Bremen (ots) – Metronom von Bremen-Oberneuland zum Bremer Hauptbahnhof, 16.04.2018 / 18:10 Uhr

Ein 25-jähriger Fahrgast wird beschuldigt, auf einen 54-jährigen Zugbegleiter im Metronom von Bremen-Oberneuland zum Bremer Hauptbahnhof eingeschlagen zu haben. Bundespolizisten nahmen den Mann am Montagabend vorläufig fest; in Handschellen wurde er zur Wache gebracht. Er äußerte sich nicht.

Zuvor soll der 25-jährige Türke aus dem Kreis Segeberg in der 1. Klasse gefahren sein, obwohl er nur ein Ticket für die 2. Klasse hatte. Wegen der Schläge gegen den Kopf erlitt der Zugbegleiter eine stark blutende Platzwunde – ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus. Ermittlungen wegen Körperverletzung dauern an. Der Beschuldigte wurde anschließend entlassen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressesprecher
Holger Jureczko
Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080
E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-S: Bundespolizeiinspektion Stuttgart und Polizeipräsidium Stuttgart geben bekannt: Gemeinsamer Aktionstag zum Thema “Zivilcourage” im Stuttgarter Hauptbahnhof Stuttgart-Mitte (ots) - Beamte der Bundes- und Landespolizei sowie Mitarbeiter des Verkehrs- und Tarifverbundes Stuttgart wollen am Donnerstag (19.04.2018) in der Bahnsteighalle des Stuttgarter Hauptbahnhofs rund um das Thema Zivilcourage und Taschen- und Gepäckdiebstahl informieren und beraten. Unter dem Motto "Wie kann ich helfen, ohne mich selbst in Gefahr zu bringen?" erhalten Interessierte zwischen 13.00 Uhr und 16.00 Uhr Verhaltenstipps für Situationen, in denen Hilfsbereitschaft und Solidarität gefragt sind. Passanten, die sich im näheren Umfeld des Bahnhofs aufhalte...
POL-PPRP: Anzahl der Helmträger gestiegen – Bilanz der Fahrradkontrollwoche Ludwigshafen (ots) - In der Zeit vom 09.04.2018 bis 13.04.2018 fand die Fahrradkontrollwoche im Stadtgebiet Ludwigshafen statt. Hierbei wurde von Montag bis Freitag 1.172 Fahrradfahrer hinsichtlich Ausstattungsmängel und verkehrsrechtlichen Verhalten kontrolliert. Auch im Bereich von Schulen wurden die Fahrradfahrer genau unter die Lupe genommen. Insgesamt wurden 266 Verstöße registriert. Davon wurden über 65 Prozent der Verstöße durch das Fehlverhalten des Fahrradfahrers (Fahren durch Fußgängerzone und Nutzung falscher Fahrbahn) hervorgerufen. 44 Pr...
POL-FR: Lörrach: Polizei löst Menschenansammlung vor Shisha Bar auf – zwei Personen in Gewahrsam genommen – zahlreiche Anzeigen Freiburg (ots) - Lörrach: Polizei löst Menschenansammlung vor Shisha Bar auf - zwei Personen in Gewahrsam genommen - zahlreiche Anzeigen Am späten Sonntagabend teilten mehrere Anrufer der Polizei mit, dass es vor einer Shisha Bar in der Wallbrunnstraße eine größere Menschenansammlung gibt, die erheblichen Lärm verursacht. Des Weiteren würden Autos "showmäßig" herumfahren. Daraufhin rückten mehrere Streifen an und gingen der Sache auf den Grund. Die Mitteilungen bestätigten sich und der Lärm war schon von weitem zu hören. ...
POL-HRO: 33-jähriger Rostocker randaliert und schießt mit Schreckschusswaffe im Rostocker Hafenbahnweg Rostock (ots) - Am 19.4.2018 gegen 22 Uhr wurde der Polizei über Notruf eine randalierende Person im Rostocker Hafenbahnweg mitgeteilt. Weiterhin sollen mit einer Schreckschusswaffe mehrere Schüsse abgegeben worden sein. Die sofort eingesetzten Beamten des Polizeirevieres Dierkow und Reutershagen konnten einen 33-jährigen Mann vor dem Haus festnehmen und dem bereits vor Ort befindlichen Rettungsdienst übergeben. Er verhielt sich aggressiv, sodass er gefesselt werden musste. Nach Abschluss der ärztlichen Behandlung im Krankenhaus wurde er zur Verhinderung der Begehung ...
POL-UL: (GP) Eislingen/Fils – Jugendliche brechen in Hütten ein / Kleine Hütten nutzten Jugendliche, um ungestört Alkohol konsumieren zu können. Ulm (ots) - In den vergangenen Tagen brachen zunächst unbekannte Täter in zwei so genannte Wiesenhäuschen im Gewann Brunnenweiler ein. Sie richteten dabei nicht unerheblichen Schaden an. Die aufnehmenden Polizeibeamten fanden in den Hütten Alkohol und volle Aschenbecher. Sie gehen deshalb davon aus, dass sie von den Tätern dazu genutzt wurden, um ungestört Alkohol trinken zu können. Während der Anzeigenaufnahme vor Ort am Freitagabend gegen 20.15 Uhr bemerkten die Beamten drei Jugendliche im Alter von 13 und 16 Jahren, die sie kontrollierten. Dabei r&aum...
BPOLI DD: Schlag der Bundespolizei gegen mutmaßliches Netzwerk der Organisierten Kriminalität. Größte Zugriffs- und Durchsuchungsmaßnahmen seit Bestehen der Bundespolizei. GSG 9 ebenfalls beteiligt. Sachsen: Dresden (ots) - Am 18. April 2018 haben 1.527 Beamte der Bundespolizei im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main ab den frühen Morgenstunden zeitgleich in 12 Bundesländern 62 Bordelle bzw. Wohnungen durchsucht und dabei 7 Haftbefehle vollstreckt. Damit waren das die personell größten Exekutivmaßnahmen seit Bestehen der Bundespolizei. Bei den Maßnahmen konnten umfangreiche Beweismittel sowie Bargeld in Höhe von 248.390,00 EUR sichergestellt werden. Auch die GSG 9 war mit Kräften im Einsatz, da ein milieutypischer Besitz von Sc...
POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter / Peine / Wolfenbüttel vom 20.04.2018 Bereich Wolfenbüttel Salzgitter (ots) - Polizeieinsatz an einer Schüler, Schüler äußerte sich verbal entgleisend. Wolfenbüttel, Wallstraße, dortige Schule 20.04.2018, ca. 09:30 Uhr Nach Hinweis eines Zeugen soll sich ein Schüler einer in der Wallstraße befindlichen Schule in sozialen Medien verbal entgleisend geäußert haben. Auf Grund dieser Äußerungen sah sich der Zeuge veranlasst, die Polizei zu alarmieren. Daraufhin wurden uniformierte und zivile Polizeikräfte zur Schule entsandt. Durch ein sehr professionelles und umsichtiges Vorgehen der Po...
LPI-SLF: Beschädigte Fahrzeuge Bad Blankenburg (ots) - In der Nacht vom 13.04.2018 auf den 14.04.2018 wurden im Stadtgebiet von Bad Blankenburg durch bisher unbekannte Täter von mindestens 20 Fahrzeugen die Typenkennzeichnungen bzw. Modellbezeichnungen entwendet. Die betroffenen Fahrzeuge waren in der Georgstraße, Pestalozzistraße, Fröbelstraße und Obere Marktstraße abgestellt. Der Entwendungsschaden liegt derzeit bei ca. 600 Euro. Der verursachte Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich momentan auf ca. 600 Euro. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass weitere Fahrzeuge betroffen sei...
POL-KN: Pressemeldungen aus dem Landkreis Sigmaringen Landkreis Sigmaringen (ots) - Sigmaringen Der Besuch eines Dönerladens in Sigmaringen endete für zwei 53- und 29-jährige Männer am Samstagabend im Polizeigewahrsam. Die beiden konsumierten zunächst mit einem dritten Mann zusammen Speisen und Getränke. Nachdem der Dritte die Örtlichkeit plötzlich und ohne zu bezahlen verlassen hatte, wollte der Inhaber zur Sicherheit bei den beiden verbliebenen Gästen abkassieren. Ohne ersichtlichen Grund verweigerten die Männer jedoch die Bezahlung ihrer erhaltenen Leistungen, weshalb die Polizei verständi...
POL-KR: Gartenstadt: Einbruch in Doppelhaus- Zeugen gesucht! Krefeld (ots) - Am gestrigen Donnerstag (19. April 2018) sind Unbekannte in ein Doppelhaus an der Elfrather Mühle eingebrochen und haben Schmuck sowie ein Notebook entwendet. Im Zeitraum zwischen 12 und 15:05 Uhr schlugen die Einbrecher ein Fenster im Erdgeschoss ein. Sie öffneten den Fenstergriff und gelangten so in das Haus. Anschließend durchsuchten sie sämtliche Räume und entkamen unerkannt mitsamt der Beute. Schützen Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus! Schieben Sie den Tätern einen Riegel vor! Das Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz...
POL-EL: Aschendorf – Nach Verkehrsunfall zwei Personen schwer verletzt Aschendorf (ots) - Gestern kam es um 13:56 Uhr auf der Meppener Straße (B70) zu einem Zusammenstoß zweier Autos. Beide Fahrerinnen wurden dabei schwer verletzt. Die 20-jährige Fahrerin eines Suzuki Swift wollte aus der Görlitzer Straße auf die Meppener Straße nach links in Richtung Dörpen einfahren. Möglicherweise übersah sie hierbei die von links kommende und in Richtung Papenburg fahrende 61-jährige Fahrerin eines VW Beetle. Bei dem Zusammenstoß zogen sich die Fahrerinnen beider Autos schwere Verletzungen zu. Sie wurden in das Marie...
POL-KR: Linn: Betrunkener Autofahrer baut Unfall Krefeld (ots) - Am Freitag (20. April 2018) kam es gegen 16:03 Uhr auf der Hafenstraße zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person. Ein 65-jähriger Krefelder fuhr mit seinem Pkw über die Hafenstraße und kam im Einmündungsbereich der Westpreußenstraße von der Fahrbahn ab. Er kollidierte dort mit einer am Fahrbahnrand der Gegenfahrbahn ordnungsgemäß geparkten Sattelzugmaschine. Nach dem Zusammenstoß rollte das Auto noch ca. 100 Meter, bevor er zum Stehen kam. Der Unfallfahrer war bei Eintreffen der Beamten ansprechba...
POL-SO: Erwitte – Mit Straßenlaterne kollidiert Erwitte (ots) - Aus ihm unerklärlichen Gründen kam am Donnerstag gegen 16:20 Uhr ein 60-jähriger Autofahrer auf der Bahnhofstraße nach rechts von der Fahrbahn ab, und kollidierte frontal mit einer Straßenlaterne, die durch den Zusammenstoß umgeknickt wurde. Das Fahrzeug wurde massiv beschädigt. Der Sachschaden betrug etwa 4000 Euro. Der 60-jährige Fahrer aus Erwitte blieb unverletzt. Die Beamten fertigten eine Anzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren mit geistigen oder körperlichen Mängeln und stellten den F&u...
POL-OS: Bohmte: Auto am Alten Postweg zerkratzt Bohmte (ots) - Am Donnerstag, 12,04.2018, kam es am Alten Postweg (Nähe Mozartstraße) zu einer Sachbeschädigung an einem geparkten Auto. Zwischen 11 Uhr und 15.30 Uhr zerkratzte ein Unbekannter einen vor einem Mehrfamilienhaus abgestellten silberfarbenen VW Golf Sportsvan und verursachte dadurch hohen Sachschaden. Wer Hinweise auf den Täter geben kann, meldet sich bitte bei der Bohmter Polizei. Telefon: 05471-9710. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion OsnabrückFrank OevermannTelefon: 0541/327-2071E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.dehttp://www.pi-o...
LPD-EF: +++ #Fahndungsaufruf: Kuschelwuschel vermisst sein zu Hause +++ Ilmenau (ots) - Ilmenau, 18. April 2018 gegen 15 Uhr Unsere Kollegen des Ilmenauer Ermittlungsdienstes wandten sich heute mit einem ganz besonderen Fahndungsaufruf an uns: "Hallo Kollegen, wir haben gestern beim Dienstsport auf dem Forstweg von der Ortslage Bücheloh zum Stausee Heyda einen knuffigen Teddybären gefunden. Der Teddy lag regungslos mitten auf dem Weg. Uns war klar, dass hier sofort gehandelt werden musste, so starteten wir umgehend die Reanimation. Damit der kleine Kerl nicht noch entführt wird, haben wir ihn mit zur Polizeiinspektion genommen. Mittlerweile...
BPOLI-OG: LKW Schleusung nach Deutschland aufgedeckt Rheinau/Freistett (ots) - Am 14. April gegen 17:45 Uhr verständigte der Fahrer eines LKW mit bulgarischer Zulassung die Polizei, da er auf einem LKW Parkplatz im Industriegebiet Rheinau/Freistett Stimmen aus dem Innern seines Aufliegers vernommen hatte. Als die Beamten von Bundespolizei, Landespolizei und Zoll neben dem ebenfalls anwesenden Rettungsdienst den verplombten Auflieger öffnen ließen, kamen 3 afghanische sowie ein pakistanischer Staatsangehöriger zum Vorschein, die alle wohlauf waren. Ersten Ermittlungen zufolge waren die Personen in Kroatien mithilfe eines unb...
POL-KA: (PF)Pforzheim – Einbruch in Apotheke Pforzheim (ots) - Bargeld von mehreren hundert Euro hat ein Einbrecher am Montagabend in einer Apotheke in der Pforzheimer Museumstraße erbeutet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Unbekannte kurz vor 21:30 Uhr über die Eingangstür in die Räumlichkeiten eingedrungen. Im Inneren öffnete er gewaltsam mehrere Registrierkassen. Nachdem er seine Beute an sich genommen hatte, flüchtete der Einbrecher in Richtung Kiehnlestraße. Bei dem Langfinger handelt es sich um einen ca. 180 cm große männliche Person mit kurzen braunen Haaren. Er trug bei...
POL-PDNR: Wissen – Einbruch in Vereinsheim des Bogenschützenvereins 57537 Wissen, Stadionstr. (ots) - In der Zeit von Mi., 04.04.2018 bis Sa., 07.04.2018 drangen unbekannte Täter in einen Lagerraum des Vereinsheims der Wissener Bogenschützen ein und entwendeten einen Compound-Sportbogen im Wert von 250,-EUR. Zeugen, die im angegebenen Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen am Vereinsheim gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizeiwache Wissen zu melden. Rückfragen bitte an:Polizeiwache WissenRainer Greb, PHK Telefon: 02742-935120pwwissen@polizei.rlp.dePressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver&ou...
POL-DA: Wald-Michelbach/ Affolterbach: +++NACHTRAGSMEDLUNG+++Tödlicher Verkehrsunfall auf der Landesstraße 3120 Wald-Michelbach/Affolterbach (ots) - Am Dienstag (17.4.) gegen 16.30 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landesstraße 3120 infolgedessen ein Motorradfahrer getötet wurde. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein Holztransporter die Landesstraße 3120 von Olfen kommend in Richtung Affolterbach und bog in diesem Bereich nach links in ein Waldgebiet ein. Dabei kam es aus noch nicht geklärter Ursache zu einem Zusammenstoß mit dem aus entgegengesetzter Richtung kommenden Motorradfahrer. Zu den Personalien des getöteten Motoradfahrers und des be...
HZA-SB: Aus dem Fenster geworfen – Zoll stellte 580 Gramm Amphetamin sicher Saarbrücken (ots) - 580 Gramm Amphetamin stellte die mobile Kontrolleinheit des Saarbrücker Zolls Ende März an der Autobahn 8 bei Merzig sicher. Die Zöllner wollten in den späten Abendstunden ein aus Luxemburg einreisendes Fahrzeug mit deutschem Kennzeichen kontrollieren. Der 44-jährige Fahrer folgte den unmissverständlichen Haltezeichen allerdings zunächst nicht. "Wenn unsere Haltezeichen missachtet werden, ist einer der häufigsten Gründe, dass die Reisenden etwas vor uns verbergen wollen.", so Niklas Armbrust, Pressesprecher des Hauptzollamts...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70255/3919163