Stuttgart (ots) – Das 80. Stuttgarter Frühlingsfest vom 21. April bis 13. Mai 2018 wird von der Stuttgarter Polizei wieder mit Präventionsmaßnahmen begleitet. Junge Festbesucher werden während der Frühlingsfestzeit über die Folgen übermäßigen Alkoholkonsums und Risiken des Missbrauchs informiert, denn starke Alkoholeinwirkung spielt bei der Gewaltbereitschaft dieser Zielgruppe eine erhebliche Rolle. Auf dem Festgelände sind uniformierte und zivile Fußstreifen unterwegs, die ihr Augenmerk insbesondere auf das junge Publikum, auffällige Gruppierungen sowie die Einhaltung der Jugendschutzbestimmungen legen. Bereits bei der Anreise müssen erkennbar Betrunkene damit rechnen, kontrolliert zu werden. Aus der polizeilichen Erfahrung heraus werden dabei junge Festbesucher vorrangig im Fokus der Polizei stehen. Auch achten die Beamten auf den immer wieder vorkommenden Missbrauch von Ausweispapieren. Die jungen Leute werden in Gesprächen darauf hingewiesen, dass die Benutzung fremder Ausweispapiere oder das Fälschen von Ausweisen kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat ist. Die Beamtinnen und Beamten des Polizeipräsidiums Stuttgart werden im Umfeld des Frühlingsfestes Verkehrskontrollen durchführen, um Fahrten unter Alkohol- oder Drogeneinwirkung konsequent zu verfolgen. Für alle Besucher gilt: Ein unbeschwertes Festvergnügen braucht eine richtige Planung. Daher empfehlen wir Fahrgemeinschaften zu organisieren und einen Fahrer zu bestimmen, der selbstverständlich auf Alkohol verzichtet. Alternativ sollten öffentliche Verkehrsmittel oder Taxen benutzt werden. In diesem Jahr werden die Beamtinnen und Beamten des Referats Prävention am

– 02. Mai von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr und am – 09. Mai von 14.30
Uhr bis 17.00 Uhr

im Bereich des Wasenzugangs beim Parkplatz P10 darüber informieren, wie man sich vor Taschendieben schützen kann und darüber hinaus weitere Präventionsbotschaften wie z.B. Informationen zu Zivilcourage vermitteln. Zudem werden sie am 25. April (Realschulabschlusstag) mobil auf dem Gelände unterwegs sein. Einsatzkräfte der Bundespolizei beteiligen sich an diesen Maßnahmen ebenfalls. Bei schlechten Witterungsverhältnissen ist es allerdings möglich, dass diese Veranstaltungen entfallen.

Präventionstipps der Polizei Stuttgart:

– Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie tatsächlich
benötigen. – Tragen Sie Geld- und Zahlungskarten sowie Dokumente immer in
verschiedenen verschlossenen Innentaschen der Kleidung möglichst
dicht am Körper. -Tragen Sie Ihre Hand- oder Umhängetasche immer mit der
Verschlussseite zum Körper. -Halten Sie Ihre mitgeführte Tasche stets geschlossen. -Lassen Sie Ihr Handy, Ihre Handtasche oder Jacke niemals
unbeaufsichtigt. -Achten Sie bei einem Menschengedränge verstärkt auf Ihre
Wertsachen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.polizei-stuttgart.de und www.facebook.com/PolizeiStuttgart

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MFR: (574) Unbekannte attackierten Bus mit Fußballfans Höchstadt a. d. Aisch (ots) - Am späten Samstagabend (14.04.2018) kam es in Gremsdorf (Lkrs. Erlangen-Höchstadt) zu einer Auseinandersetzung mit mehreren verletzten Personen. Ein Bus mit Fußballfans war von bislang unbekannten Personen angegriffen worden. Mehrere Unbekannte attackierten die Insassen eines Reisebusses, der gegen 23:45 Uhr eine Pause im Gewerbepark Gremsdorf eingelegt hatte. Die Insassen des Busses waren Fußballfans, die sich auf dem Heimweg von einem Spiel der Fußballbundesliga befanden. Die Unbekannten (ca. 10-15 Personen) waren mit insgesamt d...
POL-BS: Landesweite interdisziplinäre Fachtagung “Häusliche Gewalt” von der Polizeidirektion Braunschweig und der Generalstaatsanwaltschaft Braunschweig stößt auf breites Interesse Braunschweig (ots) - Die landesweite, gemeinsame Fachtagung "Häusliche Gewalt" der Polizeidirektion Braunschweig und der Generalstaatsanwaltschaft Braunschweig hat sich inzwischen zur zweitgrößten Veranstaltung dieser Art in Niedersachsen entwickelt. Sie hat im fünften Jahr in Folge eine stetig wachsende Anzahl von Teilnehmerinnen und Teilnehmern und wird fortgesetzt werden. Es gilt, gemeinsam die Strukturen und Netzwerke zum Schutz der Schwächsten in unserer Gesellschaft zu stärken und weiter auszubauen. 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den unterschiedlich...
POL-TUT: (St. Georgen im Schwarzwald) Brandalarm bei der Firma ebmPapst St. Georgen im Schwarzwald (ots) - Eine übermäßige Rauchentwicklung hat am Mittwochabend bei der Firma ebmPapst einen Brandalarm ausgelöst. Die Feuerwehr St. Georgen rückte mit vier Fahrzeugen und 16 Brandbekämpfern aus. Die Ursache für die Rauchentwicklung in der Produktionshalle ist unbekannt. Gebrannt hat es auf jeden Fall nicht. In sofern entstand auch kein Sachschaden. Rückfragen bitte an:Thomas KalmbachPolizeipräsidium TuttlingenTelefon: 07461 941-114E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/Original-Content von: Po...
POL-WAF: Drensteinfurt OT Rinkerode. Raub eines Portemonnaies. Warendorf (ots) - Am 20.04.2018, um 11.15 Uhr parkte eine 74jährige ihren Pkw vor einer Arztpraxis auf der Eickenbecker Straße in Rinkerode. Dann stieg sie aus und verließ den Pkw. Ihr 76jähriger Ehemann verblieb auf dem Beifahrersitz im Pkw. Eine unbekannte Person riss plötzlich die Beifahrertür auf und beugte sich in das Fahrzeug. Die Person riss dem Ehemann ein Portemonnaie aus der Hand welches er in Händen hielt. Dieser versuchte das Portemonnaie festzuhalten. Die unbekannte Person stieß daraufhin mit der linken Hand gegen den Brustkorb des Gesch&...
POL-OG: Offenburg – Mutmaßliche Diebestour endet hinter verschlossenen Türen Offenburg (ots) - Mithilfe von Videoaufzeichnungen sind Beamte des Polizeireviers Offenburg am Montag einem mutmaßlichen Dieb auf die Schliche gekommen. Der 26-Jährige soll sich nach bisherigen Ermittlungen innerhalb von etwa drei Stunden drei Mal an der Warenauslage eines Drogeriemarkts in der Hauptstraße vergriffen haben, ohne auch nur einen Cent dafür zu bezahlen. Erstmals soll sich der junge Mann kurz nach 10 Uhr mit diversen Elektroartikeln eingedeckt haben. Um 10.27 Uhr und 13.17 Uhr folgten weitere "Geschäftsbesuche" des Mittzwanzigers. Kurz nach 16 Uhr endete...
POL-FB: Mit im Wohnhaus geklauten Schlüsseln ins Geschäft in Kefenrod eingebrochen ++ roter Ford mit Unfallschaden gesucht ++ BMW-Fahrerin bringt Rollerfahrerin zu Fall und fährt davon ++ u.a. Friedberg (ots) - Rollerfahrerin verletzt Bad Vilbel: Eine Autofahrerin befuhr am Montagmorgen, gegen 08.10 Uhr, den Kreisverkehr in der Frankfurter Straße in der Nähe des Lidl-Marktes. An ihrem dunklen 3er BMW hatte sie den Blinker gesetzt und signalisierte damit, dass sie den Kreisverkehr verlassen wollte. Eine Rollerfahrerin fuhr daher von Frankfurt kommend in den Kreisverkehr ein. Die Autofahrerin bog jedoch nicht ab, sondern fuhr im Kreisverkehr weiter, so dass die Rollerfahrerin auf der nassen Fahrbahn stark bremsen musste, um eine Kollision zu verhindern. Dabei stürzte d...
POL-WHV: Graffitisprayer in Fedderwardergroden unterwegs – Täter schmieren und sprühen mit schwarzer und silberner Farbe (FOTO) – Polizei bittet um Zeugenhinweise Wilhelmshaven (ots) - Die Polizeiinspektion Wilhelmshaven/Friesland beschäftigt sich derzeit mit mehreren Graffiti. Bislang wurden elf Taten angezeigt, bei denen bislang unbekannte Täter im Ortsteil Fedderwardergroden (u.a. in der Neuteicher Straße, Weichsel Straße, Schellingstraße) mittels schwarzer und silberner Sprühfarbe u.a. Hauswände, Baufahrzeuge und Garagen beschmiert bzw. besprüht haben. Bei diesen Schmierereien wurden die Buchstaben "AC", "Angel" und ein Herz aufgebracht. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Sprayer im Zeitraum vom 14.03....
FW-MG: Starke Rauchentwicklung aus der Tiefgarage eines Hochhauses Mönchengladbach-Odenkirchen, 16.04.2018, 18:05 Uhr, Karlstrasse (ots) - In Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II mit Sonderfahrzeugen, der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III, das Löschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I, die FF-Einheiten Odenkirchen, Giesenkirchen, Wickrath, Wickrathberg, Schelsen, Neuwerk, Rheindahlen, Rheydt, die Informations- und Kommunikationsgruppe, zwei Notarzteinsatzfahrzeuge, sieben Rettungswagen, sowie im Rahmen der Überörtlichen Hilfe drei weitere Rettungswagen und e...
LPI-NDH: Zwei Unfälle auf Umleitungsstrecke Kallmerode (ots) - Gleich zwei Mal krachte es am Mittwochmorgen in Kallmerode, als Sattelzüge auf der Umleitungsstrecke An der Musser wendeten. Gegen 06.30 Uhr befuhr der Fahrer einer Sattelzugmaschine widerrechtlich die Umleitungsstrecke. Als die Weiterfahrt an einer Engstelle nicht mehr möglich war, wendete der 27-jährige Fahrer auf einer Wiese. Durch das Wendemanöver wurden die Wiese, ein Gartentor, eine Mauer und der Betonpfosten eines angrenzenden Gartens beschädigt. Knapp drei Stunden später, gegen 09.20 Uhr, fuhr ein Lkw-Fahrer mit Sattelanhänger ebenf...
POL-WAF: Wadersloh-Liesborn. Fahrer befreit sich selbstständig aus verunfalltem Fahrzeug Warendorf (ots) - Ein 18-jähriger Mann aus Wadersloh befuhr am heutigen Mittwoch Abend gegen 19.20 Uhr mit seinem Pkw die Lippstädter Straße aus Lippstadt-Cappel kommend in Fahrtrichtung Liesborn. Ausgangs einer Linkskurve gerät der Mann mit seinem Fahrzeug zunächst nach rechts auf den Grünstreifen. Im weiteren Verlauf überschlug sich der PKW und kam auf dem angrenzenden Gleiskörper zum Stillstand. Der Fahrzeugführer kletterte vermutlich noch selbständig aus seinem beschädigten Fahrzeug. Er wurde bei dem Verkehrsunfall aber so schwer ver...
POL-KS: Kassel – Vorderer Westen: Unbekannte versuchen in Bürogebäude Feuer zu legen Kasseler Polizei sucht Zeugen Kassel (ots) - In der Nacht zum heutigen Donnerstag versuchten bislang Unbekannte in einem Bürogebäude an der Friedrich-Ebert-Allee, im Kasseler Stadtteil Vorderer Westen, Feuer zu legen. Nur dem schnellen Eingreifen des Sicherheitsdienstes ist es offenbar zu verdanken, dass der Sachschaden verhältnismäßig gering blieb. Wie die mit den Ermittlungen betrauten Beamten des für Branddelikte zuständigen Kommissariats 11 der Kasseler Kripo berichten, ereignete sich die Tat gegen 3:30 Uhr. Zu dieser Zeit wurde der Sicherheitsdienst durch das Auslösen eines Ala...
POL-BI: Einbruchsradar – Karte zur Wohnungseinbruchskriminalität 15. KW Ein DokumentEinbruchsradarKW15.pdfPDF - 432 kBBielefeld (ots) - Bielefeld - SR/ Bielefeld - Die Polizei Bielefeld informiert regelmäßig wöchentlich über Wohnungseinbrüche. Für die Polizei Bielefeld hat der Kampf gegen Einbrecher höchste Priorität. Als ein weiteres Instrument für mehr Transparenz und Sensibilität veröffentlicht die Polizei wöchentlich eine Karte, die die Wohnungseinbrüche in Bielefeld aus der Vorwoche verzeichnet. Die Karte ist auf der Internetseite der Polizei Bielefeld unter https://bielefeld.polizei.nrw/ ver&...
POL-BOR: Bocholt / Winterswijk – Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung nach Sexualtäter Bocholt / Winterswijk (ots) - Nachdem die Fahndung auch in niederländischen Medien veröffentlicht worden war, meldete sich am Mittwoch ein 59-jähriger Niederländer bei der Polizei in Winterswijk /NL und gab an, der Gesuchte zu sein. Die Personalien des Mannes wurden aufgenommen und die Kreispolizeibehörde Borken informiert. Die Ermittlungen der Kriminalinspektion I dauern an. Die Öffentlichkeitsfahndung wird hiermit zurückgenommen und darum gebeten, die Fotos des Mannes entweder nicht weiter zu veröffentlichen oder die Person unkenntlich zu machen. Nachf...
LPI-J: Neues aus Weimar Weimar (ots) - Durstig und Schön Am gestrigen Tag hat die Polizei einen Kellereinbruch in der Jakobstraße aufgenommen. Der Täter gelangte wohl über ein offenstehendes Fenster in den Keller und stahl aus 4 verschiedenen Kellerabteilen. Zur Beute zählten 3 Flaschen Rotkäppchen Sekt, 2 Flaschen Prosecco, 5 Flaschen Weimar und 50 Packungen beige Haarfarbe. Der Gesamtwert des Beutegutes liegt bei etwa 500 Euro. Herber Verlust Unbekannte Täter entwendeten vom öffentlichen Spielplatz im Bad Berkaer Ortsteil Gutendorf die allseits beliebte blaue "Nestschaukel"....
POL-KA: (KA) Karlsruhe – Drittligaspiel des KSC gegen Rostock verläuft friedlich Karlsruhe (ots) - Das Heimspiel des Karlsruher SC gegen den FC Hansa Rostock verlief aus polizeilicher Sicht sehr friedlich. Auch die befürchteten Verkehrsbehinderungen hielten sich in Grenzen. Durch gezielte Maßnahmen für eine strikte Trennung der beiden Fanlager bei der An- und Abreise gelang es Polizei und Ordnungskräften, Konfrontationen zu verhindern. Es wurden einzig Verstöße gegen das Sprengstoffgesetz geahndet. Bei der Kontrolle eines Kleinbusses von Gästefans konnte verbotene Pyrotechnik beschlagnahmt werden. Und während des Fußmarsches ...
POL-BOR: Gescher – Alkoholisierter Autofahrer verursacht Unfall, flüchtet und leistet Widerstand gegen Polizeibeamte Gescher (ots) - Am Montag befuhr ein 66-jähriger Autofahrer aus Dortmund gegen 16.00 Uhr in Gescher die B 525 in Richtung Coesfeld. Kurz vor der A 31 fuhr er auf den Pkw eines 43-jährigen Mannes aus Ochtrup auf, der verkehrsbedingt angehalten hatte. Die beiden Unfallbeteiligten blieben unverletzt, der Sachschaden wird auf ca. 5.500 Euro geschätzt. Die beiden Männer unterhielten sich, wobei der 66-Jährige die Sache ohne die Polizei regeln wollte, so der 43-Jährige. Nachdem der 43-Jährige dennoch die Polizei informierte, ging der 66-Jährige über ein F...
POL-FR: Lörrach: Geparkter Peugeot beschädigt – Polizei bittet um Hinweise! Freiburg (ots) - Einen geparkten Peugeot beschädigte ein bislang unbekannter Fahrer eines vermutlich größeren Fahrzeuges am Freitagmorgen auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Körnerstraße. Das Ganze spielte sich in einer nur 10minütigen Abwesenheit der Peugeot Besitzerin ab und zwar in der Zeit von 10:50 Uhr bis 11:00 Uhr. Am Peugeot wurde ein Schaden von ca. 2000 Euro verursacht. Der unbekannte Schädiger entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Das Polizeirevier Lörrach hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise...
POL-DEL: Polizeikommissariat Brake: Verursacher für Ölspur gesucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis Delmenhorst (ots) - Ölspur in Berne, Fr., 13.04.2018, 12.00 - 16.55 Uhr Zeugenaufruf! Am Freitag, 13.04.2018, 16.57 Uhr, meldete eine aufmerksame Frau aus Berne, dass in der Dorfstraße und im "Schwarzer Weg" eine deutlich sichtbare Ölspur vorhanden ist. Der Bereitschaftsdienst der Gemeinde Berne wurde informiert und stellte fest, dass diese Ölspur in der Dorfstraße beginnt und über den "Schwarzer Weg" nach rechts in die Weserstraße verläuft, wo sie in Höhe der Hausnr. -47- in einer Öl-Lache endet. Eine Spezialfirma wurde mit der Aufreinigung...
POL-WHV: Stefan Satthoff neuer Leiter des Einsatz- und Streifendienstes beim Polizeikommissariat (PK) in Varel Wilhelmshaven (ots) - Seit Anfang April hat der Einsatz- und Streifendienst (ESD) des PK Varel einen neuen Leiter: Ab sofort übernimmt Stefan Satthoff die Dienstgeschäfte und hat damit Daniel Birkholz abgelöst, der für sechs Monate eine Personalentwicklungsmaßnahme wahrnehmen konnte. "Für mich ist es zumindest wohnlich ein echtes Heimspiel" bringt Stefan Satthoff seine Freude zum Ausdruck. "Ich freue mich sehr über die neue Aufgabe!" Damit übernimmt der Polizeihauptkommissar die Verantwortung für etwa 30 Polizeibeamtinnen und -beamte. Stefan Sattho...
POL-K: 180419-1-K Unbekannte erpressen Juwelier – Fahndungsfotos Köln (ots) - Staatsanwaltschaft und Polizei Köln geben bekannt: Mit Lichtbildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach drei Tatverdächtigen. Die Unbekannten stehen in dringendem Verdacht, Ende Januar 2018 mit zwei inzwischen identifizierten Mittätern einen Juwelier (46) in seinem Ladenlokal in Köln-Mülheim aufgesucht und erpresst zu haben. Die Polizei prüft, ob die Unbekannten auch für einen Raubüberfall auf den 46-Jährigen wenige Tage später in Rösrath-Strümpen in Frage kommen (siehe Pressemeldung Nr. 1 vom ...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3918012