Offenbach (ots) – Bereich Offenbach

1. An zwei geparkten Autos entlanggeschrammt und weggefahren – Offenbach

(av) Gleich zwei geparkte Fahrzeuge beschädigte ein Unbekannter in der Nacht zum Montag in der Lilistraße. Die Polizei sucht Zeugen. Zwischen 23 und 8 Uhr fuhr der Unbekannte möglicherweise in einem grauen Fahrzeug die Lilistraße entlang. Auf Höhe der Hausnummer 85 touchierte er einen geparkten Smart sowie eine davor geparkte schwarze Mercedes C-Klasse und verursachte hierbei einen Schaden von etwa 5.500 Euro. Anschließend entfernte der Verursacher sich vom Unfallort, ohne Personalien zu hinterlassen. Zeugen des Unfalls melden sich bitte unter 06183 91155-0 bei den Fluchtermittlern.

2. Ladendieb soll zugeschlagen haben – Neu-Isenburg

(aa) Ein Ladendetektiv aus dem Isenburg Zentrum, der am Dienstagabend auf der Frankfurter Straße einen mutmaßlichen Dieb verfolgt und festgehalten hatte, erlitt bei der Aktion leichte Verletzungen. Die herbeigeeilten Polizeibeamten nahmen schließlich einen 30-Jährigen vorläufig fest; der Verdächtige wurde ins Gewahrsam gebracht und am nächsten Tag nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Der Mann soll gegen 18.15 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft einen Pullover im Wert von fast 130 Euro gestohlen haben. Der Mitarbeiter lief ihm daraufhin bis auf die Frankfurter Straße nach. Beim Festhalten soll der 30-Jährige den Detektiv dann mehrfach geschlagen haben. Der Beschuldigte muss sich nun einem Strafverfahren wegen versuchten räuberischen Diebstahls und Körperverletzung verantworten. Die regionale Ermittlungsgruppe West in Dreieich hat die Sachbearbeitung übernommen.

3. Einbruch in Gaststätte – Neu-Isenburg

(av) Eine Gaststätte in der Bahnhofstraße war das Ziel von Einbrechern, die jedoch keine Beute machten. Zwischen Montag, 2.20 Uhr und Dienstag, 11 Uhr, schoben die Ganoven den Rollladen an der Haupteingangstür hoch und brachen dann die Tür auf. Im Inneren des Lokals brachen sie einen Spielautomaten auf, der jedoch nicht mit Geld gefüllt war. Anschließend flohen sie auf dem Einstiegsweg. Die Kripo bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Einbruch geben können, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

4. Wer hat das blaue Auto gesehen? – Dietzenbach

(av) Vermutlich war der Unfallverursacher, der am Dienstagabend ein geparktes Auto in der Friedensstraße touchierte, in einem blauen Fahrzeug unterwegs. Zwischen 17.30 und 18.30 Uhr hatte eine 45-Jährige ihre graue A-Klasse vor der Hausnummer 7 geparkt. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkam, musste sie feststellen, dass ein Unbekannter ihr Auto wohl im Vorbeifahren gestreift hatte und anschließend weggefahren war. Der Schaden an ihrem Mercedes beträgt nach ersten Schätzungen 3.800 Euro. Die Polizei geht ersten Hinweisen nach, dass der Verursacher ein blaues Fahrzeug gefahren sein könnte. Sie bittet Zeugen, die den Unfall beobachten konnten, sich unter der Rufnummer 06183 91155-0 bei den Fluchtermittlern zu melden.

5. Stein durch die Windschutzscheibe geworfen – Hainburg/Hainstadt

(av) Die Polizei sucht derzeit nach einem Unbekannten, der am Dienstagnachmittag einen Stein durch die Windschutzscheibe eines in der Hauptstraße (120er-Hausnummern) geparkten BMW geworfen hat. Zwischen 14 und 16 Uhr hatte der Besitzer des 3ers sein Fahrzeug vor seiner Haustür geparkt. Ein Unbekannter warf in dieser Zeit die Windschutzscheibe mit einem Stein ein, welchen er zuvor vom Grundstück geholt hatte. Zusätzlich trat er noch gegen das rote Damenrad des Besitzers. Da die Örtlichkeit um diese Uhrzeit sehr belebt ist, vermutet die Polizei, dass es Zeugen gibt, die den Vorfall beobachten konnten. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06182 8930-0 auf der Wache in Seligenstadt zu melden.

Bereich Main-Kinzig

1. Frau wurde belästigt und umarmt – Zeugen gesucht! – Neuberg

(aa) Die Kriminalpolizei sucht Zeugen zu einer sexuellen Belästigung an einer Frau, die sich am Sonntagnachmittag, zwischen 15.20 und 16 Uhr, im Bus der Linie 564 und in der Ravolzhäuser Straße ereignet hat. Die 25-Jährige war mit dem Bus von Hanau nach Neuberg gefahren. Während der Fahrt wurde sie von einem Mann unsittlich angefasst. Als die Frau dann in Neuberg-Rüdigheim ausstieg und auf dem Fußweg unterwegs war, folgte ihr der Täter und umarmte sie unvermittelt. Zudem küsste er die 25-Jährige, bevor er sich schließlich davonmachte. Zu dem Täter, der einen dunklen Teint hatte, liegt bislang keine weitere Beschreibung vor. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden.

2. Geldbörse erbeutet – Wächtersbach

(fb) Am Bahnhof in Wächtersbach kam es am Montagabend, gegen 22 Uhr, zu einem Überfall auf einen 45-jährigen Mann aus Bad Orb. Der Räuber forderte mit den Worten “Geld her!” die Barschaft seines Opfers. Als der Bad Orber sich weigerte, schlug der Täter ihm mit der Faust ins Gesicht, so dass dieser zu Boden fiel. Anschließend nahm der Ganove dessen Wertsachen an sich und flüchtete. Er wird als zirka 30 Jahre alt, 1,90 bis 1,95 Meter groß, mit trainiertem Körperbau und kurzen Haaren beschrieben. Außerdem soll er eine Jacke mit einem Emblem auf den Ärmeln und eine Jeans getragen haben. Die Kriminalpolizei erbittet sich unter der Rufnummer 06051 827-0 Hinweise auf den Räuber, der vor dem Überfall wohl vor dem Bahnhofsgebäude stand.

Offenbach, 16.05.2018, Pressestelle, Andrea Ackermann

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Pressestelle

Telefon: 069 / 8098 – 1210
Fax: 069 / 8098 – 1207
Rudi Neu (neu) – 1212 oder 0173 591 8868
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Michael Malkmus (mm) – 1213 oder 0173 / 301 7743
Felix Geis (fg) – 1211
Anke Vitasek (av) – 1218 oder 0172 / 328 3254
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schwetzingen, Rhein-Neckar-Kreis: Streit eskaliert, Zeugen gesucht! Schwetzingen, Rhein-Neckar-Kreis (ots) - Zeugen für eine Schlägerei im Bereich der Südstadtschule suchen derzeit die Ermittler des Polizeireviers in Schwetzingen. Am späten Samstagabend war es gegen 22:30 Uhr im Jugendzentrum in der Kolpingstraße zunächst zu einem verbal ausgetragenen Disput zwischen zwei jungen Männern und einer Gruppe türkisch bzw. arabisch aussehender Jugendlicher gekommen. Ein Security-Mitarbeiter wurde auf das Geschehen aufmerksam und sorgte dafür, dass alle Beteiligten die Veranstaltung verließen. Vermutlich auch aufgru...
POL-PDLD: Verkehrsunfall mit Verletzten auf Bundesstraße führt zu langen Stau Landau - Bundesstraße 10 (ots) - Aufgrund nicht ordnungsgemäß gesicherter Ladung, in Form von 24 Wasserkanistern mit einem Gesamtvolumen von 440 Litern, kam am 22.05.2018, um 12:35 Uhr, eine 36-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Raum Philippsburg, nach einem Überholvorgang auf der Bundesstraße 10 FR Landau ins Schlingern. Hierbei dreht sich der Pkw um die eigene Achse und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er in die Böschung rutschte und sich überschlug. Zu einer Gefährdung bzw. Schädigung anderer Verkehrsteilnehmer ist nach derzeitigem Sachstand n...
POL-BS: Zeugen gesucht! Braunschweig (ots) - Die Polizei bittet mögliche Unfallzeugen um Hinweise zu einem Unfall, der sich am Samstag, den 19. Mai, gegen 18.31 Uhr, auf der Saarbrückener Straße in Höhe der Einmündung zur Trierstraße ereignete. Hier kam eine Radfahrerin zu Fall und verletzte sich leicht. Nach Angaben der Frau sei sie von einem PKW bedrängt worden und stürzte. Wer Hinweise zu dem VOrfall geben kann, meldet sich bitte beim Verkehrsunfalldienst unter der Telefonnummer 0531/476-3935. Rückfragen bitte an:Polizei BraunschweigPI Braunschweig, Öffentlichkei...
POL-HS: Unbekannte drangen in Paketlager ein Hückelhoven (ots) - Zwischen Samstag (19. Mai) und Dienstag (22. Mai) drangen unbekannte Täter in ein Paketlager auf der Straße An der Feuerwache ein. Im Gebäude öffneten sie mehrere Pakete. Ob etwas daraus gestohlen wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest. Aus einem Raum nahmen sie zwei Fahrzeugschlüssel, ein Fahrtenbuch und eine Tankkarte mit. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde HeinsbergPressestelleTelefon: 02452 / 920-0E-Mail: pressestelle.heinsberg@polizei.nrw.dehttp://www.polizei.nrw.de/heinsbergOriginal-Content von: Kr...
POL-WAF: Warendorf. Andreasstraße / Fischerstraße, Verkehrsunfall mit zwei Verletzten Warendorf (ots) - Am Dienstag, 15.05.2018, gegen 17.20 Uhr, befuhr eine 54-Jährige mit ihrem PKW in Warendorf die Andreasstraße in Richtung der Milter Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr sie mit ihrem PKW in Höhe der Fischerstraße in den Gegenverkehr. Es kam zum Zusammenstoß mit dem in Gegenrichtung fahrenden PKW eines 66-Jährigen. Beide Unfallbeteiligten verletzten sich leicht, Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus nach Warendorf. Es entstand ein Gesamtsachschaden von geschätzt etwa 10.000 Euro. Rückfragen bitte an:P...
POL-PDNW: Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus Wachenheim (ots) - Am Donnerstag, den 17.05.2018 um ca. 20:00 Uhr, stellten Anwohner in der Neuburger Straße fest, dass sich an deren Terrassentür mehrere Abdrücke von Saugnäpfen befinden würden. Es ist zu vermuten, dass die bis dato unbekannten Täter versucht haben, die Terrassentür aufzuschieben. Der Versuch scheiterte und es entstand kein Sachschaden. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Bad Dürkheim. Tel.: 06322 9630 oder E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de Polizeiinspektion Bad DürkheimPOLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZWeinstr. Süd 366...
POL-ST: Rheine, Verkehrsunfallflucht Polizei Steinfurt Rheine (ots) - Am Montag (21.05.2018), zwischen 20.30 Uhr und 22.15 Uhr, kam es auf der Zeppelinstraße, zwischen der Breite Straße und der Steinfurter Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein geparkter weißer Pkw, BMW 1er, wurde angefahren und dabei am ... Lesen Sie hier weiter...Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell
POL-FB: Jetzt schon an später denken – Einbruchschutz – Vereinbaren Sie einen Beratungstermin Friedberg (ots) - Wir nähern uns gerade mit großen Schritten den längsten Tagen des Jahres. Klar, da möchte niemand über kühle Herbsttage und das frühe Dunkelwerden nachdenken. Und doch macht es Sinn gerade jetzt die Zeit zu nutzen, wenn es um das Thema Einbruchschutz geht. Die Polizei bietet einen kostenlosen Service hierzu an. Die Kriminalpolizeilichen Berater besuchen auf Wunsch Wohnungs- und Hausbesitzer und beraten sie vor Ort, welche Möglichkeiten es gibt die eigenen vier Wände besser vor Einbrechern zu schützen. Manchmal sind es Kleinig...
POL-PDLU: Geldbeutel aus PKW entwendet Maxdorf (ots) - Am 18.05.2018 zwischen 16:00 Uhr und 19:00 Uhr wird aus einem PKW in der Hanns-Hörbiger-Straße in Maxdorf ein Geldbeutel entwendet. Zur Tatzeit ist der PKW unverschlossen. Im Geldbeutel befinden sich ca. 500 EUR Bargeld. Die Polizei rät: Lassen Sie Ihre Wertsachen nie unbeaufsichtigt! Weitere Tipps erhalten Sie unter www.polizei-beratung.de. Wir wollen, dass Sie sicher Leben - ihre Polizei Frankenthal. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Rufnummer 06233/313-0 oder der Pol...
POL-TUT: (Bisingen) Mülltonnen brennen Bisingen (ots) - Am Mittwochmorgen sind vor einem Wohnhaus in der Straße Laiblache zwei Mülltonnen in Brand geraten. Ein Anwohner entdeckte das Feuer und verständigte die Feuerwehr. Kurz nach 4 Uhr sah der Zeuge, dass in seiner Nachbarschaft etwas brennt. Er wählte den Notruf. Die anrückende Feuerwehr traf auf zwei vor der Wand eines Wohnhauses stehende Mülltonnen, die bereits lichterloh brannten. Es gelang den Floriansjüngern die Flammen zu löschen, bevor größerer Schaden an der Fassade entstand. So blieb es bei einer starken Verrußun...
POL-NOM: Kreiensen – Lack zerkratzt Bad Gandersheim (ots) - Kreiensen - In der Nacht zum Donnerstag, 17.05.2018, wurde der Lack eines Renault Clio, der in der Bahnhofstraße geparkt war, zerkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf über 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Kreiensen unter Tel. 05563/212 oder die Polizei in Bad Gandersheim unter Tel.: 05382/919200 Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Northeim/OsterodePolizeikommissariat Bad GandersheimPressestelleTelefon: 05382/91920 0Fax: 05382/91920 150E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.dehttp://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststel...
POL-MA: Heidelberg: Kioskeinbruch in der Weststadt – Hinweise an die Polizei Heidelberg (ots) - Bislang unbekannte Täter schlugen in der Nacht zum Mittwoch eine Fensterscheibe des Kiosks in der Hildastraße ein und verschafften sich so Zugang. Bargeld aus vorgefundenen Kassen in Höhe von fast 2.000 Euro ließen die Unbekannten mitgehen, ebenso eine Vielzahl an Zigarettenschachteln unterschiedlichster Marken. In welcher Höhe Gesamtschaden entstand, ist aktuell noch nicht bekannt und Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Als Tatzeit kommt Dienstagabend, 18.30 Uhr bis Mittwochfrüh, ca. 5 Uhr in Betracht. Zeugen, die in dieser Zeit verdäc...
LPI-SLF: Älterer Mann von ausparkendem PKW angefahren Pößneck (ots) - Am Samstag Mittag wurde auf dem Kaufland-Parkplatz in Pößneck ein älterer Mann von einem ausparkenden Fahrzeug angefahren und stürzte infolgedessen. Nachdem Passanten und der männliche Fahrzeugführer den Zusammenstoß bemerkten kümmerten sie sich um den Gestürzten. Dieser lehnte jedoch eine polizeiliche Aufnahme ab und verneinte auch eine Untersuchung durch einen Arzt, woraufhin sich alle Beteiligten vom Kaufland Parkplatz entfernten. Im Nachhinein klagte der Gestürzte jedoch über starke Schmerzen in der Hü...
POL-ROW: ++ Vorfall am Kindergarten – Motiv ist noch unklar ++ Rotenburg (ots) - Vorfall am Kindergarten - Motiv ist noch unklar Rotenburg. Das Motiv des am Vormittag in Gewahrsahm genommenen 35-jährigen Rotenburgers liegt nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei noch völlig im Dunklen. Ermittler haben den Weg von seiner Wohnung bis zum Kindergarten in der Bischofstraße intensiv nach möglichen Verletzten oder Spuren abgesucht. Sie wurden nicht fündig. Es lässt sich zudem nicht eindeutig klären, ob die Blutanhaftungen an seiner Oberbekleidung frisch sind. Aufgrund der Vorfälle am Kindergarten und vor einem Einkauf...
POL-TUT: (Hechingen) Polizeirevier Hechingen: Wechsel an der Spitze der Führungsgruppe – Thomas Rudolf Nachfolger von Thomas Bernhard Hechingen (ots) - Erster Polizeihauptkommissar Thomas Rudolf ist seit Anfang Mai der neue Leiter der Führungsgruppe beim Polizeirevier Hechingen. Er tritt damit die Nachfolge von Thomas Bernhard an und ist gleichzeitig stellvertretender Revierleiter. Der berufliche Werdegang führte ihn über verschiedene Führungsfunktionen im Streifendienst der ehemaligen Polizeidirektion Tübingen zur dortigen Landespolizeidirektion als Polizeiführer vom Dienst. Nach der Polizeireform im Jahre 2014 und der damit verbundenen Auflösung der Landespolizeidirektion Tübingen we...
POL-KLE: Verkehrsunfallflucht / Unbekannter beschädigt geparkten Hyundai i20 Geldern (ots) - Am Samstag, 19. Mai 2018, zwischen 10.30 und 11 Uhr wurde auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Annastraße ein roter Hyundai i20 durch einen bislang unbekannten Fahrzeugführer im rechten Frontbereich beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubterweise von der Unfallstelle. Hinweise an die Polizei Geldern, Telefon 02831 - 1250. Rückfragen bitte an:Kreispolizeibehörde KlevePressestelle Polizei KleveTelefon: 02821 504 1111E-Mail: pressestelle.kleve@polizei.nrw.dehttp://www.polizei.nrw.de/kleveOriginal-Content von: Kreispolizeibehö...
POL-NB: Gleich 2 alkoholisierte PKW Fahrer wollten vor Polizei flüchten, LK VG Ueckermünde (ots) - Fluchtversuch 1 Am 18.05.2018 um 23:05 Uhr befuhr ein 30jähriger Mann mit seinem Pkw Opel die Gundelach Str. in Ferdinandshof aus Richtung Wilhelmsburg kommend in Richtung Dorfmitte. Eine Polizeistreife wollte den Pkw stoppen und den Fahrer kontrollieren. Aus diesem Grund schalteten die Beamten im Lichtbalken "Stopp Polizei" ein. Daraufhin gab der Pkw Fahrer Gas und fuhr durch die Straßen mit Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h. In der Gießerei Straße verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab und k...
POL-KLE: Missbrauch von Notrufen – Person in Gewahrsam genommen Goch (ots) - Wegen des Missbrauchs von Notrufen, Vortäuschen einer Straftat, Bedrohung und Beleidigung leitete die Polizei Kleve ein Strafverfahren gegen einen 54 jährigen Mann aus Goch ein. Er hatte am Freitag den 18.05.2018 zunächst über Notruf eine Straftat angezeigt, die sich nach Ermittlungen als erfunden herausstellte. Im weiteren Verlauf des Nachmittags wählte er mehrfach den Notruf obwohl kein Notfall oder eine Notlage vorlag. In den Telefonaten beleidigte und bedrohte er die die Beamten der Polizeileitstelle massiv. Die zur Wohnanschrift des Anrufers entsandte...
POL-HI: Geparkter BMW aufgebrochen und ausgeschlachtet Hildesheim (ots) - Schellerten/ Bettmar (web) - In der Zeit von Sa. 19.05. - 21:30 Uhr bis So. 20.05. - 13:30 Uhr, machten sich unbekannte Täter über einen geparkten Pkw BMW in Bettmar her. Das Fahrzeug stand in der Straße "In den Wispeln". Die Täter öffneten zunächst auf unbekannte Weise den Pkw BMW und bauten dann das Navigationssystem, das Lenkrad und weitere Bedienelemete aus. Im Anschluss konnten sich die Täter unerkannt vom Tatort entfernen. Die Schadenssumme steht derzeit nicht fest. Es ist jedoch von einem mittleren vierstelligen Betrag auszugehen. Z...
POL-NI: Diebstahl von Altmetall Rinteln (ots) - (web)Am Samstag, 19.05.2018, um 12:20 Uhr, wird durch die Insassen eines weißen Lkw Daimler-Benz von einem Grundstück in Friedrichshöhe Altmetall entwendet. Obwohl die Täter von einem Nachbarn angesprochen wurden, luden sie noch Altmetall in ihr Fahrzeug und fuhren anschließend davon. Der geschlossene Lkw hat nach Zeugenangaben ein dortmunder Kennzeichen. Rückfragen bitte an:Polizeiinspektion Nienburg / SchaumburgPolizeikommissariat RintelnPressestelleHasphurtweg 331737 RintelnTelefon: 05751/95450E-Mail: pressestelle@pi-nbg.polizei.niedersachsen....

Quelle:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43561/3945229