Bonn (ots) – Jetzt stehen sie fest, die 42 Gewinner im Schülerwettbewerb “ECHT KUH-L!” des Bundeslandwirtschaftsministeriums. Unter dem Motto “Vom Gras ins Glas” beschäftigten sich in diesem Jahr mehr als 4.500 Kinder und Jugendliche mit der Milch. Eine Jury wählte aus den insgesamt 731 kreativen Arbeiten jetzt die 42 Preisträger aus.

Wie leben Kühe, Schafe und Ziegen? Was bedeutet tiergerecht? Wie und zu welchen Produkten wird Milch verarbeitet? Diese und weitere Fragen stellten sich die Teilnehmenden in diesem Jahr. Die Schülerinnen und Schüler besuchten Bauernhöfe und Molkereien, diskutierten unterschiedliche Haltungsformen, untersuchten den Verdauungsprozess der Kuh, lernten verschiedene Melkmethoden kennen, machten sich mit den Inhaltsstoffen der Milch vertraut, studierten unterschiedliche Milchprodukte und machten sich Gedanken zu pflanzlichen Alternativen.

Die Gewinner in den vier Altersgruppen stehen nun fest: Die Klassen 3 und 4 der Freien Waldorfschule Werra-Meißner aus Eschwege (Hessen) mit Plakaten und Film “Vom Gras ins Glas”, die AG “Echt kuh-l” der Klasse 6a der Weibelfeldschule aus Dreieich (Hessen) mit Projektdokumentation und Film über ihren Informationstag im Supermarkt, der Profilkurs Catering der Klasse 8 der Stadtteilschule Kirchwerder aus Hamburg mit ihrer Dokumentation “Kuh(le) Milchshakes und Smoothies aus regionalen Milchprodukten” sowie eine Schülerin der Klasse 9 vom CJD Gymnasium aus Königswinter (Nordrhein-Westfalen) mit ihrer Webseite “Muh oder Ruh – Milch in der Diskussion”. Der Sonderpreis Schule geht gleich an zwei Schulen: die Sekundarschule Nordlippe aus Extertal (Nordrhein-Westfalen) gewinnt mit der Dokumentation ihres Aktionstages “Vom Gras ins Glas” und die Grundschule Fürstenstein aus Bayern überzeugte mit einem Riesen-Lapbook. Die vier erstplatzierten Gruppen freuen sich über eine dreitägige Berlin-Reise. Höhepunkt ist die Preisverleihung am 21. Juni im Bundeslandwirtschaftsministerium.

Die Zweitplatzierten gewinnen Tagesausflüge in die Region. Ab Platz 3 gibt es Überraschungskisten mit attraktiven Sachpreisen. Die zwei “Sonderpreise Schule” erhalten Geldpreise. Alle 42 Preisträger stehen auf www.ECHTKUH-L.de

Quellenangaben

Textquelle:Schülerwettbewerb ECHT KUH-L!, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/106852/3946654
Newsroom:Schülerwettbewerb ECHT KUH-L!
Pressekontakt:Wettbewerbsbüro “ECHT KUH-L!”
c/o m&p: public relations
Bonn
0228-41 00 28-42
echtkuh-l@mp-gmbh.de

Das könnte Sie auch interessieren:

PENNY verpflichtet sich zu familienbewusster Personalpolitik Köln (ots) - Als erster Discounter wurde PENNY gestern in Berlin mit dem Zertifikat "audit berufundfamilie" für seine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik ausgezeichnet. Das Zertifikat nahm Dr. Daniela Büchel, Bereichsvorstand Handel Deutschland Human Resources/Nachhaltigkeit, am Mittwoch (27.6.) von John-Philip Hammersen, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, und Oliver Schmitz, Geschäftsführer der berufundfamilie Service GmbH, entgegen. PENNY verpflichtet sich damit, zukünftig die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für die 27.000 Mitarbeiter...
Karlheinz Böhm Preis 2018 für das “Operndorf Afrika” München (ots) - Mit dem Karlheinz Böhm Preis 2018 wurde am Samstag (21. Juli 2018) das "Operndorf Afrika" ausgezeichnet. Den Preis nahm Aino Laberenz, die Witwe des verstorbenen Theaterregisseurs Christoph Schlingensief entgegen, der als Initiator und Visionär die Idee für das Operndorf in Burkina Faso hatte. Erster Preisträger des Karlheinz Böhm Preises war im Jahr 2016 der ehemalige Bundespräsident a.D. Prof. Dr. Horst Köhler. Der Karlheinz Böhm Preis ist nicht dotiert. Allerdings wird die Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe das "Operndorf Afrika" bei der Ausarbei...
CIVIS Medienpreis 2018 – 12 Programme in Berlin ausgezeichnet Berlin (ots) - Europas bedeutendster Medienpreis für Integration wurde in einer festlichen TV-Gala im Auswärtigen Amt am Donnerstagabend in Berlin verliehen. Zwölf Programme im Bereich Film, Fernsehen, Radio und Internet sind mit dem Europäischen CIVIS Medienpreis ausgezeichnet worden. Eine lobende Erwähnung für den Podcast ALYOM ging an die Axel Springer Akademie Berlin. Am Wettbewerb beteiligten sich insgesamt 847 Programme aus 21 EU-Staaten und der Schweiz. Die von Sandra Maischberger vor etwa 400 geladenen Gästen moderierte TV-Gala wird in der ARD/Das Erste und in mehreren europäischen Fer...