Hamburg (ots) –

Die Entscheidung ist gefallen: Am 9. Mai wurde zum siebten Mal der Deutsche Traumhauspreis verliehen – diesmal im Palais in Frankfurt am Main. Insgesamt 44 Haushersteller hatten sich um die begehrten Preise beworben, die von Europas größtem Immobilien-Magazin BELLEVUE und dem Kundenmagazin der Bausparkasse Schwäbisch Hall, Wohnglück, vergeben wurden. Schirmherr war erneut der Bundesverband Deutscher Fertigbau.

Insgesamt lagen fast 150 Hausentwürfe vor, die vorab von einer fachkundigen Jury gesichtet und bewertet wurden. Nominiert wurden schließlich 49 Eigenheime in insgesamt sieben Kategorien – vom Bungalow bis zum Plus-Energiehaus. Über die Auszeichnungen in Gold und Silber entschieden rund 140.000 Stimmen der Leser und User. Erstmalig wurde auch ein Jurypreis in der Kategorie Smart Home vergeben. In Zusammenarbeit mit dem neuen Partner Connected Comfort wurden Häuser mit vorbildlich vernetzter Haustechnik ausgezeichnet. Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch die neue Jury-Kategorie “Wohngesundheit” vorgestellt, in der sich künftig Fertig- und Massivhaushersteller mit passenden Häusern bewerben können. Als kompetenter Partner für die Kategorie wurde das Sentinel Haus Institut gewonnen.

Und das sind die Preisträger 2018 in Gold und Silber:

Kategorie Einsteigerhäuser:

Gold ging an das Haus Sunshine 143 von LIVING Haus. Silber erhielten die Häuser von ALADOMO Schwedenhaus, ECO System HAUS, FAVORIT Massivhaus, SchwörerHaus, Town & Country und Ytong Bausatzhaus.

Kategorie Bungalows:

Gold gewann das Haus SH 147 B von Scanhaus Marlow. Silber bekamen die Häuser von Danhaus, Fertighaus WEISS, FingerHaus, hebelHAUS, Keitel-Haus und Meisterstück-HAUS.

Kategorie Landhäuser:

Gold ging an das Kundenhaus Leclerc von WeberHaus. Silber erhielten die Häuser von Albert Haus, Danhaus, Deutsche Landhaus Klassiker, GUSSEK HAUS, Kagebau und Sonnleitner Holzbauwerke.

Kategorie Familienhäuser:

Gold erhielt das Architektenhaus Auensee von Isartaler Holzhaus. Silber ging an die Häuser von Baufritz, ECO System HAUS, Fertighaus WEISS, Noah Haus, OKAL und Schwabenhaus.

Kategorie Mehrgenerationenhäuser:

Gold gewann das Haus Vivaro von Kern-Haus. Silber bekamen die Häuser von Bau-GmbH Roth, FingerHaus, HELMA Eigenheimbau, LIVING Haus, Regnauer Hausbau und Sonnleitner Holzbauwerke.

Kategorie Plus-Energiehäuser:

Gold erhielt das Haus Noblesse PLUS von FAVORIT Massivhaus. Silber gewannen die Häuser von BIEN-ZENKER, Fertighaus WEISS, HUF HAUS, Lehner Haus, SchwörerHaus und Viebrockhaus.

Kategorie Premiumhäuser:

Gold ging an die Villa Meran von der Bau-GmbH Roth. Silber erhielten die Häuser von Baufritz, GUSSEK HAUS, KAMPA, LUXHAUS, RENSCH-HAUS und WeberHaus.

Jurykategorie Smart Home:

Gold gewann das Haus Green Living Space von SchwörerHaus. Silber erhielten die Häuser von HUF HAUS, KAMPA, LUXHAUS, RENSCH-HAUS, Viebrockhaus und WeberHaus.

Der Deutsche Traumhauspreis wurde zum siebten Mal verliehen und basiert auf der Traumhauswahl, die BELLEVUE seit fast 25 Jahren für seine Leser und User veranstaltet. Andrea Wasmuth, Geschäftsführerin von planet c: “Der Deutsche Traumhauspreis, den wir seit Jahren gemeinsam mit der Bausparkasse Schwäbisch Hall sowie dem Bundesverband Deutscher Fertigbau initiieren, ist ein echter Meilenstein in der Branche. Wie bekannt und beliebt der Preis auch bei Lesern und Usern ist, zeigt die extrem hohe Wahlbeteiligung.”

Bildmaterial: Unter www.bellevue.de/DTHP-2018 stehen rund drei Stunden nach dem Ende der Veranstaltung erste Pressefotos zur Verleihung des Deutschen Traumhauspreises 2018 bereit. Eine größere Fotoauswahl sowie das komplette Ranking der Kategorien wird dort ab dem 14. Mai 2018 zur Verfügung stehen.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/planet c GmbH
Textquelle:planet c GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/53784/3939593
Newsroom:planet c GmbH
Pressekontakt: planet c
Dorotheenstrasse 64
22301 Hamburg
Tel.: (040) 696 595 102
Traumhauspreis@planetc.co
www.bellevue.de/traumhauspreis und www.wohnglueck.de/traumhauspreis

Das könnte Sie auch interessieren:

Stiftung Menschen für Menschen erhält in Äthiopien Preis für “herausragende … München/Addis Abeba (ots) - Den "Social Service Prize" als beste Nichtregierungsorganisation Äthiopiens hat vor kurzem die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe erhalten. Verliehen wurde die Auszeichnung durch Abyssina Award, eine äthiopische Organisation, die jährlich Preise in verschiedenen Kategorien verleiht. Mit dem "Social Service Prize" werden, so die Organisation, "die herausragenden sozialen Leistungen von Menschen für Menschen im Jahr 2017" geehrt. Der Preis wurde von Dr. Fasil Nahom, Chefberater des Premierministers der Demokratischen Bundesrepublik Äthiopi...
Mein Haus zieht mit: ZDF-“37°”-Doku über mobiles Wohnen Mainz (ots) - Leben auf dem Hausboot, im Camper oder im Mini-Haus - das klingt nach Abenteuer und Freiheit. Doch wer lebt dauerhaft in einem so ungewöhnlichen Zuhause? Die ZDF-"37°"-Doku "Mein Haus zieht mit" begleitet am Dienstag, 12. Juni 2018, 22.15 Uhr, drei Familien, die mobil wohnen: Eine fünfköpfige Familie, die in einen Camper zieht, ein junges Paar, das ein Haus auf 25 Quadratmetern baut, und eine Familie, die auf dem Wasser lebt. Die Dokumentation zeigt, welche Herausforderungen das Leben auf kleinem Raum birgt, und fragt, wie frei man wirklich im Camper, auf dem Hausboot oder im Tin...
InfoComm 2018 in Las Vegas bricht Rekordmarken bei Umfang und Besucherzahlen Las Vegas (ots/PRNewswire) - Die Audiovisual and Integrated Experience Association hat die erste in Nordamerika unter AVIXA(TM) firmierende InfoComm-Messe erfolgreich abgeschlossen. Die Veranstaltung begann mit einer rekordverdächtigen TIDE-Konferenz und endete mit einer Fachmesse, die fast 43.000 registrierte Besucher anzog, 10 Prozent mehr als bei der letzten InfoComm in Las Vegas im Jahr 2016. "Es war wieder eine fantastische Woche für unsere Messe und für eine Branche, die von Natur höchst innovativ ist", sagte Jason McGraw, CTS®, CAE, Senior Vice President of Expositions, AVIXA. "Wir entw...