Ansbach (ots) – Ein 23-jähriger Mann steht in Verdacht, am Samstag (14.04.2018) eine Handtasche in einer Ansbacher Spielhalle geraubt zu haben. Der Tatverdächtige konnte noch im Laufe der vergangenen Nacht festgenommen werden.

Der Täter hatte sich am späten Samstagabend in einer Spielhalle in der Maximilianstraße aufgehalten. Gegen 23:45 Uhr trat der Mann unvermittelt an eine 52-jährige Angestellte heran und forderte diese zunächst unter Zwang auf, die Kasse zu öffnen. Als sich die Frau aus dem Griff des Täters lösen konnte, ergriff dieser die im Kassenbereich aufbewahrte Handtasche der 52-Jährigen und flüchtete. Die eingeleitete Fahndung im Umfeld der Spielhalle verlief zunächst ergebnislos. Über die Angaben der Angestellten konnte jedoch bereits in den frühen Stunden des Sonntag (15.04.2018) ein 23-jähriger Tatverdächtiger ermittelt und an seiner Wohnanschrift festgenommen werden.

Die Staatsanwaltschaft stellte gegen den dringend Tatverdächtigen Haftantrag. Er soll einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Michael Konrad

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle
Telefon: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OS: Osnabrück – Unfall in der Waldstraße – 48-jährige Fußgängerin schwer verletzt Osnabrück (ots) - Eine 18-Jährige befuhr am Mittwochmorgen, gegen 08 Uhr, mit ihrem Peugeot die Waldstraße. Auf dem Grünstreifen neben der Fahrbahn kam der Autofahrerin eine 48 Jahre alte Fußgängerin entgegen. Vermutlich aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah die 18-Jährige die Fußgängerin und erfasste die Frau beim Vorbeifahren. Die 48-Jährige wurde durch den Unfall schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion OsnabrückMareike EdelerTelefon: 0541/327-2073E-Mail: pr...
POL-DO: Einbrecher auf Balkon festgesetzt Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0558 Ein Einbrecher hat am gestrigen Tag (18.4.) bei strahlendem Sonnenschein seine Chance in der Fritz-Reuter-Straße gesucht. Vergeblich. Gegen 12.30 Uhr befand sich eine Wohnungsinhaberin in ihrem Bad, als sie plötzlich Geräusche vernahm. Zusammen mit dem Vermieter, der sich zufällig auch im Haus befand, konnte sie den Einbrecher auf dem Balkon in der Nebenwohnung stellen und "einkesseln". Dieser hatte sich zuvor über den Hinterhof Zugang zu dem Balkon verschafft. Dort nutzte er ein auf Kipp gestelltes Fenster, um in die Wohnung zu gelange...
POL-CLP: Pressemeldungen für den Nordkreis Cloppenburg/Vechta (ots) - Friesoythe - versuchter Einbruch in Wohnhaus In der Nacht zu Freitag, 20. April 2018, versuchten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus an der Straße Bauerntannen einzubrechen. Es blieb bei einem Versuch. Die Unbekannten gelangten nicht in das Gebäude. Es entstand Sachschaden in Höhe von 200 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Friesoythe (Tel. 04491/93160) entgegen. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Cloppenburg / VechtaMaren OttenTelefon: (04471) 1860-104E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.deOriginal-Content von...
POL-HWI: Zeugenaufruf: Wismar, Täter kam über den Balkon Wismar (ots) - Am 14. April 2018 zwischen 07:00 und 08:00 Uhr gelangten unbekannte Täter über eine geöffnete Balkontür ins Innere einer Wohnung in der Kapitänspromenande. Der noch schlafende Wohnungsinhaber vernahm zur besagten Zeit zwar Geräusche in der Wohnung, ging jedoch davon aus, diese stammen von seiner Frau. Erst später stellte der 41-Jährige fest, dass neben den Unterlagen für den Sattelzug und -auflieger seines Arbeitgebers auch ein Laptop aus dem Wohnzimmerschrank verschwunden sei. Der Stehlschaden wurde bislang nicht beziffert. Zeugen, d...
POL-OG: Steinmauern – Splitterbomben entschärft Offenburg (ots) - Bei Vorsondierungsarbeiten im Erdreich auf der Erschließungsfläche beim Sportplatz sind am Mittwochmittag unweit der Murg zwei Splitterbomben aufgefunden worden. Nach einer Begutachtung der verrosteten und aus dem zweiten Weltkrieg stammenden Blindgänger durch Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdiensts, war eine Entschärfung an Ort und Stelle notwendig. Aus diesem Grund musste die L 78a sowie die angrenzenden Radwege zwischen 13.40 Uhr und 14.10 Uhr in einem Radius von 200 Metern gesperrt werden. Nach fachgerechter Entfernung der beiden Zünder k...
POL-DN: Beim Anfahren mit Lkw zusammengestoßen Düren (ots) - Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Sattelzug und einem Pkw kam es am Dienstag auf der Kölnstraße. Gegen 12:40 Uhr befuhr ein 35-jähriger Lkw-Fahrer aus der Ukraine die Kölnstraße in Richtung Hohenzollernstraße. Nach Angaben von Zeugen beabsichtigte zur gleichen Zeit eine 39-Jährige aus Vettweiß vom Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr einzufädeln. Den Blinker betätigte sie dabei nicht. Hierbei übersah sie aus ungeklärter Ursache den Sattelzug. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Der Lkw-Fahrer bl...
BPOLI EBB: Transporter mit zwei unerlaubt eingereisten Moldauern gestellt Bautzen (ots) - Am 16. April 2018 stoppte die Bundespolizei Ebersbach auf der Bundesautobahn 4 bei Bautzen einen in Richtung Dresden fahrenden Transporter mit 12 Insassen aus Moldawien und Rumänien. Zwei der Moldauer waren unerlaubt eingereist. Eine Streife kontrollierte um 01:40 Uhr nach Abfahrt über die Ausfahrt Bautzen-Ost den in Moldau zugelassenen Mercedes Benz Transporter. Zwar konnten sich die fünf rumänischen und die sieben moldawischen Reisenden mit gültigen Dokumenten ausweisen, zwei der Moldauer erfüllten aber nicht die Einreisevoraussetzungen. Ein 22-j...
POL-AUR: Hage – Fahrt unter Drogeneinfluss; Wirdum – Alkoholisiert Unfall verursacht; Norderney – Nach Unfall geflüchtet; Norddeich – Auto beschädigt Altkreis Norden (ots) - Verkehrsgeschehen Hage - Fahrt unter Drogeneinfluss Die Polizei hat am Sonntag gegen 20 Uhr den Fahrer eines Renault Twingo in der Hauptstraße in Hage kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 34 Jahre alte Mann aus Norden unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Eine Blutprobe wurde entnommen. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Wirdum - Alkoholisiert Unfall verursacht Die Polizei erhielt am Sonntag gegen 6:17 Uhr den Hinweis auf einen BMW, der in der Loppersumer Straße in Wirdum einen Unfall gehabt haben soll. Als die Beam...
POL-H: Zwei Pkw landen bei Unfällen im Stadtgebiet auf dem Dach Hannover (ots) - Heute Vormittag, 19.04.2018, sind bei zwei Unfällen nach Vorfahrtsverstößen im Stadtgebiet zwei Autos auf dem Dach gelandet. In einem Fall an der Fritz-Behrens-Allee wurde ein Beteiligter schwer, an der Ikarusallee ein Beteiligter leicht verletzt. Gegen 09:00 Uhr wollte ein 32-Jähriger mit seinem Daimler E200 von der Kaiserallee in die Fritz-Behrens-Allee Richtung Emmichplatz abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines aus seiner Sicht von links kommenden 41-Jährigen mit seinem Skoda Fabia. Durch den anschließenden Zusammenstoß ü...
POL-KN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 17.04.2018 Verdacht des sexuellen Missbrauchs – Zeugen gesucht Wangen (ots) - Wie wir bereits berichteten, ist ein dreijähriges Mädchen am vergangenen Donnerstagabend gegen 16.40 Uhr Opfer eines vermutlich sexuell motivierten Übergriffs auf dem Wohnmobilparkplatz in der Straße "Im Klösterle" geworden. Aufgrund der Befragung eines achtjährigen Jungen, der zusammen mit der Dreijährigen gespielt hatte, war er zuvor von dem unbekannten Mann gepackt worden, konnte sich allerdings losreißen und weglaufen. Daraufhin habe der Unbekannte das Mädchen zu der Hecke getragen und sich dort auf das Kind gelegt. Als er kurz...
POL-AUR: Norden – Männer geraten in Streit; Upgant-Schott – Einbruch in Werkstatt; Großheide – Einbruch in Gewerbebetrieb Altkreis Norden (ots) - Kriminalitätsgeschehen Norden - Männer geraten in Streit In Norden sind am Sonntag gegen 15 Uhr zwei Männer in der Innenstadt in Streit geraten. Sie trafen sich in der Sielstraße. Der Streit gipfelte in Handgreiflichkeiten. Dabei schlug ein 29 Jahre alter Mann einem 64 Jahre alten Mann, wodurch dieser leicht verletzt wurde. Die Polizei leitete Strafverfahren ein. Upgant-Schott - Einbruch in Werkstatt In Upgant-Schott sind Unbekannte zwischen Samstag, 18:30 Uhr, und Sonntag, 10 Uhr, in eine Werkstatt für Gartentechnik, Mühlenloog, eingebroc...
POL-MA: Weinheim: Einbruch in Frisörgeschäft Weinheim (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in ein Frisörgeschäft in der Bahnhofstraße, angrenzend zur Hauptstraße eingebrochen. Der oder die Täter drangen über ein aufgebrochenes Fenster in die die Geschäftsräume ein und entwendeten einen geringen Bargeldbetrag. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden. Hinweise bitte an das Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/1003-0. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium MannheimStabsstelle ÖffentlichkeitsarbeitNorbert SchätzleTelefon: 0621 174-1102E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@po...
POL-OG: Gebäudebrand Durmersheim (ots) - Kurz vor 19.00 Uhr brach in den Geschäftsräumen eines Juweliers in der Hauptstraße ein Brand aus. Trotz des raschen Eingreifens der Feuerwehr fiel die Einrichtung den Flammen zum Opfer. Der Schaden wird mit ca. 200.000 Euro beziffert. Personen blieben unverletzt. Die über dem Geschäft liegenden Wohnungen konnten wieder bezogen werden. Die ersten Ermittlungen bezüglich der Brandursache deuten auf einen technischen Defekt hin. /Stgl Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OffenburgTelefon: 0781-210E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.dehttp:...
LPI-GTH: Nächtlicher Kletterausflug auf stillgelegten Schornstein Bad Tabarz - Landkreis Gotha (ots) - Letzte Nacht hat die Polizei zwei 17 und 37 Jahre alte Männer von einem 56 Meter hohen Schornstein herunter gebeten. Es handelt sich um den Schornstein eines ehemaligen Heizwerkes. Die beiden sind mit Kletterausrüstung ausgestattet nach oben geklettert. Gegen 01.20 Uhr informierte der Grundstückseigentümer über die ungebetenen Gäste. Den Polizisten gegenüber gaben die Kletterer an, Fotos machen zu wollen. Am Schornstein ist Technik verschiedener Mobilfunkanbieter installiert. Ob der nächtliche Kletterausflug Schä...
POL-OL: +++ Sattelauflieger gerät in Flammen – Brandstiftung nicht ausgeschlossen +++ Oldenburg (ots) - Nach dem Brand eines Sattelaufliegers in der Oldenburger Werrastraße am Dienstagabend hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. Der 28-jährige Fahrer hatte das Fahrzeuggespann um 20.20 Uhr in Höhe der Einmündung in den Klosterholzweg abgestellt und sich in die Schlafkabine des Fahrzeugs begeben. Wenige Stunden später (23.15 Uhr) wurde der Mann mit Wohnsitz in Leer durch seine beiden Hunde geweckt, die sich ebenfalls mit in der Schlafkabine aufhielten. Der 28-Jährige bemerkte sofort die starke Rauchentwicklung aus dem Bereich des Aufliegers. ...
POL-PDNW: Durchfahrtskontrolle Motorradfahrer Elmsteiner Tal Neustadt/Weinstraße (ots) - Am gestrigen Sonntag wurde das bestehende Durchfahrtsverbot für Motorräder im Elmsteiner Tal überwacht. Seit 01. April (bis 31.Oktober) besteht für Motorradfahrer ein Durchfahrtsverbot durch das Elmsteiner Tal. Die seitens der Kreisverwaltung Bad Dürkheim verfügte Sperrung der L 499 zwischen der B 39 und der B 48 hat sich im vergangenen Jahr erneut positiv auf die Unfallentwicklung ausgewirkt. Leider wird die Sperrung noch von vielen Zweiradfahrern missachtet. Bei der gestrigen Kontrolle wurden insgesamt 38 Motorräder und der...
POL-OS: Osnabrück – Bargeld bei Einbruch in Bäckerei erbeutet Osnabrück (ots) - In der Zeit von Donnerstagabend (18.30 Uhr) bis Freitagmorgen (04.45 Uhr), hebelten Unbekannte an einer Bäckerei in der Meller Straße die Eingangstür auf. Dadurch verschafften sich die Einbrecher Zutritt zu den Geschäftsräumen, aus denen sie Bargeld und ein Aufbewahrungsbehältnis entwendeten. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 0541/327-2115. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion OsnabrückM...
LPI-G: Tödlicher Verkehrsunfall Gera (ots) - Gestern Abend (19.04.2018, gegen 18:30 Uhr) kam es zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem 38-jährigen Motorradfahrer. Dieser befuhr die genannte Straße in stadtauswärtiger Richtung. In diesem Zusammenhang geriet er an eine Bordsteinkante, verlor in der Folge die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte an einen Baum und blieb schwer verletzt im Kreuzungsbereich zur Franz-Mehring-Straße liegen. Er zog sich hierbei so schwere Verletzungen zu, dass er diesen im Kranknehaus erlag. Die Polizei Gera hat die Ermittlungen aufgenommen. (KR) Rückfragen bitte...
POL-VIE: Kempen: Fahrradfahrer weicht Auto aus und stürzt: leicht verletzt Kempen (ots) - Auf einem Feldwirtschaftsweg im Bereich Schmelendorf fuhr am Donnerstag, gegen 07.30 Uhr, eine 46-jährige Frau aus Kempen mit ihrem Pkw in Richtung Unterweidener Straße. Ihr entgegen kam ein 49-jähriger Radfahrer aus Kempen. Möglicherweise wurde die Autofahrerin durch die tief stehende Sonne geblendet und kam so auf den linken Bereich des Feldweges. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Radfahrer dem Pkw aus. Dabei fuhr er auf den unbefestigten Straßenrand, stürzte und wurde leicht verletzt. /wg (517) Rückfragen bitte an:Kreispol...
POL-OH: Weiträumige Absperrmaßnahmen in Hünfeld Fulda (ots) - Aufgrund eines Gasleitungsschadens am Niedertor in Hünfeld kommt es derzeit im Bereich der Stadt Hünfeld zu umfangreichen Absperrmaßnahmen und Verkehrsumleitungen. Hubertus Kümpel, PvD Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OsthessenPressestelleTelefon:Fulda (0661-105-1011)Bad Hersfeld: (06621-932-131)Vogelsberg: (06641-971-130)E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.deOriginal-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3916823