Berlin (ots) –

– Bundesgesundheitsminister Jens Spahn begrüßt Branche bei Eröffnungsveranstaltung – Keynote-Speaker Keese rückt digitale Transformation in den Fokus – Ausstellerrekord mit mehr als 570 Ausstellern – NEU auf der conhIT: Startup Café und IT-Werkstatt

Wie wirkt sich die Digitalisierung des Gesundheitswesens auf das Arzt-Patienten-Verhältnis aus? Welche neuen Innovationen und Lösungen bietet die Gesundheits-IT-Branche? Was plant die neue Bundesregierung in Sachen eHealth? Diesen und weiteren Fragen geht die conhIT – Connecting Healthcare IT vom 17. bis zum 19. April in Berlin nach. Als Kombination aus Messe, Kongress, Akademie und Networking gilt sie als Europas führende Veranstaltung im Bereich der Healthcare IT. Die conhIT wird vom Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V. veranstaltet und von der Messe Berlin organisiert. Erwartet werden rund 9.500 Fachbesucher aus aller Welt.

Direkt am ersten Messetag hat der neue Bundesgesundheitsminister Jens Spahn seinen Besuch auf der conhIT 2018 angekündigt. Auf der feierlichen Eröffnungsveranstaltung wird er in seiner – mit Spannung erwarteten – Rede einen Einblick in kommende politische Vorhaben gewähren: “Die Digitalisierung wird auch unsere Gesundheitsversorgung besser machen. Davon bin ich überzeugt. Im Sinne der Patienten wäre es nicht zu verantworten, diese Chance zu verpassen oder durch Datenschutz zu verbauen. Was ich mir als Gesundheitsminister vorgenommen habe, will ich gerade auch mit der Digitalisierung erreichen. “Transforming Healthcare” ist das Motto der conhIT in diesem Jahr – gehen wir es gemeinsam an!”

Keynote-Speaker der diesjährigen conhIT-Eröffnungsveranstaltung ist Christoph Keese, CEO, Axel Springer hy GmbH. “Digitale Disruption betrifft mehr und mehr Industrien und stellt im Gegensatz zur inkrementellen Innovation über Jahrzehnte Etabliertes komplett auf den Kopf. Wie werden Internet-Unternehmen die Welt verändern und was müssen europäische Unternehmen tun, um die digitale Zukunft mitzugestalten?”, so formuliert Christoph Keese als Vorgeschmack die in seiner Keynote behandelte Fragestellung. Keese hat als einer der führenden deutschen Experten für digitale Transformation zahlreiche Unternehmen ausführlich analysiert und auf ihrem Weg der Transformation begleitet. Gemeinsam mit seinem Arbeitgeber gründete er 2017 die Axel Springer hy GmbH, deren geschäftsführender Gesellschafter er heute ist.

Unter dem Motto “Transforming Healthcare” werden sich auch die fachlichen Experten in täglich drei parallel stattfindenden Kongress-Sessions mit den Schlüsselthemen der Gesundheits-IT befassen. Das Besondere dabei: Die Vorträge haben einen hohen Praxisbezug, ähnlich wie die IT-Werkstatt, die erstmalig auf der conhIT stattfindet. “Ob durch wertvollen Erkenntnisgewinn für die Medizin durch die Analyse großer Datenmengen oder durch Optimieren von Prozessen in Krankenhäusern und Arztpraxen mithilfe integrierter IT-Systeme. Die Digitalisierung in der Gesundheitsversorgung bietet Lösungen für aktuelle, zunehmend relevante gesellschaftliche Herausforderungen. Ohne die vielfältigen Möglichkeiten des Einsatzes von IT bei zunehmenden gesetzlichen Dokumentationspflichten, wäre Gesundheitsversorgung heute gar nicht mehr möglich, geschweige denn bezahlbar. Deshalb ist es wichtig, digitale Transformation als einen fortlaufenden Veränderungsprozess mit vielen Möglichkeiten, aber auch gesellschaftlichen und prozessualen Auswirkungen zu betrachten und zu diskutieren. Das inhaltliche Programm der diesjährigen conhIT bildet dabei die verschiedensten Facetten der digitalen Transformation hervorragend ab”, erklärt Jens Naumann, Vorstandvorsitzender, Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e. V., Veranstalter der conhIT.

Neben dem umfangreichen Kongressprogramm erwartet die Fachbesucher auf der Messe eine große Zahl an Innovationen rund um die Digitalisierung von Krankenhäusern, Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen. In vier Hallen präsentieren Aussteller aus aller Welt ihre Produkte und Dienstleistungen – von Gesundheits-Apps über Krankenhausinformationssysteme bis hin zu Beratung zum Thema IT-Sicherheit. Mit sehr großem Erfolg, wie Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung, Messe Berlin, bestätigt: “Seit mittlerweile elf Jahren konnten wir die Aussteller- und Fachbesucherzahlen kontinuierlich steigern. Mit 577 Ausstellern verzeichnen wir in diesem Jahr einen neuen Rekord. Das sind über 70 Aussteller mehr als im vergangenen Jahr. Mit dabei sind große Marktführer genauso wie agile und hoch innovative Startups. Den jungen Unternehmen widmen wir erstmalig eine eigene Sonderfläche. Im Startup Café können sie Branchenexperten, Investoren und Inkubatoren ihr Portfolio präsentieren und in lockerer Atmosphäre mit potentiellen Geschäftspartnern in Kontakt kommen.”

Von der Präsentation innovativer Lösungen zum Austausch fachlicher Expertise bis hin zu Einblicken in die große Politik: Die conhIT 2018 hat für jeden Interessierten im Gesundheitswesen das passende Themenspektrum zur digitalen Transformation zu bieten.

Über die conhIT – Connecting Healthcare IT

Die conhIT richtet sich an Entscheider in den IT-Abteilungen, im Management, der Medizin und Pflege sowie an Ärzte, Ärztenetze und Medizinische Versorgungszentren, die sich über die aktuellen Entwicklungen von IT im Gesundheitswesen informieren, Kontakte in der Branche knüpfen und sich auf hohem Niveau weiterbilden wollen. Als integrierte Gesamtveranstaltung mit Messe, Kongress, Akademie und Networking-Events bündelt sie an drei Tagen die Angebote, die für die Branche attraktiv sind. Die conhIT, die 2008 vom Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V. als Branchentreff der Healthcare IT initiiert wurde und von der Messe Berlin organisiert wird, hat sich mit über 500 Ausstellern und rund 9.500 Besuchern zu Europas wichtigster Veranstaltung rund um IT im Gesundheitswesen entwickelt. Die conhIT wird vom Bundesverband Gesundheits-IT – bvitg e.V. in Kooperation mit den Branchenverbänden GMDS (Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie) e.V., BVMI (Berufsverband Medizinischer Informatiker) e.V. sowie unter inhaltlicher Mitwirkung von KH-IT (Bundesverband der Krankenhaus-IT-Leiterinnen/Leiter) e.V. und CIO-UK (Chief Information Officers – Universitätsklinika) gestaltet.

Weitere Informationen über Produkte, Themen, Veranstaltungen und Trends der Branche bietet das Health IT-Portal der bvitg Service GmbH, ein Tochterunternehmen des Bundesverbands Gesundheits-IT – bvitg e.V.: www.health-it-portal.de

Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet: www.conhit.de

Quellenangaben

Textquelle:Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6600/3918323
Newsroom:Messe Berlin GmbH
Pressekontakt:Messe Berlin GmbH
Britta Wolters
Pressereferentin
Messedamm 22
14055 Berlin
Tel.: +49 30 3038 2279
Fax: +49 30 3038 912279
wolters@messe-berlin.de

Das könnte Sie auch interessieren:

NRW-Kliniken etablieren Zentren für Integrierte Neurorehabilitation Düsseldorf (ots) - NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann will die Krankenhaus-Landschaft umbauen und Schwerpunkt-Behandlungszentren fördern. Die Neurorehabilitationskliniken in Nordrhein-Westfalen greifen diese Forderung auf. Das Neurologische Rehabilitationszentrum "Godeshöhe" e. V. in Bonn, die Rhein-Sieg-Kliniken und die St. Mauritius Therapieklinik Meerbusch haben sich jetzt als Zentren für Integrierte Neurorehabilitation aufgestellt. Jeder zehnte Krankenhauspatient ist nach Akutbehandlung noch so eingeschränkt, dass er Rehabilitation benötigt. Besonders schwer Betroffene brauchen ein...
Das neue Seriensehen beginnt! Free-TV-Sender NOW US startet am 21. März 2018 … Köln (ots) - Gute Nachrichten für alle Fans von mitreißenden US-Serien: Am 21. März 2018 geht der neue Free-TV-Sender NOW US mit der vollen Ladung TV-Highlights an den Start! Neben beliebten Top-Serien wie "Anger Management", "Glee", "Breaking Bad", "White Collar" oder "King & Maxwell" können sich NOW US-Zuschauer auch auf packende Free-TV-Premieren freuen: Unter anderem zeigt NOW US erstmals im deutschen Free-TV "Lizzie Borden - kills!" mit Christina Ricci, aber auch frische Folgen der beliebten Serien "Modern Family", "Suits" und "12 Monkeys". Von allen Serien präsentiert NOW US stets me...
Diabetes 2030: Patientenwohl im Fokus von Politik und AMNOG Mainz (ots) - Mit insgesamt 10 Millionen Betroffenen(1) sowie jährlich 500.000 Neuerkrankungen(2) und einer krankheitsbedingten Sterblichkeit von 16 Prozent(2) gehört Diabetes zu den großen Volkskrankheiten und damit Herausforderungen für das Gesundheitssystem in Deutschland. Vor diesem Hintergrund begrüßten die Teilnehmer der Veranstaltung "Diabetes 2030", zu der das Unternehmen Novo Nordisk eingeladen hatte, die Verankerung der Nationalen Diabetesstrategie im aktuellen Koalitionsvertrag. Über Möglichkeiten zur Umsetzung der Strategie in die Praxis diskutierten Vertreter von Fachgesellschafte...
Neu im Programm: Der multimediale “NDR WissensCheck” Hamburg (ots) - Macht uns der Weizen im Brot dick und krank? Schmeckt preiswertes Industriebrot wirklich anders als das vom Bäcker "um die Ecke"? Und sind Vollkornprodukte immer die bessere Wahl? Diesen und vielen anderen Fragen geht der "NDR WissensCheck" in seiner ersten Folge am 16. April im NDR Fernsehen auf den Grund. Gespräche mit Fachleuten, wissenschaftliche Erklärgrafiken und ein Zwillings-Experiment liefern überraschende Antworten. Verständlich und unterhaltsam - im Fernsehen, im Hörfunk und online: Der "NDR WissensCheck" ist die neue Wissensmarke des Norddeutschen Rundfunks. Der "ND...
Azubizahlen in der Pflege: Wachstum mit angezogener Handbremse Hamburg (ots) - Die Zahl der Auszubildenden in der Altenpflege könnte in Hamburg noch weit schneller steigen, wenn die Hansestadt endlich das Schulgeld abschafft. Davon ist der Landesvorsitzende des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste e.V. (bpa) Frank Wagner überzeugt. Hamburg gehört zu den wenigen deutschen Bundesländern, in denen für den Schulbesuch von Pflegeazubis extra bezahlt werden muss. "Wer einen Anstieg der Auszubildendenzahlen um acht Prozent bejubelt, hat weder den Bedarf in der Pflege, noch die Entwicklung in anderen Bundesländern im Blick", so Wagner anlässlich ei...
“Abendzeitung München” startet gedruckte Lokalausgabe “Abendzeitung Landshut” Hamburg (ots) - Die Münchner "Abendzeitung", seit 2014 im Besitz des engagierten Verlegers Prof. Dr. Martin Balle, expandiert in ihrem Jubiläumsjahr. Heute, am 1. März, ist eine eigene "Abendzeitung" in Landshut erschienen - die gibt es nicht nur online, sondern ganz klassisch von Montag bis Samstag auf Papier. Die neue Zeitung soll sich schon mit einer kleinen Auflage rechnen. Chefredakteur der "Abendzeitung" ist Michael Schilling, "AZ"-Lokalchefin Landshut ist Claudia Hagn. Mehr auf kress.de, dem Mediendienst: http://nsrm.de/-/4wrQuellenangabenTextquelle: kress.de, übermittelt durch news akt...
Interimsergebnisse einer globalen Umfrage zeigen: Menschen mit Typ 2 Diabetes … Mainz (ots) - Die International Diabetes Federation (IDF) hat jetzt die Zwischenergebnisse der weltweit ersten internationalen Online-Umfrage zum Wissen und Risikobewusstsein von Menschen mit Typ 2 Diabetes in Bezug auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorgestellt. Die Ergebnisse deuten auf ein geringes Risikobewusstsein sowie einen eingeschränkten Austausch zwischen Patienten und medizinischem Fachpersonal hin. Die weltweite Umfrage mit dem Titel Taking Diabetes to Heart wurde in Partnerschaft mit Novo Nordisk entwickelt. Noch bis März 2018 können Menschen mit Typ 2 Diabetes daran teilnehmen. Derz...
Qlink ermöglicht in Zusammenarbeit mit Block Array Netzwerkzugang für LKW in … Qlink. Das weltweit erste dezentrale mobile Netzwerk gab seine Partnerschaft mit Block Array bekannt, dem Unternehmen, das die Speditionslogistik mithilfe von blockchainbasierten Logbuch-Datensätzen per Crowdsourcing abwickelt. Singapur (ots/PRNewswire) - Qlink und Block Array kündigten heute die Unterzeichnung einer Absichtserklärung zur Zusammenarbeit an. Qlink (https://qlink.mobi/f/qlink) ist das weltweit führende dezentrale mobile Netzwerk, das sich der Entwicklung einer Open-Source-Telekommunikationsinfrastruktur auf der Blockchain widmet. Block Array (https://blockarray.com/) ist eine bl...
ZDF-Serie “Bad Banks” vorab mit mehr als einer Million Online-Sichtungen Mainz (ots) - Erfolgreich ist die neue Serie "Bad Banks" bereits zehn Tage vor der TV-Ausstrahlung im Binge-Watching-Angebot von ZDF und ARTE gestartet. Die seit 22. Februar 2018 in den Mediatheken von ZDF und ARTE vorab eingestellten sechs Folgen erzielten in der ersten Woche insgesamt rund 1,3 Millionen Sichtungen. Der Höchstwert entfiel dabei in der ZDFmediathek mit mehr als 300.000 Sichtungen auf die Folge "Die Kündigung". Frank Zervos, Hauptredaktionsleiter Fernsehfilm/Serie I: "Wir freuen uns sehr, dass die Serie bereits vor Ausstrahlung eine solche hohe Resonanz in Abrufen über die ZDF-...
DSL-Tarif-Test: Telekom-Kunden zahlen bis zu 45 Prozent drauf Berlin (ots) - Knapp 90 Prozent aller Haushalte in Deutschland haben einen Internetanschluss, so das Statistische Bundesamt. Rund 40 Prozent der Verbraucher sind Kunden bei der Deutschen Telekom - und zahlen deshalb wahrscheinlich drauf. Der gemeinnützige Verbraucher-Ratgeber Finanztip hat herausgefunden, dass die Tarife der Telekom bis zu 45 Prozent teurer sind als ein vergleichbarer Tarif beim günstigsten Anbieter. Ein aktueller Tarifvergleich der zehn führenden DSL- und Kabelanbieter von Finanztip zeigt, dass Telekom-Kunden deutlich mehr als 100 Euro im Jahr sparen können, wenn sie zu einem...
Diskriminierung im Netz: Soziale Plattformen zensieren Fotos von … Euskirchen (ots) - Das Kernziel der "Bitte berühren"-Kampagne ist es, gerade durch ästhetisch anmutende Bilder der Schuppenflechte auf die soziale Stigmatisierung der Betroffenen aufmerksam zu machen. Instagram und Facebook hatten laut Medienberichten Selfies von Schuppenflechte-Betroffenen eigenmächtig gelöscht. "Insbesondere Menschen mit Schuppenflechte nutzen den geschützten Raum des 'Social-Media-Kosmos', um sich über ihre Erkrankung mit anderen Betroffenen auszutauschen. Die in den letzten Tagen häufig aufgetretene Zensur (Löschung) von Bildmaterial der Erkrankung stellt einen Rückschritt...
Parlament im Netz – Tool sorgt für Transparenz Dresden (ots) - Was genau tun die Abgeordneten im Bundestag? Wer die Onlineplattform Parlameter befragt, bekommt detaillierte Antworten. Zum Beispiel darauf, wer wie abgestimmt hat. Oder welche Nebeneinkünfte die Abgeordneten haben. 3m5. hat gemeinsam mit dem ZDF nun das Parlameter fit für die aktuelle Legislaturperiode gemacht. Das Parlameter ist in das Newsangebot von ZDF-Online eingebunden und wird bei entsprechenden Themen direkt verlinkt. Bereits vor zwei Jahren hatte 3m5. das Parlameter optisch und technisch runderneuert und mobilefähig gemacht. Die Plattform greift sich über eine Schnit...
Mundgesundheit bei Pflegebedürftigen: Prävention ist das A und O Berlin (ots) - Viele Pflegebedürftige sind bei der täglichen Mundhygiene auf Hilfe angewiesen. Der neue ZQP-Ratgeber bietet pflegenden Angehörigen dafür praktische Tipps. Mund- und Zahnpflege sind auch bei älteren pflegebedürftigen Menschen wichtig für die Lebensqualität und die Gesundheit. Aufgrund körperlicher oder kognitiver Beeinträchtigungen bei Pflegebedürftigkeit kann es jedoch sehr schwer sein, zum Beispiel die tägliche Zahn- oder Prothesenpflege selbstständig zu bewältigen. Etwa 30 Prozent der Pflegebedürftigen brauchen dabei Hilfe. Bei der Mundpflege helfen häufig pflegende Angehörig...
Antibiotika: Zu lange Anwendung kann Resistenzen fördern Baierbrunn (ots) - Früher forderten Ärzte, Antibiotika-Packungen stets aufzubrauchen. Diese Empfehlung gilt in manchen Fällen noch heute - aber nicht mehr generell. Darauf weist das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" hin. Denn sie basiert auf der falschen Vorstellung, dass eine Resistenz durch übrig gebliebene Keime entsteht, die bei einer Antibiotika-Gabe nicht ausgerottet wurden, weil die Therapie zu früh beendet wurde. Doch Resistenzen bilden sich vor allem, solange Patienten ein Antibiotikum einnehmen - oder sie bestehen schon vorher. Nur während einer Behandlung profitieren die Bakter...
BPI-Ratgeber: Nach der Grippe: Medikamente kontrollieren! Berlin (ots) - Wen in der nasskalten Zeit die Grippe oder eine Erkältung erwischt hat, der bekam vom Arzt wirksame Arzneimittel verschrieben. Wieder genesen, stehen nun viele Menschen vor angebrochenen Medikamentenpackungen und fragen sich: Welche Medikamente darf ich aufbewahren? Und wie entsorge ich die Medikamentenreste richtig? Britta Ginnow, Arzneimittelexpertin beim Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) weiß Rat. Besondere Vorsicht bei Antibiotika-Resten "Allgemein gilt: Medikamente dürfen auf keinen Fall in der Toilette oder Spüle entsorgt werden, da sie so die Umwelt be...
#gemeinsamgegenkrebs – Mit ganzer Kraft für das Leben von Patienten Berlin/München (ots) - Rund 10.000 Menschen haben bei der Aktion #gemeinsamgegenkrebs - Mit ganzer Kraft für das Leben von Patienten mitgemacht und so symbolisch eine überdimensionale Krebszelle im Berliner Hauptbahnhof zum Schrumpfen gebracht. Jeder konnte teilnehmen und dazu in der Zeit vom 20. bis 24. Februar auf einen Buzzer an der Installation drücken, einen Button auf der begleitenden Website klicken oder den Aktions-Hashtag auf Twitter verwenden. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von dem forschenden Pharmaunternehmen Bristol-Myers Squibb. "Unsere Mission ist, dass Krebs eines Tages Ges...
Diabetes-Therapie muss im Alter angepasst werden Baierbrunn (ots) - Bei Menschen mit Diabetes sollte die Tabletten- oder Insulintherapie im Alter überprüft und individuell angepasst werden. Denn für Senioren gelten teilweise andere Regeln als für jüngere Patienten. "Bei hochbetagten, sturzgefährdeten Pflegebedürftigen akzeptieren wir beispielsweise etwas höhere Blutzucker-Langzeitwerte, um Unterzuckerungen zu vermeiden", erklärt Diabetologe und Altersmediziner Dr. Andrej Zeyfang von der medius KLINIK OSTFILDERN-RUIT im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Für Senioren sei Unterzucker besonders gefährlich. "Sie nehmen ihn oft schlechter wahr...
c’t deckt auf Abzocke mit Affiliate-Links Hannover (ots) - Im Rahmen von Affiliate-Programmen zahlen Online-Händler ihren Partnern jeden Monat Hunderttausende Euro Provision aus - als Belohnung für generierte Einkäufe. Eine Recherche des Computermagazins c't legt nahe, dass sich dieses System mittels manipulativer Add-ons missbrauchen lässt, um Geldströme umzuleiten. Die aktuelle Ausgabe 5/18 deckt eine Abzock-Methode auf, die auch bei Verbrauchern ein mulmiges Gefühl hinterlässt. Browser-Erweiterungen, sogenannte Add-ons, dürfen Code nachladen, URLs abrufen und Cookies schreiben. "Das birgt enormes Missbrauchspotenzial", warnt c't-Re...
Die neue strategische Vision von Weight Watchers: gesunde Gewohnheiten fürs … New York/Düsseldorf (ots) - Bis Ende 2020 will Weight Watchers - weltweit 10 Millionen Menschen zu einem gesunden Lebensstil verhelfen - eine Umsatzsteigerung auf mehr als 2 Mrd. $ erzielen - auf künstliche Inhaltsstoffe bei all seinen Produkten verzichten - das Programm für Jugendliche kostenlos zugänglich machenAuf einer globalen Mitarbeiterveranstaltung kündigte Weight Watchers International, Inc. (NYSE: WTW) zukunftsweisende Initiativen an. Das Ziel: den Einfluss von Weight Watchers als technologisch stark aufgestelltem Unternehmen weiter ausbauen. Darüber hinaus soll das Geschäft b...
Direkter Draht zur DNS:NET – Die DNS:NET Gruppe eröffnet in Waltersdorf ihren … Waltersdorf/Berlin (ots) - Zum zwanzigjährigen Firmenjubiläum eröffnet die DNS:NET ihren ersten Kundenshop für Berlin und Brandenburg am Standort Schönefeld, Ortsteil Waltersdorf. Ab sofort wird dort das DNS:NET Team die Berliner und Brandenburger zu allen Fragen rund um ihren schnellen Internetanschluss beraten und zusammen mit dem regionalen Partnernetzwerk, den Highspeed-Partnern aus Berlin/Brandenburg agieren. Colin Rauer, Bereichsleiter Privatkunden der DNS:NET, kommentiert: "Wir haben uns gezielt für diesen Standort und die zentrale Lage am Drehkreuz Schönefeld, sozusagen der Schnittste...