Koblenz (ots) – Insgesamt ereigneten sich im fraglichen Zeitraum 17 Verkehrsunfälle. Bei vier Unfällen war die Fahrbahn kreuzendes Wild unfallursächlich. Bei drei Unfällen entfernte sich der Verursacher / die Verursacherin unerlaubt vom Unfallort. In einem Fall konnte der Verursacher bereits wenige Stunden später ermittelt werden.

Zudem wurden im o.g. Zeitraum 15 Strafanzeigen aufgenommen, zusammengesetzt aus unterschiedlichen Delikten. Hierbei handelte es sich vor allem um Gewalt- und Eigentumsdelikte.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WI: Pressemitteilung der Polizeistation Bad Schwalbach: Brennender Bagger auf der K 669 Wiesbaden (ots) - Brennender Bagger, Schlangenbad, Hausen, Kreisstraße 669, 17.04.2018, 10.30 Uhr, (pl)Aufgrund eines brennenden Baggers ist die Kreisstraße 669 derzeit zwischen Hausen und Fischbach voll gesperrt. Der Bagger geriet gegen 10.30 Uhr offensichtlich im Bereich des Motors in Brand. Der Baggerfahrer konnte das brennende Fahrzeug rechtzeitig verlassen. Das Feuer wurde von der Feuerwehr gelöscht. Der Bagger wurde durch den Brand total beschädigt. Da das Fahrzeug über eine Strecke von mehreren Metern Betriebsstoffe verloren hat und darüber hinaus Betri...
POL-LM: Nachtrag zum Pressebericht der PD Limburg vom 15.04.2018 Limburg (ots) - Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer durch Vorfahrtsmißachtung Am Sonntag, den 15.04.2018 befuhr nach bisherigen Ermittlungen um 18.10 Uhr ein 52-jähriger Pkw-Fahrer aus Braunfels die K 372 aus Fahrtrichtung Braunfels-Altenkirchen kommend ,in Fahrtrichtung Weilmünster. Ein 75-jähriger Pedelecfahrer ,ebenfalls aus Braunfels, befuhr die K 379, aus Fahrtrichtung Braunfels-Philippstein kommend, in Fahrtrichtung K 372. An der Einmündung K372-K379-K424 beabsichtigte der Pedelecfahrer geradeaus weiter in den Waldweg in Richtung Braunfels-Altenkirch...
POL-UL: (BC) Ummendorf – Einbrecher erbeuten Geld / Bereits Freitagnacht suchten Unbekannte in zwei Objekten in Ummendorf nach Brauchbarem. Ulm (ots) - Zwischen 23 und 9.30 Uhr waren die Einbrecher in Ummendorf unterwegs. An einem Gebäude in der Schweinhauser Straße versuchten die Täter eine Tür aufzubrechen. Sie scheiterten und gingen zu einer anderen Tür. Die öffneten sie gewaltsam. Im Innern suchten die Unbekannten nach Beute. Mit Bargeld flüchteten sie. Auch in einem Vereinsheim in der Nähe suchten die Einbrecher nach Beute. Dort brachen sie vermutlich in derselben Nacht die Eingangstür auf. Die Unbekannten machten keine Beute und zogen wieder von dannen. Spezialisten der Polizei h...
LPI-G: Spielzeug aus dem Fenster geworfen Gera (ots) - Gestern Nachmittag, 16.04.2018, gegen 14:15 Uhr informierten Zeugen die Polizei, dass Kinder mehrere Gegenstände aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses in der Karl-Liebknecht-Straße schmeißen sollen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, bestätigte sich die eingehende Meldung. Drei Jungs im Alter zwischen 9 und 11 warfen Spielzeug vom Fenster auf die Straße. Dabei fiel eines der Spielzeuge auf einen geparkten Opel Corsa und verursachte Sachschaden. Die Kinder wurden folglich altersgerecht über Ihr Fehlverhalten aufgeklärt und deren Eltern ü...
POL-RT: Verkehrsunfälle, Küchenbrand, Sachbeschädigung, Illegaler Welpenhandel, Pkw Brand, Ladendieb leistet Widerstand, Zeugenaufrufe. Reutlingen (ots) - Mit Faust ins Gesicht geschlagen (Zeugenaufruf) Zu einem Ereignis im Straßenverkehr, bei welchem ein Verkehrsteilnehmer von einem anderen abschließend noch einen Faustschlag ins Gesicht versetzt bekam, ist es am Freitagabend in der Eberhardstraße gekommen. Ein 19-jähriger Opel-Lenker befuhr gegen 19.30 Uhr die Lederstraße in Fahrtrichtung Stuttgart. Den Angaben des 19-Jährigen nach, nahm er im Bereich der Einmündung Konrad-Adenauer-Straße/Eberhardstraße ein Hupen wahr, welches augenscheinlich von einem hinter ihm befindliche...
LPI-SLF: Auseinandersetzungen in Asylunterkünften Triptis, Sonneberg (ots) - Zu zwei Auseinandersetzungen in Asylbewerberunterkünften kam es in der Nacht zum Dienstag im Zuständigkeitsbereich der Landespolizeiinspektion Saalfeld. In Triptis riefen Zeugen die Schleizer Polizei zu Hilfe, als ein 16-jähriger Afghane einen deutschen Betreuer angegriffen haben soll. Der Verdächtige soll gegen 21.30 Uhr mit einem Stuhl auf seinen Betreuer losgegangen sein, als es bei der Essensausgabe Streit um die Verteilung von Obst gab. Der 59-Jährige blieb nach eigenen Angaben unverletzt, da ihm ein anderer Asylbewerber zu Hilfe kam und...
POL-F: 180413 – 365 Frankfurt: Rücknahme der Vermisstenfahndung – Bezug zur Meldung: 180404 – 334 Frankfurt: 15-jähriges Mädchen wird vermisst – Zeugen gesucht! Frankfurt (ots) - (ne) Seit dem 17. März 2018 war die 15-jährige Hirra Ullah aus Frankfurt am Main vermisst. Das Mädchen wurde am 12.04.2018 durch die Polizeiinspektion Osnabrück in einer einer Asylunterkunft angetroffen und in eine Jugendeinrichtung gebracht. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Frankfurt am MainPressestelleAdickesallee 7060322 Frankfurt am MainDirekte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 UhrTelefon: 069 / 755-82110 (CvD)Fax: 069 / 755-82009E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.deHomepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.po...
POL-BN: Termin: Beratung zum Einbruchschutz, Montag, 23.04.2018 Bonn (ots) - Schutz vor Einbrechern - Kostenlose Beratung zur Sicherung von Fenstern und Türen am 23.04.2018 Jeder zweite Wohnungseinbruch scheitert an gut gesicherten Fenstern und Türen. Schieben auch Sie Einbrechern einen Riegel vor! Wie das geht, auch kostengünstig und in Mietwohnungen, darüber informieren unsere Präventionsspezialisten vom Kommissariat Kriminalprävention und Opferschutz in einer Gruppenberatung am Montag, 23.04.2018, um 18:30 Uhr im Polizeipräsidium, Königswinterer Straße 500, in Bonn (Ramersdorf). Die Teilnahme an dieser Veran...
POL-BI: Warnung vor Anrufen vermeintlicher Polizeibeamter Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld- Stadtgebiet- Die Polizei warnt aktuell vor Anrufern, die sich als Polizeibeamte ausgeben. Die Betrüger geben am Telefon vor, Polizeibeamte zu sein. Sie schildern den Angerufenen, dass Nachbarn Opfer von Einbrüchen oder Raubüberfällen geworden seien. Anschließend versuchen die Täter die Bielefelder auszufragen. Bislang reagierten alle Angerufenen besonnen und beendeten die Gespräche. Die Polizei erinnert: Lassen Sie sich bei Anrufen von angeblichen Polizeibeamten den Namen und die Dienststelle nennen. Teilen sie ihm mit, dass ...
POL-RE: Recklinghausen/Oer-Erkenschwick: Statt versprochenem Smartphone nur Steine bekommen – Öffentlichkeitsfahndung nach Betrügern Recklinghausen (ots) - Die Polizei bittet bei der Suche nach zwei mutmaßlichen Betrügern um die Mithilfe der Bevölkerung. Die beiden Männer (siehe Fotos) sollen am 4. und 5. Oktober 2017 auf der Herner Straße in Recklinghausen und auf der Stimbergstraße in Oer-Erkenschwick Geld für hochwertige Handys kassiert haben. Doch anstatt die bezahlten Waren zu bekommen, erhielten die Käufer nur Verpackungen, die mit Steinen gefüllt waren. Als die Käufer das bemerkten, waren die Männer schon weg. Sie sollen in einem schwarzen Kleinwagen davongefa...
POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 17.04.2018 Peine (ots) - Einbruch in Wohnhaus Unbekannte Täter brachen am Montag, in der Zeit zwischen 18:30 Uhr und 22:30 Uhr, in ein Einfamilienhaus in Vechelde, Stadtblick, ein. Über eine Terrassentür gelangten die Täter in das Wohnhaus, durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck und Bargeld. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 2.500 Euro. Verkehrsunfallflucht Am Montag, in der Zeit zwischen 07:00 Uhr und 08:15 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des Fitness-Landes in Peine, Dieselstraße, zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrzeugf...
POL-FR: Hochschwarzwald, Schluchsee, Dresselbacher Weg, Drogen im Straßenverkehr Freiburg (ots) - Am 17.04.2018, um 21.30 Uhr, befuhr ein 35-jähriger, italienischer Staatsbürger mit seinem Pkw die Kirchsteige in Schluchsee und bog dann in den Dresselbacher Weg ein, wo er einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Bei der Kontrolle wurden drogenspezifische Ausfallerscheinungen festgestellt. Da ein durchgeführter Urintest positiv verlief, musste dem Fahrer in einer Klinik eine Blutprobe entnommen werden. Da der Fahrzeugführer nicht im Bundesgebiet wohnhaft ist, wurde danach eine Sicherheitsleistung erhoben. Sollte sich der Verdacht erhärte...
POL-HA: Einbrecher in Bürogebäude – Zeugin sah Verdächtigen flüchten Hagen (ots) - Am Sonntagabend beobachtete eine Zeugin einen Unbekannten, der sich an einem Bürogebäude an der Minervastraße an einem eingeschlagenen Fenster zu schaffen machte. Sie alarmierte die Polizei und sah kurz nach dem Gespräch gegen 20.20 Uhr einen Mann in Richtung Rehstraße weglaufen. Die eingesetzten Polizisten fanden Blutspuren an dem eingeschlagenen Fenster und in mehreren anliegenden Büroräumen waren weitere Blutstropfen zu finden. Offenbar hat sich der Einbrecher beim Einsteigen leicht verletzt und die Spuren gelegt. Ob er etwas entwendet hat,...
POL-CE: Weiterfahrt einer betrunkenen Fahrzeugführerin verhindert Celle-Neuenhäusen (ots) - In den Abendstunden des 12. April wollte eine 60-jährige Frau aus Celle mit ihrem PKW den Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Trüllerstraße verlassen. Zeugen hatten bemerkt, dass die Frau erheblich alkoholisiert war und daraufhin die Polizei gerufen. Die eingesetzten Beamten konnten die 60-Jährige mit ihrem PKW auf einem gegenüberliegenden, unbefestigten Parkplatz stoppen und somit eine Weiterfahrt verhindern. Der Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,13 Promille. In der Folge wurde eine Blutprobe entnommen, der Führers...
POL-HA: Kellereinbruch in Eilpe Hagen (ots) - In der Zeit von Samstag, 07.04.2018 bis Samstag, 14.04.2018 kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Buntebachstraße zu einem Kellereinbruch. Nach ersten Ermittlungen verschaffte sich ein bislang noch unbekannter Täter durch Zerstören eines Vorhängeschlosses Zutritt zu einem Keller. Vor Ort konnte ein typisches Einbruchswerkzeug aufgefunden werden. Entwendet wurde ein grünes Mountainbike. Auffällig an dem Mountainbike sind viele Aufkleber mit dem bekannten Bob Marley Muster. Wer kann Angaben zu dem Tatverdächtigen oder dem Verbleib des Fahrrade...
POL-WAF: Warendorf. Auseinandersetzungen zu nächtlicher Stunden Warendorf (ots) - Der Polizei wurden in der Nacht zu Sonntag, 15.4.2018, gleich zwei Auseinandersetzungen in der Warendorfer Innenstadt gemeldet. Im ersten Fall stehen ein 18-Jähriger und ein 21-Jähriger im Verdacht gegen 2.55 Uhr einer Person Geld gestohlen und eine weitere Person geschlagen zu haben. Das geschädigte Duo befand sich im Bereich des Krickmarkts und des Marktsträßchens als sie von mehreren Personen angesprochen wurden. Der 18-Jährige Warendorfer habe Geld gefordert, woraufhin der 20-jähriger Versmolder ihm sein Geldbörse ausgehändigt...
POL-OL: ++ Bad Zwischenahn – Tresor aus Bäckerei gestohlen ++ Oldenburg (ots) - In der Nacht zu Mittwoch, 18.04.2018 (20.00 - 04.50 Uhr), war das Ziel von Einbrechern eine Bäckerei in Bad Zwischenahn, Oldenburger Straße. Die Eingangstür des Geschäftes, eine Schiebetür, wurde gewaltsam geöffnet und der/die Täter gelangten auf diesem Weg in das Objekt. Die Räumlichkeiten wurden nach Wertgegenständen durchsucht und letztlich ein Tresor mit einigen hundert Euro an Bargeld entwendet. Zeugen, die verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge gesehen oder sonstige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter d...
POL-FR: Zeugen nach Unfallflucht gesucht Freiburg (ots) - LKR LÖ - Stadt Schopfheim Am 13.04.2018, zwischen 13.30 und 14.00 Uhr, parkte eine 73-jährige Frau ihren silbernen PKW Seat Arosa auf dem Parkplatz hinter dem Ärztehaus in Schopfheim, Am Stadtgraben. Als sie nach einem kurzen Einkauf zum Auto zurückkehrte, stellte sie fest, dass fast die gesamte rechte Seite verschrammt war. Zuvor hatte ein schwarzer PKW Kombi neben ihr gestanden. Farbpartikel an ihrem Fahrzeug sprechen dafür, dass es sich dabei um den Verursacher gehandelt haben könnte. Der entstandene Sachschaden dürfte an die EUR 3000,-...
POL-HAM: Unfallflucht – Zeugen gesucht Hamm-Bockum-Hövel (ots) - Nach einer Unfallflucht am Freitag, 13. April, auf dem Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Platz sucht die Polizei den Verursacher. Dort wurde in der Zeit von 8.30 Uhr und 14 Uhr ein geparkter VW beschädigt, ohne dass sich jemand meldete. Der entstandene Sachschaden an dem schwarzen Lupo beträgt etwa 1000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (cg) Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium HammPressestelle Polizei HammTelefon: 02381 916-1006E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.dehttp://www....
POL-OL: ++ Zeugenaufruf nach unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ++ Oldenburg (ots) - Zwischen Freitag,13.04.18, 20.30 Uhr und Samstag, 14.04.18, 18.00 Uhr, wurde in 26655 Westerstede, Ortsteil Fikensolt, Westersteder Straße, ein auf einem Parkpaltz einer Gaststätte abgestellter PKW beschädigt. Bei dem PKW handelte es sich um einen blauen Opel mit WST Kennzeichen, der im rückwärtigen Bereich bechädigt wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich nach dem Verkehrsunfall von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise an das PK Westerstede unter 04488/833-0 Rückfragen bitte an:Polizeiinspekt...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117712/3916477