Freiburg (ots) – Lörrach: 78-jähriger Fußgänger wird von Auto angefahren und schwer verletzt

Am Dienstagmorgen wurde ein 78-jähriger Mann in der Palmstraße von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Kurz nach 11 Uhr befuhr ein 42-jähriger Mann mit seinem Auto die Palmstraße in Richtung Bahnhofsplatz. Auf Höhe des “Ärztehauses” wollte er entgegenkommenden Fahrzeugen Platz machen und setzte dafür sein Auto einige Meter zurück. Dabei übersah er einen die Fahrbahn von links nach rechts querenden 78-jährigen Fußgänger, der zuvor sein Auto auf einem Parkplatz geparkt hatte. Der Senior wurde vom rückwärtsfahrenden Auto erfasst und kam zu Fall. In der Folge wurde das linke Bein des 78-Jährigen vom Auto überrollt. Notarzt und Rettungsdienst versorgten den Schwerverletzten vor Ort und brachten ihn in ein Spital.

jk/ma

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LIP: Bad Salzuflen – Parkenden Pkw angefahren und geflüchtet Lippe (ots) - (RB) Am Samstag kam es in der Zeit zwischen 14:45 Uhr und 15:10 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht in der Schloßstraße in Schötmar. Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer war gegen einen geparkten Pkw Ford in blau gefahren. Anstelle auf den Berechtigten des angefahrenen Pkw zu warten, flüchtete der Verursacher. Wer zur angegebenen Zeit den Unfall beobachtet hat oder sonst Hinweise zu dem Verursacher geben kann, wird gebeten sich an die Polizeiwache in Bad Salzuflen zu wenden unter Tel. 05222 98180. Rückfragen bitte an:Polizei LippeLeitstelleTelefon: 05231/60...
POL-GM: 160518-595: Alkohol und Drogen – auch als Radfahrer keine gute Idee Radevormwald (ots) - Schwankend, mit einer Bierflasche in der Hand fuhr am Dienstagabend (15. Mai) ein 33-jähriger Radfahrer auf dem Gehweg der Poststraße. Eine Streifenwagenbesatzung kontrollierte den radelnden Radevormwalder um 19:20 Uhr. Der Mann stand augenscheinlich unter Alkoholeinfluss. Eine Kommunikation war kaum möglich, dem Gesprächsverlauf folgte er nur mühsam. Ein Alkoholtest verlief positiv, erklärte jedoch die erheblichen Ausfallerscheinungen nur bedingt. Die Beamten befragten den 33-Jährigen daraufhin nach Medikamenten oder Drogen. Nach eigene...
POL-HRO: Scheunenbrand in Granzin Ludwigslust (ots) - Am 15.05.2018, gegen 21:30 Uhr, kam es in Granzin zum Brand einer leerstehenden Scheune. Vor dem Brand berichteten Zeugen zunächst von einer alkoholisierten Person, die mit einem Stuhl auf der Straße saß. Anschließend hat diese Person mutmaßlich ein Feuer in einer nahegelegenen Scheune verursacht. Trotz des Einsatzes von 73 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus den umliegenden Gemeinden brannte der Dachstuhl der Scheune vollständig ab. Personen kamen durch das Feuer nicht zu Schaden, der Sachschaden beträgt ca. 50.000 EUR. Der pol...
POL-WAF: Beelen. Clarholzer Straße, B64, Alleinunfall, Fahrer schwer verletzt Warendorf (ots) - Am Dienstag, 15.05.2018, gegen 18.28 Uhr, befuhr ein 18-Jähriger mit seinem PKW die B64, Clarholzer Straße, aus Richtung Beelen kommend in Richtung Clarholz. Etwa 300 Meter hinter der Einmündung Harsewinkler Damm geriet der 18-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem PKW nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Der 18-Jährige verletzte sich schwer, er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Bielefeld geflogen. Die B64 war für die Zeit der Unfallaufnahme bis gegen 20.00 ...
POL-WES: Voerde – Motorradfahrer stürzte nach Ausweichmanöver / Polizei sucht weitere Zeugen Voerde (ots) - Am Mittwochmorgen gegen 06.30 Uhr befuhr ein 24-jähriger Dinslakener mit einem Motorrad die Frankfurter Straße aus Dinslaken kommend in Richtung Voerde. Kurz nachdem er die Straße In den Linden passierte, musste er einem entgegenkommenden Auto (silberfarben, möglicherweise ein VW) ausweichen, das sich im Überholvorgang befand. Durch das Ausweichmanöver kam er zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, verlor daraufhin die Kontrolle über das Krad, so dass er im weiteren Verlauf nach links von der Fahrbahn abkam und schließlich auf de...
POL-DU: Anwohner löschen PKW-Brand Duisburg (ots) - DU-Hochemmerich; Am Morgen des Pfingstmontags kam es gegen 04:30 Uhr auf der Kreuzstraße in Hochemmerich zu einem PKW-Brand. Es liegen Anhaltspunkte vor, dass der PKW, der durch das Feuer erheblich beschädigt wurde, vorsätzlich in Brand gesetzt wurde. Zeitgleich wurde gegenüber des Brandortes eine Hausfassade mit Sprühfarbe beschmiert. Dem beherzten Eingreifen von Nachbarn, die mit eigenen Feuerlöschern den Brand erstickten, ist es zu verdanken, dass die Flammen nicht auf weitere Fahrzeuge übergriffen. Der Sachschaden beläuft sich auf c...
POL-HRO: Exhibitionist in Wismar – Korrektur der Pressemitteilung vom 16.05.2018, 18:18 Uhr Wismar (ots) -Die vorherige Meldung unter diesem Titel beinhaltete eine falsche Angabe der Ereigniszeit der Tat. Die korrigierte Meldung lautet: Bereits am 15.05.2018 gegen 20:45 Uhr kam es zu einer exhibitionistischen Handlung im Park an der Hochschule in Wismar. Die 15-Jährige Geschädigte aus Wismar ging durch den Park im Bereich der Hochschule. Im Bereich der Lübschen Straße, gegenüber vom NETTO-Markt, bemerkte sie plötzlich eine unbekannte männliche Person, welche offensichtlich an seinem erigierten Glied manipulierte. Die Geschädigte entfer...
POL-DN: Vandalen in Jülicher Innenstadt unterwegs Jülich (ots) - Am Samstagmorgen wurden der Polizei drei beschädigte Laternen im Bereich des Jülicher Schlossplatzes gemeldet. In der Nacht zum Samstag hatten derzeit unbekannte Täter die Laternen offenbar mit roher Gewalt umgerissen, so dass diese abgeknickt wurden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 2500 Euro. Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise auf die Straftäter werden bei der Leitstelle unter Telefon 02421/949-6425 dankend entgegen genommen. Rückfragen bitte an:Polizei DürenPressestelleTelefon: 02421 949-1100Fax...
POL-DA: Neckarsteinach: Polizei sucht nach Unfallflucht den Fahrer eines schwarzen Mercedes mit Anhänger Neckarsteinach (ots) - Die Polizei sucht Zeugen einer Verkehrsunfallflucht. Am Mittwochmorgen (16.5.), gegen 10.50 Uhr, befuhr ein schwarzer Mercedes der E-Klasse mit Anhänger die Bundesstraße 37 in Richtung Neckarsteinach. Kurz nach dem Vierburgen-Parkplatz, Ortseingang Neckarsteinach, geriet der Fahrer des Mercedes auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Renault Kleintransporter wich nach rechts aus. Der Mercedes streifte dennoch die Ladebordwand des Transporters. Ein hinter dem Transporter fahrender Opel wich ebenfalls nach rechts aus und geriet mit seinem rechten Vorderra...
POL-COE: Lüdinghausen, Hans-Böckler-Straße/ Unfallschaden erst später erkannt Coesfeld (ots) - Am Freitag, 18.05.2018, kam es um 12.30 Uhr auf dem "Marktkauf-Parkplatz" zu einem Zusammenstoß zwischen dem Audi eines 28-jährigen Lüdinghausers und einem schwarzen Pkw. Beide Fahrer schauten sich vor Ort kurz ihre Autos an und fuhren dann weiter. Erst zu Hause stellte der Lüdinghauser einen Schaden an seinem Wagen fest. Gesucht wird nun die Fahrerin eines schwarzen Pkw mit LH-Zulassung. Sie ist ca. 30-40 Jahre alt, etwa 1,70 m groß und hat schulterlanges "blond-braunes" Haar. Die Frau ist Brillenträgerin. Hinweise nimmt die Polizei in Lüd...
POL-MA: Hockenheim, Rhein-Neckar-Kreis: Zwei 19-Jährige von Unbekannten angegriffen Hockenheim, Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Wegen eines Angriffs auf zwei junge Männer wurde in der Nacht zum Montag die Hockenheimer Polizei zum Eingangsbereich des Gauß-Gymnasiums gerufen. Dort waren gegen 03:35 Uhr zwei angeblich Unbekannte auf den 19-jährigen Geschädigten und dessen gleichaltrigen Begleiter losgerannt und hätten auf den Heranwachsenden eingeprügelt bis er zu Boden ging und dann auf den auf der Erde Liegenden mit Füßen eingetreten. Hierbei wurde der Geschädigte erheblich verletzt. Er kam in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Zu den Hi...
POL-H: Nachtragsmeldung zu einer Öffentlichkeitsfahndung vom 18.05.2018 Vermisster wohlbehalten zurück Hannover (ots) - Vermisster wohlbehalten zurück Der am Donnerstag, 17.05.2018, von einem Pflegeheim an der Tiergartenstraße (Kirchrode) als vermisst gemeldete Senior ist wieder da. Nach einem Hinweis haben Polizeibeamte den 82-Jährigen gegen 16:00 Uhr in der Innenstadt von Hannover wohlbehalten entgegengenommen und ins Pflegeheim zurückgebracht. /st Rückfragen bitte an:Polizeidirektion HannoverMartina SternTelefon: 0511 - 109 - 1045Fax: 0511 - 109 - 1040E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.dehttp://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/Original-Content von...
LPI-SHL: Dirtbike entwendet Landespolizeiinspektion Suhl Schmalkalden (ots) - Donnerstagnachmittag entwendeten Unbekannte ein schwarzes Dirtbike der Marke "Eigenbau" aus einem Fahrradständer auf einem Parkplatz vor einem Wohnhaus in der Straße "Am Alten Graben" in Schmalkalden. Das Rad hatte einen Wert ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
POL-PDLU: Außenlandung eines Segelfliegers Schifferstadt (ots) - Am Samstag wurde der Polizei durch einen Zeugen eine Notlandung eines Segelfliegers gemeldet. Dieser konnte parallel zur Rehhofstraße in einem angrenzenden Bohnenfeld festgestellt werden. Nach Auskunft des unverletzten Piloten handelte sich um eine Außenlandung. Auch am Flieger selbst entstand kein Sachschaden. Bei der Ladung wurde allerdings ein Flurschaden in noch unbekannter Höhe verursacht. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion SchifferstadtTelefon: 06235-495-255 (oder -0)E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.dehttp://s.rlp.de/TN0Pressemeldungen de...
FW-MH: Waldbrand am Auberg Mülheim an der Ruhr (ots) - Am heutigen Abend kam es gegen 20.40 Uhr zu einem Brand im Unterholz in einem Waldgebiet in Mülheim-Saarn. Auf einer Fläche von zirka 400 Quadratmetern brannte Unterholz unter starker Flammen- und Rauchentwicklung. Unter dem Stichwort "Waldbrand" kam es zum Vollalarm der Feuerwehr Mülheim. Die brennende Fläche war an einer schwer zugänglichen Stelle in Hanglage im Gebiet Auberg. Das in großer Menge benötigte Löschwasser wurde über zwei Zubringerleitungen aus zirka 500 Meter Entfernung gefördert. Zum kompletten ...
POL-AUR: Norderney – Diebstahl einer Kellner-Geldbörse; Norden – Diebstahl an Auto; Großheide – Diebstahl eines Rasenmähers; Dornum – Diebstahl aus Garten; Norden – Ehrlicher Finder Polizeiinspektion Aurich/Wittmund Altkreis Norden (ots) - Kriminalitätsgeschehen Norderney - Diebstahl einer Kellner-Geldbörse Auf Norderney, in einem Restaurant in der Kirchstraße, wurde am Dienstag, 15.05.2018 gegen 21:45, dem dort beschäftigtem Kellner eine schwarze ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell
POL-COE: Havixbeck, Tilbeck/ Wohnwagen und Mokick gestohlen Coesfeld (ots) - In der Zeit von Dienstagnachmittag, 15.05.2018, bis Mittwochmorgen, 16.05.2018 stahlen Unbekannte einen Wohnwagen der Marke Apollo in weiß und ein silbernes Mokick der Marke Simson vom Parkplatz des Stiftes Tilbeck. Hinweise nimmt die Polizei in Coesfeld unter der Rufnummer 0 25 41/ 1 40 entgegen. Rückfragen bitte an:Polizei CoesfeldPressestelleTelefon: 02541-14-290 bis -292Fax: 02541-14-195http://coesfeld.polizei.nrwOriginal-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell
POL-UL: (BC) (GP) (HDH) (UL) Region – Sicher in den Urlaub / Die Polizei gibt Ihnen Tipps für eine sichere Reise mit ihrem Auto. Ulm (ots) - Wer mit dem Auto, einem Wohnwagengespann oder dem Wohnmobil in Urlaub fahren möchte, sollte einige einfache Verhaltensregeln beachten, um unnötigen Ärger zu vermeiden und sicher ans Ziel zu kommen. Eine gute Reiseplanung kann helfen, entspannt an den Urlaubsort zu kommen. Empfehlenswert ist in diesem Zusammenhang, den richtigen Reisezeitpunkt zu wählen und Ausweichrouten parat zu haben. Bei Pausen während der Fahrt und am Zielort rät die Polizei, Wertsachen und Papiere nicht unbeaufsichtigt im Fahrzeug zu lassen und das Fahrzeug nur an sicheren Orten a...
POL-WAF: Ahlen. Unbekannte überfielen 18-Jährigen Warendorf (ots) - Drei unbekannte Männer überfielen am Mittwoch, 16.5.2018, gegen 10.00 Uhr, einen 18-Jährigen an der Friedrich-Ebert-Straße in Ahlen. Der junge Mann befuhr mit seinem Fahrrad den Radweg an der Werse vom Rathaus kommend in Richtung Berliner Park. Die Tatverdächtigen hielten den Ahlener an und drückten ihm offensichtlich ein Elektroschockgerät an den Rücken. Dann rissen sie ihm den Rucksack herunter, den der 18-Jährige auf dem Rücken trug. Die Täter warfen das Fahrrad des Geschädigten in ein Gebüsch und flüch...
POL-WHV: Verkehrsunfallflucht in Schortens – SUV-Fahrer flüchtete – Polizei sucht den Fahrer und Zeugen Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagnachmittag, 15.05.2018, befuhr ein dunkler SUV gegen 17:15 Uhr den Klosterweg in Richtung Jever. Kurz vor der Einmündung zum Steensweg, aus Richtung des Autohauses gesehen, beabsichtigte der Fahrer an einem gerade anfahrenden PKW vorbeizufahren. In diesem Moment fuhr eine Fahrzeugführerin mit ihrem PKW aus dem Steensweg nach links auf den Klosterweg. Offensichtlich bemerkte der Fahrer des SUV die Verkehrssituation, bremste und zog in die rechte Fahrspur zurück, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Die beiden Fahrzeuge stieße...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3944974