Karlsruhe (ots) – Zum Halbfinale im bfv-Rothaus-Pokal empfängt der Karlsruher SC am Mittwoch den SV Waldhof Mannheim im Wildparkstadion. Es wird mit erheblichen Verkehrsbehinderungen rund um das Stadion gerechnet.

Polizei wendet sich mit Fanbriefen an die Anhänger beider Vereine

Am kommenden Mittwochabend kommt es zum Derby zwischen dem Drittligisten Karlsruher SC und dem Regionalligisten SV Waldhof Mannheim. Polizei-Einsatzleiter Lutz Schönthal hat sich vorab mit Fanbriefen an die Anhänger beider Vereine gewandt. Mit der direkten Ansprache an die Fans erhofft sich Schönthal einen Effekt zur Verhinderung von gewalttätigen Auseinandersetzungen. Die Partie ist als sogenanntes high-risk-Spiel eingestuft, da die Fanlager als verfeindet gelten. Die Polizei trifft intensive Maßnahmen für eine strikte Fantrennung, um Konfrontationen vorzubeugen. Zudem besteht im und rund um das Wildparkstadion ein absolutes Alkoholverkaufsverbot. Vor dem Hintergrund der Stadionallianz erfolgte eine enge und partnerschaftliche Abstimmung aller Sicherheitsmaßnahmen. Auch die Fanprojekte wurden mit einbezogen.

Wichtig ist dem Polizei-Einsatzleiter, dass die polizeilichen Maßnahmen transparent sind. Deswegen werden Anti-Konflikt-Teams im Einsatz sein. Die geschulten Polizisten, die durch eine gelbe Warnweste mit entsprechender Aufschrift auf dem Rücken erkennbar sind, sollen offensiv den Dialog fördern, Fans ansprechen und für gegenseitiges Verständnis sorgen. Natürlich haben diese Bemühungen auch Grenzen. “Auch wenn sportliche Rivalität zum Fußball dazugehört, darf diese nicht in gewalttätige Aktionen oder Randale innerhalb oder außerhalb des Stadions ausarten. Wir werden bei Auseinandersetzungen zwischen den Fanlagern, aber auch gegenüber Polizeibeamten konsequent durchgreifen. Zudem wird darauf hingewiesen, dass das Vermummen oder Abbrennen von Pyrotechnik verboten ist”, so Schönthal.

Erhebliche Verkehrsbehinderungen befürchtet

Da die Anreisephase zum Spiel in die Zeiten des Feierabendverkehrs fällt, wird mit erheblichen Verkehrsbehinderungen im Karlsruher Stadtgebiet zu rechnen sein. Hinzu kommt eine Baustelle auf dem Adenauerring zwischen Stadion und Durlacher Tor. Ab 15.30 Uhr und bis zum Ende der Abreisephase wird der Adenauerring auf Höhe des Stadions für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt sein. Die Heimfans werden gebeten, bei der Anreise den Adenauerring von westlicher Seite her (Mühlburger Tor) zu befahren. Die Gäste aus Mannheim sollen über die Theodor-Heuss-Allee anfahren. Am besten, Sie verzichten ganz auf das Auto und nutzen öffentliche Verkehrsmittel.

Zum Ende des Spiels wird die Sperrung des Adenauerrings auch auf den Fußgängerverkehr ausgeweitet. So sollen die Fangruppen auf Distanz gehalten werden. Die mit öffentlichen Verkehrsmitteln angereisten KSC-Fans sollten dann den Weg durch den Schlossgarten zu den Straßenbahnhaltestellen “Marktplatz” und “Kronenplatz” nehmen.

Hinweis für Redaktionen

Beide Fanbriefe können bei Bedarf bei der Pressestelle des Polizeipräsidiums Karlsruhe angefordert werden. Am Einsatztag ist die Pressestelle vor Ort und unter der Telefonnummer 0175/4332378 für die Medienvertreter erreichbar.

Raphael Fiedler
Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

RLS NORD: Vermisste Bredstedterin aufgefunden Harrislee (ots) - (do) Die seit dem Abend in Bredstedt (Kreis NF) vermisst gewesene, 81-jährige Renate U. wurde im Rahmen des Sucheinsatzes in der Innenstadt von Bredstedt aufgegriffen. Einsatzkräfte der über die Kooperative Leitstelle-Nord ebenfalls alarmierten, freiwilligen Feuerwehr Bredstedt konnten die Gesuchte dort wohlbehalten antreffen. Im Rahmen der Fahndung nach der Vermissten kamen wegen der angrenzenden, ausgedehnten Köge unter anderem Wärmebildkameras der Feuerwehr und Suchhunde von Staffeln aus Südschleswig und Eckernförde zum Einsatz. Die Ö...
POL-HAM: 62-jährige Fußgängerin leicht verletzt Hamm-Mitte (ots) - Leicht verletzt wurde am Freitag, 20. April 2018, gegen 8 Uhr, eine 62-jährige Fußgängerin auf der Werler Straße. An der Haltestelle am Rathaus stieg sie aus dem Bus aus und stieß dabei mit einem 14-jährigen Fahrradfahrer zusammen. Der Junge war mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg in Richtung Innenstadt unterwegs.(jb) Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium HammPressestelle Polizei HammTelefon: 02381 916-1006E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.dehttp://www.polizei.nrw.de/hamm/Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, überm...
POL-PDLD: Bad Bergzabern: Parkendes Auto beschädigt Bad Bergzabern (ots) - Am Sonntagmittag wurde in der Zeit zwischen 16.00 - 17.00 Uhr im Rötzweg ein parkender Pkw Mercedes mit SÜW-Kennzeichen beschädigt. Nach den vorhandenen Spuren könnte der Schaden durch ein Pedal eines Fahrrades entstanden sein. Der Schaden an dem geparkten Fahrzeug befindet sich auf der rechten Fahrzeugseite und wird auf ca. 1000.-Euro geschätzt. Der Schadensverursacher entfernte sich unerkannt und unerlaubt vom Unfallort. Täterhinweise bitte an die PI Bad Bergzabern, Tel. 06343-9334-0. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Bad Bergzab...
POL-NB: Versuchter “Enkeltrickbetrug” in 18356 Barth (LK VR) Barth (ots) -Am 17.04.2018 gegen 13:00 Uhr erhielt die 89-jährige Geschädigte aus Barth einen Anruf von einer männlichen Person. Dieser gab vor ihr "erster Enkel" zu sein und dringend Geld zu benötigen, da er bei einer Auktion etwas ersteigern wollt. Die Frau glaubte mit ihrem Enkel gesprochen zu haben und begab sich gegen 15:30 Uhr zur Sparkasse. Dort wollte sie 20.000,-EUR abheben. Einer Mitarbeiterin der Sparkasse kam die Komisch vor und sie informierte das Polizeirevier in Barth. Durch die eingesetzten Beamten wurde eine Anzeige wegen versuchten Betruges aufge...
LPI-SLF: Kind bei Verkehrsunfall verletzt – Zeugen gesucht! Saalfeld (ots) - Ein dreijähriger Junge wurde gestern Nachmittag in Saalfeld verletzt, als er mit einem Radfahrer kollidierte. Das Kind befuhr gegen 16.30 Uhr mit seinem Laufrad den Saaleradweg im Bereich "Wüste Köditz". Nach ersten Zeugenaussagen stieß er dort mit einem Radfahrer zusammen, der nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Der fiel zu Boden und erlitt Platzwunden an der Stirn sowie diverse Schürfwunden. Da der Radfahrer nach einem kurzen Wortwechsel weiterfuhr, sucht die Saalfelder Polizei nun dringend Hinweise zu seiner Identität. Der Mann nutzte ein s...
POL-NOM: Einbruch in Stadtvilla Northeim (ots) - Moringen, Am Burggraben, Freitag, 20.04.18, 08.00 Uhr - 20.00 Uhr Moringen (schw) - In der Zeit von Freitag, 20.04.18, 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr gelangten bislang unbekannte Täter vermutlich durch eine nicht verschlossene Terrassentür in eine wohngebäudlich genutzte Stadtvilla, in der Nähe des moringer Stadtparks. Im Gebäudeinneren wurden zielgerichtet nach gut transportablen Wertgegenständen Ausschau gehalten und in der Folge diverse Kommunikationsgeräte, sowie Geld entwendet. Insgesamt entstand ein Schaden von über 1000,- EUR. Zeugen, di...
POL-EN: Wetter – Ladendiebe festgenommen Wetter (ots) - Am 16.04.2018, gegen 12.00 Uhr, nahm die Polizei in einem Lebensmittelmarkt an der Carl-Bönnhoff-Straße drei rumänische Staatsangehörige im Alter von 24, 36 und 40 Jahren wegen Ladendiebstahls vorläufig fest. Die entwendeten Waren wurden in ihrer Kleidung aufgefunden und verblieben im Geschäft. Weitere Ermittlungen dauern an. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-KreisPressestelleTelefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005Fax: 02336/9166-2199E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.deOriginal-Content von: Kreis...
POL-AA: Zwei Tote bei Luftfahrtunfall – Zeugen gesucht! Schwäbisch Hall (ots) - Beim Zusammenstoß zwischen einem Ultraleichtflugzeug und einem Sportflugzeug sind am Sonntagnachmittag bei Schwäbisch Hall mindestens 2 Menschen ums Leben gekommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befanden sich um 16:15 Uhr beide Maschinen etwa 600 Meter östlich des Adolf Würth Airport auf dem Landeanflug, als es zu dem Unglück kam. Unmittelbar nach dem Unfall eilten zahlreichen Rettungskräfte zur Unglücksstelle. Bislang konnten zwei tote Menschen gefunden werden. Zum Einen handelt es sich um den Pilot des Ultraleichtflugzeugs ...
POL-BOR: Bocholt – Zusammenstoß beim Ausparken Bocholt (ots) - Eine Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro - so lautet die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag gegen 11 Uhr in Bocholt-Stenern ereignete. Ein 69-jähriger Bocholter wollte mit seinem Wagen rückwärts aus einer Parklücke am Barloer Weg herausfahren. Sein Fahrzeug stieß dabei mit dem Pkw einer 43 Jahre alten Bocholterin zusammen. Beim Zusammenstoß erlitt eine 24-Jährige aus Bocholt leichte Verletzungen, die sich ebenfalls im Auto der Frau befand. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde BorkenThors...
POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 17.04.2018 Peine (ots) - Einbruch in Wohnhaus Unbekannte Täter brachen am Montag, in der Zeit zwischen 18:30 Uhr und 22:30 Uhr, in ein Einfamilienhaus in Vechelde, Stadtblick, ein. Über eine Terrassentür gelangten die Täter in das Wohnhaus, durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck und Bargeld. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 2.500 Euro. Verkehrsunfallflucht Am Montag, in der Zeit zwischen 07:00 Uhr und 08:15 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des Fitness-Landes in Peine, Dieselstraße, zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrzeugf...
BPOLI MD: Haftbefehl: Bundespolizei stellt gesuchten Mann Magdeburg (ots) - Am Sonntag, den 15. April 2018 kontrollierte eine Streife der Bundespolizei gegen 09.15 Uhr auf dem Hauptbahnhof Magdeburg einen Mann. Die fahndungsmäßige Überprüfung seiner Personalien im Datenbestand der Polizei ergab, dass der 27-Jährige durch die Staatsanwaltschaft Magdeburg per Vollstreckungshaftbefehl gesucht wurde. Das Amtsgericht Haldensleben hatte ihn bereits im Jahr 2015 wegen Fahrens ohne Führerschein zu einer Geldstrafe von 827 Euro oder 18 Tagen Ersatzfreiheitsstrafe verurteilt. Der Gesuchte wurde festgenommen und der Haftbefehl wur...
POL-NOM: Schwerverletzt nach Kradunfall. Bad Lauterberg (ots) - 37431 Bad Lauterberg, B 27, Bad Lauterberg in Richtung Braunlage Dienstag, den 17.04.2018, 13:50 Uhr BAD LAUTERBERG- (JOE) Am Dienstag, den 17.04.2018, gegen 13:50 Uhr, ereignete sich auf der B 27, zwischen Bad Lauterberg und Braunlage, ein Unfall mit einem Leichtkraftrad. Ein 17-jähriger Bad Lauterberger verlor infolge unangepasster Geschwindigkeit, in einer Linkskurve, die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Unter der Leitplanke kam der Betroffene mit seinem Leichtkraftrad zum Liegen. Er verletzte sich dabei schwer und wurde dem Krankenh...
POL-D: Bilk: Exhibitionist zeigte sich junger Frau – Polizei bittet um Zeugenhinweise Düsseldorf (ots) - Bilk: Exhibitionist zeigte sich junger Frau - Polizei bittet um Zeugenhinweise Montag, 16. April 2018, 18.50 Uhr Ein bislang unbekannter Mann zeigte sich am Montagabend, gegen 18.50 Uhr, einer jungen Frau in schamverletzender Weise auf dem Gelände der Universität. Die 21-Jährige erstattete am Dienstagnachmittag eine Anzeige. Die Studentin war zur Tatzeit auf einem Fußweg in der Nähe des Servicepoints auf dem Campusgelände unterwegs. Hier wurde sie von einem unbekannten Mann angesprochen. Der Mann zog im weiteren Verlauf seine Jacke zur Sei...
POL-IZ: 180417.4 Itzehoe: Fahren ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss Itzehoe (ots) - In der Nacht zu heute hat eine Itzehoer Streife in der Wilhelmstraße einen Autofahrer kontrolliert, der keinen Führerschein besaß und offenbar unter dem Einfluss von Drogen stand. Sein Fahrzeug war zudem nicht versichert. Um 02.50 Uhr unterzogen die Einsatzkräfte einen 34-Jährigen in der Wilhelmstraße einer Überprüfung. Der Mann hatte seinen Wagen gerade abgestellt und entfernte sich von diesem. Er räumte ein, keinen Führerschein zu besitzen und vor wenigen Tagen zwei Joints geraucht zu haben. Ein Drogenvortest bei dem Dithma...
POL-EL: Schüttorf – Verstopfter Schornstein führt zur Rauchentwicklung Schüttorf (ots) - Gestern Nachmittag kam es in einem Einfamilienhaus in der Straße Alter Emsbürener Weg zu einer starken Rauchentwicklung. Ersten Erkenntnissen zur Folge dürfte dafür ein verstopfter Kamin ursächlich gewesen sein. Der Rauch des Kamines zog dadurch in den Wohnbereich des Hauses. Die Freiwillige Feuerwehr Schüttorf war mit drei Fahrzeugen und 15 Wehrmännern vor Ort und belüftete das Haus. Ein Schaden entstand an dem Gebäude nicht. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft BentheimInes KreimerPressesprecherinTe...
POL-DH: +++ Brockum – Einbruch +++ Scholen – Einbruch in Schule +++ Diepholz (ots) - +++ Brockum - Einbruch +++ Durch einen unbekannten Täter wurde in der Zeit von Donnerstag, 12.04.2018, 15 Uhr bis Samstag, 14.04.2018, 8 Uhr in die Scheune eines Anwesens in Brockum gewaltsam eingebrochen. Die Täter entwendeten mehrere technische Gartengeräte im Wert von 7 300 Euro. +++ Scholen - Einbruch in Schule +++ Unbekannte Täter brachen in der Zeit von Montag, 16.04.2018, bis Dienstag, 17.04.2018, in die Räumlichkeiten der Drei-Freunde-Grundschule Scholen ein. In der Schule wurden auf der Suche nach Diebesgut mehrere Türen aufgebrochen. Zeu...
POL-CLP: Pressemitteilung des Einsatz- und Streifendienstes am Sitz der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta sowie für den Bereich der Polizeistation Löningen in dem Zeitraum 14.04.2018 bis 15.04.2018 Cloppenburg/Vechta (ots) - Diebstahl von Kfz-Kennzeichen In dem Zeitraum von Freitag, 13.04.2018, 22.00 Uhr bis Samstag, 14.04.2018, 10.20 Uhr, entwendeten unbekannte Personen in 49685 Bühren, Dorfstraße, die amtlichen Kennzeichen CLP-YT 970. Diese gehören zu einem Pkw Opel Corsa und wurden aus dessen Kennzeichenhalterung herausgebrochen. Sachdienliche Hinweise zu tatverdächtigen Personen, welche in dem genannten Tatzeitraum an dem Tatort oder angrenzenden Straßenzügen beobachtet wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei in Cloppenburg zu melden (04471-18600)...
POL-GG: Verkehrsunfallflucht in Gustavsburg Gustavsburg (ots) - In der Zeit von Mittwoch, 18.00 h, bis Donnerstag, 18.00 h, wurde ein Kfz beschädigt, das ordnungsgemäß in der Erzbergerstraße, Höhe Schwedenschanze, am Fahrbahnrand parkte. Vermutlich beim Vorbeifahren streifte ein unbekannter Fahrzeugführer das Auto; er hinterließ einen Sachschaden - mehrere Kratzer über die komplette Fahrerseite - von ca. 2.000 EUR, entfernte sich vom Unfallort, ohne seinen Pflichten nachzukommen und beging somit Unfallflucht. Die Polizei in Bischofsheim bittet um Mitteilung von Zeugen, die hierzu Angaben mach...
LKA-HE: “Du hast es in der Hand” – Präventionskampagne der hessischen Polizei zur Motorradsaison 2018 Ein Dokument2018-04-16_PM_Motorrad1.pdfPDF - 80 kBWiesbaden (ots) - Eine alltägliche Situation in der Motorradszene: Sonne - trockener Asphalt - Wochenende! Perfekte Bedingungen für eine Ausfahrt auf dem Motorrad. Leider passieren jedes Jahr schwere und tödliche Unfälle auf hessischen Straßen, bei denen immer wieder festgestellt wird, dass mindestens ein Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs war. Die hessische Polizei startet auch in 2018 wieder die Verkehrssicherheitskampagne "Du hast es in der Hand" zum Start der Motorradsaison, um die negative Unfallentwicklung d...
POL-PDPS: Einbruch in ein Gewächshaus Vinningen, Kröpper Straße (ots) - Zum Arbeitsbeginn wurde festgestellt, dass in ein Gewächshaus eines Unternehmens in Vinningen eingebrochen worden war. Gestohlen wurden unter anderem eine Geldkassette mit geringem Bargeldbetrag und eine komplette Fotoausrüstung. Die Polizei sucht Zeugen die sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall machen können. Rückfragen bitte an:Polizeidirektion PirmasensTelefon: 06331-520-0www.polizei.rlp.de/pd.pirmasensPressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.Original-Con...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3918315