Gütersloh (ots) – Rheda-Wiedenbrück (FK) – Zwischen Samstagnachmittag (15.04., 16.00 Uhr) und Montagmorgen (16.04., 07.05 Uhr) sind haben bislang unbekannte Täter den Zaun einer Firma an der Kupferstraße durchtrennt. Anschließend warfen sie eine Fensterscheibe des Gebäudes ein.

Der Versuch eine Tür aufzuhebeln misslang.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um die angegebene Tatzeit am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Rastatt – Unter Drogeneinfluss am Steuer Rastatt (ots) - Einem Autofahrer drohen seit Sonntagabend ein Bußgeld und ein mehrwöchiges Fahrverbot. Der Mann wurde von Beamten des Polizeireviers Rastatt gegen 17.30 Uhr am Steuer seines Audi in der Augustastraße kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass der 28-Jährige seinen Wagen mit großer Wahrscheinlichkeit unter dem Einfluss von Drogen gesteuert hatte. Nach Auswertung einer erhobenen Blutprobe steht unangenehme Post ins Haus. /ma Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OffenburgTelefon: 0781-211211E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.dehttp:...
POL-BOR: Bocholt – Mit quietschenden Reifen auf sich aufmerksam gemacht / keine gute Idee Bocholt (ots) - Am Mittwoch wurden Polizeibeamte gegen 15.40 Uhr auf einen 43-jährigen Autofahrer aus Velen aufmerksam, der auf der Dingdener Straße mit quietschenden Reifen unterwegs war. Bei der sich anschließenden Kontrolle ergaben sich Hinweise auf Drogenkonsum durch den Mann. Der Verdacht wurde durch einen Drogentest erhärtet, der Hinweise auf Kokain ergab. Die Beamten brachten den Fall zur Anzeige und untersagten die Weiterfahrt. Ein Arzt entnahm den Velener eine Blutprobe, um den Drogenkonsum exakt nachweisen zu können. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibeh...
POL-ST: Greven, Müll gebrannt Greven (ots) - In der Nacht zum Dienstag (17. April 2018), gegen 01.55 Uhr, ist die Polizei zu einem Feuer am Wilhelmsplatz gerufen worden. Was brennen würde, konnte zu dem Zeitpunkt nicht konkret gesagt werden. Es brannte an dem Fußweg "Pastor-Scheinhardt-Weg", der vom Wilhelmsplatz zur Innenstadt führt. Im Bereich des Parkplatzes der Pizzeria hatten unbekannte Personen offenbar einen "gelben Sack" angezündet. Das Feuer griff dann auf eine daneben stehende Restmülltonne über. Der Inhalt des Sacks und die Restmülltonne wurden durch das Feuer beschädigt....
POL-S: Mann beraubt – Tatverdächtige vorläufig festgenommen Stuttgart-Mitte (ots) - Polizeibeamte haben am Dienstag (17.04.2018) zwei 25 und 27 Jahre alte Männer vorläufig festgenommen, die verdächtigt werden, einen 23-Jährigen auf dem Pierre-Pflimlin-Platz ausgeraubt zu haben. Die beiden Tatverdächtigen überfielen den 23-Jährigen mutmaßlich gegen 02.40 Uhr. Sie schlugen wohl unvermittelt, unter anderem mit Glasflaschen, auf ihr Opfer ein und erbeuteten ein Skateboard. Beide Männer gingen der Polizei bei der anschließenden Fahndung ins Netz. Die beiden Tatverdächtigen wurden nach den ersten poliz...
Bundespolizeidirektion München: Gemeinsame Großübung “LELEX” der Polizei, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes am Münchner Hauptbahnhof sowie im nördlichen Münchner Landkreis – Übungsfazit München (ots) - Heute gegen 03:40 Uhr wurde die gemeinsame Großübung der Bundespolizei, der Polizei München sowie der Feuerwehr München und den Münchner Rettungsdiensten beendet. Zusätzlich waren das Landratsamt München, die Deutsche Bahn AG und die Münchner Verkehrsgesellschaft eingebunden. Die beteiligten Behörden und Organisationen wollten bei dieser Übung unter anderem überprüfen, inwieweit die überarbeiteten und aktualisierten Einsatzkonzepte einen Praxistest bestehen. Daneben waren die schnelle und anlaufzeitfreie Zus...
POL-HAM: Brand einer Filteranlage Hamm-Bockum-Hövel (ots) - Nachdem es am Freitag, 20. April, gegen 19.15 Uhr, zu einem Brand in einem Nährstoffrecycling-Unternehmen am Loddenkamp gekommen ist, wurde der Brandort von der Polizei beschlagnahmt. Die Filteranlage sowie anliegende Rohre einer Maschine zur Trocknung von Lebensmitteln gerieten in Brand. Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache dauern noch an. Der Schaden wird bislang auf etwa 500000 Euro geschätzt. (MW) Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium HammPressestelle Polizei HammTelefon: 02381 916-1006E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.dehttp:/...
POL-HAM: Unfallflucht geklärt Hamm-Mitte (ots) - Die Unfallflucht vom Montag, 16. April, auf der Wilhelminenstraße (siehe Pressemitteilung der Polizei Hamm vom 17.04.2018, 1.27 Uhr) ist aufgeklärt. Der Schaden an dem braunen VW wurde von einem 29-jährigen Transit-Fahrer verursacht, der für einen Paketdienst unterwegs war. In seiner Vernehmung räumte er die Tat ein. Unsere ursprüngliche Meldung zu dem Fall finden Sie hier: http://url.nrw/ZX2 (cg) Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium HammPressestelle Polizei HammTelefon: 02381 916-1006E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.dehttp://www...
LPI-GTH: Kabel von Baustelle gestohlen – Folgeschaden ist erheblich Stadtilm - Ilm-Kreis (ots) - Der Wert der gestohlenen Kabel von einer Baustelle ist deutlich geringer als der durch den Diebstahl entstandene Folgeschaden. Zwischen dem 28.03. und 04.04. sind Unbekannte in einen Rohbau in der Straße der Einheit gelangt. Vermutlich kletterten die Unbekannten über das Baugerüst, um in das Gebäude zu gelangen. Im Inneren wurden bereits verlegte Kabel ausgebaut und gestohlen. Es handelt sich um Datenkabel, Brandmeldekabel, Antennenkabel, Telefonkabel und Elektrokabel. Der Wert der Kabel wurde mit ca. 400 Euro angegeben. Nach Angaben der Baufir...
POL-AUR: Hage – Fahrt unter Drogeneinfluss; Wirdum – Alkoholisiert Unfall verursacht; Norderney – Nach Unfall geflüchtet; Norddeich – Auto beschädigt Altkreis Norden (ots) - Verkehrsgeschehen Hage - Fahrt unter Drogeneinfluss Die Polizei hat am Sonntag gegen 20 Uhr den Fahrer eines Renault Twingo in der Hauptstraße in Hage kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der 34 Jahre alte Mann aus Norden unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Eine Blutprobe wurde entnommen. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt. Wirdum - Alkoholisiert Unfall verursacht Die Polizei erhielt am Sonntag gegen 6:17 Uhr den Hinweis auf einen BMW, der in der Loppersumer Straße in Wirdum einen Unfall gehabt haben soll. Als die Beam...
POL-TUT: 75-Jähriger Pedelecfahrer wird beim Zusammenstoß mit Lkw getötet Landkreis Rottweil (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag gegen 14:30 Uhr in Eschbronn, auf der Kreisstraße zwischen den Teilgemeinden Schönbronn und Mariazell. Ein 63-Jähriger Lkw-Fahrer war im Begriff einen in gleicher Richtung fahrenden Pedelecfahrer zu überholen, als dieser plötzlich nach links in einen Feldweg abbiegen wollte. Hierbei kam es zwischen dem 75-Jährigen Pedelecfahrer und dem Lkw zu einem seitlichen Zusammenstoß wobei der Pedelecfahrer zu Boden geschleudert wurde und sich hierbei lebensgefährliche Kopfv...
POL-WES: Wesel – Fahrer eines schwarzen Autos und weitere Zeugen gesucht Wesel (ots) - Am Freitag gegen 14.10 Uhr berührte ein Kind mit einem Fahrrad, ein an der Marktstraße in Wesel-Büderich parkendes Auto, im Bereich der Beifahrertür. Der schwarze Wagen, der nicht näher beschrieben werden konnte, stand zur Unfallzeit vor einem Frisörgeschäft. Nachdem die Eltern mit dem Kind an die Unfallstelle zurückkehrten, konnte das Auto nicht mehr festgestellt werden. Zeugen und der Fahrer des beschädigten Pkw werden gebeten, sich bei der Polizei in Wesel (Tel.: 0281 / 107-0) zu melden. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibeh&oum...
POL-FB: Mit im Wohnhaus geklauten Schlüsseln ins Geschäft in Kefenrod eingebrochen ++ roter Ford mit Unfallschaden gesucht ++ BMW-Fahrerin bringt Rollerfahrerin zu Fall und fährt davon ++ u.a. Friedberg (ots) - Rollerfahrerin verletzt Bad Vilbel: Eine Autofahrerin befuhr am Montagmorgen, gegen 08.10 Uhr, den Kreisverkehr in der Frankfurter Straße in der Nähe des Lidl-Marktes. An ihrem dunklen 3er BMW hatte sie den Blinker gesetzt und signalisierte damit, dass sie den Kreisverkehr verlassen wollte. Eine Rollerfahrerin fuhr daher von Frankfurt kommend in den Kreisverkehr ein. Die Autofahrerin bog jedoch nicht ab, sondern fuhr im Kreisverkehr weiter, so dass die Rollerfahrerin auf der nassen Fahrbahn stark bremsen musste, um eine Kollision zu verhindern. Dabei stürzte d...
POL-RT: Decke eingestürzt; Einbruch und versuchter Einbruch; Schlägerei verhindert; Motorradkontrollen zu Saisonbeginn; Verkehrsunfälle, Brände; Gleitschirmflieger abgestürzt; Diesel gestohlen; Reutlingen (ots) - Evakuierungsmaßnahmen nach Deckeneinsturz Der Einsturz einer Decke in einem Zimmer hat in der Nacht von Sonntag auf Montag die Evakuierung eines Mehrfamilienhauses in der Katharinenstraße notwendig gemacht. Gegen Mitternacht alarmierten die Inhaber einer Wohnung im zweiten Obergeschoss die Polizei, nachdem in einem Zimmer die Decke eingestürzt war. Sofort rückten Polizei und Feuerwehr aus und evakuierten vorsorglich die 21 Bewohner des Gebäudes. Nach einer ersten Begutachtung könnte ein bislang nicht entdeckter Wasserschaden die Ursache sein, ...
POL-FR: Waldshut-Tiengen/Waldshut: Mini-Fahrer flüchtet von Unfallstelle Freiburg (ots) - Ein eiliger Mini-Fahrer verursachte am Dienstag gegen Abend in der Eschbacher Straße einen Verkehrsunfall, drehte um und flüchtete. Der verantwortliche 30 Jahre alte Fahrer konnte von einer Polizeistreife gestoppt werden. Er meinte nur, dass er einen Termin hatte. Gegen 17:20 Uhr passierte der Unfall. Eine Autofahrerin ließ einen entgegenkommenden Linienbus an einem auf dessen Fahrspur geparkten Fahrzeug vorbeifahren. Hierzu hielt sie an. Dem nachfolgenden Mini-Fahrer ging das offensichtlich zu lang und er überholte die wartende Autofahrerin. Zwischenzei...
LPI-SHL: Fahren ohne Versicherungsschutz Wichtshausen (ots) - Beamte der Polizei Suhl kontrollierten am Montagnachmittag in der Hauptstraße in Wichtshausen einen 15-jährigen Moped-Fahrer. Auffällig war, dass die Rahmennummer vom Fahrzeug nicht mit der im Versicherungsnachweis eingetragenen Fahrgestellnummer übereinstimmte. Offensichtlich hatte der junge Mann das Kennzeichen auf ein anderes Moped geschraubt, wodurch der Versicherungsschutz erlosch. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet und weiterfahren durfte er auch nicht. Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion SuhlPressestelleCindy Be...
BPOLI-WEIL: 1000 Euro Schaden durch Graffiti Freiburg (ots) - In der Nacht von Montag auf Dienstag besprühten unbekannte Täter im Bahnbetriebswerk Freiburg eine Regionalbahn mit Graffitis. Es entstand an der Regionalbahn ein Sachschaden von 1000 Euro. Erst vor wenigen Tagen kam es an gleicher Stelle mehrmals zu gleichen Taten. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Rückfragen bitte an:Bundespolizeiinspektion Weil am RheinThomas GerbertTelefon: +49 7628 8059-103E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.dehttp://www.polizei.bund.deTwitter: https://twitter.com/bpol_bwOriginal-Content von: Bundespolizeiinspektion Weil a...
POL-HAM: Wohnungseinbruchs-Radar für die Woche vom 9. April bis zum 15. April 2018 Hamm (ots) - Vier vollendete Wohnungseinbrüche zeigt das Wohnungseinbruchs-Radar der Polizei für die Stadt Hamm in der Zeit vom 09. April bis zum 15. April 2018. Die genauen Hausnummern der Tatorte sind auf der Übersichtskarte aus Datenschutzgründen nicht zu erkennen. Wichtig ist es, aufmerksam zu sein und schon bei geringen Verdachtsmomenten in der Nachbarschaft umgehend den Notruf 110 zu wählen. Die Hinweise aus der Bevölkerung zu verdächtigen Personen und Fahrzeugen leisten einen wichtigen Beitrag, um Strukturen tatverdächtiger Gruppen zu erkennen und...
BPOL-HB: Schwester löst Bruder aus Bremen (ots) - Hauptbahnhof Bremen, 19.04.2018 Zivilfahnder der Bundespolizei haben einen 37-jährigen Dieb im Bremer Hauptbahnhof verhaftet. Ihnen war bekannt, dass zwei Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Bremen gegen ihn vorlagen. Der Mann hatte Geldstrafen in Höhe von insgesamt 2220 Euro nicht beglichen und hätte deswegen eine Ersatzfreiheitsstrafe von 240 Tagen antreten müssen. Er leistete keinen Widerstand. Den Betrag konnte er zunächst nicht aufbringen und sollte in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert werden - doch dann erschien seine Schwester auf der Wache u...
LPI-SHL: Kabeltrommel und Kabel entwendet Schleusingen (ots) - Unbekannte entwendeten zwischen dem Samstag und Dienstag von einer Baustelle in der Hildburghäuser Straße in Schleusingen eine Kabeltrommel sowie darauf befindliche 150 Meter Kabel. Zeugen, die den Diebstahl beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Hildburghausen unter der Telefonnummer 03685 778-0 zu melden. Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion SuhlPressestelleCindy BeyerTelefon: 03681 32-1523E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.dehttp://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspxOriginal-Content von: Lan...
POL-OLD: +++ Kontrolle des gewerblichen Güterverkehrs +++ Diverse technische Mängel festgestellt +++ Zehn Großraum- und Schwertransporte überprüft +++ Oldenburg (ots) - Die Regionale Kontrollgruppe der Polizeidirektion Oldenburg hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 18./19.04.2018, in der Zeit von 20.00 bis 05.00 Uhr, umfangreiche Kontrollen des gewerblichen Güterverkehrs, mit Schwerpunkt Großraum- und Schwertransporte, durchgeführt. An der Kontrollaktion auf der BAB 1 in Richtung Bremen, auf dem Parkplatz Langwege-Ost im Landkreis Vechta, waren insgesamt 21 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte aus verschiedenen Polizeiinspektionen der Polizeidirektion Oldenburg, ein Beamter der Polizeidirektion Göttingen sowie je...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/3918316