Köln (ots) – Stiller Alarm hat am frühen Mittwochmorgen (16. Mai) einen Einbrecher in Leverkusen verraten. Weniger still war kurz darauf die Festnahme des Mannes in seinem Kellerversteck durch einen Diensthund und sein Herrchen.

Gegen 4 Uhr löste der Einbrecher (40) Alarm aus, als er an einem Haus auf der Altstadtstraße einen Rollladen hochschob und das Fenster aufhebelte. Kurz nach der Benachrichtigung der abwesenden Hausbesitzerin per automatisiertem Anruf auf Smartphone machten sich Polizisten der Wache Opladen auf den Weg zum Tatort. Sie umstellten das Haus und nahmen von einer Nachbarin den Hausschlüssel entgegen. Gegen die Fähigkeiten des Diensthundes war der Einbrecher machtlos. Sein Versteck im Keller des Hauses war schnell gefunden – Festnahme.

Der Leverkusener ist geständig. Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen schweren Diebstahls eingeleitet. (de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KN: weiter Meldung aus dem Landkreis Sigmaringen Konstanz (ots) - -- Gammertingen Auto überschlägt sich Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstag gegen 14.45 Uhr auf der L 275 im Bereich der sogenannten Steige. Ein aus Richtung Riedlingen kommender 30-jähriger Opelfahrer geriet beim Überholen eines in gleicher Richtung fahrenden Fahrzeuges ins Schleudern, nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Zu einer Berührung der Fahrzeuge kam es dabei nicht. Das Auto kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Glücklicherweise wurde hierbei niemand verletzt. Zwei im Opel mitfahrende Kleinkinder wurden vorsorgli...
POL-OG: Achern – Betrunkener Radfahrer gestürzt – Schwerverletzt Achern (ots) - Ein 29-jähriger Radfahrer befuhr die Sasbacher Straße in Richtung Stadtmitte. Aufgrund seiner Alkoholisierung kam er ins Schlingern und stürzte auf den dortigen Gehweg. Beim Sturz zog er sich Kopfverletzungen zu und wurde mit dem Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Träuma nach der notärztlichen Erstversorgung in ein Krankenhaus verbracht. Am Rad entstand ein geringer Sachschaden. /kol. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium OffenburgTelefon: 0781-210E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/Original-Content von: Polizeipräs...
POL-CLP: Polizei verfolgt flüchtigen Pkw-Fahrer in der Vechtaer Innenstadt Cloppenburg/Vechta (ots) - Am Samstag, 19.05.2018, gg. 16.43 h sollte ein 22-jähriger Vechtaer, der der Polizei aus vorangegangenen Einsätzen bekannt ist, mit seinem hochmotorisierten schwarzen Mercedes-Benz in der Großen Straße, Höhe Gildestraße, angehalten und kontrolliert werden. Der Fahrer zog es aber vor, sich der Kontrolle durch den zivilen Streifenwagen durch Flucht zu entziehen. Es kam zu einer wilden Verfolgungsfahrt quer durch das Stadtgebiet von Vechta, wobei der Fahrer des flüchtenden Pkw erheblichen Gefährdungen von unbeteiligten Personen...
POL-DA: Darmstadt: Schutz für “Schwächere Verkehrsteilnehmer” – Polizei macht gezielt auf Kinder, Fußgänger, Radfahrer und Senioren der Generation 65+ aufmerksam Darmstadt (ots) - Die Sicherheit im Straßenverkehr ist eine Gesamtaufgabe, an der alle beteiligt sind. Die Teilnahme von Kindern, älteren Menschen sowie Fußgängern und Radfahrern am Straßenverkehr unterliegt jedoch auch besonderen Risiken. Unter dem Motto "Verkehrssicher in Hessen - Schwächere Verkehrsteilnehmer" hat das Polizeipräsidium Südhessen am Dienstag (22.5.) zwischen 10 Uhr und 12 Uhr am Riegerplatz, einem zentralen Verkehrsknotenpunkt im Martinsviertel, den Auftakt gegeben. In den kommenden zwei Wochen, bis zum 3. Juni 2018, macht die Polize...
LPI-GTH: Versuchter Enkeltrick Gotha (ots) - Mit dem gleichen Trick wie in Waltershausen, versuchte eine unbekannte Täterin am Freitag gegen 14 Uhr Geld von einem 78jährigen Mann aus Gotha zu ergaunern. Auch hier war die Rede von einem fünfstelligen Betrag. Diesmal sollte der Betrag für einen Hauskauf dienen. Obwohl die Täterin mehrfach anrief, um an persönliche Daten wie Kontodaten zu gelangen, fiel der Mann auf den Betrug nicht herein und informierte folgerichtig die Polizei. Konkrete Hinweise zur Täterin liegen nicht vor, außer dass es sich um eine Frau gehandelt haben soll, die a...
BPOL NRW: Zivilfahnder der Bundespolizei stoppen Handgepäckdieb mit “fetter Beute” Köln (ots) - Mittwochmittag beobachteten zivile Fahnder der Bundespolizei einen Mann, der aus einem Thalys flüchtete, um seine zuvor erlangte Beute in Sicherheit zu bringen. Weit gefehlt, da die Zivilfahnder den Mann verfolgten und noch im Kölner Hauptbahnhof festnehmen konnten. Der polizeibekannte Dieb hatte Reisegepäck eines Touristen im Wert von 12.000 Euro entwendet. Gegen 12:30 Uhr stand der Thalys abfahrbereit im Kölner Hauptbahnhof. Eine gute Gelegenheit für Diebe, sich dort ihre "Opfer" für den nächsten Diebstahl auszusuchen. Kein unbekanntes Ph&...
POL-D: Grenzüberschreitende Fahndungs- und Kontrollmaßnahmen – Bilanz des gestrigen Einsatztages der Düsseldorfer Polizei – Kontrollen im Stadtgebiet und auf den Autobahnen Düsseldorf (ots) - Grenzüberschreitende Fahndungs- und Kontrollmaßnahmen - Bilanz des gestrigen Einsatztages der Düsseldorfer Polizei - Kontrollen im Stadtgebiet und auf den Autobahnen Auch die Düsseldorfer Beamtinnen und Beamten beteiligten sich gestern an der landesweiten Aktion im Kampf gegen Eigentumskriminalität und vordringlich Wohnungseinbrecher. Sowohl im Stadtgebiet als auch auf den umliegenden Autobahnen führte die Polizei mobile und stationäre Kontrollen durch. Bereits seit den Mittagsstunden waren zivile und uniformierte Polizisten auf den i...
POL-EL: Renkenberge – 22-jähriger bei Unfall schwer verletzt Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Renkenberge (ots) - Gestern Morgen kam es um 07:15 Uhr auf der Straße "Melstrup-Siedlung" zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurde der 22-jährige Fahrer eines BMW schwer, seine 20-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Der 22-jähirge Schüttorfer ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, übermittelt durch news aktuell
POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Schwerverletzter dank 16-Jähriger gerettet, Angriff auf Polizeibeamtin, Unfälle, Einbrüche und anderes Waiblingen (ots) - Schorndorf: 16-Jährige findet Schwerverletzten und holt Hilfe Dem aufmerksamen und umsichtigen Verhalten einer 16-Jährigen hatte am Mittwochnachmittag ein schwerverletzter Mann seine Rettung unter Baumstämmen zu verdanken. Der 33 Jahre alte Mann hatte sich bei Oberberken im Gewann Tellerwiesen bei Holzarbeiten an einem Polder befunden, als er kurz vor 17:00 Uhr von mehreren Baumstämmen überrollt und unter diesen begraben wurde. Der Schwerletzte konnte sich nicht selbst befreien und rief um Hilfe. Diese Hilfeschreie hörte eine 16-Jährige aus...
POL-KLE: Emmerich- Diebstahl aus Yacht/ Täter entwenden Werkzeug Emmerich am Rhein-Hüthum (ots) - In der Zeit zwischen Donnerstag, 19.00 Uhr, und Freitag (18. Mai 2018), 07.00 Uhr, brachen unbekannte Täter das Oberlicht auf dem Vorderdeck einer Yacht auf. Die Yacht befindet zu Reparaturzwecken im Yachthafen an der Fackeldeystraße. Mittels einer Leiter, die an die Yacht gelehnt ist, erreicht man das Deck. Aus dem Inneren entwendeten die Täter mehrere Werkzeugkoffer. Am 16. Mai 2018 gegen 07.00 Uhr beobachtete ein Zeuge, der auf seiner Yacht im Hafen schlief, eine unbekannte Person, die die Leiter zu seiner Yacht herunterkletterte. Die m&...
POL-GM: 170518-600: Betrunken im Auto eingeschlafen Wipperfürth (ots) - Einen vermeintlichen Notfall entdeckte am Mittwochabend (16. Mai) ein Zeuge in Wipperfeld an der Bundesstraße 506: In der Bushaltestelle "Schniffelshöh" stand ein PKW schräg abgestellt und auf dem Fahrersitz lag zusammengesunken eine männliche Person. Ein zufällig vorbeikommender Notarzt brauchte jedoch nicht helfend einzugreifen. Der 31-Jährige aus Radevormwald war lediglich in volltrunkenem Zustand - ein Vortest zeigte einen Wert von 2,7 Promille an - eingeschlafen. Die hinzugerufene Polizei fand zudem heraus, dass die an dem Wagen befi...
POL-NI: “Tätige Reue nach mehr als 37 Jahren” – Polizeidienstmütze findet Weg zur PI Nienburg / Schaumburg zurück Nienburg (ots) - NIENBURG (jah) - Ein Sachverhalt der ganz besonderen Art wurde der Nienburger Polizei am Freitag, dem 11.05.2018, zur Kenntnis gegeben und führte somit zur Lösung eines jahrzehntealten "Kriminalfalles". Der Hinweisgeber ist als ehemaliger britischer Soldat seit vielen Jahren privat mit einem Nienburger Polizeibeamten befreundet und nutzte seinen persönlichen Kontakt zur Polizei, um im Auftrag seines alten Kameraden "Jeff" der Polizei Nienburg etwas zurückzugeben. Als junger und für jeden Spaß zu habender englischer Soldat hatte "Jeff" Anfang der...
POL-BOR: Pkw kommt von der Fahrbahn ab -Erstmeldung- Raesfeld (ots) - am 19.05.2018, gegen 16:05 Uhr, befuhr ein Pkw die Weseler Landstraße in Richtung Dingden, als er aus ungeklärter Ursache in Höhe des Pohlweges von der Fahrbahn abkam, über die Leitplanke schleuderte und auf einer Unterführung für Tierquerung zum Stillstand kam. Beide Insassen wurden verletzt. Derzeit ist ein Rettungshubschrauber im Anflug. Es wird nachberichtet. Leitstelle Andreas Buß Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde BorkenPressestelleTelefon: 02861-900-2222http://www.polizei.nrw.de/borken/Original-Content von: Kreispolize...
POL-LB: Verkehrsunfälle in Ludwigsburg, Vaihingen an der Enz, Steinheim an der Murr (BAB 81 zwischen AS Mundelsheim und AS Pleidelsheim) und Sindelfingen Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg: Zeugen gesucht Am Freitag befuhr ein 49-jähriger Fahrradfahrer gegen 18.50 Uhr den Erlenweg in Richtung Jugendfarm. Dabei begegnete diesem ein Fahrradfahrer, der den 49-Jährigen in dessen Fahrweg schnitt und dabei gefährdete. Der 49-Jährige musste nach rechts ausweichen, um eine Kollision zu vermeiden. Der Unbekannte fuhr, ohne anzuhalten, weiter. Anschließend fuhr der Unbekannte an einer Personengruppe, der auch mehrere Kinder angehörten, vorbei. Im gleichen Moment lief noch ein Hund von einem benachbarten Grundstück unverse...
POL-PDNW: Trickdiebstahl auf Neustadter Globus-Parkplatz Neustadt/Weinstraße (ots) - Ein 70-jähriger wird auf dem Globus Parkplatz um das Wechseln eines 2-Euro-Stücks gebeten. Der angeblich hilfesuchende Mann war ca. 30 - 40 Jahre alt, ca. 170 - 175 cm groß und schlank. Er trug eine Basecap, hatte einen dunkleren Teint und war sonnengebräunt. Er trug weiße Bermudashorts und ein schwarzes Hemd und sprach sehr gutes Deutsch. Dieser Mann griff dem Senior in die Geldbörse und entnahm mindestens einen 100 Euro-Schein daraus. Der Senior notierte sich das Kennzeichen des Wagens, mit dem der Trickdieb den Parkplatz verl...
POL-BO: Straßenraub in Herne-Sodingen – Zeugen gesucht! Polizei Bochum Herne (ots) - Am späten Abend des 18. Mai (Freitag) wurde ein 15-jähriges Mädchen in Herne-Sodingen Opfer eines Raubes. Den Polizisten gab sie am Ort des Überfalls - der Mont-Cenis-Straße/Kantstraße - folgenden Sachverhalt an: Sie befand sich mit ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell
FW-LK Leer: Ausgedehnter Heckenbrand in Neudorf Neudorf (ots) - An der Firreler Straße in Neudorf ist es am Montagabend zu einem ausgedehnten Heckenbrand gekommen. Um 18:22 Uhr ging der erste Notruf zu dem Feuer ein. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wenige Minuten später standen rund 40 Meter einer sechs Meter hohen Hecke in Vollbrand. Das Feuer bedrohte unmittelbar ein Wohnhaus. Sofort wurde seitens der Feuerwehr eine Riegelstellung aufgebaut um das Wohnhaus vor den Flammen zu schützten. Die Ausbreitung konnte erfolgreich verhindert werden. Weitere Einsatzkräfte löschten unterdessen die Hecke, die inz...
POL-NB: Vermisster 66-Jähriger aus 17153 Zettermin (LK MSE) Polizeipräsidium Neubrandenburg Malchin (ots) - Seit dem 21.05.2018, um 09:30 Uhr, wird Herr Joachim Schmidt aus 17153 Zettermin vermisst. Dieser wurde zur genannten Zeit durch Angehörige zum letzten Mal in 17213 Malchow in der Friedrich Ebert-Straße gesehen und ist seit diesem ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell
POL-PDKH: Verkehrskontrollen zum Thema “Ablenkung im Straßenverkehr” Bad Kreuznach (ots) - Innerhalb der Polizeidirektion Bad Kreuznach wurden drei Kontrollen zum Thema "Ablenkung im Straßenverkehr" durchgeführt. Am 14.05.2018 fanden die Kontrollen in Bad Kreuznach statt. Am 15.05.2018 in Bingen und am 16.05.2018 in Kirn und Bad Sobernheim. Die örtlichen Inspektionen wurden hierbei von der Bereitschaftspolizei unterstützt. In 106 kontrollierten Fahrzeugen wurden 135 Personen überprüft. Es wurden zehn Mängelberichte ausgestellt. 42 Insassen bezahlten eine Verwarnung wegen nicht angelegtem Sicherheitsgurt. 23 Fahrzeugführe...
POL-HAM: Vierjähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt Hamm-Bockum-Hövel (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Samstag, 19. Mai, auf der Stockumer Straße wurde ein vierjähriges Kind schwer verletzt. Der Junge lief gegen 15.10 Uhr unvermittelt über die Straße, nachdem er einem weiteren Kind beim Überqueren folgen wollte. Hierbei wurde der Vierjährige von einem VW Touran eines 42-jährigen Mannes aus Hamm angefahren. Sachschaden entstand nicht. (MW) Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium HammPressestelle Polizei HammTelefon: 02381 916-1006E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.dehttp://www.polizei.nrw.de...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3945230