW Golf. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken stieß der unbekannte Fahrer gegen die hintere Stoßstange. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro zu kümmern, flüchtete der Verursacher von der Unfallstelle. Zeugen, die den Unfall bemerkt haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter Telefon 0621/33010 beim Polizeirevie...
POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 18.04.2018 Salzgitter (ots) - PKW-Aufbrüche Unbekannte Täter brachen in der Zeit zwischen Montag, 21:00 Uhr, und Dienstag, 08:00 Uhr, einen in der Straße "Hinter den Höfen" in Salzgitter abgestellten PKW auf und entwendeten Bargeld. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Jeweils das werksseitig verbaute Radio-/ Navigationssystem entwendeten bislang unbekannte Täter bei drei weiteren PKW- Aufbrüchen, in den Straßen "Unter der Burg", "Reitling" und "Zollnweg" in Salzgitter- Lichtenberg. Die Taten ereigneten sich in der Zeit zwischen Sonntag, 17:00 U...
POL-OS: Osnabrück – Zigarettenautomat aufgebrochen Osnabrück (ots) - Auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants an der Pagenstecherstraße, brachen Unbekannte am Dienstag einen Zigarettenautomaten auf. Die Täter machten sich zwischen 00.30 und 07.45 Uhr an dem Automaten zu schaffen und erbeuteten Bargeld und Zigaretten. Die Polizei bitte Zeugen, die im Bereich Pagenstecherstraße/Römereschstraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden. Hinweise werden unter der Rufnummer 0541/327-3240 oder 327-2215 entgegengenommen. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion OsnabrückMareike EdelerTelefo...
POL-TUT: (Dornstetten) Vorfahrt genommen Dornstetten (ots) - An der Kreuzung Tübinger Straße/Heselwiesenstraße hat es am Mittwochmorgen gekracht. Ein Mercedes und ein Mini sind zusammengestoßen. Gegen 8.45 Uhr wollte die aus Richtung Waldachtal kommede Mercedesfahrerin von der Tübinger Straße in die Heselwiesenstraße fahren. An der Kreuzung musste sie die Vorfahrt gewähren. Die Frau hielt auch kurz an, fuhr dann aber über die Kreuzung. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines von links auf der Sulzer Straße herannahenden Minis. Auf der Kreuzung stießen die beiden PKWs zusa...
POL-HA: Ladendieb erwischt Hagen (ots) - Gegen 17.30 Uhr verließ am Montag ein Kunde ein Bekleidungsgeschäft in der Fußgängerzone und löste dabei den Alarm aus. Ein Mitarbeiter alarmierte einen Ladendetektiv und der konnte den Verdächtigen auf der Mittelstraße antreffen und in seinem Büro der Polizei übergeben. In einer Tasche hatte der 44-Jährige eine 600 Euro teure Lederjacke mitsamt Preisschild und Diebstahlsicherung. Der angetrunkene Ladendieb war kein Unbekannter bei der Polizei, auf ihn kommt nun eine erneute Strafanzeige zu. Rückfragen bitte an:Polizei Hag...
POL-H: Nachtragsmeldung Wunstorf – Vermisste wohlbehalten entdeckt Hannover (ots) - Die seit gestern Abend aus einem Klinikum in Wunstorf Vermisste ist wieder da! Ein Wunstorfer Busfahrer informierte gegen 20:20 Uhr die Polizei, nachdem er auf die Frau aufmerksam wurde, die offenbar über einen längeren Zeitraum in seinem Bus mitgefahren war. /st Rückfragen bitte an:Polizeidirektion HannoverMartina SternTelefon: 0511 - 109 - 1045Fax: 0511 - 109 - 1040E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.dehttp://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell
POL-MA: Mannheim: Pkw erfasst Radfahrer, ein Schwerverletzter, Zeugen gesucht! Mannheim (ots) - Am Freitag, gegen 12.10 Uhr wurde auf der Bismarckstraße, Höhe L9 ein Radfahrer von einem Pkw erfasst und dabei schwer verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stand der 76-jährige Radfahrer zunächst an einer roten Ampel auf dem Gehweg in Höhe des Quadrats L9, 7 und fuhr dann trotz andauerndem Rotlicht über die Bismarckstraße in Richtung Quadrat L10. Auf der Bismarckstraße wurde der Radfahrer von dem in Richtung Kaiserring fahrenden Daimler Benz eines 71-jährigen Mannes erfasst. Der Radfahrer verletzte sich schwer und wurde s...
POL-AA: Welzheim/Schorndorf: Mädchen im Bus sexuell belästigt Schorndorf/Welzheim: (ots) - Am Mittwochmittag zwischen 13.15 Uhr und 13.25 Uhr wurde ein 15-jähriges Mädchen, das in Welzheim in der Bahnhofstraße in den Bus der Linie 263 einstieg, auf der Fahrt zwischen Welzheim und Breitenfürst sexuell belästigt. Ein Mann setzte sich im Bus neben das Mädchen und berührte sie am Oberschenkel und am Rücken. Der Aufforderung des Mädchens, wegzugehen, ignorierte er. Dass Mädchen meldete den Vorfall, sodass der Tatverdächtige noch in Schorndorf am Busbahnhof von der Polizei angetroffen und festgenommen wer...
POL-OG: Hausach – Mit Drogen in den Taschen Hausach (ots) - Eine Kontrolle durch Beamte des Polizeireviers Haslach wurde am Montagabend einer Gruppe Heranwachsender zum Verhängnis. Wie die Ermittler kurz nach 20.30 Uhr im Zuge einer Überprüfung in der Hauserbachstraße feststellen mussten, hatten zwei 19- und 22-jährige Jungs Betäubungsmittel in ihren Taschen. Auch eine genauere Nachschau bei ihrer 20 Jahre alten Begleiterin förderte eine entsprechend verbotene Substanz zutage. Das Trio sieht nun einem Strafverfahren entgegen. /ya Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OffenburgTelefon: 0781-21...
POL-GG: Zeugen nach Unfallflucht gesucht Mörfelden-Walldorf (ots) - Am 16.04.2018 kam es in der Zeit von 20:30 - 20:45 Uhr auf dem Parkplatz des Rewe Markts in der Farmstraße 101 in Mörfelden-Walldorf zu einem Verkehrsunfall. In Folge des Unfalls entfernte sich der Fahrer unerlaubt vom Unfallort. Dabei wurde ein weißer Fiat Punto an der linken Fahrzeugflanke beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Sachdienliche Hinweise richten Sie bitte an die Polizeistation Mörfelden-Walldorf unter der Rufnummer 06105-40060. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium SüdhessenPoliz...
POL-PDLD: Germersheim: Verkehrskontrollen in Germersheim Landau (ots) - Am Mittwochmorgen wurden in der Zeit von 8.55 bis 10.10 Uhr Geschwindigkeitskontrollen in der August Keiler in Germersheim durchgeführt. Acht Autofahrer waren zu schnell unterwegs, die Spitzenreiterin wurde mit einer Geschwindigkeit von 67 km/h bei erlaubten 30 km/h gemessen. Des Weiteren waren zwei Autofahrer nicht angeschnallt und zwei Mängelberichte wurden aufgrund nicht mitgeführter Papiere oder Mängeln am Fahrzeug ausgestellt. Bei einem der Temposünder stellten die Beamten bei der Kontrolle Auffälligkeiten fest. Der 26 jährige Autofahrer ...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3916794