München (ots) – Computershare Limited (ASX:CPU) hat kürzlich bekanntgegeben, dass sie Equatex von der Montagu Private Equity übernehmen wird, sofern die entsprechenden behördlichen Genehmigungen erfolgen.

Equatex, mit Sitz in Zürich, verwaltet Mitarbeiterbeteiligungspläne für Unternehmen und ist im europäischen Raum tätig. Mit mehr als 220 Mitarbeitern bietet Equatex verschiedene Lösungen zur Verwaltung von Mitarbeiterbeteiligungsplänen, die derzeit von über 160 Kunden mit ca. 1,1 Mio. Planteilnehmern in 168 Ländern wahrgenommen werden und die Verwaltung von Vermögenswerten in Höhe von ca. 40 Mrd. US-Dollar beinhalten. Equatex ist spezialisiert auf die Verwaltung von Mitarbeiterbeteiligungsplänen für globale Unternehmen und hat Kunden in allen Marktsektoren, darunter Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Industrie, Pharma, Energie und IT.

Alle Mitarbeiter sollen im Rahmen der Akquisition, die voraussichtlich in den nächsten sechs Monaten abgeschlossen sein wird, von Computershare übernommen werden.

“Wir sind glücklich, diesen Vertrag heute unterzeichnet zu haben und freuen uns darauf, das erfahrene und engagierte Team der Equatex gegen Ende des Jahres bei uns zu begrüßen.”, so Naz Sarkar, CEO der Region Vereinigtes Königreich, Kanalinseln, Irland und Afrika von Computershare. “Wir sind zuversichtlich, dass diese Akquisition in den kommenden Jahren sowohl für Kunden von Equatex, als auch von Computershare, das Dienstleistungsniveau erhöht und sie insbesondere den Wissensschatz und die Expertise von Equatex in ganz Europa begrüßen. Damit ergänzen wir unsere etablierte Präsenz in UK perfekt.”

Während die behördlichen Genehmigungen eingeholt werden, bleibt das Geschäft für beide Unternehmen wie gewohnt, da wir weiterhin den hohen Servicestandard, den unsere Kunden zu Recht erwarten, halten werden.

Hinweis

1. Hochauflösendes Bildmaterial der Unternehmenssprecher finden Sie unter http://cpu.vg/spokespeople

Über Computershare (CPU)

Computershare (ASX:CPU) ist ein globaler Marktführer für die Verwaltung von Aktienregistern, Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen, die Administration von Hypothekendarlehen sowie die Aktivierung von Depotstimmrechten (“Proxy Solicitation”) und bietet stakeholderorientierte Kommunikationskonzepte an.

In ausgewählten Märkten hat sich Computershare darüber hinaus auf Treuhänderlösungen für Unternehmen und für die technische Abwicklung von Insolvenzverfahren sowie von Sammelklagen spezialisiert. Das Unternehmen bietet zudem eine weitere Auswahl spezieller Finanz- und Governancedienstleistungen an.

Seit der Gründung 1978 hat sich Computershare als Experte für die Verarbeitung hochvolumiger Transaktionsdaten und die damit verbundene Abwicklung des Zahlungsverkehrs etabliert. Das Know-how zur Aktivierung und Bindung von Stakeholdern wird von weltweit führenden Unternehmen, Verbänden und andere Institutionen genutzt, um die Beziehungen zu ihren Investoren, Angestellten, Gläubigern, Mitgliedern und Kunden zu optimieren.

Computershare ist mit über 16.000 Angestellten weltweit in allen großen Finanzmärkten vertreten.

Weitere Informationen finden Sie unter www.computershare.de

Quellenangaben

Textquelle:Computershare Deutschland GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/82803/3945453
Newsroom:Computershare Deutschland GmbH & Co. KG
Pressekontakt:Lucy Newcombe
Corporate Communications Director
+44 (0)870 7030041
lucy.newcombe@computershare.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Großes Interesse am Bayerischen Printpreis 2018 – Ausschreibungsfrist … München (ots) - > Bundesweit großes Interesse am Bayerischen Printpreis > Einreichungsfrist bis zum 30. Juni verlängert > Unternehmen aus dem Bereich "Print" können sich in den Kategorien "Zeitung", "Zeitschrift" und "Druck" bewerben Der Wettbewerb um den 13. Bayerischen Printpreis geht in die Verlängerung. Dazu haben sich die ausschreibenden Verbände auf mehrfache Nachfrage aus der Branche entschlossen. Die Ausschreibung hat bisher eine große Resonanz hervorgerufen und die Veranstalter verzeichnen schon jetzt viele hochkarätige Einreichungen aus dem gesamten Bundesgebiet. Bis zum 30....
BDI zum 20. EU-China-Gipfel: Jede weitere Eskalation im globalen … Berlin (ots) - - Zuspitzung besorgniserregend - Peking muss Versprechen gegenüber der WTO einlösen - Schwierigkeiten für europäische Unternehmen in China Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) fordert die EU und China vor dem gemeinsamen Gipfel auf, jede weitere Eskalation im globalen Handelskonflikt zu verhindern und nachhaltige Lösungen für den globalen Handelskonflikt zu erarbeiten. "Die derzeitige Zuspitzung zwischen den USA und China ist besorgniserregend", sagte BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang am Sonntag in Berlin. "Wir appellieren an die USA und an China, den Konflikt zu ...
Synova bringt hochpräzises Laser-Bearbeitungszentrum LCS 305 auf den Markt DUILLIER, Schweiz (ots) - Das 5-Achsen Laser MicroJet®-Schneidsystem für anspruchsvolle 3D-Anwendungen in der Werkzeug- und Luftfahrtindustrie Das schweizerische Unternehmen Synova, Anbieter von innovativen Laserschneidanlagen, lanciert eine neue CNC-Maschine mit fünf Synchronachsen, um komplexe dreidimensionale Geometrien zu bearbeiten. Zu den Zielanwendungen gehören die Bearbeitung von Industriediamanten, die vor allem im Werkzeugbau eingesetzt werden, sowie von verschiedenen neuen Verbundwerkstoffen, die in der Luftfahrt Verwendung finden. Die LCS 305 bietet unübertroffene Genauigkeit, Qual...