Märkischer Kreis (ots) – Pressemitteilung über die Messergebnisse der polizeilichen Geschwindigkeitsüberwachung 2018 im Kreisgebiet MK

1. Messstelle Ort Letmathe, Reinickendorfer Straße Zeit 16.04.2018, 06:50 Uhr bis 08:50 Uhr Art der Messung: Radar 1 ESO 0 Gemessene Fahrzeuge 164 Verwarngeldbereich 30 Ordnungswidrigkeitenanzeigen 0 Höchster Messwert 49 km/h 30 bei km/h innerhalb geschlossener Ortschaft Bemerkungen Schulwegsicherung!

2. Messstelle Ort Altena, Ihmerter Straße Zeit 16.04.2018, 10:30 Uhr bis 12:05 Uhr Art der Messung: Radar 1 ESO 0 Gemessene Fahrzeuge 134 Verwarngeldbereich 21 Ordnungswidrigkeitenanzeigen 1 Höchster Messwert 79 km/h 50 bei km/h innerhalb geschlossener Ortschaft Bemerkungen

3. Messstelle Ort Menden, Provinzialstraße Zeit 16.04.2018, 13:50 Uhr bis 15:00 Uhr Art der Messung: Radar 1 ESO 0 Gemessene Fahrzeuge 460 Verwarngeldbereich 6 Ordnungswidrigkeitenanzeigen 0 Höchster Messwert 65 km/h 50 bei km/h innerhalb geschlossener Ortschaft Bemerkungen

4. Messstelle Ort Hemer, Landhauser Straße Zeit 16.04.2018, 15:15 Uhr bis 17:00 Uhr Art der Messung: Radar 1 ESO 0 Gemessene Fahrzeuge 646 Verwarngeldbereich 23 Ordnungswidrigkeitenanzeigen 3 Höchster Messwert 77 km/h 50 bei km/h innerhalb geschlossener Ortschaft Bemerkungen

5. Messstelle Ort Iserlohn-Sümmern, Schützenstraße Zeit 16.04.2018, 17:15 Uhr bis 19:30 Uhr Art der Messung: Radar 1 ESO 0 Gemessene Fahrzeuge 172 Verwarngeldbereich 23 Ordnungswidrigkeitenanzeigen 0 Höchster Messwert 45 km/h 30 bei km/h innerhalb geschlossener Ortschaft Bemerkungen

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis
Pressestelle Polizei Märkischer Kreis
Telefon: +49 (02371) 9199-1220 oder 1221
E-Mail: pressestelle.maerkischer-kreis@polizei.nrw.de
http://maerkischer-kreis.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OLD: +++ Kontrolle des gewerblichen Güterverkehrs +++ Diverse technische Mängel festgestellt +++ Zehn Großraum- und Schwertransporte überprüft +++ Oldenburg (ots) - Die Regionale Kontrollgruppe der Polizeidirektion Oldenburg hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 18./19.04.2018, in der Zeit von 20.00 bis 05.00 Uhr, umfangreiche Kontrollen des gewerblichen Güterverkehrs, mit Schwerpunkt Großraum- und Schwertransporte, durchgeführt. An der Kontrollaktion auf der BAB 1 in Richtung Bremen, auf dem Parkplatz Langwege-Ost im Landkreis Vechta, waren insgesamt 21 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte aus verschiedenen Polizeiinspektionen der Polizeidirektion Oldenburg, ein Beamter der Polizeidirektion Göttingen sowie je...
POL-NE: Polizei nach Familienstreit mit mehreren Streifenwagen im Einsatz Grevenbroich-Gustorf (ots) - Am Montag (16.4.), gegen 18 Uhr, meldeten Anwohner des Eichenwegs eine lautstarke Auseinandersetzung in einem Mehrfamilienhauses. Nach ersten Angaben war es zu einem Familienstreit gekommen, in dessen Verlauf ein 28-Jähriger in seiner Wohnung randalierte. Als die Polizei am Haus eintraf, war lautes Geschrei aus der Wohnung zu hören. Der Mann erklärte lautstark, eine Axt zu haben und diese gegen die Polizisten einsetzen zu wollen. Außerdem gab er an, das Haus nicht freiwillig verlassen zu wollen. Daraufhin wurden weitere Polizisten zum Einsatzor...
POL-AA: Auenwald-Unterbrüden: Arbeitsunfall – Beim Kranaufbau schwer verletzt Auenwald: (ots) - Im Rahmen einer Brückensanierung sollte am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr in der Brückenstraße ein Baukran aufgestellt werden. Beim Ausfahren des Kraninnenteils riss den vorliegenden Informationen ein Stahlseil, sodass das Innenteil nach unten sauste. Ein 37-jähriger Beschäftigter stand zu diesem Zeitpunkt auf einer Aufstiegsleiter im Gefahrenbereich des Krans. Er wurde von dem herabfallenden Bauteil erfasst und von der Leiter geworfen. Dabei wurde er sehr schwer an den Beinen verletzt. An der Unfallstelle konnte der 37-Jährige umgehend not&au...
LPI-GTH: Vorfahrt missachtet – zwei verletzte Fahrzeuginsassen Arnstadt - Ilm-Kreis (ots) - Missachtung der Vorfahrt an der Kreuzung Riedmauer führte am Mittwochnachmittag, kurz vor 15.30 Uhr, zur Kollision eines Skoda Oktavia mit einem Fiat Doblo. Die 22-jährige Fahrerin des Skoda wollte die Kreuzung von der J.-S.-Bach-Straße kommend geradeaus in Richtung Riedmauer passieren. Sie missachtete die Vorfahrt des Fiat, der die Riedgasse in Richtung Ried befuhr. Bei dem Zusammenstoß wurden die Skoda-Fahrerin und ihr 27-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (kk) Rückfragen bitte an:Th&uu...
POL-RE: Marl: Fußgängerin läuft über die Bergstraße und wird von Autofahrer erfasst Recklinghausen (ots) - Dienstag, gegen 12.15 Uhr, wollte ein 54-jähriger Autofahrer aus Recklinghausen von der Bergstraße nach rechts in die Römerstraße abbiegen. Kurz vor der Ampelanlage lief eine 62-jährige Marlerin über die Bergstraße. Der 54-Jährig sah das und bremste darum stark ab. Trotz Bremsmanöver erfasste er jedoch die 62-Jährige. Die Fußgängerin wurde schwer verletzt. Sie wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand 2.000 Euro Sachschaden. Rückfragen bitte an:Polizeipr&aum...
POL-K: 180419-4-LEV Auto gerät in den Gegenverkehr – drei Verletzte Köln (ots) - Am Donnerstagnachmittag (19. April) ist in Leverkusen-Rheindorf eine Frau (75) mit ihrem Opel in den Gegenverkehr geraten und mit zwei Autos zusammen gestoßen. Die Fahrer wurden dabei verletzt. Nach bisherigem Stand war gegen 17.10 Uhr die 75-Jährige auf der Solinger Straße in Richtung Opladen unterwegs. Zwischen den Einmündungen Am Hauweg und Auf den Heunen verlor die Corsa-Fahrerin aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie touchierte zunächst einen entgegenkommenden Ford KA und stieß anschließend fr...
POL-AUR: Esens – Ohne gültigen Führerschein unterwegs Landkreis Wittmund (ots) - Verkehrsgeschehen Esens - Ohne gültigen Führerschein unterwegs In Esens hat die Polizei am Sonntag gegen 22:32 Uhr in der Norder Straße den Fahrer eines VW Golf kontrolliert. Dabei händigte der 27 Jahre alte Fahrer den Beamten einen Führerschein aus dem Ausland aus. Im Besitz eines deutschen Führerscheins ist der Mann nicht, obwohl er seit mehreren Jahren in Deutschland lebt. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Aurich/WittmundAntje HeilmannTelefon: 04941...
POL-KA: (PF) Pforzheim – Feueralarm durch angebranntes Essen auf Herd Pforzheim (ots) - Am Mittwoch, gegen 14:00 Uhr, ging ein Anruf bezüglich eines Brandalarms in der Pflügerstraße in Pforzheim bei der Polizei ein. Es wurde mitgeteilt, dass noch eine Person im betroffenen Objekt sei. Nach dem Eintreffen der Polizei, hatte die Feuerwehr die Wohnung bereits geöffnet und einen körperlich eingeschränkten Mann nach draußen begleitet. Aufgrund einer leichten Rauchgasintoxikation wurde der Geschädigte vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der im Haus befindliche Brandmelder löste Alarm aus, da Essen auf dem Herd angebr...
POL-FB: Fahrradfahrer belästigte Frauen in Friedberg ++ LKW-Fahrer in Echzel bestohlen Friedberg (ots) - Fahrradfahrer belästigte Frauen Friedberg: Im Zusammenhang miteinander könnten zwei Fälle stehen, bei denen ein jugendlicher Fahrradfahrer Frauen gegen ihren Willen anfasste. Auf dem Gehweg der Kaiserstraße - gegenüber der Augustinerschule - lief eine 28-jährige Echzellerin am Montag, 16. April, gegen 16.46 Uhr. Ein Fahrradfahrer kam der schwangeren Frau entgegen und griff ihr mit der Hand an die Brust. Die Echzellerin schrie auf, der Fahrradfahrer hielt kurz an, setzte dann aber seine Fahrt fort. Als 16 bis 17 Jahre alt, mit sportlich schlanke...
POL-HSK: Möglicher Betrug nach Verkehrsunfall zwischen Pkw und Radfahrer Meschede (ots) - Am Samstag, 20:55 Uhr, befuhr ein 76-jähriger Mann aus Meschede mit seinem weißen Pkw Ford die Gebkestraße in Richtung Lagerstraße. In dem dortigen Kreisverkehr missachtete er die Vorfahrt eines bislang unbekannten Radfahrers. Dieser kam mit seinem blauorangefarbenen Mountainbike nach einer Berührung zu Fall. Im Verlauf eines kurzen Gesprächs klagte der Zweiradfahrer über Schmerzen in den Beinen und humpelte. Beide Beteiligte einigten sich auf eine Schadenregulierung am Ort. Nach Aushändigung von 150,- Euro Bargeld wandte sich der 76-...
POL-GG: Zeugen nach Unfallflucht gesucht Mörfelden-Walldorf (ots) - Am 16.04.2018 kam es in der Zeit von 20:30 - 20:45 Uhr auf dem Parkplatz des Rewe Markts in der Farmstraße 101 in Mörfelden-Walldorf zu einem Verkehrsunfall. In Folge des Unfalls entfernte sich der Fahrer unerlaubt vom Unfallort. Dabei wurde ein weißer Fiat Punto an der linken Fahrzeugflanke beschädigt. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Sachdienliche Hinweise richten Sie bitte an die Polizeistation Mörfelden-Walldorf unter der Rufnummer 06105-40060. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium SüdhessenPoliz...
API-TH: Gefahrgutlaster kippt auf die Seite, Fahrer schwer verletzt Schleiz (ots) - Am Donnerstagmittag kam es auf der A 9 nahe Schleiz zu einem Verkehrsunfall mit einem Gefahrgutlaster. Die Tanks waren leer, so dass zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung für Mensch und Umwelt bestand. Nach bisherigen Erkenntnissen kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr den dortigen Straßengraben und kippte anschließend nach links auf die Leitplanke. Der 42jährige Fahrer des Lastzuges aus dem Landkreis Stade wurde in seinem Führerhaus eingeklemmt. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in das K...
POL-LER: ++Trunkenheitsfahrt verhindert++ Frau durch Hund schwer verletzt++ Falsche Ladungssicherung++ Verkehrsunfallflucht++ PI Leer/Emden (ots) - Uplengen -Trunkenheitsfahrt verhindert Uplengen - Am Sonntagabend fuhr eine 67-jährige Uplengenerin mit ihrem VW Golf zu einer Tankstelle in der Ostertorstraße. Im dortigen Shop fiel einer 19-jährigen Uplengenerin, die dort ebenfalls Kundin war, auf, dass die Frau augenscheinlich alkoholisiert war. Als diese sich nach dem Bezahlvorgang zu ihrem VW Golf begab, um wieder loszufahren, nahm die 19-jährige Frau ihr den Fahrzeugschlüssel ab und informierte die Polizei. Die Polizeibeamten stellten bei der Frau einen Atemalkoholwert von 1,33 Promille fes...
POL-PPMZ: Mainz-Altstadt, Alkoholisierter Mann pöbelte Passanten und Polizei an Mainz (ots) - Montag, 16.04.2018, 23:30 Uhr: Ein 54-jähriger Mann pöbelte trotz anwesender Polizeibeamter mehrere Passanten in der Seppel-Glückert-Passage an und nahm den Polizeibeamten gegenüber eine Kampfhaltung - geballte und in Boxstellung gehaltene Fäusten - ein. Der Aufforderung, sich ruhig zu verhalten, kam er nicht nach. Ihm wurde ein Platzverweis für die Innenstadt erteilt. Weil er dieser - vermutlich wegen seiner Alkoholisierung - ebenfalls nicht nachkam und die Beamten weiter in aggressiver Weise beschimpfte, wurde er in Gewahrsam genommen. Rückfra...
POL-HH: 180420-6. Verletztes Mädchen nach Unfall mit Alsterschiff Hamburg (ots) - Unfallzeit: 20.04.2018, 12:30 Uhr Unfallort: Hamburg-Neustadt, Jungfernstieg/Anlegestelle Bei einem Unfall mit einem Alsterschiff ist heute Mittag ein 16-jähriges Mädchen leicht verletzt worden. Die weiteren Ermittlungen führen die Schifffahrtsermittler des zuständigen Wasserschutzpolizeikommissariats (WSPK 2). Nach den bisherigen Erkenntnissen wollte ein 43-jähriger Schiffsführer mit seinem Alsterschiff an der Anlegestelle am Jungfernstieg anlegen. Da dort eine vierköpfige Mädchengruppe mit zum Wasser herab gelassenen Füßen sa...
POL-FR: Sexau: verlorene Ladung verursacht einen Verkehrsunfall / Wyhl: gestürzter Radfahrer auf der L 104 – Unfallzeugen gesucht Freiburg (ots) - LANDKREIS EMMENDINGEN - (2 Meldung) - Sexau: verlorene Ladung verursacht einen Verkehrsunfall Am Freitag (13.04.18) ereignete sich auf der L 110, kurz vor dem Ortseingang Sexau, ein Verkehrsunfall. Ein Lkw mit angehängtem Sattelauflieger verlor während der Fahrt einen Kantenschutz. Die beiden nachfolgenden Fahrzeuge konnten durch eine sofortige Bremsung und Ausweichen einen Zusammenstoß vermeiden. Das dritte nachfolgende fuhr auf das davor abbremsende Fahrzeug auf. Durch das Unfallgeschehen wurden insgesamt drei Personen leicht verletzt, es entstand ein gesch&a...
POL-WAF: Oelde-Lette, Pkw überschlägt sich Warendorf (ots) - Am 15.04.2018 gegen 13:05 Uhr befuhr eine 35-jährige Oelderin mit ihrem Pkw, in dem sich zudem ihre 8 und 12-jährigen Töchter befanden, die L 806 aus Oelde kommend in Richtung Lette. Sie geriet mit dem Pkw auf den Grünstreifen, anschließend ins Schleudern, wobei sich der Pkw in der Folge überschlug und in einer, an den rechten Straßengraben grenzenden Hecke, zum Stillstand kam. Die Fahrzeugführerin und die 12-jährige erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen. Sie wurden mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhau...
POL-MA: Mannheim / vermeintlicher PKW-Brand in Tiefgarage Mannheim (ots) - Am frühen Mittwochmorgen wurde die Feuerwehr gegen 03.15 Uhr zu einem Brand in die Tiefgarage des Rosengartens gerufen. Die erste Annahme, dass offensichtlich ein PKW in Brand geraten war, bestätigte sich zum Glück nicht. Vielmehr geriet Müll in einem Rollcontainer aus bislang nicht bekannten Gründen in Brand. Dieser konnte zwar schnell gelöscht werden, verursachte aber dennoch am Gebäude Sachschaden in Höhe von ca. 30.000,- Euro. Zudem wurde die Haustechnik in Mitleidenschaft gezogen. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Mannh...
POL-TUT: (Donaueschingen) 30-jähriger alkoholisierter Autofahrer flüchtet nach Unfall Donaueschingen (ots) - Ein 30-jähriger Polo-Fahrer geriet am Sonntagmorgen, gegen 05.55 Uhr, auf der Landstraße 178 von Grüningen in Richtung Donaueschingen fahrend, auf Höhe des Bundewehrs-Areals, von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Richtungswegweiser. Der Mann wechselte den beschädigten linken Vorderreifen an seinem Fahrzeug und flüchtete anschließend. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete jedoch das Geschehen und informierte die Polizei. Diese leitete eine Fahndung nach dem flüchtigen Fahrzeug ein und konnten den Beschuldigten am Hindenburgr...
POL-H: Bundesautobahn (BAB) 7: Vollsperrung nach Auffahrunfall Hannover (ots) - Heute Nachmittag, 19.04.2018, gegen 13:30 Uhr, ist es auf der BAB 7 bei Großburgwedel zu einem Auffahrunfall zweier Lkw gekommen. Dabei ist ein 38-jähriger Fahrer leicht verletzt worden. Bisherigen Erkenntnissen zufolge war der 38 Jahre alte Mann mit seinem Sattelzug (Volvo) auf der BAB 7 in Richtung Hamburg unterwegs gewesen. Kurz hinter der Anschlussstelle Großburgwedel bemerkte er zu spät, dass ein vor ihm fahrender 43-Jähriger seinen Lkw (Renault) aufgrund eines Stauendes abgebremst hatte. Bei dem anschließenden Aufprall zog sich der Auffah...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65850/3918204