Wismar (ots) – Im Zeitraum vom 08. bis zum 14. April 2018 drangen ein oder mehrere unbekannte Täter in ein Holzgartenhaus in der Straße “Alte Gärtnerei” in Klein Trebbow ein. Aus dem sich auf dem Grundstück des Wohnhauses befindlichen Gartenhaus wurden eine Handkreissäge (Marke Bosch), ein Akkuschrauber (Marke Ryobi), ein Poolroboter sowie ein Kärcher entwendet. Der Gesamtschaden wurde auf circa 280 Euro beziffert.

Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Gadebusch unter der Telefonnummer 03886/722 0 oder bei jeder beliebigen Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke
Telefon: 03841 203 304
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

BPOLD-B: Bundespolizei nimmt Exhibitionisten fest Berlin - Mitte (ots) - Bundespolizisten nahmen Samstag einen Mann vorläufig fest, der sich in einer S-Bahn vor zahlreichen Fahrgästen entblößte und sexuelle Handlungen an sich vornahm. Samstagmorgen gegen 2:15 Uhr zog ein Mann in der S-Bahn zwischen Zoologischer Garten und Hauptbahnhof vor anderen Fahrgästen seine Hose herunter und masturbierte. Alarmierte Bundespolizisten nahmen den 31-jährigen Tunesier am Hauptbahnhof fest, als er erneut neben einer Reisenden saß und masturbierte. Der Festgenommene versuchte mehrfach, sich loszureißen. Bei seiner Du...
LPI-GTH: Nächtlicher Kletterausflug auf stillgelegten Schornstein Bad Tabarz - Landkreis Gotha (ots) - Letzte Nacht hat die Polizei zwei 17 und 37 Jahre alte Männer von einem 56 Meter hohen Schornstein herunter gebeten. Es handelt sich um den Schornstein eines ehemaligen Heizwerkes. Die beiden sind mit Kletterausrüstung ausgestattet nach oben geklettert. Gegen 01.20 Uhr informierte der Grundstückseigentümer über die ungebetenen Gäste. Den Polizisten gegenüber gaben die Kletterer an, Fotos machen zu wollen. Am Schornstein ist Technik verschiedener Mobilfunkanbieter installiert. Ob der nächtliche Kletterausflug Schä...
BPOLI-WEIL: 1000 Euro Schaden durch Graffiti Freiburg (ots) - In der Nacht von Montag auf Dienstag besprühten unbekannte Täter im Bahnbetriebswerk Freiburg eine Regionalbahn mit Graffitis. Es entstand an der Regionalbahn ein Sachschaden von 1000 Euro. Erst vor wenigen Tagen kam es an gleicher Stelle mehrmals zu gleichen Taten. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Rückfragen bitte an:Bundespolizeiinspektion Weil am RheinThomas GerbertTelefon: +49 7628 8059-103E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.dehttp://www.polizei.bund.deTwitter: https://twitter.com/bpol_bwOriginal-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil a...
POL-AUR: Aurich – Hund schnappt nach Mädchen; Aurich – Polizisten bedroht und angegriffen; Aurich – Auto beschädigt, Aurich – Alkoholisiert Auto gefahren Altkreis Aurich (ots) - Kriminalitätsgeschehen Aurich - Hund schnappt nach Mädchen In Aurich hat am Freitag ein Hund nach einem Mädchen geschnappt. Die Neunjährige war gegen 7:40 Uhr mit dem Fahrrad auf dem Weg zu Schule und fuhr durch den Ogenbarger Dorfweg. Der nicht angeleinte Hund lief dort unvermittelt auf die Straße und schnappte zu. Dabei wurde das Kind leicht verletzt. Es soll sich um einen Berner Sennenhund gehandelt haben. Die mutmaßliche Halterin des Tieres wurde von der Polizei ermittelt. Die Ermittlungen dauern an. Aurich - Polizisten bedroht und a...
POL-OL: +++ Messerangriff in der Bergstraße – Tatverdächtiger vorläufig festgenommen +++ Oldenburg (ots) - Nach dem versuchten Tötungsdelikt in der Oldenburger Innenstadt hat die Polizei heute einen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen können. Bei dem Angriff am Abend des 9. März 2018 wurde ein 17-jähriger Oldenburger von einem Täter niedergestochen und so schwer verletzt, dass er über mehrere Wochen in Lebensgefahr schwebte. Die Polizei veröffentlichte noch am Tag nach der Tat eine Phantomzeichnung und verbreitete diese insbesondere auch in den sozialen Netzwerken. Zahlreiche Hinweise gingen in den folgenden Tagen und Wochen bei der Po...
BPOLI C: Schlag der Bundespolizei gegen mutmaßliches Netzwerk der Organisierten Kriminalität. Größte Zugriffs- und Durchsuchungsmaßnahmen seit Bestehen der Bundespolizei. GSG 9 ebenfalls beteiligt. Chemnitz (ots) - Am 18. April 2018 haben 1.527 Beamte der Bundespolizei im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main ab den frühen Morgenstunden zeitgleich in 12 Bundesländern 62 Bordelle bzw. Wohnungen durchsucht und dabei 7 Haftbefehle vollstreckt. Damit waren das die personell größten Exekutivmaßnahmen seit Bestehen der Bundespolizei. Bei den Maßnahmen konnten umfangreiche Beweismittel sowie Bargeld in Höhe von 248.390,00 EUR sichergestellt werden. Auch die GSG 9 war mit Kräften im Einsatz, da ein milieutypischer Besitz von Schusswaff...
POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 18.04.2018 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn Heilbronn (ots) - A6/Kirchardt: Brennendes Auto - Kilometerlanger Stau Wegen eines brennenden Autos kam es am Dienstagmittag auf der A 6 zwischen den Anschlussstellen Sinsheim und Bad Rappenau zu mehreren Kilometern Stau in Richtung Nürnberg. Der Fahrer bemerkte nach seinen Angaben eine Schadensmeldung im Display, dann rauchte es und kurz nachdem er angehalten hatte stand der BMW bereits im Vollbrand. Die angerückte Feuerwehr Sinsheim konnte nicht mehr verhindern, dass der PKW total ausbrannte. Die Polizei geht bei der Brandursache von einem technischen Defekt aus. A 81/Möckm&uu...
POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 17.04.2018 Limburg (ots) - 1. Wohnmobil aufgebrochen, Runkel-Steeden, Rheinbergstraße, Donnerstag, 12.04.2018, 14.00 Uhr bis Montag, 16.04.2018, 14.30 Uhr (si)Zwischen dem letzten Donnerstag und dem Montag dieser Woche hatten es Autoaufbrecher auf ein Wohnmobil in der Rheinbergstraße in Steeden abgesehen. Die unbekannten Täter hebelten ein Seitenfenster des Fahrzeuges auf und gelangten durch die entstandene Öffnung in den Fahrzeuginnenraum. Von dort entwendeten sie dann Bargeld in Höhe von etwa 20 Euro, bevor sie unerkannt die Flucht ergriffen. Mögliche Zeugen oder Hinweis...
POL-DU: Dellviertel: Streit um Geld endet im Krankenhaus Duisburg (ots) - Ein verbaler Streit um Geld ist am Montag (16. April) gegen 10:45 Uhr in einer Wohnung auf der Heerstraße eskaliert. Ein alter Mann schlug seiner Bekannten zunächst ins Gesicht und verletzte sie dann mit einem Messer. Die 35 Jahre alte Frau kam mit einem Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus. Es besteht keine Lebensgefahr. Der 44-Jährige musste mit zur Polizeiwache. Gegen ihn ermittelt die Kripo wegen gefährlicher Körperverletzung. Rückfragen bitte an:Polizei Duisburg- Pressestelle -Polizeipräsidium DuisburgTelefon: 0203/2801041Fax...
POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 14.04.2018 Versuchte räuberische Erpressung in Neu-Anspach/Ts. Bad Homburg v.d. Höhe (ots) - Versuchte räuberische Erpressung Tatort: Neu-Anspach, Kurt-Schumacher- Straße Tatzeit: Freitag, 13.04.2018, 17:00 Uhr Sachverhalt: Ein mit einem Messer bewaffneter maskierter Täter betrat gg. 17:00 Uhr eine Apotheke in der Kurt-Schumacher-Straße und forderte die beiden Angestellten zur Herausgabe des Bargeldes auf. Geistesgegenwärtig gelang den beiden Mitarbeiterinnen die Flucht durch eine Seitentür, so dass sie sich in Sicherheit bringen konnten. Daraufhin flüchtete der Täter ohne Beute in Richtung der Schubertstra&s...
POL-HST: Mehrere Einbrüche in Garzer Wohnhäuser Garz (ots) - Wie der Polizei in Bergen angezeigt wurde, kam es offenbar im Tagesverlauf des 12.04.2018 (vergangenen Donnerstag) zu insgesamt drei Einbrüchen in Wohnhäuser in der Stadt Garz auf Rügen. Dabei erbeuteten der oder die bislang unbekannten Täter eine größere Menge Bargeld und verursachten zudem Sachschaden. Nach bisherigen Erkenntnissen verschafften sich der oder die Täter, im Zeitraum vom 12.04.2018, zirka 08:00 Uhr bis zu den Mittagsstunden, jeweils in einem Wohnhaus in der Putbusser und Bergener Straße sowie im Kütergang gewaltsam Zut...
POL-MA: Angelbachtal-Eichtersheim: Traktorenanhänger im Kreisverkehr umgestürzt; zweistündige Sperrung Angelbachtal-Eichtersheim (ots) - Weil er offenbar zu schnell in einen Kreisverkehr eingefahren und aus diesem wieder hinausfahren wollte, stürzte der Anhänger eines Traktorfahrer um und blockierte so über fast zweieinhalb Stunden die Einfahrt des Kreisverkehrs aus Richtung Eschelbach. Der Bauer wollte gegen 12.30 Uhr mit seinem Traktor, an dem er einen einachsigen Kartoffelvollernter angehängt hatte, von der Hauptstraße in Eichtersheim über den Kreisverkehr nach Eschelbach weiterfahren. Dabei war er offenbar zu schnell und überfuhr mit dem Anhänger noc...
POL-HAM: VW bei Unfallflucht beschädigt Hamm-Heessen (ots) - In der Zeit von 22.30 Uhr am Mittwoch, 18. April, und 0.30 Uhr am Donnerstag, 19. April, wurde auf der Straße Großes Sandweg ein geparkter VW Tiguan vorne rechts beschädigt. Der entstandene Schaden beträgt etwa 2000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Hamm unter der Telefonnummer 02381 916-0 entgegen. (ba) Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium HammPressestelle Polizei HammTelefon: 02381 916-1006E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.dehttp://www.polizei.nrw.de/hamm/Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktu...
POL-DU: Pkw-Brand Duisburg-Obermeiderich (ots) - Am Sonntag, den 15.04.2018, gegen 02.25 Uhr, geriet aus bislang noch ungeklärten Gründen ein auf einem Parkplatz im Bereich Westender Str. / Emmericher Str. abgestellter PKW in Brand. Der PKW wurde durch den Brand völlig zerstört. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Ermittlungen der Polizei dauern in dieser Sache noch an. Rückfragen bitte an:Polizei Duisburg- Pressestelle -Polizeipräsidium DuisburgTelefon: 0203/2801046Fax: 0203/2801049Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 15.04.2018 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn Heilbronn (ots) - A 6/Erlenbach: Verkehrsüberwachung Mit dem besonderen Augenmerk auf das Überholverbot für LKW und Fahrzeuge mit Anhänger sowie das Telefonieren mit dem Handy während der Fahrt und auf die Gurtpflicht führten Beamte der Verkehrspolizei am vergangenen Donnerstag von der Autobahnbrücke bei Erlenbach eine Durchfahrtskontrolle durch. Innerhalb kurzer Zeit wurden 30 Verstöße mit der Kamera aufgezeichnet. Dabei handelte es sich um 20 Fälle des Überholens trotz Überholverbot, sechs Fahrer benutzten ihr Handy und vier Fahrze...
POL-PPRP: Anzahl der Helmträger gestiegen – Bilanz der Fahrradkontrollwoche Ludwigshafen (ots) - In der Zeit vom 09.04.2018 bis 13.04.2018 fand die Fahrradkontrollwoche im Stadtgebiet Ludwigshafen statt. Hierbei wurde von Montag bis Freitag 1.172 Fahrradfahrer hinsichtlich Ausstattungsmängel und verkehrsrechtlichen Verhalten kontrolliert. Auch im Bereich von Schulen wurden die Fahrradfahrer genau unter die Lupe genommen. Insgesamt wurden 266 Verstöße registriert. Davon wurden über 65 Prozent der Verstöße durch das Fehlverhalten des Fahrradfahrers (Fahren durch Fußgängerzone und Nutzung falscher Fahrbahn) hervorgerufen. 44 Pr...
POL-PDKH: PKW erfasst Fußgänger, 12-jähriges Mädchen erleidet tödliche Verletzungen. Waldalgesheim, L 214 (ots) - Am 18.04.2018 gegen 18:00h kam es auf der L 214 zwischen Stromberg und Waldalgesheim zu einem schweren Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Ein 12-jähriges Mädchen aus der Verbandsgemeinde Gau-Algesheim wurde beim Überqueren der Landstraße von einem PKW erfasst. Das Mädchen erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die Betreuung der Angehörigen, der weiteren Unfallbeteiligten sowie der Unfallzeugen übernahm ein Kriseninterventionsteam. Ein Gutachter der DEKRA wurde zwecks Ursachenermittlung hinzugezogen. R...
POL-S: Räuberischer Diebstahl – Zeugen gesucht Stuttgart-Zuffenhausen (ots) - Am Samstagmorgen (14.04.2018) hat ein unbekannter Täter einen alkoholisierten 20-Jährigen in der Stadtbahn U7 angegriffen. Gegen 05.30 Uhr händigte der Geschädigte einem bislang unbekannten Täter zusammen mit seinen Tabakwaren versehentlich auch seine Geldbörse aus, worauf dieser 190 Euro entnahm. Auf der Fahrt nach Zuffenhausen versuchte der 20-Jährige, sein Geld zurück zu erlangen. Hierbei kam es zu einem größeren Gerangel und der Täter biss den Geschädigten mehrmals. An der Haltestelle Kelterplatz ge...
POL-NB: Beginn der Fahrradsaison zum Zweiradtag am 21.04.2018 – kostenlose Fahrradcodierung ist möglich – weitere Termine zur Fahrradcodierung Neubrandenburg (ots) - Der Frühling ist da und so können auch endlich wieder die Fahrräder aus dem Keller geholt werden. Traditionell startet Neubrandenburg mit dem Zweiradtag in die Fahrradsaison. Am Samstag, den 21.04.2018 wird es neben einer organisierten Ausfahrt auch verschiedene Angebote rund um das Thema Fahrrad geben. Auch die Polizeiinspektion Neubrandenburg beteiligt sich wie in jedem Jahr an dieser Aktion. Am 21.04.2018 in der Zeit von ca. 09:30 Uhr bis ca. 15:00 Uhr stehen die Präventionsberater/innen der Polizeiinspektion Neubrandenburg in der Turmstraß...
POL-BOR: Südlohn – ERSTMELDUNG – Schwerer Verkehrsunfall auf der L 572 Südlohn (ots) - Auf der L 572 zwischen Südlohn und Stadtlohn hat sich in Höhe Wienkamp ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sind im Einsatz. Die L 572 ist im Bereich der Unfallstelle gesperrt. Der Verkehr wird aus Richtung Südlohn kommend an der Eschstraße und aus Richtung Stadtlohn kommend am Kreisverkehr Lichtgitter abgeleitet. Ortskundige werden gebeten, den Bereich zu umfahren. Es wird nachberichtet. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde BorkenGuido HeltenTelefon: 02861-900-2222http://www.polizei.nrw.de/borken/Ori...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108764/3918088