Mainz (ots) –

Hoher Arbeitsdruck, zahlreiche Überstunden, niedrige Löhne: Mitarbeiter erheben schwere Vorwürfe gegen die Kette TEDi, den Marktführer unter den deutschen Billigshops. Darüber berichtet “ZDFzoom” am heutigen Mittwoch, 16. Mai 2018, 22.45 Uhr, im ZDF. Im Auftrag von “ZDFzoom” wurden zudem TEDi-Produkte auf Schadstoffe getestet: Ein Handy-Armband wies eine zu hohe Konzentration krebserregender Substanzen auf. TEDi will das Armband nun vorläufig aus den Regalen nehmen.

Billigshops erobern zurzeit die Innenstädte. Allein TEDi hat in Deutschland etwa 1800 Filialen, der Non-Food-Discounter eröffnet derzeit pro Woche rund drei neue Läden. Mehr als 4000 Artikel umfasst das Sortiment in einem solchen Geschäft, viele Artikel gibt es bereits für einen oder zwei Euro zu kaufen. Aber wie kann das alles so billig sein?

Zum einen ordern solche Ketten oftmals in sehr großen Stückzahlen, um die Einkaufspreise niedrig zu halten, erklären Handelsexperten. Zum anderen berichten ehemalige und auch noch aktive Mitarbeiter von einem hohen Arbeitsdruck, zum Teil sehr langen Arbeitstagen und vielen Überstunden. TEDi verweist darauf, dass sich das Unternehmen jederzeit an das Arbeitszeitgesetz halte. Viele Mitarbeiter beschweren sich auch über die Entlohnung, die nach Einschätzung von Experten nicht marktangemessen sei. TEDi ist dem Tarifvertrag für den Einzelhandel nicht beigetreten, da sich dieser “vornehmlich an Arbeitnehmer im Einzelhandel mit anders gearteten Tätigkeiten richtet und nicht auf das TEDi-Geschäftskonzept übertragbar” sei.

Das Bremer Umweltinstitut hat im Auftrag von “ZDFzoom” Artikel aus mehreren TEDi-Filialen auf Schadstoffe untersuchen lassen. Die Proben hielten dabei regelmäßig die Grenzwerte ein. Bei einem Handy-Armband fand sich allerdings eine zu hohe Konzentration polyzyklischer aromatischer Kohlenwasserstoffe, kurz PAK. Das Labor hat in dieser Probe Verbindungen gefunden, die als krebserregend gelten. Versuchsleiterin Ulrike Siemers ist der Ansicht, dass dieses Produkt normalerweise nicht verkehrsfähig sei und eigentlich nicht in den Handel gelangen dürfe. TEDi verweist darauf, dass die Rechtspflicht zur Prüfung des Produkts beim Lieferanten liege. Dennoch ordnet das Unternehmen einen vorläufigen Verkaufsstopp für das Handy-Armband an.

https://presseportal.zdf.de/pm/zdfzoom-1/

https://zoom.zdf.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://facebook.com/ZDF

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/zdfzoom

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Corporate Design
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3945040
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

Start in das Berufsleben, einen Freiwilligendienst oder einen neuen Job: … Hamburg (ots) - Wer noch nicht so viel Erfahrung hat, trägt im Arbeitsalltag ein besonderes Unfallrisiko. Darauf deuten auch Zahlen der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hin. 2017 entfielen 14,2 Prozent der dort gemeldeten meldepflichtigen Arbeitsunfälle bei betrieblicher Tätigkeit auf unter 25-Jährige. Diese Altersgruppe stellte aber gleichzeitig nur 10,6 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Deutschland am Arbeitsort. Aller Anfang ist schwerAuszubildende müssen in den ersten Wochen und Monaten im Betrieb mit ganz neuen Gegebenheiten ...
“Fair & Gut”: ALDI geht Kooperation mit Tierwohlpionier NEULAND und … Essen/Mülheim a.d.R. (ots) - Die Unternehmensgruppen ALDI Nord und ALDI SÜD werden künftig verschiedene Schweinefrischfleischprodukte der Standardgeber "NEULAND" und "FAIRFARM" unter der Marke "Fair & Gut" anbieten. Damit gehen die Unternehmen konsequent ihren Weg weiter, sich für verbesserte Tierhaltungsbedingungen einzusetzen und mehr Transparenz für die Kunden zu schaffen. Unter dem Dach der eigenen Tierwohlmarke "Fair & Gut", die im Januar mit sechs Geflügelfrischfleischprodukten an den Start ging, werden ALDI Nord und ALDI SÜD ab dem 27. August 2018 in ausgewählten Filialen in Nor...
SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von 18.05.18 (Woche 20) bis … Baden-Baden (ots) - Freitag, 18. Mai 2018 (Woche 20)/16.05.2018 22.00 NachtcaféDie SWR Talkshow Gäste bei Michael Steinbrecher Traumwelt Adel - zwischen Faszination und Fassade Sie werden gefeiert wie Popstars, von Paparazzi gnadenlos gejagt, jeder Schluckauf aus dem Königshaus wird von der Boulevardpresse kommentiert: Adelsfamilien versprühen bis heute nicht nur Glanz und Gloria, sie liefern drehbuchreifen Seifenopfernstoff und werden teilweise wie Heilige verehrt. Am 19. Mai steht wieder ein absoluter Straßenfeger auf dem Programm, dann läuten wieder königliche Hochzeitsglocken: Drehort...