Werl (ots) – Am Samstagabend begann in der Westönner Schützenhalle die Frühlingsfete, die bis in die Morgenstunden andauerte und zu zahlreichen Einsätzen der Polizei führte. So betraten Unbekannte ein Grundstück am Grünsandsteinweg und besprühten hier eine Hauswand mit Montageschaum. Sie warfen Stühle und ein Kinderfahrrad, das sie auf dem Grundstück entdeckten auf das Garagendach und nutzten zwei Kettcars mit denen sie durch Westönnen fuhren. Im Anschluss ließen sie diese in der Nähe des Tatortes stehen. Gegen 04:00 Uhr stellte der Bewohner eines Reihenhauses im Westönner Hellweg fest, dass sich in der Nacht Unbekannte durch die unverschlossene Außentür Zugang in den Keller verschafft hatten. Dort drehten sie die Wasserhähne auf, so dass ein Wasserschaden entstand. Die Sachschäden wurden auf zirka 2500 Euro beziffert. Auf der Westönner Schützenstraße beschädigten Unbekannte einen weißen Citroen Jumpy. Unter anderem rissen sie einen Scheibenwischerarm an dem PKW ab. Am Sonntagmorgen gegen 00:45 Uhr kam es dann auf dem Veranstaltungsgelände zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zweier Gruppen, die schließlich eskalierte. Die Polizeibeamten trennten die Streithähne und sprachen drei Platzverweise aus. Gegen zwei 19 Jahre alten Männer aus Werl wurden Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung gefertigt. Bei den Einlasskontrollen zu der Veranstaltung fand ein Mitarbeiter des eingesetzten Securitydienstes gegen 23:00 Uhr bei einem 20-jährigen Mann aus Paderborn geringe Mengen Cannabis. Die Polizei wurde informiert, die Betäubungsmittel sichergestellt und eine Anzeige gefertigt. Die Polizei sucht insbesondere zu den Sachbeschädigungen Zeugen, die Hinweise auf die Verursacher geben können. Telefon: 02922-91000. (fm)

Rückfragenvermerk für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Soest
Pressestelle Polizei Soest
Telefon: 02921 – 9100 5300
E-Mail: pressestelle.soest@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/soest

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Soest, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 15.04.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis Heilbronn (ots) - Bad Mergentheim: Radfahrerin schwer verletzt Mit schweren Verletzungen musste eine Radfahrerin am Vormittag des vergangenen Freitags nach einem Unfall in Bad Mergentheim vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die 54-Jährige war gegen 11.30 Uhr im Mittleren Graben unterwegs und wurde im dortigen Kreisverkehr offensichtlich von einem Autofahrer übersehen. Ihr Fahrrad wurde vom Toyota des 51-Jährigen erfasst, als dieser in den Kreisel einfuhr. Beim Sturz erlitt sie ihre Verletzungen. Igersheim-Bernsfelden: Mit Falschgeld bezahlt und geflüchtet Ei...
POL-GF: Unfallflucht in Gifhorn Gifhorn (ots) - Gifhorn, Mietsbürgerweg 17.04.2018, 04.35 Uhr bis 15.40 Uhr Am vergangenen Dienstag ereignete sich in der Stichstraße vor dem Remondis-Firmengelände im Heidland, dem Mietsbürgerweg, ein Verkehrsunfall. Hierbei beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer einen am Straßenrand geparkten Ford Transit und entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne seine Beteiligung daran kenntlich zu machen. Der Vorfall ereignete sich zwischen 4.35 Uhr und 15.40 Uhr, während sich der 28-jährige Geschädigte aus Meinersen an seinem...
POL-GI: Zweiter europaweiter Blitzmarathon – Hessische Polizei zieht Bilanz Gießen (ots) - -- Gestern Abend um 22.00 Uhr endete der diesjährige europaweite Speedmarathon. Mit dem Ziel, das Geschwindigkeitsniveau nachhaltig zu senken und damit Verkehrsunfälle mit Toten und Schwerverletzten zu reduzieren, beteiligten sich an fast 300 Messstellen in Hessen knapp 700 Polizistinnen und Polizisten sowie die Mitarbeiter teilnehmender Kommunen. Zwischen 06.00 Uhr und 22.00 Uhr legte die hessische Polizei den Focus ihrer Verkehrssicherheitsarbeit auf das Thema Geschwindigkeit. "Mit dem Aktionstag will die Polizei das Thema Geschwindigkeit und seine Folgen ins...
POL-PPMZ: Mainz/Langenselbold, Dränglerin auf der Autobahn nötigte und beleidigte Rettungswagenteam Mainz (ots) - Montag, 17.04.2018, 14:00 Uhr: Der Mitfahrer eines Rettungswagens erstattete gestern Anzeige bei der Polizei in Mainz. Er und der Fahrer waren bei einem Krankentransport auf der Autobahn A66 bei Langenselbold von einer jungen Fahrerin genötigt und beleidigt worden. Die junge Frau hätte aufgrund der Geschwindigkeit des Rettungswagens (circa 60 km/h) ständig gehupt und diesen dann mit einem Handy gefilmt. Der Rettungswagen konnte aufgrund eines Krankentransportes nicht schneller fahren. Als die drängelnde Dame dann endlich überholen konnte, schnitt sie beim...
LPI-NDH: Quad überschlägt sich Urbach (ots) - Am 14.04.2018 befuhr ein 64-Jähriger mit seinem Quad gegen 11:00 Uhr die L3080 aus Richtung Nordhausen kommend in Richtung Görsbach. Unmittelbar nach dem Abzweig Richtung Urbach verlor der Fahrer aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug, kam in der weiteren Folge nach links von der Fahrbahn ab. Das Quad überschlug sich mehrmals, kollidierte mit einem Baum. Der Fahrer wurde in den Straßengraben geschleudert und schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen in das Südharzkrankenhaus verbracht. Es entstand ein Gesamtschaden ...
POL-UL: (GP) Geislingen – Polizei verstärkt Kontrollen im öffentlichen Raum / Am Montag und Dienstag wurde Marihuana im Geislinger Stadtpark sichergestellt. Ulm (ots) - Nach den Kontrollergebnissen vom vergangenen Donnerstag führt die Polizei die Präsenz- und Überwachungsmaßnahmen auf hohem Niveau fort (siehe https://ots.de/3bbe30). Ziel dieser Maßnahmen ist, das Sicherheitsgefühl zu erhöhen sowie gezielt gegen Straftaten und Belästigungen der Bevölkerung im öffentlichen Raum vorzugehen. Dass dieses Vorgehen richtig ist bestätigte sich am Montagabend. Gegen 22.00 Uhr kontrollierten Polizisten, die zu Fuß unterwegs waren, im Stadtpark eine Gruppe junger Männer an einer Parkbank. Di...
POL-WAF: Wadersloh. Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall leicht verletzt Warendorf (ots) - Eine Fahrradfahrerin verletzte sich am Freitag, 20.4.2018, gegen 11.35 Uhr, bei einem Verkehrsunfall in Wadersloh. Die 62-Jährige befuhr mit ihrem Fahrrad die Straße Eickhoff und passierte die Einmündung zur Königstraße. Hier kam es zum Zusammenstoß mit dem von rechts kommenden Fahrzeug einer 68-jährigen Wadersloherin. Die Fahrradfahrerin stürzte und verletzte sich. Rettungskräfte brachten die 62-jährige Wadersloherin in ein Krankenhaus. Der bei dem Verkehrsunfall entstandene Sachschaden beträgt etwa 500 Euro. Rüc...
LPI-J: Pressemeldung vom Wochenende 13.04. bis 15.04. Jena (ots) - Unfall unter Alkoholeinfluss Am Samstagmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall am Magdelstieg in Jena. Ein 29-jähriger Pkw Fahrer verlor an der Einmündung zur Tatzendpromenade die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Laternenmast. Der Pkw wurde so stark beschädigt, dass er nicht mehr weiter fahren konnte. Der Fahrer stieg aus und entfernte sich vom Unfallort. Glücklicherweise wurde der Vorfall durch einen Zeugen beobachtet, so dass die Beamten den Mann wenige Minuten nach dem Unfall festnehmen konnten. Kurz vor der Festnahme beschädig...
POL-AUR: Norden – Kunstwerke beschädigt; Norden – Autolack zerkratzt; Norden – Kennzeichen gestohlen Altkreis Norden (ots) - Kriminalitätsgeschehen Norden - Kunstwerke beschädigt In Norden haben Unbekannte mehrere Kunstwerke beschädigt, die öffentlich in einem Bildungsinstitut in der Uffenstraße ausgestellt waren. Die drei Bilder weisen kleine Löcher auf, die ihnen zwischen Freitag und Sonntag, 15 Uhr, zugefügt worden sein müssen. Die Ausstellung ist öffentlich zugänglich. Es entstand ersten Ermittlungen zufolge Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 9210. Norden - Autolack...
POL-KN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 17.04.2018 Verdacht des sexuellen Missbrauchs – Zeugen gesucht Wangen (ots) - Wie wir bereits berichteten, ist ein dreijähriges Mädchen am vergangenen Donnerstagabend gegen 16.40 Uhr Opfer eines vermutlich sexuell motivierten Übergriffs auf dem Wohnmobilparkplatz in der Straße "Im Klösterle" geworden. Aufgrund der Befragung eines achtjährigen Jungen, der zusammen mit der Dreijährigen gespielt hatte, war er zuvor von dem unbekannten Mann gepackt worden, konnte sich allerdings losreißen und weglaufen. Daraufhin habe der Unbekannte das Mädchen zu der Hecke getragen und sich dort auf das Kind gelegt. Als er kurz...
POL-PDKH: Wildunfall L 232 zwischen Merxheim und Martinstein Merxheim (ots) - Am 14.04.2018, gegen 23.00h befuhr ein Pkw die L232 aus Richtung Merxheim kommend in Fahrtrichtung Martinstein. In Höhe der Unfallstelle querte ein Stück Rehwild die Fahrbahn und kollidierte mit dem Pkw. An diesem entstand kein Sachschaden. Reh wurde verletzt und durch die eingesetzten Beamten erlöst. Rückfragen bitte an:Polizei KirnTelefon: 06752-1560www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznachPressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt...
POL-KN: Motorradunfall Boms (ots) - Bei einem Überholvorgang wurde am Mittwoch gegen 11.00 Uhr auf der B 32 Höhe Schwarzenbach ein Motorradfahrer und dessen Sozia schwer verletzt. Der 65-jährige Motorradlenker war mit seiner 61-jährigen Sozia in Fahrtrichtung Bad Saulgau unterwegs und an einer übersichtlichen Stelle kurz nach Schwarzenbach ausgeschert, um einen Pkw und den davor fahrenden Lkw zu überholen. Als der Motorradfahrer auf Höhe des Pkw war, zog die 18-jährige Pkw-Lenkerin plötzlich ebenfalls nach links und touchierte hierbei das Motorrad leicht. Der Motorradfahr...
POL-LG: ++ Auseinandersetzung zwischen mehreren Männer in Lüneburger Innenstadt ++ Streit von Personen mit Migrationshintergrund ++ Polizei schnell mit einen Vielzahl von Beamten vor Ort ++ Lüneburg (ots) - ++ Auseinandersetzung zwischen mehreren Männer in Lüneburger Innenstadt ++ Streit von Personen mit Migrationshintergrund ++ Polizei schnell mit einen Vielzahl von Beamten vor Ort ++ Körperverletzung als Vorgeschichte für Streitigkeiten!? ++ Lüneburg Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern mit Migrationshintergrund kam es in den Nachmittagsstunden des 16.04.18 in der Lüneburger Innenstadt. Mindestens zwei syrisch/irakische Heranwachsende sowie ein türkischer Staatsbürger waren gegen 16:00 Uhr Am Sande an...
BPOLI EBB: Getarntes Elektroimpulsgerät sichergestellt Zittau (ots) - Ein polnischer Renault mit einem tschechischen Fahrer wurde am 19. April 2018 durch Beamte des Bundespolizeireviers Zittau auf der B178 bei Zittau kontrolliert. Die Überprüfung der Person und des Fahrzeuges verlief negativ. In der Beifahrertür stellten die Bundespolizisten allerdings eine Taschenlampe fest, die ihnen suspekt erschien. Bei näherer Betrachtung stellte sich heraus, dass es sich bei dem Teil um ein Elektroimpulsgerät, getarnt als Taschenlampe, handelt. Somit fällt das Gerät unter die Rubrik verbotener Gegenstände und wurde ein...
POL-OS: Osnabrück – Bargeld bei Einbruch in Bäckerei erbeutet Osnabrück (ots) - In der Zeit von Donnerstagabend (18.30 Uhr) bis Freitagmorgen (04.45 Uhr), hebelten Unbekannte an einer Bäckerei in der Meller Straße die Eingangstür auf. Dadurch verschafften sich die Einbrecher Zutritt zu den Geschäftsräumen, aus denen sie Bargeld und ein Aufbewahrungsbehältnis entwendeten. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter anschließend in unbekannte Richtung. Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 0541/327-2115. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion OsnabrückM...
POL-S: Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt Räuberischer Ladendiebstahl – Tatverdächtiger festgenommen Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) - Polizeibeamte haben am Samstagabend (14.04.2018) einen 62-jährigen Ladendieb vorläufig festgenommen. Der Beschuldigte steckte gegen 18.30 Uhr in einem Kaufhaus an der Hofener Straße Lebensmittel in geringem Wert unter sein T-Shirt und wollte damit den Markt ohne zu bezahlen verlassen. Als ihn ein Angestellter daraufhin ansprach, drückte der einschlägig vorbestrafte deutsche Tatverdächtige diesen zur Seite und drohte Schläge an. Er wird am Sonntag (15.04.2018) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbef...
POL-BOR: Stadtlohn – Mit Autotür kollidiert Stadtlohn (ots) - Leichte Verletzungen hat ein 56 Jahre alter E-Bike-Fahrer aus Südlohn bei einem Unfall erlitten, der sich am Donnerstag gegen 8.50 Uhr auf dem Kalterweg in Stadtlohn ereignet hat. Der Zweiradfahrer war dort in Richtung Burgstraße unterwegs. Er befand sich in Höhe eines abgestellten Pkw, als die 35 Jahre alte Fahrerin aus Stadtlohn ihre Tür öffnete. Der Südlohner stieß dagegen und stürzte. Ein Rettungswagen brachte den leicht Verletzten ins Stadtlohner Krankenhaus, wo er ambulant behandelt wurde. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibe...
POL-DEL: Landkreis Oldenburg: Beim Rückwärtsfahren Pkw beschädigt +++ Verkehrsunfall mit Sachschaden +++ 80-Jährige Fußgängerin bei Unfall verletzt +++ Ampelanlage nach Unfall außer Betrieb Delmenhorst (ots) - Wildeshausen. Am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr, beschädigte eine 26-jährige Pkw-Fahrerin aus Wildeshausen beim Rückwärtsfahren das Fahrzeug eines 42-jährigen Mannes aus Garrel, als sie auf dem Parkplatz des Edeka-Centers aus einer Parklücke zurücksetzte. Die Unfallverursacherin entfernte sich zunächst unerlaubt von der Unfallstelle, konnte jedoch aufgrund einer aufmerksamen Zeugin ermittelt werden. Am PKW des Mannes aus Garrel entstand Sachschaden in Höhe von geschätzten 5000 Euro. . Wildeshausen. Am Donnerstag, gegen 13.30 Uh...
POL-KLE: Weeze – Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus / Hebelspuren an zwei Terrassentüren Weeze (ots) - Am Mittwoch (18. April 2018) zwischen 9.00 und 12.00 Uhr versuchten unbekannte Täter an der Gehrstraße, in ein Einfamilienhaus einzubrechen. Sie hinterließen an zwei Terrassentüren Hebelspuren, gelangten jedoch nicht in das Haus. Die Täter hebelten ein Fenster der Garage auf. Nach bisherigen Angaben wurde aus der Garage nichts entwendet. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Goch unter Telefon 02823-1080. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde KlevePressestelle Polizei KleveTelefon: 02821 504 1111E-Mail: pressestelle.kleve...
LPI-SLF: Beschädigte Fahrzeuge Bad Blankenburg (ots) - In der Nacht vom 13.04.2018 auf den 14.04.2018 wurden im Stadtgebiet von Bad Blankenburg durch bisher unbekannte Täter von mindestens 20 Fahrzeugen die Typenkennzeichnungen bzw. Modellbezeichnungen entwendet. Die betroffenen Fahrzeuge waren in der Georgstraße, Pestalozzistraße, Fröbelstraße und Obere Marktstraße abgestellt. Der Entwendungsschaden liegt derzeit bei ca. 600 Euro. Der verursachte Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich momentan auf ca. 600 Euro. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass weitere Fahrzeuge betroffen sei...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65855/3916802