Bremen (ots) – Der SV Werder Bremen kann zukünftig auf die Dienste von Yuya Osako bauen. Der japanische Nationalspieler wechselt im Sommer an die Weser und ist damit nach Kevin Möhwald der zweite Sommer-Neuzugang der Grün-Weißen. Osako kommt vom 1. FC Köln, über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

“Wir freuen uns, dass wir mit Yuya Osako einen wichtigen Baustein in unserem Kader dazugewinnen konnten und uns in der Offensive um einen technisch starken und flexiblen Spieler verstärken können. Zudem verfügt Yuya bereits über große Erfahrung in der Bundesliga”, sagt Frank Baumann, Geschäftsführer Fußball des SV Werder, über den Nationalspieler, der voraussichtlich zum Kader Japans für die Weltmeisterschaft gehören wird.

Florian Kohfeldt unterstreicht: ” Yuya ist eine große Verstärkung für uns. Er ist sehr kreativ und bewegt sich gut in den Zwischenräumen. Darüber hinaus kann er den entscheidenden Pass spielen, ist aber auch selbst sehr torgefährlich.” Osako, der in offensive zahlreiche Positionen bekleiden kann, freut sich auf die neue Herausforderung in Bremen.

“Ich habe Werder in den letzten Jahren als Verein mit großartigen Fans und viel Tradition wahrgenommen. Ich freue mich auf die Aufgabe und möchte dazu beitragen, den eingeschlagenen Weg der letzten Monate fortzusetzen”, so der 27-Jährige.

Yuya Osako wechselte im Januar 2014 aus seinem Heimatland Japan nach Deutschland, wo er sich bei 1860 München in 15 Zweitligaspielen für eine neue Aufgabe beim 1. FC Köln empfahl. Für den Traditionsklub aus der Domstadt absolvierte Osako insgesamt 108 Bundesligapartien in denen er 15 Treffer erzielte und 15 Assists beisteuerte sowie sechs DFB-Pokal-Spiele (zwei Tore) bestritt. Für die japanische Nationalmannschaft erzielte er in 26 Länderspielen sieben Tore und zählt voraussichtlich zum Kader bei der Weltmeisterschaft.

Quellenangaben

Textquelle:Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/52353/3945468
Newsroom:Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Pressekontakt:SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Michael Rudolph
Direktor Kommunikation
info@werder.de
Telefon: 0421/434590

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Sommer wird “beinhart” bei NITRO: Werner-Filme, Werner-Doku und Detlef … Köln (ots) - Der Sommer steht bei NITRO ganz im Zeichen des Werner-Kults: Ein Kult, der auch heute noch begeisterte Fans hat! Nämlich Fans, die die Horex-fahrenden, Bölkstoff-zischenden und Ordnungshüter-veräppelnden Knollennasen lieben. Denn niemand sonst feiert so wilde Orgien aus Benzin, Bier und Gummi wie Werner, Motorrad-Kumpel Eckat, Meister Röhrich und Co. Ihr Erfinder, Comic-Zeichner Brösel - alias Rötger Feldmann, hat mit seinen Figuren eine ganze Generation von Comic- und Motorradfans vor Lachen vom Sattel gehauen. Und deshalb sorgt der Männersender für umwerfend-lustigen Werner-Nach...
Bonhof zuversichtlich: Deutschland wird nicht scheitern Düsseldorf (ots) - Rainer Bonhof, Weltmeister von 1974, glaubt trotz des 0:1 gegen Mexiko an das Weiterkommen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der WM in Russland. "Ich mache mir keinen Kopf darüber, dass wir vorzeitig scheitern. Wir kommen weiter", sagte Bonhof der Düsseldorfer " Rheinischen Post" (Samstag). Das DFB-Team spielt am Samstag in Sotschi gegen Schweden. Geht es nach Bonhof, kann das Schweden-Spiel bei der Heim-WM von 1974 eine Anleitung zum Glücklichsein für das Team von Bundestrainer Joachim Löw sein. Damals siegte Deutschland in Düsseldorf 4:2, Bonhof selbst traf zum ...
Fußballstadion Krasnodar und Parkgelände im Lichterglanz Hilpoltstein (ots) - Die Fassadenbeleuchtung des Fußballstadions in Russland unterstreicht die monumentale Anmutung des Gebäudes; im umgebenden Park folgt das Lichtkonzept der Devise "Licht statt Leuchten" - umgesetzt mit verschiedensten Leuchten von LMT. Das Fußballstadion des Erstligisten FC Krasnodar wurde nach dreijähriger Bauzeit im Jahr 2016 eingeweiht. Seit kurzem ist nun auch das umliegende Parkgelände fertiggestellt und lädt mit verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel Amphitheater, Aussichtsplattform, Terrassengarten, Spielplatz und Skatepark zum Bummeln und Verweilen ein. Auch nacht...