Lippe (ots) – Wer am Mittwoch im Kreisgebiet die Augen offen gehalten hat, wunderte sich möglicherweise über eine erhöhte Anzahl an Polizistinnen und Polizisten auf den Lippischen Straßen. Hintergrund ist die landesweite Fahndungs- und Kontrollwoche, an der sich auch die Polizei Lippe beteiligte. Mit der Unterstützung zusätzlicher Einsatzkräfte aus Bielefeld sollte so der Druck auf mobile Tätergruppen erhöht werden. Gerade Einbruchsdelikte werden häufig von derartigen Banden begangen. An zahlreichen Kontrollstellen überprüften die Beamten Fahrzeuge und deren Insassen. Dabei ging es in erster Linie darum, Erkenntnisse über Reisewege und mögliche Verstecke zu erlangen. Hauptsächlich kontrollierten die Beamten in Augustdorf, Bad Salzuflen, Lage, Oerlinghausen sowie in Schlangen. Dabei konnten vier Personen festgenommen werden. Ein 16-jähriger Jugendlicher aus Bielefeld konnte nach dem Hinweis eines Richters des Amtsgerichts im Klinikum Detmold festgenommen werden. Er hatte gegen Bewährungsauflagen verstoßen, so dass ein Haftbefehl gegen ihn erlassen wurde. An einer Kontrollstelle in Lage-Kachtenhausen wurde eine 28-jährige Bulgarin auf Grund eines Haftbefehls der Staatsanwaltschaft München festgenommen. Dann nahmen die Beamten an der Lageschen Straße in Detmold noch ein 29-jährigen Mann aus Detmold fest. Hierbei handelte es sich um eine Ersatzfreiheitsstrafe, da er einer vom Gericht verhängten Geldstrafe nicht nachgekommen war. Schließlich konnte ein 44-jähriger Mann aus Lage ebenfalls eine gerichtlich auferlegte Geldstrafe bezahlen und dadurch die Festnahme durch die Polizei verhindern. Im Rahmen des Kontrolltages durchsuchten Kripobeamte zusammen mit Beamten des Zolls in Bad Salzuflen ein Gebäude, das offensichtlich für illegale Glücksspiele genutzt wurde. Dabei konnten beweiserhebliche Gegenstände sichergestellt werden. Darüber hinaus wurde in Augustdorf ein 42-jähriger Fahrzeugführer angehalten, der in Verdacht steht Drogen konsumiert zu haben. Er musste sich eine Blutentnahme entnehmen und sein Fahrzeug stehen lassen. Insgesamt fertigten die Polizisten 20 Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen verschiedener Verkehrsverstöße.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5051
Fax: 05231 / 609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

LPI-NDH: Fahrer unter Alkohol und Drogen gestoppt Sondershausen (ots) - Am Mittwochabend kontrollierten Polizisten in der Hospitalstraße den Fahrer eines Audi. Mit dem Mann wurde sowohl ein Alkohol- als auch ein Drogentest durchgeführt. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 0,22 Promille. Auch der Drogentest verlief positiv. Der 30-Jährige musste mit zur Blutentnahme ins Krankenhaus. Gegen den polizeibekannten Fahrer wurde Anzeige erstattet. Sein Auto musste stehen bleiben. Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion NordhausenPressestelleTelefon: 03631 961503E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueri...
POL-WL: Trickdieb erbeutet 1000 Euro Bargeld ++ Neu Wulmstorf – PKW-Diebstahl ++ Buchholz – Betrunken und ohne Führerschein gefahren ++ u.w.M. Buchholz (ots) - Trickdieb erbeutet 1000 Euro Bargeld Ein Unbekannter hat gestern Vormittag 1000 Euro Bargeld erbeutet. Der Mann sprach eine 79-jährige Frau an, als diese gegen 10:45 Uhr aus der Volksbank an der Breiten Straße auf den rückwärtigen Parkplatz gegangen war. Er gab vor, zwei Euro zum telefonieren zu benötigen. Die Frau wollte helfen und suchte in ihrem Portmonee nach einer passenden Münze. Hierbei lenkte der Mann die Frau ab und griff ins Portmonee. Er erbeutete die 1000 Euro, die die Frau gerade aus der Bank geholt hatte. Als die 79-Jährige den...
POL-OG: Lauf – Tödlicher Verkehrsunfall Lauf (ots) - Am 18.05.2018, gegen 23:30 Uhr, ereignete sich in Lauf ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein mit vier Personen besetzter Geländewagen die Lochwaldstraße in Fahrtrichtung Lauf Glashütte. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab, fuhr dort eine angrenzende Böschung hoch, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Die drei Mitfahrer konnten sich selbstständig aus dem Geländewagen befreien. Der 21-jährige Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und konn...
POL-TUT: (Albstadt-Laufen) Wegkreuz mutwillig beschädigt Albstadt-Laufen (ots) - Unbekannte Täter haben innerhalb der vergangenen 14 Tage ein Wegkreuz, das in Verlängerung der Straße Untere Halde steht, schwer beschädigt. Die Unbekannten zerbrachen die Madonna und rissen eine Inschrift ab. Das Kreuz wurde 1993 errichtet. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Rückfragen bitte an:Thomas KalmbachPolizeipräsidium TuttlingenTelefon: 07461 941-114E-Mail: tuttlingen.pp.stab.oe@polizei.bwl.dehttp://www.polizei-bw.de/Original-Content von: Polizeipräsidium Tuttlingen, übermittelt durch news aktuell
LPI-G: Diebstahl einer Zimmereikettensäge Zeulenroda-Triebes (ots) - Zwischen dem 17.05.2018; 19:15 Uhr und dem 18.05.2018; 07:00 Uhr kam es zu einem Einbruch in eine Zimmerei in Triebes. Hierbei hebelten die/der Täter das Rolltor zur Werkstatt auf und entwendeten zielgerichtet eine Zimmereikettensäge im Wert von ca. 8000 Euro. Durch die Polizei wurden die Ermittlungen aufgenommen. Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GeraPressestelleTelefon: 0365 829 1503E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.dehttp://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspxOriginal-Content von: Landespolizeiinspek...
BPOL-FL: Gleise unerlaubt überquert – Bundespolizisten schreiten ein Flensburg (ots) - Gestern Abend gegen 20.00 Uhr wurden Beamte der Bundespolizei im Flensburger Bahnhof auf einen Mann aufmerksam, der die Bahngleise unerlaubt überquerte. Die Beamten schritten sofort ein. Glücklicherweise kam gerade kein Zug. Bei der Personalienfeststellung stellten die Bundespolizisten fest, dass der vorgelegte Ausweis zur Fahndung ausgeschrieben war. Der 49-Jährige räumte jedoch ein, seinen verlorenen Ausweis wiedergefunden zu haben. Dieses hatte er jedoch der Polizei nicht gemeldet. Der Mann aus Baden-Württemberg wurde gebührenpflichtig verwarn...
POL-WHV: Diebstahl eines 3,50 Meter hohen Ginkgobaumes in Jever – Polizei bittet um Zeugenhinweise Wilhelmshaven (ots) - jever. Viel Mühe dürften sich unbekannte Täter im Zeitraum vom 09.05.2018, 17.00 Uhr bis zum 12.05.2018, 13.00 Uhr gemacht haben. Diese gruben auf einem Schulhof in der Schulstraße einen mittels Holzpfählen und Pflanzband gesicherten, ca. 3,50 Meter hohen Ginkgobaum (Stammdurchmesser ca. 30 cm) aus, um ihn entwenden zu können. Aufgrund seiner Maße dürfte der Baum mit einem Fahrzeug abtransportiert worden sein, so dass die Polizei mögliche Zeugen bittet, die ergänzende Angaben, insbesondere zum Verbleib des Baumes machen ...
POL-GG: VU- ÖPNV mit 2 leichtverletzten Personen Rüsselsheim (ots) - Am Sonntag, den 20.05.2018 befuhren ein Pkw und ein Linienbus die Darmstädter Straße in Richtung Innenstadt. Kurz vor der Kreuzung Darmstädter Straße / Rugbyring musste der Pkw verkehrsbedingt abbremsen. Der Fahrer des Linienbusses bemerkte dies sehr spät und musste stärker Abbremsen. Dadurch verloren 2 Fahrgäste den Halt und stürzten zu Boden. Hierbei verletzten sie sich leicht. Es entstand kein Sachschaden. Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium SüdhessenPolizeidirektion Groß-Gerau1. DienstgruppenleiterTele...
POL-UL: (GP) Gammelshausen – Nach Überholen Unfall / Bei einem Unfall in Gammelshausen wurde am Montag eine Frau leicht verletzt. Ulm (ots) - Eine 60-Jährige fuhr gegen 13.20 Uhr auf der Gammelshauser Steige in Richtung Gruibingen. Vor ihr fuhr ein Lkw. Kurz nach der Abzweigung nach Auendorf setzte sie zum Überholen an. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden silbernen Opel. Der blaue Smart und der Opel stießen frontal zusammen. Dabei wurde der Smart nach rechts abgewiesen, drehte sich und prallte mit dem Heck in die Leitplanke. Durch den Unfall wurde die 60-Jährige leicht verletzt. Der 28 Jahre alte Fahrer des Opel blieb unverletzt. Der Rettungsdienst brachte die Verletzte in ein Krankenhau...
POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 14.05.2018 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis Heilbronn (ots) - Kupferzell: Verkehrsunfall beim Abbiegen Zu einem Verkehrsunfall kam es in den Mittagsstunden des Sonntags an der Einmündung Öhringer Straße und Riedenstraße in Kupferzell. Der 34-jährige Fahrer eines Audi A5 wollte von der Riedenstraße in die Öhringer Straße einbiegen und fuhr mit seinem Pkw an. In diesem Moment bog der vorfahrtsberechtigte 66-jährige Fahrer eines Audi Q5 von der Öhringer Straße nach links in die Riedenstraße ein. Es kam zum Streifvorgang zwischen den beiden Fahrzeugen, bei dem ein Gesamtschad...
POL-PDNW: Verkehrsunfall mit 2 Verletzten 13.05.2018, 16.35 Uhr Carlsberg (ots) - Am 13.05.2018, um 16.35 Uhr, kam es in Carlsberg, Wattenheimer Straße, -Kreuzung Linienstraße/Böhlweg- zu einem Verkehrsunfall mit 2 Verletzten. Der Fahrer eines VW Golf wollte von der Wattenheimer Straße nach links in die Linienstraße abbiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden Hyundai, der von einer Fahrzeugfüherin geführt wurde. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall verletzt. An den Fahrzeugen dürfte Totalschaden entstanden sein. Es wird von einem Schaden von ca. 20.000 Euro ausgegangen. Die FFW Carlsberg mu...
POL-CLP: Pressemeldung Nordkreis vom 19.05.2018 Cloppenburg/Vechta (ots) - Saterland, OT Sedelsberg - Trunkenheit im Straßenverkehr Am Samstagmorgen, gegen 01.00 Uhr, wurde ein 34-jähriger Friesoyther mit seinem Pkw in Sedelsberg kontrolliert. Hierbei stellte sich heraus, dass dieser unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 1,51 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet. Zudem muss das Auto nun für einige Monate stehen bleiben. Stand: 19.05.18, 11.00 Uhr Gefertigt durch: Glandorf, PHK Rückfragen bitte an:Poli...
LPI-GTH: Aufhebung Öffentlichkeitsfahndung Gerstungen (ots) - Der seit dem 08.05.2018 vermisste 33-Jährige aus dem Bereich Gerstungen wurde aufgefunden. Die Öffentlichkeitsfahndung kann somit eingestellt werden. Die Polizei bedankt sich für die Unterstützung. (mb) Rückfragen bitte an:Thüringer PolizeiLandespolizeiinspektion GothaPolizeiinspektion EisenachTelefon: 03691/2610E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.dehttp://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspxOriginal-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
POL-VIE: Einbruch in Schwalmtal Hostert Viersen (ots) - 2 Einbrüche in ein Zweifamilienhaus Unbekannte drangen am 20.05.2018 in der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 15:00 Uhr in ein Zweifamilienhaus in Schwalmtal-Hostert ein. Dort verschafften sie sich zunächst Zugang zur Wohnung im Erdgeschoss und durchwühlten dort verschiedene Behältnisse. Anschließend brachen sie die Wohnungstür zur Wohnung im Obergeschoss des Hauses auf und durchwühlten diese ebenfalls. Die Einbrecher stahlen in dem Haus Bargeld und Schmuck und flüchteten unerkannt. Hinweise nimmt die Kripo in Viersen unter 02162/377-0 entgege...
POL-HS: Diebstahl eines Motorrollers Gangelt-Birgden (ots) - Einen schwarzen Motorroller der Marke Jinan stahlen unbekannte Täter am Mittwoch (16. Mai). Die Fahrerin hatte ihr Zweirad gegen 14.50 Uhr vor einem Haus an der Geilenkirchener Straße in Birgden abgestellt. Gegen 18 Uhr stellte sie den Diebstahl des Fahrzeuges fest. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde HeinsbergPressestelleTelefon: 02452 / 920-0E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.dehttp://www.polizei.nrw.de/heinsbergOriginal-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell
POL-F: 180514 – 477 Frankfurt-Oberrad: Schüsse aus Hochzeitskonvoi Frankfurt (ots) - (ka) Ein Mercedesfahrer, der an einem Hochzeitskonvoi teilnahm, soll am Samstagnachmittag in der Buchrainstraße mit Platzpatronen in Richtung eines Fußgängers geschossen haben. Gegen 16.40 Uhr war der 64-Jährige zu Fuß auf der Buchrainstraße unterwegs, als der Hochzeitskorso laut hupend an ihm vorbeifuhr. Aus einem schwarzen Mercedes soll ein junger Mann eine Waffe gezogen und zweimal in die Richtung des Fußgängers geschossen haben. Der Konvoi, der aus insgesamt 25 Autos und etwa 50 Hochzeitsgästen bestand, wurde durch die her...
POL-EU: Quadfahrer und Pkw kollidieren, 18jähriger Quadfahrer schwer verletzt Euskirchen, Großbüllesheim, Gewerbegebiet Am Silberberg (ots) - Ein 18jähriger Mann aus Weilerswist fährt heute, Dienstag, gegen 13:10 Uhr, mit einem Quad die Barentstraße aus Fahrtrichtung Am Silberberg kommend und kollidiert mit einem entgegenkommenden PKW. Der Fahrer des Quad wird schwer verletzt. Das Quad wurde durch die Kollision umgeworfen. Die Unfallaufnahme dauert an. Das Verkehrsunfallteam wurde eingesetzt. Die Ermittlungen prüfen auch ein mögliches Abbiegemanöver. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde EuskirchenPressestelle Polize...
POL-OB: Bei Verkehrsunfall schwer verletzt Oberhausen (ots) - Am 21.05.2018, gegen 00:40 Uhr, wurde ein 21jähriger VW-Fahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Konrad-Adenauer-Allee verletzt. Zuvor befuhr dieser die BAB A 42 aus Dortmund kommend und verließ diese an der Anschlussstelle Oberhausen-Zentrum. Aus bisher nicht geklärter Ursache kam er von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Verkehrsinsel und prallte, nachdem er die drei Fahrspuren der Konrad-Adenauer-Allee querte, gegen die dortige Mittelleitplanke. Der Fahrer zog sich hierbei schwere Verletzungen zu, die eine stationäre Behandlung in einem Krankenhaus er...
POL-GÖ: (249/2018) Aufmerksamer Zeuge überrascht Wohnhauseinbrecher in Kerstlingerode – Täter entkommt ohne Beute Göttingen (ots) - Gemeinde Gleichen, Ortsteil Kerstlingerode, Zur Gartetalschule Samstag, 12. Mai 2018, gegen 17.00 Uhr KERSTLINGERODE (jk) - Ein junger Mann aus der Gemeinde Gleichen (Landkreis Göttingen) hat am Samstagnachmittag (12.05.18) gegen 17.00 Uhr in Kerstlingerode einen mutmaßlichen Einbrecher überrascht und anschließend verfolgt. Der 19-Jährige bekam den Unbekannten schließlich an dem Arm zu fassen, in dem er das vermeintliche Diebesgut hielt. Um ihn abzuschütteln, versetzte der Mann dem Heranwachsenden schließlich einen Schlag ins G...
LPI-EF: Streit um Nähmaschine eskaliert Erfurt (ots) - Gestern Abend eskalierte ein Streit um eine Nähmaschine zwischen drei Frauen in Erfurt. Eine 61-Jährige wollte ihre verliehene Nähmaschine in der Wohnung einer 54-jährigen Bekannten abholen. Vor Ort traf sie zunächst aber nur auf die schwangere 26-jährige Mitbewohnerin ihrer Bekannten. Da diese ihr die Nähmaschine nicht sofort aushändigen wollte, verschaffte sie sich gewaltsam Zutritt zu der Wohnung. Außerdem biss und kratze sie die junge Frau. Als die 54-jährige Bekannte der schwangeren Frau zu Hilfe eilen wollte, wurde sie ebe...

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3945657