Bochum / Wattenscheid (ots) – Am gestrigen Sonntag (15. April) kam es in Wattenscheid zu zwei Verkehrsunfallfluchten, die durch alkoholisierte Verkehrsteilnehmer begangen worden sind. Zeugen, die die Unfälle beobachtet haben, verständigten die Polizei.

Gegen 19.30 Uhr verursachte ein alkoholisierter Radfahrer gleich zwei Unfälle hintereinander. Auf der Straße “Bismarckplatz” sowie auf der Dickebankstraße fuhr ein 31-jähriger Wattenscheider gegen geparkte Autos. Nach jeder Kollision stieg er wieder auf sein Rad, fuhr weiter und kümmerte sich nicht um den entstandenen Sachschaden an den Fahrzeugen. Ein Zeuge konnte die Fahrweise des Mannes sowie die Zusammenstöße beobachten und alarmierte sofort die Polizei. Beim Festhalten des alkoholisierten Radlers bis zum Eintreffen der Beamten wehrte sich dieser so stark, dass der Zeuge (34) verletzt wurde.

Einige Stunden später, gegen 21.30 Uhr, war eine alkoholisierte Autofahrerin (43) auf der Westenfelder Straße in Richtung Innenstadt unterwegs. Auf ihrer Fahrt missachtete die Wattenscheiderin eine rote Ampel und kam kurzfristig von der Fahrbahn ab. Zeugen berichteten zudem von beschädigten Verkehrszeichen sowie Schlangenlinien und riefen auch hier die Polizei. Die Frau setzte ihre Fahrt wenig später auf der BAB 40 in Fahrtrichtung Dortmund fort – in Höhe einer Baustelle war ihre folgenreiche Fahrt zu Ende. Polizisten stellten fest, dass nicht nur der vordere rechte Reifen fehlte, sondern auch die komplette linke Fahrzeugseite Unfallspuren aufwies.

Sowohl der Radfahrer als auch die Autofahrerin hatten einen Atemalkoholwert von weit mehr als 2 Promille – beiden wurden Blutproben entnommen. Bei der Autofahrerin wurde zudem der Führerschein sichergestellt.

Die Teilnahme am Straßenverkehr – egal ob unter Drogen- oder Alkoholeinfluss – können je nach Sachverhalt empfindliche Strafen nach sich ziehen.

Seien Sie nicht so leichtsinnig und gefährden Unbeteiligte oder schätzen Ihr eigenes Fahrvermögen falsch ein, sondern denken Sie auch an Ihre und die Gesundheit anderer Verkehrsteilnehmer und handeln verantwortungsbewusst!

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Pressestelle
Nicole Schüttauf
Telefon: 0234 909 1024
E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://www.polizei.nrw.de/bochum/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-NDH: Kind bei Unfall verletzt Neustadt/Harz (ots) - Am Mittwoch, gegen 17.40 Uhr, kam es zum Zusammenstoß zweier Radfahrer in der Torstraße. Ein 50 jähriger Mann war in Richtung Stolberger Straße unterwegs, als ihm ein 9-jähriges Mädchen auf dem Rad entgegenkam. Unterhalb des Tores stießen beide, aus bislang ungeklärter Ursache zusammen. Sie stürzten und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Glücklicherweise trugen beide Beteiligte keine ernsthaften Verletzungen davon. Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion NordhausenPressestelleTelefo...
POL-MS: Unfall auf der Steinfurter Straße führt zu erheblichem Stau Münster (ots) - Am Dienstagabend,(17.04.2018, 18.00 Uhr)erfasste ein Bus des ÖPNV an der Kreuzung Steinfurter Straße / Lazarettstraße eine 63-jährige Radfahrerin aus Münster, die von der Lazarettstraße kommend die Steinfurter Straße überqueren wollte. Die Radfahrerin befindet sich nach notärztlicher Behandlung am Unfallort mittlerweile in einem Krankenhaus. Wie es genau zu dem Unfall kam, wird derzeit ermittelt. Dazu werden zur Zeit Spuren gesichert. Der Verkehr wird stadtauswärts an der Unfallstelle vorbeigeführt. Dennoch kommt e...
LPI-J: Neues aus Weimar Weimar (ots) - Durstig und Schön Am gestrigen Tag hat die Polizei einen Kellereinbruch in der Jakobstraße aufgenommen. Der Täter gelangte wohl über ein offenstehendes Fenster in den Keller und stahl aus 4 verschiedenen Kellerabteilen. Zur Beute zählten 3 Flaschen Rotkäppchen Sekt, 2 Flaschen Prosecco, 5 Flaschen Weimar und 50 Packungen beige Haarfarbe. Der Gesamtwert des Beutegutes liegt bei etwa 500 Euro. Herber Verlust Unbekannte Täter entwendeten vom öffentlichen Spielplatz im Bad Berkaer Ortsteil Gutendorf die allseits beliebte blaue "Nestschaukel"....
POL-OG: Willstätt – Gesprüht Willstätt (ots) - Gegen einen 20-Jährigen wird seit Mittwochnachmittag wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Der Heranwachsende steht im Verdacht, nach einem vorangegangen Streit mit einer Bekannten, einen um Schlichtung bemühten Mann mit Pfefferspray verletzt zu haben. Der Strahl des Abwehrsprays soll hierbei nicht nur den 52 Jahre alten Helfer getroffen haben, sondern auch die 17-Jährige Bekannte. Eine medizinische Behandlung war allerdings nicht erforderlich. Als die hinzugerufenen und schnell herabeilenden Polizeitreifen in der Hauptstraße eintr...
POL-PDMY: Ahrweiler-Verkehrsunfall mit schwerverletzter Fahrradfahrerin Ahrweiler (ots) - Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten am Freitag, den 13.04.2018 gegen 18:15 Uhr, der Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler einen schweren Verkehrsunfall im Kreisverkehr (Bereich Friedrichstraße/Wilhelmstraße) in Ahrweiler. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass es im vorgenannten Kreisverkehr zu einer Kollision zwischen einer 79-jährigen Fahrradfahrerin und einer 19-jährigen Pkw-Fahrerin kam. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen dürfte davon auszugehen sein, dass die Fahrradfahrerin ihrerseits aus Richtung des Niedertors in den Kreisverkehr e...
POL-TUT: (Freudenstadt) Zwei Leichtverletzte und 14.000 Euro Schaden nach Auffahrunfall bei der Mülldeponie Bengelbruck Freudenstadt (ots) - Am Montagmorgen sind auf der Bundesstraße zwischen Seewald und Freudenstadt ein VW Bus und ein Opel aufeinandergefahren. Gegen 6.30 Uhr wollte ein Autofahrer, der in Richtung Freudenstadt unterwegs war, in Höhe der Mülldeponie nach links auf einen Parkplatz abbiegen. Deswegen bremste er ab. Die Fahrerin des nachfolgenden Opels verlangsamte ihre Fahrt ebenfalls. Hinter dem Opel fuhr ein VW Bus, dessen 45-jähriger Fahrer nicht erkannte, dass vor ihm gebremst wird. Er fuhr dem Opel ins Heck. Der Aufprall war so heftig, dass beide Beteiligte danach üb...
POL-KA: (KA) Graben-Neudorf – Auffahrunfall auf der B35 Karlsruhe (ots) - Am Dienstag gegen 16:00 Uhr kam es auf der Bundesstraße 35 zwischen Graben-Neudorf und Bruchsal zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten PKWs. Der 48-jährige Fahrer des mittleren Fahrzeugs musst mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Auto des 52-jährigen Unfallverursachers war nicht mehr fahrtüchtig und wurde daher abgeschleppt. Insgesamt entstand ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich. Der, in Richtung Bruchsal fahrende, Unfallverursacher übersah zunächst einen Rückstau auf einer Brücke kur...
POL-DN: Mit Krad weggerutscht – Fahrer leicht verletzt Merzenich (ots) - Mit leichten Verletzungen kam am Dienstag ein Motorradfahrer davon, als er nach einem Überholvorgang stürzte. Gegen 07:40 Uhr war der Kradfahrer, ein 41-Jähriger aus Vettweiß, auf der L 264 aus Richtung Eschweiler über Feld in Fahrtrichtung Merzenich unterwegs. Er überholte einen vorausfahrenden Transporter und verlor beim Wiedereinscheren aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad. Das Fahrzeug stürzte zu Boden. Während der Fahrer am Straßenrand liegen blieb, rutschte das Motorrad gegen ein vorausfahrendes Aut...
POL-DEL: Stadt Delmenhorst: Unfallflüchtiger leistet Widerstand Delmenhorst (ots) - Am Samstag, 14.04.2018, 22:45 Uhr, befährt ein 26 Jahre alter Delmenhorster mit einem PKW die Estlandstraße und überquert im Folgenden - offensichtlich, ohne abzubremsen - den Hasporter Damm, wo er schließlich gegen einen Zaun prallt. Eine stadteinwärts fahrende 49 Jahre alte Delmenhorster PKW-Fahrerin kann nur durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem querenden PKW verhindern. Der Fahrer entfernt sich nach dem Anprall mit dem Fahrzeug unerlaubt von der Unfallstelle, kann aber wenig später durch Polizeibeamte im Klosterdamm ges...
POL-SI: Polizei stoppt Geisterfahrerin Siegen (ots) - In der Nacht zu Donnerstag gingen um kurz nach Mitternacht bei der Leitstelle der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein mehrere Anrufe wegen eines Falschfahrers auf der HTS (Richtungsfahrbahn Eiserfeld in Richtung Kreuztal) ein. Im Rahmen der daraufhin sofort veranlassten polizeilichen Maßnahmen wurde die 59-jährige, ortsfremde Geisterfahrerin vier Minuten nach dem ersten Anruf an der AS Siegen-Sieghütte von der Polizei gestoppt. Im Rahmen der Falschfahrt kam es nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei zu keinem Verkehrsunfall und sonstigen Gefährdun...
POL-UL: (BC) Eberhardzell – Im Graben überschlagen / Leichte Verletzungen erlitt ein Senior nach einem Verkehrsunfall am Samstag bei Oberessendorf Ulm (ots) - Gegen 15 Uhr war der Golf auf der B 30 in Richtung Biberach unterwegs. In einer Rechtskurve kam der Pkw von der Straße ab, fuhr die Böschung hinunter und überschlug sich. Auf den Rädern kam er wieder zum Stehen. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall leicht. Rettungskräfte brachten den 77-Jährigen in ein Krankenhaus. Sein Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper barg es. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 10.000 Euro. ++++0682584 Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.stab.oe@pol...
POL-SI: Wohnungseinbruchradar vom 09.04. – 15.04.2018 Ein Dokument15.KWWohnungseinbruchradar.pdfPDF - 736 kBKreis Siegen-Wittgenstein (ots) - Wir informieren Sie über die fortlaufende Entwicklung der Einbruchskriminalität in Siegen-Wittgenstein und geben Ihnen dabei einen Überblick, wo in unserem Kreisgebiet eingebrochen wurde. Die Auflistung erfolgt einmal wöchentlich (montags) und nach betroffenen Gemeinden differenziert. Auf der Übersichtskarte (Wohnungseinbruchradar) sind die Wohnungseinbrüche der vergangenen Woche verzeichnet. Die genauen Straßen und Hausnummern der Tatorte sind aus Datenschutzgründen...
POL-BI: Diebstahl aus Fahrradkorb Bielefeld (ots) - KL/ Bielefeld/ Mitte- Als ein Bielefelder sein Rad am Mittwoch, 18.04.2018, durch die Bahnhofstraße schob, entwendete ein Dieb unbemerkt eine Tasche aus dem Fahrradkorb. Ein 46-jähriger Bielefelder legte seine Fototasche gegen 08:50 Uhr in seinen Korb, der sich auf dem Gepäckträger seines Rades befunden hatte. Er schob anschließend das Rad vom Bahnhof aus in Richtung Jahnplatz. Als der 46-Jährige kurz darauf am Niederwall aufs Rad steigen wollte, bemerkte er den Diebstahl seiner grauen Tasche der Marke Sony. In der Tasche befand sich eine schwa...
POL-RE: Recklinghausen: Motorradfahrer stößt auf der Alte Grenzstraße mit Auto zusammen Recklinghausen (ots) - Montag, gegen 17 Uhr, fuhr ein 51-jähriger Motorradfahrer aus Bochum auf der Alte Grenzstraße und bog dann nach links in die Marienstraße ab. Dabei stieß er mit der auf der Marienstraße fahrenden 23-jährigen Autofahrer aus Recklinghausen zusammen. Bei dem Unfall wurde der 51-Jährige schwer verletzt. Er wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Es entstand 4.000 Euro Sachschaden. Das Motorrad musste abgeschleppt werden. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium RecklinghausenMichael FranzTelefon: 02361/55-1...
POL-PB: Erneut Einbrecher am Combi-Markt Altenbeken-Buke (ots) - (mb) Ein Anlieferungsfahrer hat am späten Sonntagabend drei mutmaßliche Einbrecher am Combi-Markt in Buke erwischt. Der Lieferant fuhr gegen 23.30 Uhr mit seinem Sattelzug auf den Parkplatz des Warenhauses. Er bemerkte drei Personen am Gebäude. Einer hantierte an der Eingangstür. Die Verdächtigen flüchteten in unbekannte Richtung. Sie waren dunkel gekleidet, einer trug eine weiße Baseballkappe. An der Eingangstür entdeckte die Polizei frische Hebelspuren. In das Geschäft waren die Einbrecher nicht gelangt. Sachdienliche Hin...
POL-HWI: Erstmeldung: Verkehrsunfall zwischen zwei LKW auf der BAB 20 Wismar (ots) - Kurz nach 10:00 Uhr ereignete sich auf der BAB 20 zwischen dem Autobahnkreuz Wismar und der Anschlussstelle Wismar Mitte in Fahrtrichtung Lübeck ein Verkehrsunfall zwischen zwei LKW. Hierbei fuhr ein LKW auf einen weiteren LKW der Autobahnmeisterei auf. Der Fahrer des auffahrenden Fahrzeuges wurde nach ersten Erkenntnissen schwer verletzt. Beide Fahrstreifen in Richtung Lübeck sind zurzeit voll gesperrt. Der Rückstau beträgt circa vier Kilometer. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion WismarPressestelleJessica LerkeTelefon: 03841 203 304E-Mail: pressestel...
LPI-EF: Unter Alkohol und mit nicht zugelassenem Fahrzeug Erfurt (ots) - Am frühen Samstagabend stellten Beamte des Inspektionsdienst Nord einen alkoholisierten Fahrzeugführer am Roten Berg fest. Der Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 1,16 Promille. Das Fahrzeug war den Beamten bereits vom Vortag bekannt. An diesem wurde einen Tag zuvor ein Kennzeichen festgestellt, welches für ein anderes Fahrzeug ausgegeben war. Das Kennzeichen wurde demontiert und sichergestellt. Wenige Stunden später stand das Fahrzeug in der Innenstadt - ohne Kennzeichen. Die Beamten mussten verkehrsbedingt einen Umweg nehmen, um zum Fahrzeug zu gelange...
POL-K: 180414-1-K Zwei Tote in Niehler Restaurant aufgefunden – Beziehungstat wahrscheinlich Köln (ots) - Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt: In einem Restaurant im Kölner Stadtteil Niehl sind am gestrigen Abend (13. April) eine Frau (50) und ein Mann (49) tot aufgefunden worden. Nach aktuellem Sachstand ist von einem Tötungsdelikt auszugehen. Eine Mordkommission der Polizei Köln hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen begab sich die 50-Jährige, die als Kellnerin in der Gaststätte an der Friedrich-Karl-Straße arbeitete, gegen 19.10 Uhr in den Keller des Restaurants, um Getränke zu holen. Ihr ...
POL-MA: Weinheim: Einbruch in Frisörgeschäft Weinheim (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in ein Frisörgeschäft in der Bahnhofstraße, angrenzend zur Hauptstraße eingebrochen. Der oder die Täter drangen über ein aufgebrochenes Fenster in die die Geschäftsräume ein und entwendeten einen geringen Bargeldbetrag. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden. Hinweise bitte an das Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/1003-0. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium MannheimStabsstelle ÖffentlichkeitsarbeitNorbert SchätzleTelefon: 0621 174-1102E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@po...
POL-CLP: Pressemeldung 13./14.04.2018 Cloppenburg/Vechta (ots) - Verkehrsunfallflucht: Am Fr., d. 13.04.2018 gegen 08:00 Uhr, wurde ein schwarzer VW Golf auf dem Parkplatz der Volksbank Visbek, Hauptstraße 22 zum Parken abgestellt. Als der Fahrer das Fahrzeug gegen 12:00 Uhr benutzen wollte, stellte er fest, dass der Golf vorne rechts im Bereich des Radkastens beschädigt war. Ein unbekannter Fahrzeugführer hat vermutlich mit seinem PKW, beim Ein-bzw. Ausparken, den VW Golfbeschädigt und ist dann davongefahren, ohne sichc um den Schaden zu kümmern. Zeugen mögen sich bei der Polizei in Vechta 04441/943...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/3918057