München (ots) – Umsatz auf dem Online-Kunstmarkt wächst 2017 um 12% auf 4,22 Milliarden US-Dollar an / Wachstumsrate stabilisiert sich / Zahlreiche Fusionen und Akquisitionen Zeichen für weitere Konsolidierung des Online-Kunstmarktes / Datenschutz-Grundverordnung im Online-Kunstmarkt noch nicht angekommen / Auktionshäuser und Online-Plattformen kaufen Know-how für künstliche Intelligenz ein / Blockchain ermöglicht zukünftig neue Services

Der sechste Hiscox Online Art Trade Report zeigt einen wichtigen Entwicklungsschritt in Richtung der kommenden Konsolidierung des Online-Kunstmarktes. Eine der treibenden Kräfte der aktuellen Entwicklungen ist die Digitalisierung, die mit Blockchain und künstlicher Intelligenz (KI) neue Möglichkeiten und Anforderungen schafft.

Der Umsatz im Online-Kunstmarkt wird für 2017 auf 4,22 Milliarden US-Dollar geschätzt. Dies entspricht einem Wachstum von 12%. Damit bleibt die Entwicklung leicht hinter den Ergebnissen aus 2016 (15%) zurück. Ein Ergebnis wie im Jahr 2015, in dem der Markt um 24% wuchs, wird sich auf absehbare Zeit nicht wiederholen. Kunst-Kenner prognostizieren für die kommenden Jahre ein durchschnittliches Wachstum von 15%. 2023 soll der Online-Kunstmarkt damit auf einen Wert von 8,37 Milliarden US-Dollar anwachsen.

Die aktuellen Ergebnisse des Online Art Trade Reports 2018 zeigen zudem, dass mehr Vertrauen aufgebaut werden muss, um Neukunden zu gewinnen. Ein entscheidender Punkt ist dabei eine bessere Preistransparenz. 90% der befragten Neukunden – die zum ersten Mal Kunst online gekauft haben – gaben an, dass dies für sie ein entscheidendes Kriterium für den Online-Kauf ist. 73% würden sich wünschen Zugriff auf vergleichbare Transaktionskosten und frühere Preise zu erhalten. Christie’s hat dies als erster Anbieter umgesetzt und im vergangen Jahr zum ersten Mal die Ergebnisse der Online-Auktionen veröffentlicht.

“Das verlangsamte Wachstum des Online-Kunstmarktes ist keine Überraschung. Der Markt hat jetzt eine Reife erreicht, mit der sich das Online-Geschäft dauerhaft positiv entwickelt. Die nächste Phase wird eine weitere Konsolidierung sein. Darüber hinaus wird das entscheidende Hemmnis mangelnder Preistransparenz angegangen werden. Dies ist entscheidend, um neue Käufer zu gewinnen. Das Potential ist vorhanden, um beide Punkte umzusetzen. Die Zeitspanne lässt sich jedoch schwer vorhersagen,” sagt Robert Read, Head Art and Private Clients bei Hiscox.

Ein wichtiges Indiz für die Konsolidierung des Marktes sind die zahlreichen Fusionen, Kooperationen und Akquisitionen, die 2017 und zu Beginn des aktuellen Kalenderjahres abgeschlossen wurden.[1] Dieser Auffassung ist auch ein Großteil der befragten Vertreter der Online-Plattformen selbst – 81% erwarten eine stärke Konsolidierung des Online-Kunstmarktes. Darüber, welches Ergebnis am Ende dieser Entwicklung steht, sind sich die Befragten uneinig. 41% gehen davon aus, dass es in Zukunft nur noch einen internationalen Online-Anbieter gibt und 32% glauben, dass spezialisierte Angebote je nach Sammlerstück die Zukunft sind. 30% denken, die Entwicklung führe zu führenden Plattformen für jede Region.

Im Rahmen der aktuellen Akquisitionen investieren Online-Kunstanbieter vor allem in KI-Technologien und entsprechendes Know-how. Beispielsweise kaufte Artsy ArtAdvisor. Das Technologie-Start-up analysiert große Datenmengen über Künstler, um Einblicke in die Kulturlandschaft zu geben. Auch das Auktionshaus Sotheby’s erwarb nötiges Know-how durch eine Akquisition. Mit Hilfe des Teams von Thread Genius, will Sotheby’s seinen Kunden in Zukunft persönliche Empfehlungen anbieten. Durch maschinelle Lernverfahren soll die Navigation für Nutzer in einem wachsenden Online-Markt deutlich vereinfacht werden. Darüber hinaus könnte Big Data in Kombination mit KI dazu führen, dass der Wert eines Kunstwerks auf neue Art gemessen wird.

Ein wichtiges Thema auf dem Online-Kunstmarkt wird 2018 darüber hinaus die Datenschutzgrundverordnung sein. Diesbezüglich zeigt sich, dass die meisten Online-Anbieter schlecht vorbereitet sind: 41% der Galerien und 24% der Online-Plattformen, die an der Befragung teilgenommen haben, waren sich nicht darüber bewusst, dass sie davon betroffen sind.

2018 wurde der Hiscox Online Art Trade Report um detailliertere Fragen zur Digitalisierung erweitert, um die Marktentwicklung genauer abbilden zu können. Das Potential für Blockchain-Technologien am Online-Kunstmarkt wird dabei von den Befragten positiv eingeschätzt. 60% der befragten Vertreter der Online-Plattformen gehen davon aus, dass die Nutzung von Krypto-Währungen wie Bitcoin den Startpunkt dieser Entwicklung markieren wird. Allerdings akzeptieren aktuell nur 7% der Befragten eine Krypto-Währung und lediglich 8% haben Blockchain-Technologien in ihrem Unternehmen implementiert.

Die Möglichkeiten, die diese Technologien für den Kunstmarkt bieten, sind dabei wesentlich umfangreicher als nur die Bezahlung: Daten und Informationen wie Transaktionskosten, Bewertungen, Herkunft und Versandberichte könnten so immer verfügbar sein. Daraus könnte ein völlig neues Service-Ökosystem für den Kunstkauf entstehen.

Quellenangaben

Textquelle:Hiscox, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/15936/3919186
Newsroom:Hiscox
Pressekontakt:Hiscox
Yvonne Kautzner
Arnulfstraße 31
80636 München
+49 (0) 89 54 58 01 566
yvonne.kautzner@hiscox.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Pop Up Art: Erfolgreicher Start für die neue Kunst-Event-Reihe im Le Méridien … Hamburg (ots) - Mit der Auftaktveranstaltung "VOL. I" für die neue Event-Reihe "POP UP ART" stellte das Hotel Le Méridien an der Hamburger Alster einen würdigen Rahmen für ausgewählte Werke des Kasseler Pop Art-Künstlers Efkan Irkilata. In der angesagten Heritage Bar in der neunten Etage des Hotels wurden vor traumhafter Kulisse mit Panoramablick über die Außenalster 15 seiner Bilder ausgestellt. Der 26-jährige Irkilata, der sich seit seiner Kindheit mit Kunst und der Malerei beschäftigt, konnte bereits große Erfolge feiern - neben der Platzierung seiner Werke auf der Berliner Fashion Week geh...
Kohler feiert Modernismus MAXIMIN auf der Milan Design Week MAXIMIN hebt Modernismus durch Produkt-zentrierte Installationen hervor Mailand (ots/PRNewswire) - Ob geometrisch und warm oder dekadent und expressiv: Der Modernismus macht weiterhin einen starken Eindruck auf die Welt des Designs. Kohler, ein weltweit führendes Unternehmen in Design und Innovation von Produkten für Küche und Bad, besucht erneut die Milan Design Week, um Gastgeber einer einwöchigen Feier des Modernismus zu sein. Kohler erkundet in dieser Design-Ausstellung das Spektrum des Modernismus durch die Linse der heutigen global bewussten Gesellschaft. Erzählt durch eine Reihe künstle...
Bond No. 9 feiert Women Power, die Macht der Frauen – mit Düften wie auch mit … New York (ots/PRNewswire) - Frauen auf der ganzen Welt rücken in den Vordergrund, vereinen sich in immer größeren Zahlen und setzen sich durch - mehr als je zuvor. Und für Bond No. 9 sowie unsere Gründungspräsidentin Laurice Rahmé könnte dies zu keinem besseren Zeitpunkt geschehen. Verstehen Sie uns bitte nicht falsch - wir mögen Männer durchaus. Gemeinsam mit Frauen überall feiern wir diese neue Macht und Stärke und nicht zuletzt unser (sehr weibliches) Streben nach Frieden für alle. Wir sind hocherfreut, sagen zu können, dass unsere Parfümerie seit unserer Gründung aus dem Nichts vor 14 Jahr...
Art Basel und UBS Global Art Market Report: Rückkehr des globalen Kunstmarktes … London (ots/PRNewswire) - - Der Umsatz des globalen Kunstmarktes stieg um 12% auf geschätzte USD 63,7 Mrd., nachdem er zwei Jahre lang rückläufig war - China überholt Grossbritannien knapp als zweitgrösster Kunstmarkt; die USA, wo sich das Umsatzwachstum zum Vorjahr um 16% beschleunigte, nehmen weiterhin die Spitzenposition ein - In Kooperation mit UBS durchgeführte Studien bringen neue Erkenntnisse zum Sammlerverhalten von US-amerikanischen High Net Worth Individuals hervor UBS und Art Basel veröffentlichten heute den Art Basel and UBS Global Art Market Report. Der Bericht stammt aus der Fede...
Bushmills Irish Whiskey: Poetischer Kurzfilm mit Foy Vance gibt im Vorfeld des … Bushmills, Nordirland (ots/PRNewswire) - Bushmills® Irish Whiskey, die älteste in Betrieb befindliche Whiskeybrennerei in Irland, hat zur gebührenden Einstimmung auf die Feiern zum St. Patrick's Day am 17. März einen poetischen Kurzfilm herausgebracht, der Whiskey-Liebhaber dazu ermuntert, St Patrick's Day auf echt irische Weise wie in Irland zu begehen. (Photo: https://mma.prnewswire.com/media/652608/Bushmills_Irish_Whiskey.jpg ) Der Film zeigt Foy Vance, den von der Kritik gefeierten Singer-Songwriter aus Nordirland, dessen musikalische Vision und witziger Charme das Publikum auf der ganzen ...
Neue ZDF-Reihe “Superbauten der Geschichte” startet mit Reichstag Mainz (ots) - Wie kaum ein anderes Gebäude verkörpert der Berliner Reichstag die Geschichte Deutschlands vom Kaiserreich bis heute. Ihm widmet sich die "ZDFzeit"-Dokumentation "Superbauten der Geschichte: Der Reichstag" am Dienstag, 27. Februar 2018, 20.15 Uhr. Der Reichstag ist ein Zeuge guter und schlechter Zeiten, ein Ort der Wendepunkte deutscher Geschichte. Und er ist ein "Überlebenskünstler": unter Querelen erbaut, von Monarchen und Diktatoren geschmäht, verbrannt, zerstört, renoviert, verpackt und schließlich wurde er das Parlament der in Frieden und Freiheit geeinten Deutschen. Für den...
BE OPEN enthüllt neues Ranking zu Ausbildungsprogrammen für Europa London (ots/PRNewswire) - Yelena Baturinas Stiftung BE OPEN, eine humanitäre Organisation zur Förderung von Kreativität und Innovation, gibt den Abschluss ihres Rankings für Ausbildungsprogrammeim Bereich Architektur und Design in Europa, der komplexesten Region für Forschung, bekannt. Während der Arbeit an dieser jüngsten Forschungsarbeit wandte BE OPEN sich an 208 europäische Universitäten und Hochschulen, die sich mit den entsprechenden kreativen Disziplinen befassen, sowie an 16 Berufsverbände und Vertreter von 64 Büros. Die umfangreiche Studie umfasste die Analyse von mehr als 800 individ...
Neues Nationaltheater Tokio verkündet Saisonauftakt 2018 Tokio (ots/PRNewswire) - Das Neue Nationaltheater Tokio (http://www.nntt.jac.go.jp/english/), Japans einziges Opernhaus, das dieses Jahr seine 20. Jubiläumssaison feiert (http://www.nntt.jac.go.jp/20th/), gibt den Auftakt zur Saison 2018/2019 unter dem neuen Opernintendanten Kazushi Ono bekannt. Ono, der von 2002 bis 2008 Generalmusikdirektor des Theatre Royal de la Monnaie war und zurzeit noch als Generalmusikdirektor des Symphonieorchesters Barcelona tätig ist, kann auf eine langjährige Karriere als Dirigent von Opernproduktionen bei renommierten Opernhäusern wie La Scala, Opera National de ...
Der Maler, Zeichner, Autor Ferry Ahrlé ist im Alter von 93 Jahren am 4. April … Frankfurt am Main (ots) - Bis kurz vor seinem Tod schuf er noch zahlreiche Werke, darunter ein großformatiges Wandgemälde für das Leipziger Restaurant "Augustiner", das im März des Jahres eröffnet wurde. Der hochdekorierte Künstler - u.a. "Bundesverdienstkreuz 1. Klasse" (1985), "Goethe-Plakette" der Stadt Frankfurt am Main (2004) und "Hessischer Verdienstorden" (2014) - zählt zu einem der renommiertesten Künstler Deutschlands. Er widmete sich unterschiedlichen Sujets und Themen, die jeweils großen Anklang und Anerkennung erfuhren. In den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts in Frankfurt am Ma...
art’pu:l – Die Messe für aktuelle Kunst Emmerich am Rhein (ots) - Vom 15. bis zum 17.06.2018 laden wir zur dritten Auflage der art'pu:l Emmerich ein. Von Freitag bis Sonntag präsentieren die kunstfirma a2b und das PAN kunstforum niederrhein in bewährter Kooperation, zeitgenössische internationale Kunst in den Räumen des PAN Museums. Die Messe mit ihrer offenen Präsentation und spürbaren Künstlernähe ist als Plattform für Künstlerinnen, Künstler und Kunstbetriebe konzipiert und ermöglicht einen Marktzugang zu fairen Konditionen. Im Besonderen wird dabei auf den direkten Dialog zwischen den Ausstellerinnen und Ausstellern und dem Publ...
Die Frauen weben ihren Weg zum Erfolg mit Zacapa Guatemala-Stadt (ots/PRNewswire) - Im Vorfeld des Weltfrauentags fotografiert die berühmte Fotografin Nicolee Drake Frauen, die einen der wohlschmeckendsten dunklen Premium-Rums der Welt herstellen Im üppigen grünen Grasland von Guatemala webt eine Gemeinschaft von über 700 Frauen ihren Weg in ihre Unabhängigkeit, indem sie durch Handarbeit die komplizierten "Petate-Bänder" (gewebte Palmblätter) herstellen, die die Flaschen eines der Welt besten Premier-Rums verzieren. Zur Multimedia-Pressemitteilung gelangen Sie hier: https://www.mul tivu.com/players/uk/8281051-zacapa-women-weaving-way-to-suc...
Grenzübergreifendes Museumsnetzwerk NORDMUS präsentiert … Lübeck / Nykøbing Falster (ots) - Die festliche Eröffnung am Freitag dem 26. April findet gleichzeitig bei allen Projektpartnern in der gesamten Region statt. Diese gemeinsame Eröffnung in Dänemark und Deutschland gleichzeitig bei allen Projektpartnern ist ein deutliches Signal, dass die Stärkung der Zusammenarbeit in der gesamten Region das Hauptziel des Projektes ist. Gleichzeitig drückt sich damit aber auch die Vielfalt und Einzigartigkeit der Partner aus, die jeweils ihr ganz eigenes Programm zur Ausstellungseröffnung durchführen. "Es ist diese Kombination aus Einigkeit in der Vielfalt, we...
“ttt – titel thesen temperamente” (WDR) am Sonntag, 25. März 2018, um 23:35 Uhr München (ots) - Die geplanten Themen: Koloniale Raubkunst? Der Streit um die Benin-Bronzen "Die Staatsräte" : Helmut Lethens Auseinandersetzung mit rechten Lebenslügen Auf den Spuren des Palästina-Konflikts: Der andere Blick des Fotografen Meinrad Schade Eine Ode an die Liebe: Der preisgekrönte Dokumentarfilm "Die Nacht der Nächte" Wiederentdeckte Musikgeschichte: Das CD-Debut der norwegischen Geigerin Eldbjørg Hemsing Im Internet unter www.DasErste.de/tttModeration: Max Moor Redaktion: Susanne Kampmann (WDR)QuellenangabenTextquelle: ARD Das Erste, übermittelt durch news a...
Eine Laternenshow beleuchtet den Ostsee von Wuhan Wuhan, China (ots/PRNewswire) - Eine seit Langem erwartete Laternenshow wurde im Ostseepark von Wuhan in Zentralchina am 23. Februar eröffnet. Über 38.000 Besucher verbrachten gemäß dem Wuhan East Lake Eco-Tourism Scenic Area Management Committee einen herrlichen Eröffnungsabend. Das Video und hoch auflösendes Bildmaterial finden Sie unter der multimedialen Pressemitteilung: http://news.medianet.com.au/xinhua/la ntern-show-lights-east-lake-wuhan-1 Bereits um 18 Uhr hatte sich eine ansehnliche Menge auf dem Platz des Parks versammelt. Eine Drohnenmatrix wurde in der Luft vorgeführt und endete m...
Sonderausstellung «Die Welt des Han Meilin» Vaduz (ots) - Das Liechtensteinische Landesmuseum zeigt vom 12. April bis 3. Juni 2018 die Sonderausstellung «Die Welt des Han Meilin». Han Meilin ist wohl der bekannteste lebende Künstler in China. Er wurde 1936 in der Stadt Jinan (Provinz Shandong) in China geboren. Während der Kulturrevolution von 1968 kam er ins Gefängnis, wurde gefoltert und anschliessend zur Arbeit in die Huainan-Porzellanfabrik in der Provinz Anhui geschickt, die Han Meilin erst 1972 wieder verlassen durfte. 1979 hatte er eine erste sehr grosse Einzelausstellung im Nationalen Kunstmuseum in Peking, die in 21 Tagen über ...
“ttt – titel thesen temperamente” (BR) am Sonntag, 11. März 2018, um 23.05 Uhr München (ots) - Die geplanten Themen: Vorbei? War´s das mit der Sozialdemokratie? "ttt" diskutiert Krise und Bruchstellen der Sozialdemokratischen Bewegung und ihren Niedergang in Europa mit den Künstlern Claus Peymann und Klaus Staeck, sowie mit den Politikern Daniel Cohn-Bendit und Kevin Kühnert. Zeit der ZaubererMit der allumfassenden Dominanz der Wissenschaft Anfang des 20. Jahrhunderts, erging es der Philosophie, wie es der Malerei mit dem Aufkommen der Fotografie erging - sie musste sich selbst auf neue Weise erfinden. Der derzeit interessanteste Vermittler von Philosophie, Wolfram Ei...
3sat zeigt die 50. Ausgabe “Museums-Check mit Markus Brock” Mainz (ots) - Sonntag, 22. April 2018, 18.30 Uhr, 3sat Erstausstrahlung Der "Museums-Check" feiert Jubiläum! Seit 2010 besucht Markus Brock gemeinsam mit einem prominenten Gast einzigartige Museen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, dabei stellen sie aktuelle Ausstellungen vor und blicken vor und hinter die Kulissen der Museen. In der 50. Ausgabe "Museums-Check mit Markus Brock" am Sonntag, 22. April 2018, 18.30 Uhr, erkundet Markus Brock gemeinsam mit dem Schauspieler Ulrich Matthes das Deutsche Historische Museum in Berlin. Ulrich Matthes hat Markus Brock bereits in der ersten Sendun...
CLARA19 – Ein ganzes Jahr für Clara Schumann zum 200. Geburtstag Leipzig (ots) - Clara Schumann ist bis heute die berühmteste Musikerin, die in Leipzig geboren wurde. Im Jahr 2019 jährt sich ihr 200. Geburtstag. Mit dem Projekt CLARA19 lässt die Stadt Leipzig mit Unterstützung der Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH das gesamte Jahr über Clara Schumann hochleben. Am Festjahres-Programm sind viele Leipziger Kulturinstitutionen und renommierte Künstler beteiligt. Schirmherrin von Clara19 ist Leipzigs Kulturbürgermeisterin Dr. Skadi Jennicke: "Der 200. Geburtstag Clara Schumanns ist ein ganz besonderer Höhepunkt in der Kette von Jubiläen in der Musiksta...
Barcelona Brautmodenwoche ist als Internationales Zentrum für Brautmoden … Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Mode, internationales Geschäft und Entwicklung neuer Trends bilden das Rückgrat der Barcelona Brautmodenwoche BBFW (Barcelona Bridal Fashion Week), die dieses Jahr seine 28. Ausgabe feiert. Die von Fira de Barcelona organisierte Show, die vom 23. bis zum 29. April im Montjuïc Exhibition Centre stattfindet, bekräftigt mit der Vorführung aller Aspekte der Brautmode an einem Ort erneut ihre Führungsrolle und Bedeutung in der Welt. (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/561972/Fira_de_Barcelona__Logo.jpg ) (Photo: https://mma.prnewswire.com/media/675648/Barce...
Fotoprojekt “Murals of Tibet” bewahrt die geheimen Schätze des Dalai Lama vor … Hamburg (ots) - Es ist eine Geschichte wie ein Krimi. Seit Jahrhunderten beherbergen die Klöster Tibets einen der größten Schätze der Menschheit: jahrhundertealte Wandgemälde, die Geschichte und Mythen des Buddhismus illustrieren. Doch der Schatz ist bedroht. Systematische Zerstörungen und Vernachlässigung durch die chinesischen Behörden haben in den vergangenen Jahrzehnten dazu geführt, dass schon einige Malereien verloren gingen. In mühevollen Missionen begann schließlich ein Fotograf, die Gemälde zu digitaliseren, ein Verleger nahm sich des Projekts an - und jetzt kann mit "Murals of Tibet"...