Kaiserslautern (ots) – Dr. Eva Niebergall-Walter von der Landesverkehrswacht Rheinland-Pfalz überreichte am Montagnachmittag Polizeipräsident Michael Denne und Mitarbeiterinnen der Puppenbühne des Polizeipräsidiums Westpfalz zwei neue Bühnenscheinwerfer.

Die Polizeipuppenbühne wurde 2006 eingerichtet und ist seither im gesamten Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Westpfalz in Grundschulen und Kindergärten unterwegs. In Vorführungen bringt die Polizei den Kindern verkehrspräventive Themen mittels pädagogischen Puppenspiels näher. Sie lernen lebenswichtige Verhaltensweisen im Umgang mit den Gefahren des Straßenverkehrs. Ziel ist dabei Verkehrsunfälle mit Kindern zu reduzieren. Außer den verkehrspräventiven Aspekten spielt das Team auch ein Stück mit kriminalpräventivem Bezug. Hier ist das Ziel die Kinder zu stärken und ihnen das Recht am eigenen Körper nah zu bringen.

Jährlich werden etwa 150 Einrichtungen in 70 Veranstaltungen bespielt und die Puppenbühne erreicht dadurch rund 4.000 Kinder und 1.300 Erwachsene.

Zum Jahresende 2017 mussten die Beleuchtungsmittel für die Theaterbühne erneuert werden. Die alten Scheinwerfer waren in die Jahre gekommen. Die Landesverkehrswacht Rheinland-Pfalz hat sich als Kooperationspartner bereit erklärt, die Beschaffungskosten in Höhe von rund 2.000 Euro zu übernehmen.

Die Mitarbeiterinnen der Polizeipuppenbühne, aber vor allem auch die zahlreichen Kinder, freuen sich über bessere und professionellere Ausleuchtung der Theaterszenen und danken für die nicht selbstverständliche Übernahme der Kosten sowie die reibungslose und zeitnahe Abwicklung.

Die Hauptdarsteller Lucy und der Rabe Rudi sind nun endlich wieder ins rechte Licht gerückt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Mannheim: Unfallursache zwischen Autofahrerin und Fahrradfahrerin noch nicht geklärt; Wer hatte Grün? Mannheim (ots) - Bereits am frühen Freitagabend, gegen 18.30 Uhr, kam es auf dem Friedrichsring, in unmittelbarer Nähe des Dorint-Hotels zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 21-jährigen Mercedes-Fahrerin und einer 59-jährigen Fahrradfahrerin. Die Autofahrerin passierte an der nahegelegenen Kreuzung Tullastraße/Friedrichstraße die Ampel in Richtung Nationaltheater. Als die Radlerin über den Friedrichsring in die Tullastraße einfahren wollte, bremste die 21-Jährige plötzlich, worauf die 59-Jährige in Schlingern geriet und stürzte. ...
POL-VIE: drei Tatverdächtige nach Firmeneinbruch festgenommen Viersen-Dülken (ots) - Am 14.04. gegen 16:50 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Mitbürger einen verdächtigen PKW auf der Albertstr. in Dülken. Beim Eintreffen der Polizei verstärkte sich der Verdacht, dass etwas nicht mit rechten Dingen zuging. Insgesamt wurden der Fahrer der PKW und zwei Begleiter, die gerade von einem Firmengelände flüchten wollten, durch die Polizei festgenommen. Bei ihnen wurde Diebesgut festgestellt, auf einem anderen Firmengelände war weitere Gegenstände zum Abtransport bereitgelegt. Die Personen wurden nach Vernehmung entla...
POL-EL: Haren – Rollerfahrerin schwer verletzt Haren (ots) - Am Mittwochnachmittag ist es auf der Dorfstraße in Altenberge zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 17jährige Rollerfahrerin wurde dabei schwer verletzt. Sie wollte dort gegen kurz vor 17 Uhr nach links abbiegen. Weil sie zunächst den Gegenverkehr durchlassen musste, hielt sie ihren Motorroller an. Eine hinter ihr fahrende 34jährige Frau übersah die Jugendliche und ihren Roller und fuhr auf. Die 17jährige stürzte und verletzte sich schwer. Sie musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Roller wurde durch die Wucht des Aufpralls i...
POL-GG: Verkehrsunfallflucht in Gustavsburg Gustavsburg (ots) - In der Zeit von Mittwoch, 18.00 h, bis Donnerstag, 18.00 h, wurde ein Kfz beschädigt, das ordnungsgemäß in der Erzbergerstraße, Höhe Schwedenschanze, am Fahrbahnrand parkte. Vermutlich beim Vorbeifahren streifte ein unbekannter Fahrzeugführer das Auto; er hinterließ einen Sachschaden - mehrere Kratzer über die komplette Fahrerseite - von ca. 2.000 EUR, entfernte sich vom Unfallort, ohne seinen Pflichten nachzukommen und beging somit Unfallflucht. Die Polizei in Bischofsheim bittet um Mitteilung von Zeugen, die hierzu Angaben mach...
POL-HF: Einbruch in Geschäft – Unbekannte entwenden Schuhe Bünde (ots) - (hay) Am Montag (16.4.) zwischen 00:40 Uhr und 01:30 Uhr vernahm ein Zeuge Geräusche aus einem Schuhgeschäft unterhalb seiner Wohnung in der Bahnhofstraße. Unbekannte Täter hatten die linke Hälfte einer Glaseingangstür zerschlagen, das Geschäft durchsucht und verschiedene Schuhe im Wert von mindestens 2.000 Euro entwendet. Hinweise möglicher Zeugen nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 05221 888-0 entgegen. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde HerfordPressestelle Herford(hay) Steven HaydonTelefon: 05221 888 12...
POL-HSK: Diebstahl auf Straße Sundern (ots) - Auf der Straße Beerensbach entwendeten bislang unbekannte Täter am Samstag gegen 12.50 Uhr Werkzeug. Möglicherweise handelt es sich bei den Tätern um Schrottsammler. Der Hauseigentümer führte Arbeiten auf seinem Grundstück aus. Hierzu stellte er unter anderem eine Kippsäge vor das Haus. Als er sich für wenige Minuten vom Grundstück entfernte, entwendeten die Täter das Werkzeug. Bei seiner Rückkehr kam ihm auf der Straße ein blauer Transporter mit Dortmunder Kennzeichen entgegen. In dem Auto befanden sich zwei Pe...
POL-HRO: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann aus dem Wittenburger Umland Ein DokumentUweSchriefer.pdfPDF - 239 kBWittenburg (ots) - Seit dem 18.04.2018 gegen 19:35 Uhr ist der 62-jährige Uwe Schriefer aus einer betreuten Wohneinrichtung in Camin in der Nähe von Wittenburg abgängig. Der Mann verließ am Mittwochabend die Einrichtung in bislang unbekannte Richtung. Er kann wie folgt beschrieben werden: Herr Schriefer ist ca. 1,70 Meter groß, von schlanker Statur und hat kurzes graues Haar. Bekleidet ist der Vermisste mit einem schwarz -grau gestreiften Pullover und einer dunklen Jeans. Nach Angaben der Betreuer ist Herr Schriefer orientierun...
POL-W: W-Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer Wuppertal (ots) - Gestern (17.04.2018), gegen 20.55 Uhr, kam es auf der Straße Höfen in Wuppertal-Oberbarmen zu einem Unfall bei dem sich ein 29-jähriger Motorradfahrer schwer verletzte. Der Kawasaki Fahrer war in Richtung Schwelm unterwegs, als er die Kontrolle verlor und stürzte. Dadurch rutschte er auf eine Verkehrsinsel. Er zog sich eine schwere Verletzung zu und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Nach ersten Erkenntnissen war der Motorradfahrer nicht mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in ...
POL-AC: Betrugsmasche aus Hongkong: Angebliche Erben sollen vorauszahlen; Herr Kwok-Lee ist der Absender Monschau/Simmerath (ots) - Im Eifelbereich scheinen derzeit viele Erben zu wohnen. Jedenfalls bekommen vor allem ältere Leute Post aus Hongkong. Und zwar vom Herrn Kwok-Lee. In einem eher abenteuerlichen Schreiben erklärt er, dass der Adressat geerbt habe. Von einem Menschen, den man laut Schreiben gar nicht kennt. Sollte man das Erbe allerdings antreten, müsse man allerdings in Vorleistung gehen. Mit Geld natürlich. Alles Blödsinn. Es ist der Versuch, Gutgläubige zu betrügen und ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen. In den letzten zwei Tagen haben fü...
FW Schiffdorf: 40 Atemschutzgeräteträger erklimmen den Schiffdorfer Fernmeldeturm Schiffdorf (ots) - Jeden Monat findet in der Gemeinde Schiffdorf eine Atemschutzübung für die Atemschutzgeräteträger der 8 Schiffdorfer Wehren statt. Ziel ist es, die Arbeit mit schwerem Atemschutz unter Belastung zu trainieren. Am vergangenen Dienstag, den 11.04.2018 um 19:30Uhr konnten rund 40 Feuerwehrleute aus der Gemeinde Schiffdorf , sowie von der Feuerwehr Wulsdorf (Bremerhaven), ihre Belastbarkeit an einem besonderen Ort erproben. Sie bestiegen in voller Atemschutzausrüstung den Schiffdorfer Fernmeldeturm. Rund 15min. dauerte der Aufstieg für die einzelnen...
POL-UL: (HDH) Heidenheim – Rollerdiebe auf Tour / Einer von zwei gestohlenen Rollern blieb am Samstag in Heidenheim auf der Straße liegen. Ulm (ots) - In der Nacht zum Samstag stahlen Unbekannte im Marderweg einen gelben Motorroller. Der stand in einem Carport, war aber nur mit dem Lenkerschloss gesichert. Am Samstag dann fehlte der Piaggio-Roller mit dem Kennzeichen HDH-U 110. Im Lauf des frühen Samstag kam in der Albert-Schweitzer-Straße ein zweiter Roller weg. Das schwarze Zweirad war ebenfalls nur mit dem Lenkerschloss gesichert, während es vor der Tür eines Hauses stand. Der Besitzer des gelben Rollers sah sein Fahrzeug gegen 14 Uhr am Radkeller. Dort kamen zwei Rollerfahrer ohne Helm vorbei. Einer auf d...
POL-BI: Polizisten nehmen einen Einbrecher mit gestohlenem Audi fest Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld- Schildesche- Bereits am Freitag, den 13.04.2018, stellten Polizisten einen Täter nach einem Einbruch in ein Haus in der Hermann-Schäffer-Straße. Sie nahmen den Einbrecher auf der Flucht in dem gestohlenen Audi des Wohnungsinhabers fest. Gegen 06:50 Uhr hebelte ein Einbrecher die Terrassentür eines Hauses an der Hermann-Schäffer-Straße auf und betrat das Haus. Er begann die Räume und Schränke zu durchsuchen. Als der Täter bei der Durchsuchung die schlafenden Wohnungsinhaber bemerkte, griff er sich ein Handy und Tabl...
POL-HRO: Verkehrsunfall mit Linienbus in Rostock Rostock (ots) - Am 21.04.2018 um 00.30 Uhr bog ein Linienbus der RSAG von der Tessiner Straße kommend in die Timmermannsstraat ab. Aus noch ungeklärter Ursache stieß der Linienbus gegen einen Ampelmast, der daraufhin umknickte und auf den Linienbus fiel. Durch den Aufprall wurden drei Fahrgäste leicht verletzt. Zwei Jugendliche wurden mittels Rettungswagen mit Verdacht auf Gehirnerschütterung in die Kinderklinik verbracht, ein leicht verletzter Erwachsener konnte nach ambulanter Behandlung vor Ort seinen Heimweg fortsetzen. Der Schaden wird auf 25.000 Euro gesch&aum...
POL-HRO: Raubdelikt in Güstrow Güstrow (ots) - Die Kriminalpolizei in Güstrow ermittelt wegen des Verdachtes des Raubes. Nach dem aktuellen Ermittlungsstand kam es am Freitag gegen 13:45 Uhr vor einem Discounter in der Neuen Straße zum einem Raubdelikt. Ein 48-jähriger Tatverdächtiger aus Güstrow entriss einer 23-jährigen Frau unter Androhung von Faustschlägen deren Einkaufe im Wert von ca. 30,00 EUR und beschimpfte diese. Der erheblich alkoholisiert Tatverdächtige konnte vor Ort durch die eingesetzten Polizeikräfte gestellt werden. Die Geschädigte blieb unverletzt...
HZA-HB: Einladung zur Pressekonferenz Jahresbilanz 2017 des Hauptzollamts Bremen am Freitag, 20. April 2018 um 10:30 Uhr / 2. Ankündigung Bremen (ots) -Sehr geehrte Damen und Herren, ich lade Sie herzlich zur Jahresbilanzpressekonferenz des Hauptzollamts Bremen ein. Die Veranstaltung wird in der Halle der Containerprüfanlage des Zollamts Bremerhaven, Senator-Borttscheller-Str. 15/17, 27568 Bremerhaven, stattfinden. Folgende Themen sind vorgesehen: Steuereinnahmen des Hauptzollamts Bremen Sie erhalten einen Überblick über die eingenommenen Einfuhrabgaben, Verbrauchsteuern und Verkehrsteuern des Hauptzollamts Bremen. Rekordsicherstellung von 1,1 Tonnen Kokain in der Freizone Bremerhaven Im September 2017 konn...
FW-MG: Starke Rauchentwicklung aus der Tiefgarage eines Hochhauses Mönchengladbach-Odenkirchen, 16.04.2018, 18:05 Uhr, Karlstrasse (ots) - In Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II mit Sonderfahrzeugen, der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III, das Löschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I, die FF-Einheiten Odenkirchen, Giesenkirchen, Wickrath, Wickrathberg, Schelsen, Neuwerk, Rheindahlen, Rheydt, die Informations- und Kommunikationsgruppe, zwei Notarzteinsatzfahrzeuge, sieben Rettungswagen, sowie im Rahmen der Überörtlichen Hilfe drei weitere Rettungswagen und e...
FW-HH: Feuerwehr Hamburg sichert Arbeiten an beschädigter Erdgas-Versorgungsleitung Hamburg (ots) - Hamburg Wilhelmsburg, 18.04.2018, 11.13 Uhr, Technische Hilfeleistung bei Explosionsgefahr (THE), Kornweide / Kückenbracksweg Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hamburg wurden am späten Vormittag von Mitarbeitern einer Erdbau-Firma über den Notruf 112 zu einem Gasaustritt auf einem Baufeld in unmittelbarer Nähe zur Bundesstraße B 4/ B75 gerufen. Dort war bei Sondierungsarbeiten nach Kampfmittel-Altlasten aus dem letzten Weltkrieg eine 300 Millimeter Mitteldruck-Erdgasleitung mit 700 mbar Betriebsdruck beschädigt worden, sodass Erdgas in die Umge...
POL-HH: 180416-4. Festnahme nach Sexualdelikt in Hamburg-Eppendorf Hamburg (ots) - Tatzeiten: a) 14.04.2018, 02:35 Uhr, b) 14.04.2018, 02:45 Uhr Tatorte: a) Hamburg-Eppendorf, Erikastraße, b) Hamburg-Eppendorf, Goernestraße Zivilfahnder des Polizeikommissariats 17 haben am frühen Samstagmorgen einen 20-jährigen Eritreer vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, zwei Frauen in sexueller Motivation angesprochen und an einer der beiden auch sexuelle Handlungen vorgenommen zu haben. Ermittler der Fachdienststelle für Sexualdelikte (LKA 42) führten den Tatverdächtigen einem Haftrichter zu. a) Eine 25-jährige Gesc...
POL-OB: 30-jähriger seit Sonntag vermißt Oberhausen (ots) - Seit dem 15.04., gegen 10.00 Uhr, ist aus Oberhausen der 30-jährige Sascha R. vermißt. Herr R. hat sich zuletzt im Bereich Oberhausen-Schmachtendorf aufgehalten, dort verliert sich seine Spur. Auf seiner Arbeitsstelle ist er nicht erschienen, obwohl er immer sehr zuverlässig war. Beschreibung: 1,95 m, schlank, kurzes braunes Haar, kurzer Vollbart, braune Augen, vermutlich ohne Brille unterwegs. Herr R. ist mit einem Audi A 3, blau-metallic, Kennzeichen OB-LH 40 unterwegs. Wer kann Angaben zum Aufenthaltsort von Sascha R. machen bzw. wer hat ihn nach dem 15...
POL-GE: 1. Pressemitteilung zur Fußballbegegnung Schalke 04 und BVB Dortmund 09: Störungsfreie Anreise zum Derby in Gelsenkirchen Gelsenkirchen (ots) - Die Vorspielphase zum Revierderby verlief aus polizeilicher Sicht weitgehend störungsfrei. Wir wünschen allen ein friedliches und stimmungsvolles Spiel. Es wird nachberichtet. Rückfragen bitte an:Polizei GelsenkirchenKatrin SchuteTelefon: 0209/365-2012E-Mail: katrin.schute@polizei.nrw.dewww.polizei.nrw.deOriginal-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117683/3919207