Altkreis Norden (ots) – Kriminalitätsgeschehen

Norden – Ladendiebstahl

Eine aufmerksame Mitarbeiterin einer Drogerie in der Osterstraße in Norden beobachtet am Dienstag, 15.05.2018 gegen 16:00 Uhr, wie ein 39-jähriger Mann zwei hochwertige Parfümsorten in eine mitgeführte Tasche steckt und das Geschäft verlässt, ohne zu bezahlen. Die herbeigerufene Polizei durchsucht den Verdächtigen und stellt neben dem Parfüm auch einen Störsender fest, der die Diebstahlsicherung des Geschäftes im Moment der Tat deaktiviert. Das Gerät wird sichergestellt, ein Strafverfahren entsprechend eingeleitet.

Sonstiges

Juist – Brand in Küche

In einem Gastronomiebetrieb auf Juist an der Strandpromenade ist es am 15.05.2018 gegen 12:00 Uhr zu einem Küchenbrand gekommen. Eine Friteuse war in Brand geraten. Die Freiwillige Feuerwehr Juist konnte den Brand schnell löschen. Die polizeilichen Ermittlungen bezüglich der Ursache wurden aufgenommen. Ein Gebäudeschaden ist nicht entstanden.

Rückfragen bitte an:
Herrn Thomas Ripken
Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Pressestelle

Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Hausach – Totalschaden Hausach (ots) - Überhöhte Geschwindigkeit und regennasser Asphalt dürften am heutigen Morgen zu einem Unfall auf der Kreisstraße (K 5356) zwischen Fischerbach und Hausach geführt haben. Eine Fiat-Lenkerin hatte dort kurz nach 7.30 Uhr die Kontrolle über ihren Wagen verloren und war danach mitsamt dem Gefährt nicht dem Kurvernradius sondern den kurvenbedingten Fliehkräften gefolgt. Letztlich kam der Kleinwagen der Frau im Graben neben der Straße zum Stillstand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Am Fahrzeug dürfte wirtschaftlicher T...
POL-DEL: Pressemeldungen aus Brake Rettungsaktion +++ Missbrauch von Notrufanlagen Delmenhorst (ots) - In der Nacht zum Sonntag gegen 01:00 Uhr kam es im Braker Hafen, im Bereich des Niedersachsenports, zu einem aufwendigen Rettungseinsatz durch Feuerwehr und Polizei. Ein 68-jähriger Mann und dessen 75-jähriger Begleiter, beide aus Hage, hatten mit ihrem Sportboot die Weser befahren, als sie aufgrund eines plötzlichen Defektes am Ruder die Kontrolle über ihr Boot verloren. Manövrierunfähig gelang es den Bootsführern dennoch, an einer Spundwand festzumachen. Die anschließende Bergung der beiden Männer von ihrem havarierten Boot ge...
FW-HB: PM Nr.37 Feuer auf einem Balkon eines Hochhauses Bremen-Rönnebeck (ots) - (weg/san) Am Abend des 16.Mai meldeten mehrere Anrufer ein Feuer auf dem Balkon eines Hochhauses. Die Flammen schlugen bereits über auf den darüberliegenden Balkon. Die Rauchentwicklung konnte von den Einsatzkräften schon auf der Anfahrt wahrgenommen werden. 15 Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Bremen bekämpften das Feuer in der Bürgermeister-Kürten-Straße im Stadtteil Rönnebeck. Drei Trupps wurden unter Atemschutz mit Strahlrohren zum Teil über eine Drehleiter zur Brandbekämpfung eingesetzt. Ca. 40 Einsatzkräft...
POL-PPTR: Widerstand nach Hausfriedensbruch Polizeipräsidium Trier Trier (ots) - Ein Widerstand nach einem Hausfriedensbruch in der Trierer Christophstraße hielt die Polizei Trier heute auf Trapp. Der Tatverdächtige fiel am heutigen Tag bereits mehrfach auf. Nachdem ein 48-Jähriger in der vergangenen Nacht und am ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell
POL-TUT: (Freudenstadt) Nach Parkrempler beim “Kaufland” abgehauen – Polizei sucht Zeugen Freudenstadt (ots) - Auf dem Kundenparkplatz des Einkaufszentrums "Kaufland" in der Max-Eyth-Straße ist am Samstagabend ein unbekannter Autofahrer nach einem Parkrempler ohne Unfallmeldung davongefahren. Das Polizeirevier Freudenstadt ermittelt wegen Fahrerflucht und sucht Zeugen (Telefon 07441 536 0). Zwischen 19.30 Uhr und 20 Uhr stand der später beschädigte VW Golf im linken Bereich des unteren Parkdecks. Nach seiner Rückkehr vom Einkaufen stellte der Autobesitzer Lackschäden an der Fahrertüre und der Türe hinten links fest. Ein unbekannter Autofahrer hat...
POL-COE: Dülmen, Lüdinghauser Straße/ BMW zerkratzt Polizei Coesfeld Coesfeld (ots) - Unbekannte haben in den Lack der Kofferraumklappe eines schwarzen BMW, der zwischen Sonntag, 13. Mai, und Freitag, 18. Mai, an der Lüdinghauser Straße geparkt war, ein Hakenkreuz geritzt. Sachschaden: ca. 1000 Euro. Zeugen werden ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell
FW-LK Leer: Unfall und Brand eines Rasenmähers Neukamperfehn (ots) - Die Feuerwehren aus Neukamperfehn und Hesel wurden am Samstagnachmittag zu einem Einsatz in die Bahnhofstraße gerufen, gemäß der Alarmmeldung sollte ein Aufsitzrasenmäher brennen. Der Fahrer des Mähers war bei der Gartenarbeit zu nahe an eine Grabenkante gekommen und mit dem kompletten Gerät seitlich weggerutscht. Der Mäher landete kopfüber im Graben. Der Fahrer blieb unverletzt. Jedoch liefen Betriebsstoffe aus, die sich dann am heißen Motor entzündeten. Erste eigene Löschversuche durch die Anwohner blieben wegen ...
POL-UL: (GP) Göppingen – Smartphonefahrt löst Wohnungsdurchsuchung aus Ulm (ots) - Am Dienstagmorgen gegen 09.30 Uhr wurde ein 22-jähriger Autofahrer in der Schützenstraße kontrolliert, nachdem er einer Polizeistreife aufgefallen war, da er mit telefonierte. Die Polizeibeamten stellten schnell fest, dass der 22-Jährige vermutlich unter Drogeneinfluss stand. Dies wurde anschließend durch einen Test bestätigt. Bei der Durchsuchung seines Autos, fanden die Beamten Marihuana, Ecstasy-Tabletten und einen griffbereit liegenden Schlagring sichergestellt. Dies führte anschließend zu einer Wohnungsdurchsuch. Dort wurde weiteres R...
POL-PPMZ: Zwei Wildunfälle innerhalb zwei Stunden an gleicher Örtlichkeit Ingelheim (ots) - In der Nacht vom 19.05.2018 auf den 20.05.2018 geschahen zwischen Ingelheim und Wackernheim an der gleichen Stelle innerhalb kurzer Zeit gleich zwei Wildunfälle. In beiden Fällen querte ein Reh die Fahrbahn und kollidierte jeweils mit einem PKW. Es entstand Sachschaden an den PKW, das Reh konnte unerkannt flüchten. Ob es sich bei beiden Unfällen um das gleiche Reh handelte und ob dieses die Verkehrsunfälle böswillig herbeiführte konnte nicht ermittelt werden. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium MainzPressestelleTelefon: 06131-65-3...
POL-RT: Radfahrerin schwer verletzt Reutlingen (ots) - Ostfildern (ES): Radfahrerin schwer verletzt Eine 77-jährige Radfahrerin ist am Freitagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der K 1217 zwischen Kemnat und Sillenbuch schwer verletzt worden. Die Frau war gegen 13.10 Uhr zunächst auf einem quer zur Fahrbahn verlaufenden Feldweg unterwegs und wechselte ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge unvermittelt auf die Kreisstraße um diese zu überqueren. Die Seniorin wurde in der Folge vom Smart einer 42 Jahre alten Frau erfasst, die in Richtung Sillenbuch fuhr und noch vergeblich versucht hatte auszuweichen. Die...
POL-ANK: Einkaufsmarkt abgebrannt… Korrektur “Penny” Greifswald (ots) - Ein kombinierter Einkaufsmarkt von REWE, Penny und Lila Bäcker ist in großen Teilen völlig zerstört worden. Der Brand brach am Sonntag, gegen 16:40 Uhr, offensichtlich am Einkaufsmarkt in der Lomonossowallee aus und richtete einen Schaden von wohl mehreren Millionen Euro an. Unmittelbare Anwohner wurden während des Brandes aufgefordert, ihre Fenster zu schließen. Zur Aufklärung der Ursache wird frühestens am Montag ein Brandursachenermittler zum Einsatz kommen können. Der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Anklam hat die ...
POL-EL: Nordhorn – BMW beschädigt Nordhorn (ots) - Am Montag ist es auf dem K+K-Parkplatz an der Friedrich-Ebert-Straße zwischen 7 und 16 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein dort abgestellter schwarzer BMW wurde dabei angefahren und beschädigt. Der bislang unbekannte Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05921)3090 bei der Polizei Nordhorn zu melden. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft BentheimDennis DickebohmTelefon: 0591 87 104E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.dehttp://www.pi-el.polizei-nds.deAu&szl...
POL-HRO: Polizei sucht Exhibitionisten in Wismar Wismar (ots) - Gegen Mitternacht kam es in der Wismarer Rabenstraße zu einem Zwischenfall mit einem Mann und zwei Frauen. So haben die Frauen den Mann zunächst im Bereich der Rabenwiese beobachtet, als dieser den Anschein erweckte, an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren. Die Frauen begaben sich dann zu ihrem Auto, welcher in der Rabenstraße geparkt war. Als sie im Begriff waren, loszufahren, konnten sie beobachten, dass der Mann nun an einem Fahrzeug kniete und nun offensichtlich, teils zu Ihnen gewandt, an seinem Glied manipulierte. Der Tatverdächtige wird wie folgt b...
POL-COE: Lüdinghausen, Seppenrader Straße/ Pedelecfahrer verletzt Coesfeld (ots) - Ein Pedelecfahrer (76) aus Lüdinghausen ist am Donnerstag, 17. Mai, um 16.45 Uhr bei einem Unfall auf der Seppenrader Straße verletzt worden. Ein Autofahrer (27) aus Selm wollte von der Adam-Stegerwald-Straße nach rechts auf die Seppenrader Straße abbiegen und übersah den von rechts kommenden Pedelecfahrer auf dem Radweg. Rückfragen bitte an:Polizei CoesfeldPressestelleTelefon: 02541-14-290 bis -292Fax: 02541-14-195http://coesfeld.polizei.nrwOriginal-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell
POL-TUT: (Bisingen) Mülltonnen brennen Bisingen (ots) - Am Mittwochmorgen sind vor einem Wohnhaus in der Straße Laiblache zwei Mülltonnen in Brand geraten. Ein Anwohner entdeckte das Feuer und verständigte die Feuerwehr. Kurz nach 4 Uhr sah der Zeuge, dass in seiner Nachbarschaft etwas brennt. Er wählte den Notruf. Die anrückende Feuerwehr traf auf zwei vor der Wand eines Wohnhauses stehende Mülltonnen, die bereits lichterloh brannten. Es gelang den Floriansjüngern die Flammen zu löschen, bevor größerer Schaden an der Fassade entstand. So blieb es bei einer starken Verrußun...
POL-REK: 180517-1: Wohnung nach Brand unbewohnbar – Wesseling Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Mittwoch (16. Mai) hat es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses im Schützenweg gebrannt. Verletzt wurde niemand. Der Hausmeister der Wohnanlage bemerkte gegen 11:45 Uhr aufsteigenden Rauch aus einer Wohnung und alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer, das im Wohnzimmer ausgebrochen war. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Aus Gesundheitsgründen ist die Wohnung derzeit unbewohnbar. Das Kriminalkommissariat 11 hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Ermittler haben den Brandort beschlagnahmt. (nh) Rü...
POL-PPRP: Einbruch in Wohnhaus Otterstadt (ots) - Unbekannte brachen am Donnerstag (17.05.2018) zwischen 2.40 Uhr und 4 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Nemeterstraße in Otterstadt ein. Im Innern wurden mehrere Schränke durchwühlt und Werkzeuge, Bargeld und ein Laptop gestohlen. Der Wert der entwendeten Gegenstände beläuft sich auf circa 3500 Euro. Der 50-jährige Hauseigentümer bekam von dem Einbruch nichts mit, da er zum Tatzeitpunkt im 1. OG schlief. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei...
POL-RE: Recklinghausen: Motorradfahrer bremst und stürzt Recklinghausen (ots) - Auf der Rottstraße ist am Mittwoch, gegen 17.30 Uhr, ein 62-jähriger Motorradfahrer aus Recklinghausen verunglückt. Ein 52-jähriger Autofahrer aus Recklinghausen fuhr von der Wiesenstraße in die Rottstraße. Der Motorradfahrer musste deshalb stark abbremsen und stürzte. Der 62-Jährige kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf 300 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium RecklinghausenPressestelleTelefon: 02361 55 1031 oder 02361 55 1032E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw....
POL-HRO: Scheunenbrand in Granzin Ludwigslust (ots) - Am 15.05.2018, gegen 21:30 Uhr, kam es in Granzin zum Brand einer leerstehenden Scheune. Vor dem Brand berichteten Zeugen zunächst von einer alkoholisierten Person, die mit einem Stuhl auf der Straße saß. Anschließend hat diese Person mutmaßlich ein Feuer in einer nahegelegenen Scheune verursacht. Trotz des Einsatzes von 73 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden brannte der Dachstuhl der Scheune vollständig ab. Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden, der Sachschaden beträgt ca. 50.000 EUR. Der pol...
POL-HS: Kleinkraftrad wurde entwendet Gangelt-Langbroich (ots) - Unbekannte Täter entwendeten ein Kleinkraftrad aus einem Schuppen an der Straße Im Erlenbruch. Hierbei handelte es sich um eine Honda, Typ CY 50, mit Versicherungskennzeichen. Die Tat wurde am Mittwoch (16. Mai) festgestellt. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde HeinsbergPressestelleTelefon: 02452 / 920-0E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.dehttp://www.polizei.nrw.de/heinsbergOriginal-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104233/3945295