Viersen (ots) – Am Samstag gegen 10.05 Uhr beobachteten Zeugen, wie eine männliche Person die Seitenscheibe eines PKW Volvo auf der Neuwerker Straße in Viersen einschlug, eine Geldbörse aus dem Fahrzeug entwendete und auf einem Fahrrad Richtung Bachstraße flüchtete. Während der Fahndung wurde auf der Agnes-van-Brakel-Straße ein Opel Kastenwagen festgestellt, bei dem ebenfalls die Seitenscheibe eingeschlagen worden war. Eine Zeugin hatte eine männliche Person beobachtet, die versuchte in das Fahrzeug zu gelangen, dann von seinem Vorhaben abließ und sich auf einem Fahrrad in unbekannte Richtung entfernte. Die Personenbeschreibungen bei beiden Taten stimmten überein. Im Zuge weiterer Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen wurde gegen 16.30 Uhr auf der Gladbacher Straße in Viersen eine verdächtige Person auf einem Fahrrad angehalten, kontrolliert und anschließend festgenommen. Dabei handelt es sich um einen 39jährigen Viersener, der wegen einigen ähnlichen Delikten bereits polizeilich in Erscheinung getreten ist. Bei ihm wurde das Diebesgut aus dem Volvo gefunden und sichergestellt. Nach seiner Vernehmung wurde er wieder entlassen. /UR (487)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Leitstellle
Ulrich Rothstein
Telefon: 02162/377-1150
während der Bürodienstzeiten: 02162/377-1192
Fax: 02162/377-1155
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ST: Ibbenbüren, Raubversuch Ibbenbüren (ots) - Ein 29-jähriger Mann betrat am Mittwochvormittag (18.04.2018), gegen 10.15 Uhr, ein Waffengeschäft an Münsterstraße. Unmittelbar verlangte er, dass man ihm eine scharfe Waffe verkauft. Nachdem diese Forderung abgelehnt worden war, zog er ein Einhandmesser, bedrohte damit die Angestellten und verlangte erneut eine scharfe Waffe zu kaufen. Beim Eintreffen der Polizei zog der Mann das Messer erneut. Nachdem er auf Zurufen das Messer nicht weglegen wollte, wurde durch die Beamten Pfefferspray eingesetzt. Daraufhin kniete sich der Beschuldigte hin und le...
POL-WES: Wesel – Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzen Personen Wesel (ots) - Am Samstag, 14.04.2018, gegen 04:32 Uhr kam es in Wesel zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 36-jähriger Mann aus Wesel befuhr mit seinem Pkw die Schermbecker Landstraße in Fahrtrichtung Wesel. Unmittelbar hinter der Einmündung Schermbecker Landstraße / Apteikersteg kam er, vermutlich aufgrund von Alkoholkonsum, nach rechts von der Straße ab und fuhr geradewegs gegen einen Baum. Im Fahrzeug befand sich eine weitere Person. Hierbei handelte es sich um einen 30-jährigen Mann aus Wesel. Beide Fahrzeuginsassen verletzten sich bei dem Unfall schwer un...
POL-PDMT: Verkehrskontrollen der Zweiradkontrollgruppe der Polizeidirektion Montabaur in Kooperation mit der Kontrollgruppe des RVD Rheingau-Taunus/Hessen Hahnstätten-Zollhaus, Aarbergen/Hessen, Holzhausen/Haide (ots) - Zur Erhöhung der Zweiradsicherheit führte die Zweiradkontrollgruppe der Polizeidirektion Montabaur in Kooperation mit der Kontrollgruppe der VD Rheingau-Taunus/Hessen am Samstag, dem 14.04.2017, in der Zeit von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr, Motorradkontrollen in Hahnstätten-Zollhaus, B 54, Aarbergen-Michelbach und in Holzhausen/Haide, B 260, in beiden Fahrtrichtungen durch. Ziel war es die Geeignetheit der Fahrzeugführer und den technischen Zustand der Fahrzeuge zu prüfen. Weiterhin wurde die Möglich...
POL-HWI: Erstmeldung: Verkehrsunfall zwischen zwei LKW auf der BAB 20 Wismar (ots) - Kurz nach 10:00 Uhr ereignete sich auf der BAB 20 zwischen dem Autobahnkreuz Wismar und der Anschlussstelle Wismar Mitte in Fahrtrichtung Lübeck ein Verkehrsunfall zwischen zwei LKW. Hierbei fuhr ein LKW auf einen weiteren LKW der Autobahnmeisterei auf. Der Fahrer des auffahrenden Fahrzeuges wurde nach ersten Erkenntnissen schwer verletzt. Beide Fahrstreifen in Richtung Lübeck sind zurzeit voll gesperrt. Der Rückstau beträgt circa vier Kilometer. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion WismarPressestelleJessica LerkeTelefon: 03841 203 304E-Mail: pressestel...
POL-HB: Nr.: 0244 –Einbruch in Büro eines Restaurants– Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Mitte, Pieperstraße Zeit: 13.04.2018 Bereits in der Nacht von Donnerstag auf Freitag brachen unbekannte Täter in ein Restaurant in der Bremer Altstadt ein. Es wurden Bargeld und Wertgutscheine entwendet. Die Polizei Bremen sucht Zeugen. In der Nacht auf Freitag, betraten unbekannte Täter das Restaurant mit anliegendem Geschäftshaus in der Pieperstraße, indem sie Türen aufhebelten. Die Einbrecher durchsuchten die Büroräume nach Wertgegenständen. Dabei fanden Sie etwas Bargeld und Wertgutscheine, die sie mitnahmen. D...
POL-CLP: Pressemeldung für den Nordkreis Cloppenburg/Vechta (ots) - Friesoythe - Diebstahl eines Pkw Am Mittwoch, 18. April 2018, in der Zeit von 00 Uhr bis 01 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter einen verschlossenen, auf einer Verkaufsfläche eines Autohauses an der Emsstraße abgestellten, Pkw BMW X1. Die Höhe des Schadens beläuft sich auf etwa 10.500 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Friesoythe (Tel. 04491-93160) entgegen. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Cloppenburg / VechtaDirk WichmannTelefon: 044711860103E-Mail: pressestelle@pi-clp.polizei.niedersachsen.deOriginal-Content von...
POL-HL: HL_St. Gertrud / Festnahme zweier Wohnungseinbrecher – Untersuchungshaft Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Polizeidirektion Lübeck In der Nacht von Freitag auf Samstag (13.04. auf 14.04.2018) kam es in der Lübecker Marlistraße zu einem Einbruch in eine Doppelhaushälfte. Unbekannte Täter brachen eine Tür auf und durchsuchten das zurzeit unbewohnte Haus. Einer Nachbarin waren gegen 07.30 Uhr am Samstagmorgen die offen stehende Tür und ein offen stehendes Fenster an dem Haus aufgefallen, für das sie im Moment die Abwesenheitsaufsicht übernommen hatte. Die Täter...
FW-Erkrath: Wohnungsbrand an der Dörpfeldstraße – Rauchmelder verhindert Schlimmeres. Erkrath (ots) - Sonntag, 15.04.2018, 03:29 Uhr Dörpfeldstraße,Erkrath-Hochdahl Die Feuerwehr Erkrath wurde mit den Löschzügen Trills und Millrath sowie der hauptamtlichen Wache heute früh um 03:29 Uhr zur Dörpfeldstraße alarmiert. In der Alarmmeldung gab die Leitstelle an, dass ein Heimrauchmelder ausgelöst hätte und der Hausflur bereits verraucht wäre und in der Brandwohnung noch Personen vermisst würden. Beim Eintreffen der Feuerwehr drang Brandrauch aus einem Fenster einer Wohnung im Erdgeschoss. Bei der Erkundung des Treppenraumes ka...
POL-ME: Verkehrsunfallfluchten aus dem Kreisgebiet – Velbert – 1804089 Mettmann (ots) - Beinahe täglich finden ein oder mehrere Verkehrsunfallfluchten auf den Straßen im Kreis Mettmann statt. Die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ("Flucht") liegt damit auf hohem Niveau und ist in den letzten Jahren kontinuierlich ansteigend. Nach jedem vierten Verkehrsunfall entfernt sich ein Unfallbeteiligter unerlaubt vom Unfallort. Aus diesem Grund veröffentlichen wir seit dem 02. Februar 2015 ausgewählte aktuelle Fälle von unerlaubtem Entfernen vom Unfallort in werktäglicher Sammelmeldung, mit der Bitte ...
POL-EL: Haselünne – GPS-System aus Traktor gestohlen Haselünne (ots) - Bislang unbekannte Diebe haben in der Nacht zu Dienstag ein GPS-System mit Monitor aus einem Traktor gestohlen. Das Fahrzeug stand bei einem landwirtschaftlichen Betrieb an der Dohrener Straße. Das GPS-System hat einen Wert von rund 9000 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer (05931) 949 0 zu melden. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft BentheimInga GraberPressestelleTelefon: 0591 87 203E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.dehttp://www.pi-el.polizei-nds...
POL-HRO: Unfall mit zwei schwerverletzten Beteiligten in Wismar Wismar (ots) - Am 15.04.2018 gegen 07:13 Uhr ereignete sich in Wismar ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Kraftfahrzeugen. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 47-jähriger Mann aus Wismar die Straße "Am Weißen Stein" stadteinwärts. Aufgrund eines gesundheitlichen Problems verlor er dann kurzzeitig die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es dann zu einem Zusammenstoß mit dem Fahrzeug einer 61-jährigen Frau aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg. Die Frau wurde durch den Aufprall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt u...
LPI-GTH: Parkplatzrempler – Unfallflucht, Zeugen gesucht Waltershausen - Landkreis Gotha (ots) - Auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes in der August-Trinius-Straße stellte eine 72-Jährige am Dienstag, nach 09.00 Uhr, ihren Hyundai ab. Als die Frau 20 Minuten später zum Fahrzeug zurückkam, fand sie es mit beschädigter vorderen Stoßstange vor. Ein unbekanntes Fahrzeug war bei Ein- oder Ausparken dagegen gefahren. Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 01-007884. (kk) Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaPressestelleTelefon: 03621 78 1503E-Mail: presse.l...
POL-HRO: Ungewöhnliche Unfallflucht – Rostocker Polizei sucht Zeugen Rostock (ots) - Nachdem bereits im Februar 2018 ein 70-jähriger Tourist im Bereich der Rostocker Innenstadt angefahren wurde, sucht die Kriminalpolizei nun wichtige Zeugen. Der ortsunkundige Mann aus Bayern gab zunächst an, dass er auf dem Bürgersteig stand als er plötzlich von einem Fahrzeug am Rücken touchiert wurde. Dabei kam er zu Fall und verletzte sich an Knien und Rücken. Nur mit einem Schlag gegen den Pkw konnte er den Fahrer auf sich aufmerksam machen. Der Fahrer, der mit einem weißen SUV unterwegs war, stieg aus und erkundigte sich nach dem 70-J&au...
POL-PPWP: Hoher Preis für 45 Minuten Arbeit Weilerbach (Kreis Kaiserslautern) (ots) - Weil sie Opfer eines Wucher-Betrugs geworden ist, hat eine Frau aus Weilerbach am Mittwoch bei der Polizei Strafanzeige erstattet. Wie die Frau zu Protokoll gab, hatte sie am Montag einer vermeintlichen Rohrreinigungsfirma mehrere hundert Euro bezahlt. Der Verdacht, dass dies völlig überteuert sein könnte, kam ihr allerdings erst im Nachhinein... Die 54-Jährige hatte am Montag wegen einer verstopften Toilette zunächst im Internet nach einer Fachfirma in Kaiserslautern gesucht. Angezeigt wurde ihr ein Unternehmen, das über ...
POL-PPMZ: Mainz/Langenselbold, Dränglerin auf der Autobahn nötigte und beleidigte Rettungswagenteam Mainz (ots) - Montag, 17.04.2018, 14:00 Uhr: Der Mitfahrer eines Rettungswagens erstattete gestern Anzeige bei der Polizei in Mainz. Er und der Fahrer waren bei einem Krankentransport auf der Autobahn A66 bei Langenselbold von einer jungen Fahrerin genötigt und beleidigt worden. Die junge Frau hätte aufgrund der Geschwindigkeit des Rettungswagens (circa 60 km/h) ständig gehupt und diesen dann mit einem Handy gefilmt. Der Rettungswagen konnte aufgrund eines Krankentransportes nicht schneller fahren. Als die drängelnde Dame dann endlich überholen konnte, schnitt sie beim...
LPI-G: Container aufgebrochen Schmölln (ots) - Am Samstag (14.04.2018, zwischen 13:00 Uhr und 18:15 Uhr) brachen Unbekannte insgesamt 3 Container, welche auf dem Gelände des Kieswerkes Brandrübel stehen, auf. Aus den Containern wurde nach aktuellem Erkenntnisstand nichts entwendet. An den Türen der Container wurde Sachschaden verursacht. (MW) Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GeraPressestelleTelefon: 0365 829 1503 / -1504E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.dehttp://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspxOriginal-Content von: Landespolizeiinspektion Gera,...
POL-FR: Efringen-Kirchen (BAB5): 79 Fahrverbote nach Abstandskontrolle Freiburg (ots) - Die Verkehrspolizei Freiburg führte am gestrigen Mittwoch auf der A 5 in Richtung Norden Abstandskontrollen durch. Am Nachmittag wurden bei Efringen-Kirchen 202 Verstöße gegen den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand festgestellt. Den betroffenen Autofahrern drohen nun Bußgelder zwischen 160 und 320 Euro. Im Fahreignungsregister werden dafür ein bzw. zwei Punkte eingetragen. 79 Fahrzeugführer müssen zudem mit einem Fahrverbot von einem oder zwei Monaten rechnen. Die Verkehrspolizei weist darauf hin, dass die Nichteinhaltung des Sicherheitsa...
POL-KA: (PF)Pforzheim – Einbruch in Apotheke Pforzheim (ots) - Bargeld von mehreren hundert Euro hat ein Einbrecher am Montagabend in einer Apotheke in der Pforzheimer Museumstraße erbeutet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Unbekannte kurz vor 21:30 Uhr über die Eingangstür in die Räumlichkeiten eingedrungen. Im Inneren öffnete er gewaltsam mehrere Registrierkassen. Nachdem er seine Beute an sich genommen hatte, flüchtete der Einbrecher in Richtung Kiehnlestraße. Bei dem Langfinger handelt es sich um einen ca. 180 cm große männliche Person mit kurzen braunen Haaren. Er trug bei...
POL-OG: Kehl – Gelegenheit macht Diebe – Tresor aus Praxis hinausgetragen Kehl (ots) - Am Montag, in der Zeit von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr, wurde aus den Räumlichkeiten einer Krankengymnastikpraxis, in der Kinzigstraße, ein Kleintresor hinausgetragen. Zeugen werden gebeten sachdienliche Hinweise bei der Polizei Kehl (07851/8930) zu melden. /kol. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OffenburgTelefon: 0781-210E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell
POL-LDK: Mann bedroht Fahrgäste – Zug in Sinn angehalten – Folgemeldung Dillenburg (ots) - -- Pressemeldung Polizei Lahn-Dill vom 13.04.2018, 18.15 Uhr Folgemeldung Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes des Hessischen Landeskriminalamtes untersuchten das Paket. Darin befand sich ein Elektroniksystem für eine Heizung. Weitere verdächtige Gegenstände im Zug wurden nicht entdeckt. Aus Sicherheitsgründen musste die Bahnstrecke zwischen Dillenburg und Wetzlar komplett gesperrt werden. Die Polizei ermittelt gegen den 31-jährigen türkischen Staatsbürger unter anderem wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Andro...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65857/3916672