Dortmund (ots) –

Rund die Hälfte aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern pendeln täglich bis zu 30 Minuten zur Arbeit, fast ein Drittel sogar bis zu einer Stunde. In dem jetzt veröffentlichten Faktenblatt “Pendeln und gesundheitliche Beschwerden” gibt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) einen Überblick über die Zusammenhänge von gesundheitlichen Beschwerden und dem täglichen Weg zur Arbeit. Das Ergebnis: Pendelzeiten können für Beschäftigte mit gesundheitlichen Beschwerden und Erschöpfung einhergehen. Zudem leidet die Work-Life-Balance unter der für den Arbeitsweg investierten Zeit.

Millionen Menschen in Deutschland pendeln oft dutzende Kilometer zur Arbeit. Mobilität ist eine Alltagserscheinung im Berufsleben. Dass diese Mobilität für die Menschen auch Nebenwirkungen haben kann, zeigen die Ergebnisse, zu denen die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) nach Auswertungen der repräsentativen BAuA-Arbeitszeitbefragung kommt.

Die Daten zeigen: Beschäftigte sind mit ihrer Work-Life-Balance umso unzufriedener, je mehr Zeit sie für das tägliche Pendeln investieren müssen. Mit längeren Wegezeiten nehmen zudem auch gesundheitliche Beschwerden, wie zum Beispiel Erschöpfung, Nacken- und Schulterschmerzen, Kopfschmerzen und Schlafstörungen zu.

Studien zeigen allerdings auch, dass sich diese Belastungen durch selbstbestimmte Arbeitszeiten, Gleitzeitregelungen oder planbare Arbeits- und Wegezeiten abmildern lassen können. Termin- und Leistungsdruck sowie fehlende Einflussmöglichkeiten können auf der anderen Seite verstärkend wirken.

Das Faktenblatt “Pendeln und gesundheitliche Beschwerden” gibt es als PDF im Internetangebot der BAuA unter www.baua.de/publikationen.

Direkter Link: www.baua.de/dok/8747594

Forschung für Arbeit und Gesundheit

Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen stehen für sozialen Fortschritt und eine wettbewerbsfähige Wirtschaft. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) forscht und entwickelt im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, fördert den Wissenstransfer in die Praxis, berät die Politik und erfüllt hoheitliche Aufgaben – im Gefahrstoffrecht, bei der Produktsicherheit und mit dem Gesundheitsdatenarchiv. Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Über 700 Beschäftigte arbeiten an den Standorten in Dortmund, Berlin und Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz. www.baua.de

Quellenangaben

Textquelle:Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/103969/3918375
Newsroom:Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
Pressekontakt:Jörg Feldmann
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Gruppe 6.1

Pressearbeit Friedrich-Henkel-Weg 1-25
44149 Dortmund
Tel.: 0231 9071-2330
Fax: 0231 9071-2299
E-Mail: presse@baua.bund.de
www.baua.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Abschluss Koalitionsverhandlungen: Consulting ist keine Zeitarbeit – Politik … Bonn (ots) - Angesichts der Ergebnisse der abgeschlossenen Koalitionsverhandlungen von CDU, CSU und SPD fordert der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) die neu formierte Regierung auf, für eine präzisere Klarstellung der bestehenden rechtlichen Unterscheidung zwischen Consultingleistungen und Zeitarbeit zu sorgen. Die Branchenvertretung der Unternehmensberater begrüßt ausdrücklich die im Koalitionsvertrag festgelegte praxisnahe Evaluierung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) im Jahr 2020. "Uns ist aber wichtig, dass die Klarstellung des Bundestages anlässlich der jüngsten ...
Leitlinie zur Neuroborreliose kann in Kraft treten – Einstweilige Verfügung … Berlin (ots) - Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) darf ihre medizinische Leitlinie Neuroborreliose in der vorgesehenen Form veröffentlichen. Dies hat das Landgericht Berlin am 12. März in seinem schriftlichen Urteil bestätigt. Der im Dezember durch eine Einstweilige Verfügung erwirkte Stopp der Leitlinie stellt einen einmaligen Vorgang dar: Über drei Jahre lang hatten 25 Organisationen, darunter auch das Robert Koch-Institut und das Paul-Ehrlich-Institut, an der Leitlinie gearbeitet. Gemeinsam haben sie die aktuellen Diagnostik- und Behandlungsleitlinien dieser Erkrankung des Nerve...
Wie fit sind Ihre Beine? – Schnell und einfach: Venenfunktionsmessung Bayreuth (ots) - Mehr für die Gesundheit zu tun, ist einer der häufigsten und besten Vorsätze für das Jahr. Dazu zählt es auch, auf die Beine zu achten, damit sie gesund und schön bleiben. Venenleiden sind eine Volkskrankheit. Häufige Ursachen sind Bewegungsmangel und Übergewicht. Müde, schwere Beine, geschwollene Knöchel oder Besenreiser können erste Anzeichen sein. Dann gibt ein einfacher Test ersten Aufschluss, wie fit die Venen sind. Venenfunktionsmessung - einfach, schnell und schmerzfreiViele medizinische Fachhändler bieten eine Venenfunktionsmessung an. Der Fachbegriff lautet Licht-R...
Bei Parkinson: Ergotherapeuten betrachten Familiensystem und Umfeld Karlsbad (ots) - Morbus Parkinson ist eine neurologische Erkrankung, deren Auswirkungen sich anfangs gut mit Medikamenten behandeln lassen. Mit dem Fortschreiten der Krankheit nehmen die Beeinträchtigungen jedoch zu. "Das verändert vieles, bei den Betroffenen selbst ebenso wie bei den Familienangehörigen und im Umfeld." begründet Sabine George, DVE (Deutscher Verband der Ergotherapeuten e. V.), weswegen Ergotherapeuten bei der Behandlung von Menschen mit Parkinson alle Faktoren beleuchten. Und diejenigen mit in die Therapie einbeziehen, die am Alltag des Patienten beteiligt sind. Menschen, die...
Tränen, Schmerz und Kinderglück Mainz (ots) - "Ich bin schwanger und nicht krank" - so empfinden es viele Frauen, die sich fragen, wo sie ihr Kind zur Welt bringen wollen. Statt Klinik wählen sie lieber das Geburtshaus. Ein Ort fast wie zu Hause. Die Hebammen Nadine Ulbricht und Conny Klemm haben im rheinland-pfälzischen Diez ihr eigenes Geburtshaus gegründet, eines von nur etwa 100 in Deutschland. Welche Hindernisse, aber auch welche Glücksmomente ihre Tätigkeit bereithält, schildert die Reportage "Tränen, Schmerz und Kinderglück - 2 Hebammen und 100 Babys" am Mittwoch, 28. Februar 2018, ab 21 Uhr im SWR Fernsehen. Babys ko...
Chronisch up2date: Online-Seminare fördern den Austausch zu Morbus Crohn und … -- Zu den Online-Seminaren http://ots.de/B1vokt -- Berlin (ots) -Alltagsstress, Partnerschaft, Ernährung, Sport - das sind Themen, die uns allen täglich begegnen. Betroffene von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) machen sich darüber jedoch oftmals mehr Gedanken. Mit den Live-Online-Seminaren "Chronisch up2date" bietet Takeda Betroffenen mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa eine interaktive Informations- und Austauschplattform. Als Bestandteil der Kampagne "#TrotzCED", die an Betroffene von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa gerichtet ist, finden sechsmal im Jahr Live-Online-Sem...
Frauen verdienten 2016 in der EU im Schnitt 16% weniger als Männer Luxemburg (ots) - Im Jahr 2016 betrug das unbereinigte Verdienstgefälle zwischen Männern und Frauen in der Europäischen Union (EU) gut 16%. Mit anderen Worten verdienten Frauen, wo Männer einen Euro pro Stunde verdienten, im Schnitt 84 Cent. Zwischen den Mitgliedstaaten reichte die Spanne des Verdienstgefälles 2016 von knapp über 5% in Rumänien und Italien bis zu über 25% in Estland, gefolgt von der Tschechischen Republik und Deutschland (jeweils knapp 22%). In den EU-Mitgliedstaaten lag das Verdienstgefälle zwischen Männern und Frauen 2016 in Rumänien (5,2%), Italien (5,3%), Luxemburg (5,5%),...
Präsentation von Omnipresence im Keynote-Vortrag auf der eyeforpharma in … Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Omnipresence, eine moderne Kundenengagement-Lösung von Indegene in strategischer Allianz mit Microsoft, wurde im Keynote-Vortag von Microsoft im Rahmen der eyeforpharma präsentiert. Elena Bonfiglioli, Senior Director für Gesundheits- und Biowissenschaften für die EMEA-Region bei Microsoft, erläuterte, wie Omnipresence fortschrittliche Microsoft-Technologien wie Azure, Machine Learning und KI nutzt, um das Engagement der Kunden im Bereich Biowissenschaften zu modernisieren. Dies reicht von traditionellen, linearen Entwicklungen bis hin zum Überall- und Jede...
Gelenkersatz bis ins hohe Alter möglich Baierbrunn (ots) - Bei starken Gelenkbeschwerden können sich selbst hochbetagte Senioren unter bestimmten Voraussetzungen noch eine Prothese einsetzen lassen. "Das Alter im Pass spielt so gut wie keine Rolle. Entscheidend ist das biologische Alter, also wie gut jemand beieinander ist", sagt der ärztliche Direktor der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Tübingen, Professor Dr. Ulrich Stöckle, im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". "Ich habe auch schon Patienten in den 90ern operiert. Aber die waren entsprechend rüstig." Der beste Zeitpunkt für eine Operation sei, wenn der Patient seine Ak...
Winkelmeier-BeckerMagwas: Union tritt weiter für Beibehaltung von § 219a … Berlin (ots) - Werbeverbot für Schwangerschaftsabbruch soll unverändert bestehen bleiben In der aktuellen Diskussion über § 219a Strafgesetzbuch (StGB) spricht sich die CDU/CSU-Bundestagsfraktion weiter dafür aus, das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche unverändert beizubehalten. Dazu erklären die rechtspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Elisabeth Winkelmeier-Becker und die Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Yvonne Magwas: "Die Union hält daran fest: Das Werbeverbot für den Schwangerschaftsabbruch nach § 219a StGB soll unverändert bestehen...
Was man über Kaffee wissen sollte (AUDIO) Baierbrunn (ots) - Anmoderationsvorschlag: Viele von uns können dem Duft und Geschmack von Kaffee einfach nicht widerstehen, und so trinkt jeder Deutsche im Schnitt 1.000 Tassen pro Jahr. Aber es gibt noch mehr Wissenswertes rund um den leckeren Wachmacher. Dagmar Ponto berichtet: Sprecherin: Immer häufiger hört man, dass Kaffee sogar positive Gesundheitseffekte haben soll. Andererseits klagen Kaffeetrinker aber auch über Sodbrennen oder dass sie Herzklopfen bekommen. Wir wollten von Chefredakteurin Claudia Röttger, vom Apothekenmagazin Senioren Ratgeber wissen, wie verträglich Kaffee ist: ...
Arbeitgeber mit Auszeichnung Minden (ots) - Bei WAGO ist partnerschaftliches Handeln zentraler Bestandteil der Unternehmenskultur. Das gilt nicht nur für den Kundenkontakt, sondern spiegelt sich auch in der Verantwortung wider, die das Familienunternehmen für seine mehr als 7.500 Mitarbeiter übernimmt. Dass dieses Engagement wahrgenommen und gewürdigt wird, beweisen zahlreiche Arbeitgeberauszeichnungen, die der Anbieter von Verbindungs- und Automatisierungstechnik auch in diesem Jahr erhalten hat. So wurde WAGO gerade zum vierten Mal in Folge vom Top Employers Institute zu einem Arbeitgeber mit herausragender Personalfüh...
Bei schwerer Krankheit: Deutsche setzen auf innovative Medikamente (VIDEO) München (ots) - 83 Prozent der Deutschen offen für neue Heilmittel- Therapie von schweren Krankheiten gilt als Hauptaufgabe der medizinischen Forschung Wenn es um die Bekämpfung einer schweren Krankheit geht, werfen die Deutschen ihre Skepsis gegenüber Innovationen über Bord. Acht von zehn Bundesbürgern entscheiden sich dann für die Neuentwicklung.(1) Immerhin 22 Prozent würden in jedem Fall zum neuen Medikament greifen.(1) Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage unter 1.000 Deutschen zum medizinischen Fortschritt im Auftrag des Biotechnologie-Unternehmens Amgen. 70 Prozent der De...
Parodontitis: Erste Warnsignale ernst nehmen Baierbrunn (ots) - Wer sich vor schwerwiegenden Folgen einer Parodontitis schützen möchte, sollte schon bei ersten Alarmzeichen handeln. Denn die Entzündung des Zahnbetts ist ein schleichendes Leiden, das zunächst kaum Schmerzen verursacht. "Viele Betroffene nehmen erste Warnsignale wie Mundgeruch, gerötetes und empfindliches Zahnfleisch sowie Zahnfleischbluten nicht ernst genug", sagt Dr. Lisa Hierse, Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Zum Zahnarzt gehen viele erst bei großem Leidensdruck, zum Beispiel weil frei liege...
Stefan Mühr ist neuer COO der Health AG Hamburg (ots) - Stefan Mühr (51) ist seit dem 5. März neues Mitglied des Managements der Health AG. Als Chief Operating Officer (COO) wird er künftig die strategische Geschäftsfeldentwicklung des IT- und Finanzdienstleisters stärken. Unter seiner Verantwortung stehen die Bereiche Kundenbetreuung, Patientenservice und Vertrieb. Stefan Mühr verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Gesundheitswesen und war in leitenden Positionen bei verschiedenen Abrechnungsgesellschaften sowie als Vorstand bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank tätig. "Wir freuen uns, dass wir mit Stefan Mühr einen erfah...
Gesundheits- und Medienpreis 2018 der Stiftung RUFZEICHEN GESUNDHEIT! … München (ots) - Die Stiftung RUFZEICHEN GESUNDHEIT! verleiht jährlich einen Gesundheitspreis und einen Medienpreis mit dem Ziel, ein öffentliches Bewusstsein für die Volkskrankheit Metabolisches Syndrom zu schaffen. Für den Gesundheitspreis 2018 und Medienpreis 2018 kann man sich ab sofort bewerben: Der mit 25.000 Euro dotierte Gesundheitspreis RUFZEICHEN GESUNDHEIT! ehrt herausragende Leistungen von Personen oder Institutionen, die sich um die Vorsorge und die Therapie von Krankheiten verdient gemacht haben, bei denen das Metabolische Syndrom eine zentrale Rolle spielt. Einsendeschluss für Be...
Schwächen bei Darmkrebsvorsorge: Diagnostisch höherwertige IGeL-Schnelltests … Gießen (ots) - Im "Darmkrebsmonat März" macht das Gießener Biotech-Unternehmen ScheBo AG auf eine nach wie vor bestehende Versorgungslücke bei der Darmkrebsvorsorge aufmerksam. Der bislang zur Untersuchung auf okkultes Blut im Stuhl eingesetzte Guajak-Test ist seit dem 1. April 2017 im präventiven Bereich keine Kassenleistung mehr. Doch auch nach dem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur Früherkennung einen immunologischen Blut-im-Stuhl-Test (indirektes Verfahren) einzusetzen bleibt eine Versorgungslücke bestehen: Weiterhin werden nicht blutende Polypen und Darmtumoren nicht e...
Bei Wachstumsschmerzen: Kind sanft massieren Baierbrunn (ots) - Zwickt ein Kind in der Nacht plötzlich das Knie oder tut der Unterschenkel weh, stecken oft Wachstumsschmerzen dahinter. "Etwa 30 Prozent aller Kinder leiden immer wieder mal darunter", erklärt Dr. Brigitte Dietz, Kinder- und Jugendärztin aus München, im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Wachstumsschmerzen treten ausschließlich abends und nachts auf und können so intensiv sein, dass die Kleinen davon aufwachen. Meist hören die Schmerzen erst wieder auf, wenn das Kind eingeschlafen ist. Bis dahin hilft eines: trösten, streicheln, gut zureden. "Massieren Sie die betroffene ...
Zwei weitere Patenterteilungen für CRISPR-Technologie von Merck - Patentschutz in Südkorea und Israel umfasst die Integration einer externen DNA-Sequenz in Chromosomen eukaryotischer Zellen - Merck unterstützt weiterhin die Forschung mit Genom-Editing unter sorgfältigen ethischen und rechtlichen Standards - Merck beabsichtigt Lizenzvergabe für seine CRISPR-assoziierten Patente an interessierte Parteien Darmstadt, Deutschland (ots/PRNewswire) - Merck (https://www.merckgroup.com/), ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, hat heute bekannt gegeben, dass die Patentämter in Südkorea (Korean Intellectual Property Office) und Israel (Israel Paten...
vitabook und März optimieren Gesundheitsversorgung durch sichere … Hamburg/Essen (ots) - Frau D. wird aus der Klinik entlassen. Sie muss direkt im Anschluss ambulant von Hausarzt und Pflegedienst weiterbetreut werden. Da aber die wichtigen Informationen aus der Klinik noch nicht vorliegen, verzögert sich die Behandlung. Das ist leider nach wie vor ein alltägliches Szenario in Deutschland. Ebendiesen Missstand wollen die beiden IT-Experten März und vitabook durch ihre Zusammenarbeit nun beheben: In Kürze werden die im Krankenhaus entstandenen Daten wie beispielsweise Diagnose, Arztbrief oder Laborbericht automatisch digital in die elektronische Gesundheitsakte...