München (ots) – Ob Photovoltaik, Speichertechnologien oder die Koppelung von Strom, Wärme und Mobilität: Mit innovativen Geschäftsmodellen und zukunftsweisenden Ideen zeigen die Finalisten des The smarter E AWARD 2018 ein breites Spektrum an Maßnahmen, die in ihrer Professionalität die nachhaltige Energiewirtschaft weiter vorantreiben. Sie sind würdige Kandidaten des in diesem Jahr erstmals ausgelobten The smarter E AWARD, der gleich in zwei Kategorien vergeben wird. In der Kategorie “Outstanding Projects” stehen realisierte Projekte aus den Bereichen Solar, Speicher, Energiemanagement und umweltfreundliche Mobilität im Mittelpunkt. In der Kategorie “Smart Renewable Energy” stehen die Netzinfrastruktur der Zukunft, Digitalisierungstechnologien für die Energiewirtschaft, die Kopplung der Sektoren Strom, Wärme und Mobilität sowie Geschäftsmodelle für Stromhandel und Vermarktung im Fokus. Die Gewinner werden am 20. Juni 2018 auf dem The smarter E Forum in Halle B2, Stand B2.570 bekanntgegeben.

Die Verleihung des The smarter E AWARD hebt bahnbrechende Innovationen hervor und schafft damit Transparenz in einem komplexen Themengebiet. Bei den “Outstanding Projects 2018” liegt der Fokus auf der Integration bzw. Substitution bestehender Energiemärkte. Oft wird Photovoltaik mit Speichertechnologien kombiniert, um die Verfügbarkeit und Stabilität von erneuerbaren Energien sicherzustellen. Dadurch werden Möglichkeiten geschaffen, die das Leben der Menschen deutlich verbessern, neue Geschäftsideen generieren oder vorhandenen Unternehmungen den entscheidenden Anschub geben. Alle Projekte zeichnen sich durch Etablierung und Professionalisierung aus, oftmals wurde ein nächster wichtiger Entwicklungsschritt vollzogen.

Gleichstrom, Sektorkopplung, elektrifizierte Mobilität – faszinierende Trends einer smarten Zukunft

Unter den Bewerbern in der Kategorie “Smart Renewable Energy” gibt es einen starken Trend zur Sektorkopplung. Bislang beschränkte sich die Energiewende ganz überwiegend auf den Stromsektor. Jetzt aber kommt eine Reihe von kommerziell verfügbaren Lösungen auf, die die Wende auch in den Sektoren Mobilität und Wärme voranbringen und die Bereiche verbinden. Hierbei ist klar die Elektrifizierung des Wärme- sowie des Mobilitätssektors der treibende Faktor. Hersteller entwickeln Hard- und Softwarelösungen, die dafür sorgen, dass Elektrofahrzeuge mit zum Teil selbsterzeugtem und erneuerbarem Strom zuhause und unterwegs geladen werden können. Dabei steht nicht nur die Erhöhung des Eigenverbrauchs im Fokus sondern auch die Entlastung der Netze. Intelligentes Laden ist das Stichwort.

Im Wärme- und Kältesektor ist die treibende Kraft die günstige dezentrale Erzeugung von Solarstrom. Es gibt immer mehr Lösungen, die ohne den Umweg über die Umwandlung des Solarstroms in Wechselstrom die direkte Nutzung des Gleichstroms zur Klimatisierung vor Ort ermöglichen. Überhaupt gewinnen Gleichstrom-(Mini-)-Netzwerke zunehmend an Interesse: In dem Maße, wie der Strom nicht mehr über große Distanzen transportiert werden muss oder hohe Leistungen vor Ort (zum Schnellladen von Elektromobilen zum Beispiel) gefordert sind, kann der Gleichstrom seine Vorzüge gegenüber dem Wechselstrom ausspielen.

DIE FINALISTEN 2018

Die Finalisten der Kategorie “Outstanding Projects”

– BACH KHOA Investment and Development of Solar Energy Corporation (Vietnam): Das “Solar Experience Space” an der Ho Chi Minh City University of Technology in Vietnam ist ein Null-Energiehaus für die studentische Ausbildung. Mit der dort installierten Haustechnik aus Photovoltaik, Solarthermie und Wärmepumpe sollen praktische Erfahrungen mit neuen Produkten und technologischen Lösungen gewonnen werden.

– BayWa r.e. Solar Projects GmbH (Deutschland): Die Solaranlage mit Batteriespeicher zur Bewässerung der AKTC Farm in Sambia nutzt ein Wasserreservoir als zusätzlichen Speicher. Die PV-Anlage sorgt für eine stetige Bewässerung sowie für das Wassermanagement bei den Getreidefeldern und erzeugt Energie für die Bewässerung von 90.000 qm Ackerfläche.

– EM-ONE Energy Solutions Canada Inc. (Kanada): Das Projekt “Borno Solar Phase 1” für drei Krankenhäuser in einer Konfliktregion im Nordosten Nigerias ermöglicht eine Gesundheitsinfrastruktur, in der durch eine autarke, regenerative Stromversorgung auf PV-Basis die Kühlkette für Medikamente gesichert und gleichzeitig hohe Energiekosten durch Diesel vermieden werden.

– FENECON GmbH (Deutschland): Vorrangiges Ziel des Projekts in Wien, Österreich, ist die Verwendung von Energiespeichern, um eine vorhandene Netzinfrastruktur möglichst effizient zu nutzen. Der Energiespeicher mit 100 kW/120 kWh dient unter anderem dem Ausgleich von Phasenlastdifferenzen und zur Lastspitzenabschaltung.

– First Solar GmbH (Deutschland): Die 300 MWp PV-Anlage in Kalifornien, USA, ist in das Stromnetz integriert und ersetzt Netzdienstleistungen wie die Stabilisierung des Stromnetzes, die bislang nur von konventionellen Kraftwerken erfüllt wurden.

– Fluence (USA): Mit 37,5 MW ist der “Escondido Energy Storage Array” in Kalifornien, USA, einer der größten Lithium-Speicher der Welt und steigert die Menge Erneuerbarer Energie im Netz. Er kann 25.000 Kunden vier Stunden lang mit Strom versorgen und bis zu 150 MWh Energie speichern.

– IBC SOLAR AG (Deutschland): Mit einer Batterieanlage konnte in Hillesheim, Deutschland, die Eigenversorgung mit Strom, der in der Kläranlage durch die Verbrennung von Klärgas erzeugt wird, von ursprünglich 80 Prozent auf 92 bis 95 Prozent erhöht werden. Dadurch wurde der Erwerb von 35.000 kWh Netzstrom eingespart.

– Solaria Corporation (USA): Der New Yorker “Cornell Tech Campus” wurde als Null-Energie-Gebäude ausgeführt und wird von der größten, ästhetisch in den Neubau integrierten Photovoltaikanlage Manhattans (855 kW) mit Energie versorgt.

– Trojan Battery (USA): Ein Containersystem mit Energiespeicher und Photovoltaikanlage liefert einem Dorf in Tansania erstmals Strom, erhöht den Lebensstandard und die Bildung der Dorfbewohner und stößt eine positive wirtschaftliche Entwicklung an, indem beispielsweise die Honigproduktion mit Strom verbessert wird.

– Unlimited Energy (Australien) / TESVOLT GmbH (Deutschland): Die freistehende 53 kW Photovoltaikanlage mit 48 kWh-Speicher ist in der Lage, eine Avocado-Farm in Australien zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien zu betreiben. Die Energie von jährlich 300 Sonnentagen hat die bisherigen Diesel-Aggregate abgeschafft.

Die Finalisten der Kategorie “Smart Renewable Energy”

– Deutsche Energieversorgung GmbH (Deutschland): Der innovative Stromtarif “SENEC.Cloud To Go” speichert virtuell nicht genutzten Photovoltaik-Strom, um damit E-Mobile zu betanken. Durch die Kooperation mit einem europaweit tätigen Aggregator von Ladesäulen werden europaweit 60.000 Ladestationen versorgt.

– FerroAmp Elektronik AB (Schweden): Die “PowerShare-Technologie” basiert auf einem DC-Nanogrid, über welches lokal aus erneuerbaren Energien erzeugter Strom mit anderen Nutzern im gleichen DC-Netz geteilt werden kann. Im Kontext dezentraler Stromerzeugung gewinnen DC-Nanogrids ein steigendes Interesse, da sie geeignet sind, mögliche Netzausbaukosten deutlich zu reduzieren.

– Indielux (Deutschland): “ready2plugin” ist ein “Plug&Play”-Solarsystem, das mit einer Leistung von bis zu 1.800 Watt direkt an jede beliebige Standard-Steckdose angeschlossen werden kann. Die elektrische Sicherheit wird – in Übereinstimmung mit den VDE-Richtlinien – durch eine softwaregesteuerte Begrenzung des Betriebsstroms auf das maximal zulässige Maß sichergestellt.

– my-PV GmbH (Österreich): Der Power-Manager “AC*THOR” von my-PV nutzt überschüssige Energie aus der Photovoltaik-Anlage zur Wärmeversorgung. Durch die stufenlose Steuerung des Heizstabes lässt sich der Eigenverbrauch des Solarstroms steigern. Auf eine klassische Gas- oder Wärmepumpenheizung kann verzichtet werden, da bei unzureichender Solarstrahlung der fehlende Strom aus dem öffentlichen Stromnetz bezogen wird.

– Reuniwatt (Frankreich): “Sky InSight” liefert eine zuverlässige Einstrahlungs- und Wolkenzug-Prognose über einen Zeitraum 30 Minuten im Voraus. Damit ist eine sehr genaue Vorhersage des vor Ort tatsächlich zu erwartenden Ertrags einer Photovoltaik-Anlage möglich. Der Betrieb von Diesel-Photovoltaik-Hybrid-Systemen wird damit optimiert und kosteneffizienter.

– SMA Solar Technology AG (Deutschland): Mit der “ennexOS Plattform” stellt die SMA eine sektorübergreifende IoT-Plattform für das Energiemanagement vor. Über Apps können verschiedene Energieflüsse gesteuert werden, wobei auf den durchgehenden Einsatz von Standard-Industrieprotokollen geachtet wird, um eine spätere Erweiterung jederzeit zu ermöglichen.

– Smappee nv (Belgien): Das Energiemanagementsystem “Smappee Plus” misst fortlaufend den Energieverbrauch von Haushalten und deren Photovoltaik-Anlagen. Mit einem SolarCoin, basierend auf der BlockChain-Technologie, steht ein Werkzeug zur Verfügung, das die Eigenheime in dezentralisierte Energieverknüpfungspunkte verwandelt, die Solarstrom nicht nur produzieren und selbst verbrauchen, sondern die auf direktem Weg auch miteinander Handel treiben.

– SolarEdge Technologies (Israel): SolarEdge stellt den ersten einphasigen Wechselrichter vor, der gleichzeitig zum Laden eines E-Mobils geeignet ist. Durch eine intelligente Kombination von lokalem Photovoltaik-Strom und Netzstrom kann die Ladedauer deutlich verkürzt werden, ohne das Netz zu überlasten.

– sonnen GmbH (Deutschland): Der “sonnenCharger” verbindet die private Ladestation zuhause mit einer zentralen Steuereinheit. Auf diese Weise ist es möglich, das Aufladen verschiedener E-Mobile in einem Niederspannungsnetz so intelligent zu koordinieren, dass es zu keiner Netzüberlastung kommt, wenn alle E-Mobile gleichzeitig Strom tanken.

– Statcon Energiaa Pvt. Ltd. (Indien): Das bewährte Energiemanagementsystem von Statcon Energiaa wurde weiterentwickelt mit dem Ziel, eine ununterbrochene solare Stromversorgung von größeren Kälteanlagen sicherzustellen. Die Betriebsstrategie ermöglicht es, den Einsatz von Dieselgeneratoren zur Stromversorgung zu reduzieren oder zu vermeiden, um Kosten zu sparen.

The smarter E Europe und ihre Einzelveranstaltungen finden zeitgleich vom 20. bis 22. Juni 2018 auf der Messe München statt.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.TheSmarterE.de

Über The smarter E Europe

The smarter E Europe, die Innovationsplattform für neue Energielösungen, bildet das Dach für Veranstaltungen und Themen rund um die neue Energiewelt. Digitalisierung und Dezentralisierung verändern die Energiewelt nachhaltig und die stetige Zunahme an Strom aus volatilen und erneuerbaren Energiequellen erfordern neue Konzepte und Lösungen für die effiziente Erzeugung, Speicherung, Verteilung und Nutzung von Energie. The smarter E Europe vereint daher vier Messen und Konferenzen, die sich intensiv mit diesen Themen auseinandersetzen:

Die Intersolar Europe, die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner, widmet sich bereits seit 26 Jahren der Solarenergie und hat sich als wichtigste Branchenplattform etabliert. Sie konzentriert sich auf die Bereiche Photovoltaik, Solarthermie, Solarkraftwerke und Lösungen für die Integration von erneuerbaren Energien.

Die ees Europe, Europas größte und besucherstärkste Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme, findet 2018 bereits zum fünften Mal statt und präsentiert die gesamte Wertschöpfungskette innovativer Batterie- und Energiespeichertechnik.

Die Power2Drive, die neue Fachmesse für Ladeinfrastruktur und Elektromobilität, spiegelt die Chancen und die Notwendigkeit der Energiewende im Verkehrssektor wider. Im Fokus stehen Antriebsbatterien für Elektrofahrzeuge sowie Infrastrukturlösungen und -technologien für eine saubere Mobilität.

Die EM-Power, die neue Fachmesse für die intelligente Energienutzung in Industrie und Gebäuden, stellt den professionellen Energiekunden mit seinem Bedarf an effizienten Energietechniken, intelligenten Steuerungssystemen und Energieeinsparung und damit die Schlüsseltechniken für die Energiewende in der Industrie und im Gebäudesektor in den Mittelpunkt.

Weitere Informationen über The smarter E Europe finden Sie unter: www.TheSmarterE.de

Veranstalter der The smarter E Europe sind die Solar Promotion GmbH, Pforzheim und die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM).

Quellenangaben

Textquelle:The smarter E Europe, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/82549/3939657
Newsroom:The smarter E Europe
Pressekontakt:Solar Promotion GmbH | Postfach 100 170 | 75101 Pforzheim
Horst Dufner | Tel.: +49 7231 58598-0 | Fax: +49 7231 58598-28 |
dufner@solarpromotion.de

Presse-Kontakt:
fischerAppelt
relations | Otl-Aicher-Str. 64 | 80807 München
Robert Schwarzenböck | Tel. +49 89 747466-23 | Fax +49 89 747466-66 |
rs@fischerAppelt.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Ranga Yogeshwar kritisiert “ungeduldige Erregtheit” unter Journalisten Frankfurt am Main (ots) - Der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar attestiert Journalisten, sich zu sehr vom Diktat der Auflage und der Quote treiben zu lassen. "Die vollständige Ökonomisierung unserer Kommunikationskultur schaut zunehmend auf Nutzerzahlen und weniger auf die Qualität", sagt Yogeshwar in einem Interview für das "medium magazin" (Ausgabe 03/2018). "Im Ergebnis entsteht ein Informationsproblem, denn der quotenträchtige Beitrag gewinnt - selbst dann, wenn er inhaltsleer ist." Die Ausrichtung auf Erregbarkeit statt Aufklärung bereite den Nährboden für falsche Nachrichten. Yoges...
Max-Award: Noch bis 20. April ohne Aufschlag einreichen Frankfurt am Main (ots) - Noch bis zum 20. April haben Agenturen und werbungtreibende Unternehmen die Möglichkeit, ihre besten Dialogkampagnen beim MAX-Award - dem Deutschen Dialogmarketing Preis - einzureichen. Den Teilnehmern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz stehen 35 Kategorien aus den Bereichen Consumer Lifecycle, Marke & Produkt, Dialogische Intelligenz und Zielgruppe sowie dem Sonderpreis des Hauptsonsors Deutsche Post für Mailings zur Verfügung. Einreicher haben die Möglichkeit, ihre Gewinnchancen durch das Einreichen in mehreren Kategorien zu erhöhen. MAX zeichnet die 30...
BUND legt Abschaltplan für AKW und Kohlekraftwerke vor Berlin (ots) - Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat heute einen Abschaltplan für Atomkraftwerke (AKW) und Kohlekraftwerke vorgelegt. Diese Analyse zeigt, dass das Stilllegen der klimaschädlichsten Kohlekraftwerke bis 2020 und eine deutliche Beschleunigung des Atomausstiegs in Deutschland möglich sind, ohne die Versorgungssicherheit zu gefährden. "Der Abschaltplan ist eine Aufforderung an die politisch Handelnden endlich tätig zu werden", erklärt der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger bei der Vorstellung des Abschaltplans in Berlin. Der BUND hat in dem Abschaltplan eine konkre...
ARD-Degeto-Nachwuchspreis “Impuls” 2018: Drei Nominierungen für das beste … München (ots) - Die ARD Degeto vergibt 2018 zum fünften Mal den Nachwuchspreis "Impuls" für eine erfolgsversprechende Drehbuchidee für den Sendeplatz "Endlich Freitag im Ersten". Der Gewinner erhält einen Treatmentauftrag für das Format im Wert von 7.500 Euro. Der Stoffentwicklungspreis wird seit 2014 verliehen und wurde jetzt erstmalig bundesweit ausgeschrieben. Zum ersten Mal wird der Preis im Rahmen des traditionsreichen Studio Hamburg Nachwuchspreises verliehen. Die Degeto-Jury mit Redaktionsleiter Sascha Schwingel, Stefan Kruppa, Nadine Becker und Carolin Haasis, die diesjährige "Patin" d...
Wohnviertel 4.0: Dank Vernetzung klimaneutral Osnabrück (ots) - Vorausschauend geplante Neubauviertel schaffen Wohnraum und bringen die Energiewende voran. Dabei gilt es von der Energieversorgung bis zur Mobilität, die vielfältigen Aspekte des täglichen Lebens zu koordinieren. Die Firma eZeit Ingenieure (Berlin) plant diese Herausforderung zu lösen, indem die Bewohner eines Wohnviertels zentral mit Strom, Wärme und Angeboten, nachhaltig mobil zu sein, versorgt werden. Umgesetzt werden soll das Vorhaben im SolWo Königspark, einem Stadtteil Königs Wusterhausens. Das neue Viertel soll zukünftig energieeffizient, kostengünstig und zuverlässig...
Van Leeuwen Pipe and Tube Group übernimmt Ferrostaal Piping Supply Zwijndrecht, Niederlande (ots/PRNewswire) - Die Van Leeuwen Pipe and Tube Group hat die Aktivitäten von Ferrostaal Piping Supply übernommen. Dieser deutsch-niederländische Vertriebs- und Servicepartner beliefert hauptsächlich Unternehmen in der Chemie-, Petrochemie- und Maschinenbaubranche mit Rohren und Rohrzubehör. Die Übernahme wird am 1. Mai 2018 wirksam. Ferrostaal Piping Supply, das 1953 gegründet wurde, ist ein spezialisierter Lieferant von Rohren und Rohrzubehör, der in den Marktsegmenten Chemie, Petrochemie, Gerätebau, Maschinenbau und Handel aktiv ist. Sein Hauptsitz befindet sich im...
Ausgezeichnete Ausbildung bei Santander Mönchengladbach (ots) - - Bank erhält das Siegel "Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe" - Auszeichnung bestätigt hohe Qualität der Ausbildung Santander darf sich bereits zum dritten Mal in Folge zu "Deutschlands besten Ausbildungsbetrieben" zählen. Dies ist das Ergebnis der gleichnamigen Studie von DEUTSCHLAND TEST und dem Wirtschaftsmagazin FOCUS-Money in Zusammenarbeit mit dem Personaldiagnostiker Prof. Dr. Werner Sarges. "Unsere Ausbildungsprogramme liegen uns sehr am Herzen und die Auszeichnung belohnt das Engagement, das Santander und alle Verantwortlichen in unseren Nachwuchs stecken",...
Mercedes-Benz Bank-Chef Reiner: “Ein top Arbeitsklima ist der fruchtbarste … Stuttgart (ots) - Anmoderation:Glückliche Mitarbeiter sind gut fürs Unternehmen. Studien zeigen, dass die Zufriedenheit im Job positive Effekte auf Produktivität und Leistungsbereitschaft hat. Wie zufrieden die Mitarbeiter in Deutschland sind, zeigt die aktuelle Umfrage "Deutschlands bester Arbeitgeber 2018", die vom "Great Place to Work"-Institut durchgeführt wurde. Gestern Abend (15.03.) wurde die Mercedes-Benz Bank mit dem ersten Platz in der Kategorie der großen Unternehmen mit 2.000 bis 5.000 Mitarbeitern ausgezeichnet. Für Mercedes-Benz Bank-Chef Franz Reiner sind die zufriedenen Mita...
Weltbienentag – Global fliegen, vor Ort handeln – Flughäfen bieten … Berlin (ots) - - 16 von 22 ADV-Flughäfen haben Bienenvölker - 97 Bienenvölker prüfen Luftqualität - 20 Kg Honig pro Volk pro Jahr werden erzeugt Hierzu erklärt Ralph Beisel, ADV-Hauptgeschäftsführer: "Der Verlust der biologischen Vielfalt zählt neben dem Klimawandel zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Bienen leisten einen unschätzbaren Beitrag für die biologische Vielfalt. Sie sind wichtige Bestäuber und sichern den Ertrag von Obst, Gemüse und Ackerfrüchten - das müssen wir uns bewusst machen." Rund die Hälfte der 561 Wildbienen stehen auf der Roten Liste. Die ADV-Flughäfen realisie...
Earth Hour: Eine Stunde ohne Strom – deutsche Haushalte können über 18 … München (ots) - · CO2-Emissionen könnten um über 10.000 Tonnen reduziert werden · Nordrhein-Westfahlen birgt das höchste Sparpotenzial · Deutschlandweit knipsen 364 Städte die Lichter aus · Mit der Ersparnis könnten 14 Krankenhäuser ein Jahr lang betrieben werden Licht aus für die Umwelt: Das ist die Idee hinter der von WWF initiierten Earth Hour, die am 24. März 2018 um 20:30 Uhr deutscher Zeit beginnt. Für eine Stunde lang sind alle Menschen weltweit dazu angehalten, Lichter und elektroni-sche Geräte abzuschalten. Würde jeder Privathaushalt in Deutschland mitmachen, könnten 18 Millionen Kilo...
Mit neuer Dachmarke “PROGAS KLIMA neutral”: Flüssiggasversorger PROGAS stellt … Dortmund (ots) - Der Flüssiggasversorger PROGAS stellt sich zum 1. April 2018 komplett CO2-neutral auf. Die gesamte Produktpalette, die die Bereiche Heizgas, Flaschengas, Autogas und Staplergas umfasst, wird künftig unter der neuen Dachmarke "PROGAS KLIMA neutral" verkauft. "Unser Ziel ist es, damit der eigenen gesellschaftspolitischen Verantwortung gerecht zu werden und mit gutem Beispiel voranzugehen. Unabhängig von politischen Abkommen, Plänen und gesetzlichen Vorgaben leisten wir einen Beitrag gegen den Klimawandel und die globale Erwärmung", sagt Achim Rehfeldt, Geschäftsführer von PROGAS...
Strom aus Biomasse: ENTRADE AG baut Position im japanischen Energiemarkt aus Fukushima / Düsseldorf (ots) - Nachdem die ENTRADE Energiesysteme AG im April 2017 ihr erstes Kleinkraftwerk gemeinsam mit dem japanischen Bauunternehmen Fujita Construction in Fukushima in Betrieb genommen hat, ist Anfang Mai 2018 eine neue, leistungsstärkere Version ans Netz gegangen. Im Rahmen der Kooperation sollen in den nächsten Monaten weitere sieben Anlagen zur regionalen Stromversorgung installiert werden. Das sogenannte E4 ist ein kompaktes Kleinkraftwerk, das aus Holzpellets und ausgewählten, biogenen Reststoffen Strom und Wärme erzeugt und unabhängig von fossilen Brennstoffen und ö...
Von Brunsbüttel bis nach Oberstdorf – Flüssiggasversorger PROGAS sichert mit … Dortmund (ots) - Flüssiggas ist ein vielseitiges und leistungsstarkes Produkt, das vielfältige Einsatzmöglichkeiten eröffnet. Das Dortmunder Unternehmen PROGAS, einer der führenden Flüssiggasversorger in Deutschland, zeichnet sich unter anderem in punkto Service, Kundennähe sowie einer ausgeprägten Beratungs- und Produktqualität aus. Um eine besonders hohe Sicherheit bei der Versorgung sicherzustellen, bevorratet PROGAS stets hohe Mengen an Flüssiggas und verfügt über ein flächendeckendes Versorgungsnetz mit 300 Mitarbeitern, 17 Flüssiggas-Lägern und starken Logistikpartnern. Das Flüssiggas be...
LSIS untermauert seinen Ruf als führendes Unternehmen für … - Einführung einer intelligenten Energielösung mit experimentellen Medien auf der Hannover Messe - Rich Content einschließlich Campus Micro Grid, DC Island und New Concept ESS PCS Anyang, Südkorea und Hannover, Deutschland (ots/PRNewswire) - LSIS stellt derzeit auf der weltweit größten Industriemesse, der Hannover Messe 2018, intelligente Energielösungen vor, die auf erstklassiger Konvergenztechnologie für Strom und Automatisierung beruhen. Ein Sprecher von LSIS sagte, dass das Unternehmen an der 5-tägigen Hannover Messe 2018 vom 23. bis 27. April in Hannover teilnimmt, um die Fähigkeit der in...
Glücksmoment! rbb-Kinokoproduktion “Amelie rennt” gewinnt beim Deutschen … Berlin (ots) - "Amelie rennt" von Tobias Wiemann, eine Kinokoproduktion unter rbb-Federführung, wurde am Freitagabend (27. April 2018) beim Deutschen Filmpreis 2018 als Bester Kinderfilm ausgezeichnet. "Wir freuen uns riesig mit Tobias Wiemann und dem ganzen Team und gratulieren auch den verantwortlichen Redakteurinnen von rbb, SWR und HR zum Deutschen Filmpreis! Die turbulenten Dialoge und die witzige Erzählart haben schon viele Fans. Nun schafft es 'Amelie rennt' bis aufs höchste Treppchen für den deutschen Film. Ein Glücksmoment!", sagt rbb-Programmdirektor Dr. Jan Schulte-Kellinghaus. D...
Europäisches Tierarzneimittelrecht – Nachbesserungen zum Schutz von Umwelt und … Hamburg (ots) - Derzeit wird das europäische Tierarzneimittelrecht überarbeitet. Ziel ist u.a. die Eindämmung der Risiken der Verbreitung von Antibiotikaresistenz. PAN Germany sieht erheblichen Nachbesserungsbedarf, um die Umwelt und die menschliche Gesundheit besser zu schützen. Infektionskrankheiten können aufgrund resistenter Krankheitskeime immer häufiger nicht erfolgreich mit Antibiotika bekämpft werden. Dies ist zum weltweiten Problem geworden. Der Einsatz von Antibiotika in der intensiven Nutztierhaltung begünstigt die Resistenzentwicklung sowie die Ausbreitung resistenter Keime. Doch n...
China Aerospace Science & Industry Corporation hat an der Industrie Messe … Hannover (ots) - Am 23. April 2018 hat die Hannover-Messe stattgefunden. Die China Aerospace Science und Industry Corporation (im Folgenden "CASIC") hat insgesamt ca. 70 High-Tech-Produkte und -Lösungen ausgestellt, darunter "Industrielles IoT und Smart Manufacturing", "Intelligenz und Sicherheit", "Spezial-Equipment", "Neue Materialien und industrielle Basisteile" und "Umwelttechnik". CASIC hat die Struktur und das Anwendungsumfeld der INDICS Plattform demonstriert, durch Aufzeigen der Funktionen der Plattform bei gemeinsamer Nutzung von Ressourcen und Kapazitätssynergien von Unternehmen. Zum...
Die ignorierte Wasserkrise Berlin (ots) - - Interaktive Weltkarte zur Wasserkrise: http://panda.maps.arcgis. com/apps/webappviewer/index.html?id=96a8acfe4a9046fb8ddeb32e5f43 8b 80&shareWithWebMap=true Durch den Klimawandel droht bis 2030 eine gefährliche Verschärfung der weltweiten Wasserkrise - vor allem im Zusammenspiel mit dem zu erwartenden Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum in Entwicklungs- und Schwellenländern. Davor warnt die Naturschutzorganisation WWF angesichts des Weltwassertags am 22. März. "Die Wasserkrise ist zwar bekannt, aber immer noch ein blinder Fleck beim Klimaschutz", kritisiert Philipp Wagni...
Optimierte HVAC-Lösung von LG steht bereit, um auf der MCE 2018 alle Blicke … Fortschrittliche Produktreihe verfügt über integrierte Steuerung und optimale Effizienz, um Nutzern den ultimativen Komfort zu bieten Mailand (ots/PRNewswire) - LG Electronics (LG) wird auf der Mostra Convegno Expocomfort (MCE) 2018 vom 13.-16. März in Mailand, Italien, seine fortschrittlichen Lösungen und Steuerungssysteme im Bereich Klimatechnik (Heating, Ventilation and Air Conditioning, HVAC), bei denen integrierte Steuerung und optimale Effizienz im Vordergrund stehen, ausstellen. Der LG-Stand präsentiert HVAC-Lösungen für Privat- und Geschäftskunden, die speziell für den europäischen Mar...
NM Group als autorisierter Schulungspartner für PLS-CADD(TM) bekannt gegeben Knaresborough, England (ots/PRNewswire) - Power Line Systems, Inc. gab heute bekannt, dass die NM Group autorisierter europäischer Anbieter für PLS-CADD(TM), PLS-POLE(TM), und TOWER(TM) Schulungen wird. Die NM Group, Anbieter von Dienstleistungen für das Stromleitungs-Bestandsmanagement und Engineering-Services nutzt die Software zur Bereitstellung von Modellierungslösungen für Stromleitungen bereits seit längerer Zeit. (Photo: https://mma.prnewswire.com/media/681678/NM_Group.jpg )PLS-CADD(TM) ist eine führende Industrie-Software für Design und Entwurf von Übertragungsleitungen und wird wel...