Bonn (ots) – Kurz vor Bekanntgabe des Aufgebots für die Fußballweltmeisterschaft durch den Bundestrainer Joachim Löw schlägt ein Fototermin hohe Wellen: Mesut Özil und Ilkay Gündogan, zwei türkisch-stämmige Mitglieder der deutschen Nationalmannschaft, posieren mit dem türkischen Präsidenten Recep Erdogan, der sich gerade im Wahlkampf befindet. Geschenke gibt es auch: Gündogan widmet sein Trikot “seinem Präsidenten” – Befremden, Irritation nicht nur in Fußball-Deutschland.

Wie sollen sich Nationalspieler verhalten? Wie berechtigt ist die Kritik an Özil und Gündogan? Wie politisch dürfen Sportler sein?

Anke Plättner diskutiert u.a. mit

– Dagmar Freitag, MdB-SPD, Vorsitzende Sportausschuss des Deutschen Bundestages – Waldemar Hartmann, Sportjournalist und – Ahmet Külahci, Hürriyet – Claudemir Jerônimo Barreto (Cacau), Integrationsbeauftragter des DFB und ehem. Fußballnationalspieler

Quellenangaben

Textquelle:PHOENIX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6511/3945063
Newsroom:PHOENIX
Pressekontakt:phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Auf der Straße: Sascha Bisley für ZDFinfo unter Obdachlosen Mainz (ots) - Sascha Bisley hat hautnah miterlebt, wie es sich anfühlt, wenn man unten angekommen ist - obdachlos, auf dem Arbeiterstrich, beim Schnorren, bei der Armenspeisung. Undercover und mit eigener Kamera hat er im Winter eine Woche lang auf den Straßen Stuttgarts gelebt - auch nachts. Seine Dokumentation "Auf der Straße - Sascha Bisley unter Obdachlosen" ist am Donnerstag, 24. Mai 2018, 20.15 Uhr, in ZDFinfo zu sehen. Eingebettet ist die Erstausstrahlung in einen Schwerpunkt mit zwölf weiteren Dokus, die von 17.15 bis 0.45 Uhr Einblick in die soziale Wirklichkeit Deutschlands geben. Sa...
Kommentar Ein Armutszeugnis für den VW-Konzern = Von Florian Rinke Düsseldorf (ots) - Um es kurz zu machen: Die Verhaftung von Audi-Chef Rupert Stadler ist für den Volkswagen-Konzern ein Desaster. Zweieinhalb Jahre hat der Manager an seinem Stuhl geklebt, bei Audi und im Volkswagen-Vorstand - immer gedeckt von den mächtigen Familien Porsche und Piëch, gegen die sich offenbar weder Betriebsräte, Gewerkschafter noch Politiker durchsetzen konnten. Sie alle sitzen im Volkswagen-Aufsichtsrat und hätten eine Lösung herbeiführen müssen. Denn auch wenn für Stadler natürlich weiterhin die Unschuldsvermutung gilt, so sind allein die Ermittlungen gegen Vorstände des Aut...
Kim, Trump und die Bombe: “ZDFzeit” über Nordkoreas Machtpoker Mainz (ots) - Monatelang haben sich der amerikanische Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un beleidigt, beschimpft und bedroht. Nun die Wende: Am 12. Juni 2018 wollen sich Trump und Kim in Singapur treffen. Die "ZDFzeit"-Dokumentation "Kim, Trump und die Bombe" beleuchtet am Dienstag, 12. Juni 2018, 20.15 Uhr, "Nordkoreas riskanten Machtpoker". Beobachter bezweifeln, dass Nordkorea sein Atomprogramm wirklich aufgeben wird. Denn die Bomben und Raketen gehören zu den Stützpfeilern der Macht, die helfen, das Überleben der Diktatur zu sichern. Der Film von Stefan Ebling zeigt...