Hückelhoven-Ratheim (ots) – Zwischen Dienstag, 24. April und Montag, 14. Mai, besprühten bislang unbekannte Täter zwei nebeneinanderliegende Garagen an der Straße Schmittenweg mit Farbe.

Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HWI: Gewinnversprechen – Telefonbetrüger weiter aktiv Alt Meteln (ots) - Gestern, am 14. Mai, meldete sich ein älterer Herr aus Alt Meteln bei der Polizei in Gadebusch und äußerte den Verdacht, dass jemand versucht habe, ihn zu betrügen. Er berichtete einige Tage zuvor von einer angeblichen Kanzlei "Rath & Kollegen aus Österreich", angerufen worden zu sein. Freudig habe man ihm eröffnet, dass er der glückliche Gewinner von 156.000 Euro sei. Um seinen Gewinn jedoch im Empfang nehmen zu können, solle er zwei Geschenkgutscheine im Wert von je 100 Euro kaufen und sich dann an eine "Hauptnotarin" wenden. I...
FW-KLE: B57 in Bedburg-Hau: Verkehrsunfall mit drei Verletzten Bedburg-Hau (ots) - Zu einem Verkehrsunfall kam es heute gegen 14:50 Uhr im Kreuzungsbereich der Kalkarer Straße (B57) und Johann-van-Aken-Ring in Hasselt. Bei dem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge im Kreuzungsbereich wurden drei Personen leicht verletzt. Um 14:53 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau zusammen mit zwei Rettungswagen alarmiert. Ersthelfer hatten vor Eintreffen der Einsatzkräfte die Verletzten betreut. Zwei männliche und eine weibliche Unfallbeteiligte mussten vom Rettungsdienst versorgt werden. Sie wurden leicht verletzt. Durch die Feuerwehr wurden d...
POL-DA: Brand eines Kraftfahrzeugs Eppertshausen (ots) - Am Dienstag (15.05.2018) kam es gegen 18.10 Uhr aus noch ungeklärter Ursache zu einem Fahrzeugbrand vor einem Mehrfamilienhaus in der Jahnstraße. Das betroffene Fahrzeug, ein Mercedes Baujahr 1989, brannte im Bereich des Motorraums komplett aus. Hierbei schlugen die Flammen auf die Gebäudefront des Mehrfamilienhauses über. Dadurch gingen Glasscheiben einer Erdgeschosswohnung zu Bruch und die Gebäudefront wurde verrußt. Aufgrund des aus dem betroffenen Fahrzeug massiv auslaufenden Benzins bestand für kurze Zeit Explosionsgefahr. Daher w...
POL-HAM: Küchenbrand in einer Dachgeschosswohnung Hamm-Heessen (ots) - Bei einem Küchenbrand in einer Dachgeschosswohnung einer Doppelhaushälfte an der Nelkenstraße am Samstag, 19. Mai, kamen keine Menschen zu Schaden. Das Feuer brach gegen 23.25 Uhr in der Dachgeschosswohnung aus. Die alarmierte Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle und löschte die Flammen ab. Es besteht Einsturzgefahr. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (MW) Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium HammPressestelle Polizei HammTelefon: 02381 916-1006E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.deh...
POL-RT: Weitere Verkehrsunfälle; Randalierer in Klinik eingeliefert Reutlingen (ots) - Bad Urach-Hengen (RT): Randalierer in psychiatrische Klinik eingeliefert Wegen eines psychisch auffälligen Randalierers sind mehrere Streifenwagenbesatzungen der Polizei am Mittwochmorgen nach Hengen in die Friedhofstraße ausgerückt. Kurz vor 8.45 Uhr war ein 52-Jähriger beim Geldabheben im Vorraum einer Bank offenbar grundlos von einem 18-Jährigen aus Hengen angepöbelt und auch körperlich angegangen worden. Der junge Mann hielt den Älteren offenbar fest und schlug auch auf ihn ein. Das Opfer erlitt hierbei eine Kratzwunde an der Han...
BPOL-FL: Jugendliche Mädchen überqueren Bahngleise Friedrichstadt (ots) - Am Wochenende musste eine Streife der Bundespolizei bei der Bestreifung des Bahnhofes in Friedrichstadt gegen zwei junge Mädchen einschreiten. Diese hatten die Bahngleise der zweigleisigen Bahnstrecke Hamburg - Westerland überquert. Glücklicherweise kam gerade kein Zug. Die Beamten nahmen sich der beiden Mädchen an und stellten sie zur Rede. Die beiden 13 und 15-Jährigen gaben sich jedoch wortkarg und wollten den Bahnhof verlassen. Natürlich erst nachdem die Bundespolizisten sie eindringlich auf die Lebensgefahr hingewiesen hatten, die beim ...
POL-NB: Vermisstensuche nimmt ein glückliches Ende, LK VR Sassnitz (ots) - Die am Abend des 17.05.2018 als vermisst gemeldete 28-jährige Frau konnte am 18.05.2018 um ca. 16:45 Uhr wohlauf in der Ortschaft Glowe angetroffen werden. Die Polizei bedankt sich bei der eingesetzten Rettungshundestaffel Jasmund und für jeden eingegangen Hinweis aus der Öffentlichkeit. Im Auftrag Udo Koltermann PHK Polizeiführer vom Dienst Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:Polizeipräsidium NeubrandenburgPressestelleNicole BuchfinkTelefon: 0395/5582-2040Fax: 0395/5582-2006E-Mail: pr...
POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Sonntag, 20. Mai 2018 Wolfenbüttel (ots) - 1. Mülltonnenbrand in Hornburg, Bruchweg, Sa., 19.05.2018/16:45 Uhr Am o.g. Ort gerieten zwei Mülltonnen und anschließend ein Holzverschlag in Brand. Eine Gefahr, dass das Feuer auf das Gebäude übergreift, bestand nicht. Die Brandursache wird ermittelt; eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung wurde gefertigt. 2. Sachbeschädigung im KGV Weiße Schanze, Wolfenbüttel, Ernst-Moritz-Arndt-Straße, Fr., 18.05.2018/18:00 Uhr In drei Garten des KGV wurden diverse Blumentöpfe und Porzellanfiguren beschädigt, indem s...
POL-KS: Kassel – West: 14-Jährige aus Kinder- und Jugendpsychiatrie vermisst Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel Kassel (ots) - (Beachten Sie bitte auch das dieser Meldung beigefügte und zum Download bereitgestellte Foto der vermissten Lucy Maties.) Seit Dienstagabend wird die 14-jährige Lucy Maties aus der Kinder- und Jugendpsychiatrie in der Kasseler ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell
POL-DA: Darmstadt: Diebe hatten es auf Bargeld und Wertsachen abgesehen/ Polizei sucht Zeugen Polizeipräsidium Südhessen Darmstadt (ots) - Im Verlauf des Donnerstagnachmittag (17.5.) haben bislang unbekannte Diebe ihr Unwesen in zwei Mehrfamilienhäusern getrieben und auf der Suche nach Wertgegenständen Beute gemacht. In der Zeit zwischen 13.45 Uhr und 18 Uhr ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
POL-EL: Lingen – Versuchter Wohnungseinbruch Lingen (ots) - Bislang unbekannte Täter haben am Montagabend versucht, in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Schwedenschanze einzudringen. Es gelang ihnen dabei jedoch nicht, die Wohnungseingangstür der 83jährigen Mieterin aufzubrechen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 100 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0591)870 bei der Polizei Lingen zu melden. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft BentheimDennis DickebohmTelefon: 0591 87 104E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.dehttp://www.pi-el.polizei-n...
POL-HRO: Exhibitionist in Warnemünde gestellt Rostock (ots) - Rostocker Polizisten konnten am Samstag einen bereits mit Haftbefehl gesuchten Exhibitionisten am Warnemünder Strand festnehmen. Nach bisherigen Erkenntnissen hielt sich der 50-jährige Täter am späten Nachmittag im Bereich des Warnemünder Strandes auf. Hier beobachtete er eine junge Mutter mit ihren beiden Kindern. Die beiden jungen Mädchen spielten nackt am Strand. Das ältere Kind wurde auf den tatverdächtigen Mann aufmerksam und beobachtete, wie er an sich exhibitionistische Handlungen vornahm. Als auch die Mutter der beiden Mädche...
POL-GÖ: (263/2018) Versuchter Überfall auf Spielhalle in der Düsteren Straße – Zwei Täter flüchtig Polizeiinspektion Göttingen Göttingen (ots) - Göttingen, Düstere Straße Freitag, 18. Mai 2018, gegen 23.30 Uhr GÖTTINGEN (jk) - Während der Öffnungszeit haben zwei maskierte, ca. 160 cm große Männer am Freitagabend (18.05.18) versucht, eine Spielhalle in der Düsteren Straße zu ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell
POL-EL: Walchum – Einbruch in Restaurant Walchum (ots) - Bislang unbekannte Täter brachen zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen durch Aufhebeln eines rückwärtigen Fensters in ein Restaurant an der Seeparkstraße in Walchum ein. Im Restaurant brachen sie einen Zigarettenautomaten auf und entwendeten Zigarettenschachteln und Bargeld aus dem Automaten. Der Schaden wird auf etwa 4000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter (04961) 9260 mit der Polizei in Papenburg in Verbindung zu setzen. /mal Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft BentheimPressestelle Telefon: 0591 / 87-0E-M...
POL-TUT: (Freudenstadt) Nach Parkrempler beim “Kaufland” abgehauen – Polizei sucht Zeugen Freudenstadt (ots) - Auf dem Kundenparkplatz des Einkaufszentrums "Kaufland" in der Max-Eyth-Straße ist am Samstagabend ein unbekannter Autofahrer nach einem Parkrempler ohne Unfallmeldung davongefahren. Das Polizeirevier Freudenstadt ermittelt wegen Fahrerflucht und sucht Zeugen (Telefon 07441 536 0). Zwischen 19.30 Uhr und 20 Uhr stand der später beschädigte VW Golf im linken Bereich des unteren Parkdecks. Nach seiner Rückkehr vom Einkaufen stellte der Autobesitzer Lackschäden an der Fahrertüre und der Türe hinten links fest. Ein unbekannter Autofahrer hat...
POL-LB: BAB 81, Anschlussstelle Ludwigsburg-Nord, Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss führt zum Entzug der Fahrerlaubnis Ludwigsburg (ots) - Am Sonntag gegen 18:45 Uhr, befuhr ein 34-jähriger Mann mit seinem Pkw Citroen die BAB 81 in Fahrtrichtung Heilbronn. An der Anschlussstelle Ludwigsburg-Nord hat der Pkw dann die BAB 81 in Richtung Bietigheim-Bissingen verlassen. Auf der dortigen Überleitung zur Bundesstraße 27, fuhr der Lenker des Citroen zuerst einem 74-Jährigen Lenker eines Pkw Opel auf dem linken Fahrstreifen dicht auf. In der Folgezeit fuhr der 34-jährige seinen Wagen auf den rechten Fahrstreifen, überholte den Unfallbeteiligten rechts, anschließend zog der Unfallve...
POL-WAF: Ahlen – ein Schwerverletzter nach Alleinunfall Warendorf (ots) - Am 16.05.18, gegen 15.05 Uhr fuhr ein 41-jähriger mit seinem Peugeot auf der Guissener Straße in Richtung Ahlen-Dolberg. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Neubeckumer in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Er wurde schwer verletzt in ein Hammer Krankenhaus gebracht. Rückfragen bitte an:Polizei WarendorfPressestelleTelefon: 02581/600-130Fax: 02581/600-129E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.dehttp://warendorf.polizei.nrwAußerhalb der Bürozeiten:Polizei WarendorfLeitstelleTel.: 02581/...
POL-UL: (HDH) Heidenheim – Einbruch in Supermarkt / Täter konnten auf der Flucht festgenommen werden Ulm (ots) - Zunächst unbekannte Täter versuchten am Montagmorgen, in der Zeit von 04.25 bis 04.45 Uhr, in einen Lebensmittelmarkt in der Friedrich-Ebert-Straße einzubrechen. Als sie den Alarm auslösten, flüchteten sie zu Fuß. Die vom Eigentümer verständigte Polizei leitete sofort eine Fahndung nach den Flüchtigen ein und konnte diese nach kurzer Flucht und Verfolgung vorläufig festnehmen. Die beiden 14 und 17 Jahre alten Täter wurden zum Polizeirevier Heidenheim verbracht. Sie erwartet nun eine Anzeige. An der Türe des Lebensmittel...
POL-COE: Dülmen, Südring/ Unfallflucht Coesfeld (ots) - In der Zeit von Donnerstag, 17.05.2018, 17.30 Uhr bis Freitag, 18.05.2018, 16.15 Uhr beschädigte ein Unfallfahrer den auf dem Südring in Dülmen geparkten Audi eines 24-jährigen Dülmeners. Hinweise nimmt die Polizei in Dülmen unter der Rufnummer 0 25 94/ 79 30 entgegen. Rückfragen bitte an:Polizei CoesfeldPressestelleTelefon: 02541-14-290 bis -292Fax: 02541-14-195http://coesfeld.polizei.nrwOriginal-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell
POL-DU: DU-Marxloh und Hamborn: Galatasaray – Fans feiern Meisterschaft mit Böllern und Bengalos Duisburg (ots) - Kaum stand Galatasaray Istanbul am 19.05.2018, um 20.00 Uhr, als türkischer Fußballmeister 2018 fest, trafen sich auf der Weseler Straße etwa 700 Fußballfans und machten sich unter Polizeibegleitung auf den Weg zum Hamborner Altmarkt. Hier trafen zeitgleich mit diesen weitere 300 Anhänger des Clubs ein. Fast alle führten Fahnen, Schals und weitere Fanutensilien mit und skandierten fußballtypische Schlachtrufe. Leider brannten sie auch in großer Zahl Bengalos und andere pyrotechnische Gegenstände ohne Rücksicht auf die Gef...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65845/3945177