München (ots) –

Tanken ist in Deutschland erneut deutlich teurer geworden. Gegenüber der vergangenen Woche kletterte der Preis für einen Liter Super E10 nach Angaben des ADAC um 2,1 Cent auf durchschnittlich 1,434 Euro. Diesel-Kraftstoff verteuerte sich um 2,2 Cent je Liter und kostet derzeit im Tagesmittel 1,273 Euro.

Verantwortlich für den Preisanstieg sind die abermals höheren Rohölnotierungen. So liegt der Preis für ein Barrel Rohöl der Sorte Brent inzwischen bei 78 Dollar. Das sind gut zweieinhalb Dollar mehr als vor Wochenfrist.

Der ADAC empfiehlt Autoreisenden, die in wenigen Tagen in die Pfingstferien aufbrechen, den Tank nach Möglichkeit spätnachmittags oder abends aufzufüllen. Dann sind die Spritpreise erfahrungsgemäß besonders niedrig. Augen auf heißt es auch beim Tanken im Ausland. Grundsätzlich lohnt es sich, vor dem Tanken die aktuellen Kraftstoffpreise zu vergleichen und gezielt beim günstigsten Anbieter in der Nähe zu tanken. Unterstützung liefert dabei die Smartphone-App “ADAC Spritpreise”. Ausführliche Informationen zum Kraftstoffmarkt gibt es auch unter www.adac.de/tanken.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ADAC/ADAC-Grafik
Textquelle:ADAC, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7849/3945113
Newsroom:ADAC
Pressekontakt:ADAC Newsroom
Tel.: 089 76 76 54 95
aktuell@adac.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Pepsi MAX® fordert die größte Cola Zero zum Geschmackstest heraus und … Neu-Isenburg (ots) - Schlägt Pepsi MAX® die meistverkaufte Cola Zero nur mit ihrem Geschmack? Deutschland entscheidet! Pepsi MAX® ruft Konsumenten dazu auf, den leckeren und einzigartigen Geschmack von Pepsi MAX zu testen. Die Marke stellt in diesem Sommer ihren Geschmack auf die Probe und misst sich in der Pepsi MAX Challenge deutschlandweit mit dem meistverkauften zuckerfreien Konkurrenzprodukt. 1970 rief Pepsi erstmalig zur Geschmacks-Challenge auf - 2018 startet die Challenge erneut und lässt Pepsi MAX, die zuckerfreie Cola-Variante, antreten. Pepsi MAX fordert Konsumenten auf, an Blindver...
Enorme Preisunterschiede beim Tanken München (ots) - Zwei benachbarte deutsche Bundesländer - und doch sind die Preisunterschiede beim Tanken zwischen den beiden derzeit erheblich: Während Sachsen bei der aktuellen ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise sich als günstigstes Flächenland erweist, schneidet das Nachbarland Thüringen abgeschlagen als teuerstes Land ab. So bezahlen die sächsischen Autofahrer für einen Liter Super E10 im Schnitt 1,424 Euro, die Thüringer hingegen müssen für die gleiche Menge Kraftstoff 1,466 Euro hinlegen. Gar um 5,1 Cent teurer ist Diesel in Thüringen: Dort kostet der Liter 1,299 Euro, beim sächsischen ...
WWF-Marktanalyse Grillkohle: 61 Prozent der Grillkohlen in Deutschland … Berlin (ots) - Für viele Menschen in Deutschland ist Grillen ein liebgewonnenes Ritual und fester Bestandteil des Sommers. Nur wenige dürften indes ahnen, zu welch massiver Waldzerstörung das gesellige Brutzeln von Würstchen, Steak und Halloumikäse beitragen kann. In einer gemeinsamen Marktanalyse haben WWF und der Norddeutsche Rundfunk in Deutschland angebotene Grillkohlen auf ihre Holzart und Herkunft analysiert. Ergebnis: 61 Prozent der getesteten Produkte stufen die Umweltschützer als hochrisikobehaftet ein, weil sie zum Beispiel aus Regionen mit umfangreichem illegalen Holzeinschlag stamm...