Mönchengladbach-Hardterbroich, 16.04.2018, 07:50 Uhr, Erzberger Str. (ots) – Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache I, ein Löschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache III, zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Heute Morgen erreichte die Leitstelle der Feuerwehr eine Meldung, dass in einer Wohnung an der Erzberger Str. ein Rauchwarnmelder ausgelöst hatte. Von der Leitstelle wurden umgehend die zuständigen Einsatzmittel alarmiert. In der Wohnung stellten die Kräfte der Feuerwehr Brandrauch fest, welcher aus einer defekten Gastherme kam. Die Gastherme wurde durch die Feuerwehr abgeschaltet und die Wohnung belüftet. Die Wohnung wurde an die Polizei übergeben.

Einsatzleiter: BA Sven Hoffknecht

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr@moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Hage – Fenster mit Stein beschädigt; Marienhafe – Fahrrad beschädigt; Marienhafe – Böller in Mülltonne; Norden – Mehr als 20 km/h zu schnell; Hage – Unbekannte fährt gegen Laterne Altkreis Norden (ots) - Kriminalitätsgeschehen Hage - Fenster mit Stein beschädigt In Hage haben Unbekannte Samstagnacht zwischen Mitternacht und etwa 3 Uhr eine Fensterscheibe beschädigt. Dazu warfen sie mit einem Stein auf das Wohnhaus in der Halbemonder Straße. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04931 7151. Marienhafe - Fahrrad beschädigt In Marienhafe haben Unbekannte ein blau/gelbes Mountain Bike beschädigt, das am ZOB abgestellt war. Der Eigentümer hatte es dort am Samstag gegen 13:40 Uhr angeschlossen. Als der 32-Jährige am Sonntag...
POL-PDMT: Heiligenroth. Diebstahl einer Geldbörse Heiligenroth (ots) - Am Donnerstagmorgen zwischen 10.00 und 11.00 Uhr besuchte die 75-jährige Geschädigte gemeinsam mit ihrem Ehemann die Neueröffnung eines Gartencenters im Industriegebiet Heiligenroth. Die Geschädigte hatte in ihrer Umhängetasche eine Geldbörse. Diese Geldbörse hat ein unbekannter Täter während des Einkaufes entwendet, obwohl die Umhängetasche immer in ihrer oder Obhut ihres Mannes gewesen war. Täterhinweise liegen zur Zeit nicht vor. Der Schaden wurde mit etwa 100 Euro angegeben. Rückfragen bitte an:Polizeidirektio...
POL-TUT: (Albstadt) Geparkten Opel Corsa gestreift und abgehauen Albstadt (ots) - Ohne sich um den Schaden von rund 1.500 Euro zu kümmern, hat ein unbekannter Fahrzeugführer das Weite gesucht, nachdem er mit seinem Fahrzeug am Freitag, in der Zeit zwischen 14.15 Uhr und 15.10 Uhr, einen Opel Corsa gestreift hatte. Der Unfall ereignete sich auf dem DM-Parkplatz in der Rudolf-Diesel-Straße oder auf dem H&D Parkplatz in der Friedrich-Krupp-Straße. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt das Polizeirevier Albstadt (Tel.: 07432 955-0) entgegen. Rückfragen bitte an:Harri FrankPolizeipräsidium TuttlingenTelefon: 07461 941-113E-Mail...
POL-MTK: Pressemeldung Polizeidirektion Main-Taunus 22.04.2018 Hofheim (ots) - Verkehrsunfälle Am 21.04.2018, gegen 18:30 Uhr, ereignete sich in Flörsheim, auf der L3028 im Bereich Keramag, ein Unfall, bei dem Sachschaden in Höhe von 10000 Euro entstand. Der 18 jährige Fahrzeugführer aus Hochheim verlor auf der Landstraße die Kontrolle über seinen Opel Astra, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die Böschung. Der Pkw war mit vier Personen besetzt, von denen zwei Anhalter waren. Bei Eintreffen der Polizei befanden sich nur der Fahrer und der Beifahrer vor Ort. Beide wurden vorsorglich in ein Krankenhau...
POL-MG: 13-Jähriger verletzt – Polizei sucht Unfallbeteiligten Mönchengladbach (ots) - Heute ist um 12.45 Uhr ein 13jähriger Radfahrer auf der Steinsstraße bei einem Unfall verletzt worden. Die Polizei sucht nun den zweiten am Unfall beteiligten Fahrradfahrer. Der 13-Järhige war auf dem Fahrrad aus Richtung der Schule in Fahrtrichtung Duvenstraße auf dem Radweg der Steinsstraße unterwegs. Auf dem angrenzenden Gehweg parkte zu dem Zeitpunkt ein Sprinter. Vermutlich schränkte das die Sicht des 13-Jährigen ein, so dass er einen auf demselben Radweg entgegenkommenden Fahrradfahrer erst sehr spät sah. Die beiden ...
POL-PDLD: Gedreht und in den Gegenverkehr gekracht Landau, B10: 21. April 2018, 13 Uhr (ots) - Ein 19-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr auf der B10 in Richtung A 65, als er in Höhe Landau leicht nach rechts auf den Grünstreifen kam, anschließend das Lenkrad verriss und in den Gegenverkehr schleuderte. Glücklicherweise wurde das Fahrzeug des jungen Mannes lediglich am Heck durch einen Pkw getroffen und die Insassen der beiden Fahrzeuge blieben unverletzt. Der Gesamtschaden wird auf circa 20.000,-EUR geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion LandauMichael Schreib...
POL-PDMY: Diebstahl eines Minibaggers Bell, Am Rothen Berg (ots) - Wie der Polizei Mayen gestern bekannt wurde, kam es in der Zeit vom 15.04.2018, ca. 18:30 h bis 16.04.2018, ca. 08:00 h, in einem Gewerbegebiet zu einem Diebstahl eines Minibaggers, der auf einem Baustellengelände stand. Der Bagger musste durch die Täter aufwendig abtransportiert worden sein. Zeugen möchten sich bitte bei der Polizei Mayen melden. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion MayenTelefon: 02651-801-0www.polizei.rlp.de/pd.mayenPressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Orig...
POL-HRO: 33-jähriger Rostocker randaliert und schießt mit Schreckschusswaffe im Rostocker Hafenbahnweg Rostock (ots) - Am 19.4.2018 gegen 22 Uhr wurde der Polizei über Notruf eine randalierende Person im Rostocker Hafenbahnweg mitgeteilt. Weiterhin sollen mit einer Schreckschusswaffe mehrere Schüsse abgegeben worden sein. Die sofort eingesetzten Beamten des Polizeirevieres Dierkow und Reutershagen konnten einen 33-jährigen Mann vor dem Haus festnehmen und dem bereits vor Ort befindlichen Rettungsdienst übergeben. Er verhielt sich aggressiv, sodass er gefesselt werden musste. Nach Abschluss der ärztlichen Behandlung im Krankenhaus wurde er zur Verhinderung der Begehung ...
POL-BS: Raffteichbad – Autoaufbrecher nutzte Abwesenheit Braunschweig (ots) - 18.04.2018, 13:30-14:15 Uhr Braunschweig, Raffteichbad Ein unbekannter Autoaufbrecher erbeutete am Mittwoch Mittag eine schwarze Damenhandtasche samt Inhalt. Die Geschädigte parkte ihren Wagen auf dem Parkplatz des Raffteichbads. Bei ihrer Rückkehr zum Wagen bemerkte die 50-Jährige, dass eine Seitenscheibe an ihrem Wagen eingeschlagen worden war. Aus dem Fahrzeug fehlte eine Damenhandtasche, die auf der Rückbank gelegen hatte. Wertsachen befanden sich glücklicherweise nicht darin. Rückfragen bitte an:Polizei BraunschweigPI Braunschweig, Ö...
POL-HG: Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus im Zeitraum von Freitag, 20.04.2018 bis Sonntag, 22.04.2018, 12:00 Uhr Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Polizeistation Bad Homburg Verkehrsunfall: Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person Freitag, 20.04.2018, 18:48 Uhr Bad Homburg, Tannenwaldweg Zwei Linienbusse hielten hintereinander an der Haltestelle "Gotisches Haus". Der Fahrer des 2. Busses stieg aus und lief zwischen beiden Bussen hindurch. Der 2. Bus setzte sich in Bewegung und rollte gegen den 1. Bus. Der Fahrer des 2. Busses wurde daraufhin eingequetscht und schwer verletzt. An den Bussen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000,- Euro. Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person Samstag, 21.04....
POL-S: Exhibitionist belästigt Frau – Zeugen gesucht Stuttgart-Zuffenhausen (ots) - Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstag (19.04.2018) eine 24 Jahre alte Frau auf dem Nachhauseweg sexuell belästigt. Die Frau befand sich gegen 01.30 Uhr auf dem Heimweg vom Bahnhof Zuffenhausen zu ihrer Wohnung an der Möckmühler Straße. Auf Höhe des Kelterplatzes bemerkte die Frau, dass sie von einem Mann verfolgt wird. Der Unbekannte folgte ihr schließlich bis nach Hause. Vor der Haustür drehte sich die Frau um und stellte fest, dass der Unbekannte an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Die Frau begab sich schn...
FW-KLE: Kleinbus brannte völlig aus / Diesel im Kermisdahl Kleve (ots) - Nachdem ein Kleinbus während der Fahrt Diesel verloren hatte und gegen 17:30 Uhr an der Lindenallee in Flammen aufgegangen war, musste festgestellt werden, dass ein Teil des Treibstoffes in die Regenwasserkanalisation gelangt war. Durch die Kanalisation floss dieser in den Kermisdahl, wo er von der Feuerwehr mit schwimmenden Ölsperren aufgefangen wurde. Der Fahrer des Kleinbusses bemerkte während der Fahrt Dieselgeruch im Fahrzeuginnenraum und konnte den Bus an der Lindenallee zum Stehen bringen und ihn rechtzeitig verlassen. Es kamen glücklicherweise keine Pe...
POL-S: Wer hatte Grün? Zeugen gesucht Stuttgart-Mitte (ots) - Die Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochabend (18.04.2018) im Kreuzungsbereich des Arnulf-Klett-Platz ereignet hat. Der 44-jährige Taxifahrer befuhr gegen 19.20 Uhr mit seinem Mercedes die Heilbronner Straße in stadteinwärtige Richtung und wollte geradeaus in die Friedrichstraße fahren. Im Kreuzungsbereich kollidierte er mit dem Porsche einer 40-Jährigen, die von der Schillerstraße in die Kriegsbergstraße fahren wollten. Beim Zusammenstoß entstand bei beiden Fahrzeugen wirtschaftlicher Totalschaden...
LPI-EF: Zu viel getrunken Erfurt (ots) - Am Freitag, den 20. April 2018, wurde in der Schlachthofstraße in Erfurt ein 56-jähriger Fahrer eines VW Passats kontrolliert. Den Beamten fiel auf, dass der Fahrzeugführer versuchte seinen Mund stets geschlossen zu halten, um so den Alkoholgeruch in seiner Altemluft zu verbergen. Dieses Vorhaben verlief jedoch ohne Erfolg. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,76 Promille. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwarten nun ein Fahrverbot und eine Geldbuße. (JL) Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion ErfurtInspek...
POL-DO: Polizei fasst mutmaßlichen PKW-Aufbrecher im Dortmunder Norden Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0553 Die Dortmunder Polizei hat am Mittwoch (18.4.) im Dortmunder Norden einen mutmaßlichen Pkw-Aufbrecher vorläufig festgenommen. Aufmerksame Zeugen hatten die Beamten alarmiert. Ersten Erkenntnissen zufolge bemerkten zwei Zeugen den Tatverdächtigen gegen 15.15 Uhr in der Burgholzstraße. Mit einem Hammer schlug dieser mehrfach gegen die Scheibe eines geparkten Autos. Als ein Zeuge (32, aus Dortmund) daraufhin in seine Richtung lief und ihn anschrie, flüchtete der Mann offenbar ohne Beute in Richtung Nordmarkt. Im Rahmen der Fahndung entdec...
POL-WES: Moers – Radfahrer verlor Sattel und verletzte sich schwer Moers (ots) - Am Freitag befuhr ein 25-Jähriger aus Moers gegen 06.50 Uhr mit einem Fahrrad den Radweg der Klever Straße stadtauswärts. In Höhe der Homberger Straße brach plötzlich die Befestigung zwischen Sattel und Sattelstange. Der Mann verlor daraufhin das Gleichgewicht und stürzte zu Boden. Er verletzte sich dabei so schwer, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden mussten, in dem er stationär verblieb. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde WeselPressestelle Telefon: 0281 / 107-1050Fax: 0281 / 107-1055E-Mail:...
POL-PDLU: Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person Frankenthal (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten 49-jährigen kommt es am 20.04.201 gegen 09:10 Uhr an der Kreuzung Industriestraße / Wormser Straße in Frankenthal. Die Geschädigte und ein 20-jähriger - beide aus dem Rhein-Pfalz-Kreis - befahren mit ihren PKW´s die Industriestraße und wollen nach links in die Wormser Straße einbiegen. Auf Grund von Gegenverkehr muss die Frau trotz grüner Lichtzeichenanlage anhalten, was wiederum der Unfallverursacher zu spät erkennt und deswegen mit seinem Toyota auf den vor ihm fahren...
POL-UL: (HDH) Heidenheim – Im Rausch in den Acker / Bei Heidenheim hat sich am Donnerstag ein Auto überschlagen. Ulm (ots) - Kurz nach Mitternacht fuhr ein 21-Jähriger von Schnaitheim in Richtung Großkuchen. In einer Kurve kam der Audi nach links ins Grüne und überschlug sich. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Die Polizisten stellten fest, dass der Mann betrunken war. Deshalb musste er in der Klinik auch gleich sein Blut abgeben. Seinen Führerschein behielt die Polizei. Der Mann sieht jetzt einer Anzeige entgegen. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ungefähr 500 Euro. Ein Abschlepper barg ihn. Hinweis der Polize...
POL-UL: (BC) Eberhardzell – Unbekannter sucht in Vereinsheimen nach Beute / Geld erbeuteten Unbekannte bereits Freitagnacht in Eberhardzell. Ulm (ots) - Gleich dreimal brachen die Täter Samstagnacht in Eberhardzell ein: An den Gebäuden in der Burgstraße und der Fischbacher Straße brachen die Unbekannten die Eingangstüren auf. Sie gingen hinein und suchten überall nach Beute. Schränke und Schubläden brachen sie dazu auch auf. Aus dem Haus in der Burgstraße erbeuteten die Unbekannten Geld. Um in ein weiteres Vereinsheim in der Fischbacher Straße zu kommen, brachen die Unbekannten ein Fenster auf. In Innern suchten sie nach Brauchbaren. Aus beiden Vereinsheimen in der Fischbacher S...
POL-SI: Gliederzug touchiert Radfahrer Kreuztal (ots) - Am Montag, 16.04.2018, gegen 13.40 Uhr, kam es in Kreuztal im Bereich der Siegener Straße/ Bottenbacher Straße zu einem Kontakt zwischen einem Lkw mit Anhänger und einem Radfahrer. Dabei erlitt der 69-jährige Radfahrer nicht unerhebliche Verletzungen, so dass er stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Lkw mit Anhänger entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Möglicherweise hat der LKW-Fahrer den Vorfall jedoch auch nicht sehen bzw. bemerken können. Der ziehende Lkw hatte eine rot-orangefarbene Lackierung (kei...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/115879/3918156