Münster (ots) –

Gerne möchten wir mit allen RUW-Mitgliedern und Freunden am Freitag, den 1. Juni 2018, beim großen “Tag der offenen Besamungsstation” dieses Ereignis feiern.

Sie erwartet ein vielfältiges Programm rund um die RUW bei der u.a. die Möglichkeit besteht, sich die neue Besamungsstation mit ihren Bullen anzuschauen.

Programm am 1. Juni 2018:

12:00 Uhr Beginn 12:30 Uhr Grußworte – Heinrich Buxtrup, Vorstandsvorsitzender der RUW – Dr. Heinrich Bottermann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen 13:00 Uhr Vielseitiges Programm – Bullenpräsentation – Vortrag über die Entstehung der Station – RUW-Infopoints – Nachzuchtpräsentation der Top-Bullen MATISSE RED, LESSON und LE CHIFFRE – Ausstellung regionaler Unternehmen – Einmaliges Bullenrabattangebot – Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein (Bull-Riding, Hüpfburg und Gesichtsmalerei) – RUW-Quiz mit attraktivem Hauptgewinn Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Seien Sie unsere Gäste, wir heißen Sie herzlich willkommen und freuen uns auf einen tollen Tag in Borken!

25 Jahre RUW

Vor 25 Jahren entstand aus 15 ehemals selbstständigen Organisationen ein Zucht- Vermarktungs- und Besamungsunternehmen, welches als Genossenschaft über drei Bundesländer hinweg arbeitet. Mit der Zentrale in Münster und den beiden Regionalzentren in Krefeld und Fließem ist die RUW in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland vertreten. Flächen- und zahlenmäßig bildet die RUW damit eine der größten Rinderzuchtorganisationen in Deutschland.

Als zukunftsorientiertes, führendes landwirtschaftliches Unternehmen der Rinderzucht, Besamung und Zuchtrindervermarktung betreut die RUW 8.000 aktive Mitgliedsbetriebe in den drei Bundesländern, die über 325.000 Herdbuchkühe in ihren Ställen halten. Ein umfangreiches Beratungskonzept und unterschiedlichste Dienstleistungsangebote machen die RUW zu einem starken Partner. In dem Bestreben, auch weiterhin “eine feste Größe” an der Seite der RUW-Mitgliedsbetriebe sein zu wollen, nimmt die RUW die heutigen Herausforderungen in der Milchviehhaltung an und lädt alle RUW-Mitglieder, Zuchtinteressierte und Freunde zur Jubiläumsfeier am 1. Juni 2018 nach Borken ein.

Neubau der RUW-Besamungsstation in Borken

2016 entschied man sich, die Spermaproduktion an einen Standort zu konzentrieren. Nach gut zwei Jahren Bauzeit wurde die neu errichtete Besamungsstation in Borken fertiggestellt. Grund genug dieses gemeinsam mit den RUW-Mitgliedern, Partnern, Freunden und Interessierten im Rahmen eines “Tages der offenen Besamungsstation” zusammen mit dem 25jährigen Bestehen der RUW am 1. Juni 2018 gebührend zu feiern.

Exakt 50 Jahre nach dem Erwerb des ehemaligen Milchviehbetriebes an diesem Standort in Borken und dem Umbau zu einer Besamungsstation erfolgt nun die Eröffnung der fast vollständig neu errichteten Anlagen.

Bei den Planungen für die neue Besamungsstation spielten daher die Anforderungen an Tierwohl, Seuchenhygiene und Arbeitsökonomie eine zentrale Rolle. Gleichzeitig sollte Besuchern die Möglichkeit geboten werden, sowohl die Bullen als auch die Arbeitsabläufe in den Bereichen Stall, Labor und Logistik live zu erleben. Der Stall ist in vier Boxenreihen mit einer Kapazität für bis zu 120 Bullen gegliedert. Bullenpfleger, Tierärzte und andere berechtigte Personen gelangen ausschließlich über Hygieneschleusen und mit betriebseigener Kleidung in den Stallbereich um auch auf diesem Wege für größtmögliche Biosicherheit zu sorgen.

Entstanden ist so eine der modernsten Besamungsstationen in Europa, die für Mensch und Tier optimale Bedingungen bietet.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Rinder-Union West eG
Textquelle:Rinder-Union West eG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/118481/3946885
Newsroom:Rinder-Union West eG
Pressekontakt:Maik Kalthaus
Telefon: 0251 9288-244
E-Mail: MKalthaus@ruweg.de

Das könnte Sie auch interessieren:

EU-Terminvorschau vom 16. bis 22. April 2018 Berlin (ots) - Die EU-Terminvorschau ist ein Service der Vertretungen der EU-Kommission in Deutschland für Journalisten. Sie kündigt vor allem Termine der EU-Kommission, des Europäischen Parlaments, des Rates der Europäischen Union und des Europäischen Gerichtshofes mit besonderer Bedeutung für Deutschland an. Kurzfristige Änderungen sind möglich. Montag, 16. April Straßburg: Plenartagung des Europäischen Parlaments (bis 19.04.)Auf der Tagesordnung steht u.a. eine Debatte über verbindliche Ziele zur Verringerung des CO2-Ausstoßes. http://ots.de/PqhsTc Bis 2030 sollen die CO2-Emissionen vo...
Eierproduktion im Kreis Recklinghausen: Landwirt lässt zahlreiche tote Tiere … Münster (ots) - Etwa zwanzig stark verweste und teils mumifizierte Körper von Legehennen lagen in dem Stall verteilt. In einer Bodenhaltung zur Eierproduktion bei Haltern am See hat ein Landwirt offenbar seit Wochen die verstorbenen Tiere nicht aus dem Stall geräumt. Dem Tierrechtsverein tierretter.de wurden Aufnahmen aus diesem Betrieb zugespielt, der Verein hat den Betreiber des Stalls bei den Veterinärbehörden angezeigt. Es sind zwei unscheinbare Hallen ohne Fenster am Ortsrand eines kleinen Dorfes in Nordrhein-Westfalen, 4500 Legehennen werden hier gehalten. Aktive, die sich für Tiere eins...
Rapsblüte 2018 – Rapsblüte mit dunklen Wolken Berlin (ots) - Wenn in diesen Tagen der Raps bundesweit blüht, blicken die deutschen Rapsanbauer nicht nur freudig auf ihre Felder. Dumpingimporte von Biodiesel aus Argentinien und Indonesien sorgen für trübe Aussichten. Mit durchschnittlich 6 von insgesamt etwa 12 Mio. Tonnen ist Rapsöl der wichtigste Rohstoff der europäischen Biodieselindustrie. Durch unfaire Handelspraktiken drängen jetzt 3 bis 5 Mio. Tonnen Biodiesel auf Basis von Soja- und Palmöl aus Argentinien und Indonesien auf den europäischen Markt. Dies entspricht in etwa einer Fläche von 4 Mio. Hektar der insgesamt etwa 6,8 Mio. He...
Ab 3. April in allen rund 3.200 Lidl-Filialen in Deutschland: Transparente … Neckarsulm (ots) - Ab Anfang April sind die ersten Frischfleischprodukte mit dem Lidl-Haltungskompass in den Kühltruhen. Auf jeder Verpackung Schweine-, Rind-, Puten- und Hähnchenfrischfleisch befindet sich ein gut sichtbarer Hinweis, wie die Tiere jeweils gehalten wurden. "Wir wollen unsere Kunden dabei unterstützen, eine bewusste Kaufentscheidung für eine tierwohlgerechtere Haltung zu treffen. Ab sofort ist die jeweilige Haltungsform transparent und direkt auf der Verpackung erkennbar", erläutert Jan Bock, Geschäftsleiter Einkauf bei Lidl Deutschland. Mehr Transparenz - gleicher Preis - 100 ...
Connemann: Haushalt sendet starkes Signal für die Menschen auf dem Land Berlin (ots) - Investitionen in ländliche Räume und für Landwirtschaft Das Bundeskabinett hat gestern den zweiten Regierungsentwurf des Bundeshaushaltes 2018 beschlossen. Dazu erklärt die für Ernährung und Landwirtschaft zuständige stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann: "Dieser Etat setzt Schwerpunkte - und zwar für die Menschen auf dem Land und die Landwirtschaft. Der Auftakt von Bundesministerin Julia Klöckner ist stark. Mit sechs Milliarden Euro ist der Etat des BMEL so hoch wie noch nie. So können bewährte Programme weitergeführt und gleichzeitig Neue...
Grauenhafte Zustände auf Milchfarm für Mega-Molkerei Berlin (ots) - SOKO Tierschutz filmte vier Wochen im März und April 2018 auf der großen Milchfarm, der Geven & Rabelink GbR in Demker nahe Stendal. Die Filmaufnahmen beweisen, dass dort Rinder grausam misshandelt wurden und tote Tiere bis auf die blanken Knochen verwesten. Das Veterinäramt übersah die zahlreichen Kadaver zwischen den Lebenden, sogar nach einer Anzeige durch die Tierschützer. Die Milch wird weiter an eine der größten Molkereien Deutschlands, die Milchwerke Mittelelbe, geliefert. Tag für Tag dokumentierten die Tierschützer verwesende, mumifizierte und skelettierte Tiere. Die...
Europäisches Tierarzneimittelrecht – Nachbesserungen zum Schutz von Umwelt und … Hamburg (ots) - Derzeit wird das europäische Tierarzneimittelrecht überarbeitet. Ziel ist u.a. die Eindämmung der Risiken der Verbreitung von Antibiotikaresistenz. PAN Germany sieht erheblichen Nachbesserungsbedarf, um die Umwelt und die menschliche Gesundheit besser zu schützen. Infektionskrankheiten können aufgrund resistenter Krankheitskeime immer häufiger nicht erfolgreich mit Antibiotika bekämpft werden. Dies ist zum weltweiten Problem geworden. Der Einsatz von Antibiotika in der intensiven Nutztierhaltung begünstigt die Resistenzentwicklung sowie die Ausbreitung resistenter Keime. Doch n...
EU fördert mit Agrarmilliarden den Verstoß gegen eigene Umweltstandards Hamburg (ots) - Rund 58 Milliarden Euro gibt die Europäische Union jedes Jahr für die Förderung ihrer Landwirtschaft aus. Es ist einer der größten Ausgabenposten in der EU. Obwohl der Agrarhaushalt laut Vorschlag der EU-Kommission wegen des Brexits maßvoll schrumpfen soll, ist keine grundlegende Neuverteilung der Agrarmilliarden geplant. Die Zahlungen, die eigentlich die Einkommen von Landwirten stabilisieren und den Umweltschutz verbessern sollen, verfehlen aber oft die gewünschte Wirkung. Die NDR-Redaktion des ARD-Wirtschaftsmagazins "Plusminus" hat anlässlich des Vorschlags für den neuen EU...
Dramatischer Insektenschwund erfordert umfassendes Handeln: Breites Bündnis … Berlin (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung vom Deutschen Naturschutzring (DNR), dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Deutschen Umwelthilfe (DUH), dem Naturschutzbund Deutschland (NABU), WWF Deutschland und der Aurelia Stiftung Anlässlich der morgigen Abstimmung im Fachausschuss der EU-Kommission über ein Verbot von drei besonders insektenschädigenden Pestiziden hat ein breites Bündnis von Umwelt-, Natur- und Tierschutzverbänden heute Forderungen an das von der Bundesregierung im Koalitionsvertrag vereinbarte Aktionsprogramm Insektenschutz vorgelegt. "Unsere Bienen sind s...
Kongos Kornkammer füllt sich wieder Frankfurt am Main (ots) - - 35 Mio. EUR für kleine Landwirte in Nord- und Süd-Kivu - Gesicherte Nahrungsmittelversorgung für 180.000 Menschen - Reintegration von zurückkehrenden Binnenflüchtlingen - Schaffung von Einkommensquellen für die Bevölkerung Die KfW unterstützt im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) die Ernährungssicherung von Vertriebenen und rückkehrenden Binnenflüchtlingen sowie deren Gastgemeinden und -familien in den kongolesischen Regionen Nord- und Süd-Kivu mit 35 Mio. EUR. Die Menschen haben aufgrund der kriegerischen Auseina...
StegemannFärber: Bienenschutz hat Priorität Berlin (ots) - CDU/CSU-Fraktion unterstützt Verbot von drei Neonikotinoiden Der Deutsche Bundestag hat am heutigen Freitag über drei Wirkstoffe aus der Gruppe der Neonikotinoide beraten, die ein Risiko für Bienen darstellen. Dazu erklären der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Ernährung und Landwirtschaft der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Albert Stegemann, und der zuständige Berichterstatter Hermann Färber: Albert Stegemann: "Für die Unionsfraktion ist klar: Politische Entscheidungen müssen auf wissenschaftlicher Grundlage getroffen werden. Wir folgen der wissenschaftlichen Bewertung der Europäischen...
Glyphosat: Hersteller beantragen 29 Pestizide – BVL verweigert Campact … Verden / Aller (ots) - Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) weigert sich, Campact Informationen über die Zulassung glyphosathaltiger Pestizide zur Verfügung zu stellen. Das BVL hat lediglich mitgeteilt, dass für 29 Pestizide Anträge auf weitere Zulassung bis 2023 gestellt wurden. Die Behörde will aber keine Hersteller- und Produktnamen nennen und die Antragsunterlagen nicht herausgeben. Gegen diese Entscheidung hat Campact heute Widerspruch eingelegt. "Die Geheimniskrämerei muss ein Ende haben", sagt Gerald Neubauer von Campact. "Die Öffentlichkeit hat ein Recht...
EU-Terminvorschau vom 28. Mai bis 3. Juni 2018 Berlin (ots) - Montag, 28. MaiTuttlingen: EU-Gesundheitskommissar Andriukaitis besucht Aesculap AG Vytenis Andriukaitis, EU-Kommissar für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, besucht gemeinsam mit dem Europaabgeordneten Andreas Schwab das Tuttlinger Medizintechnik-Unternehmen Aesculap AG. Berlin: EP-Berichterstatter im Dialog - Burkhard Balz zu den Finanzaufsichtsbehörden Der Europaabgeordnete Burkhard Balz (CDU) wird die Berichtsentwürfe des Europäischen Parlaments zu den Änderungsvorschlägen der EU-Kommission für das System der Europäischen Aufsichtsbehörden vorstellen. "EP-Berichtersta...
EU-Handelsausschuss-Vorsitzender für Strafzölle auf Getreide, Mais und Soja … Berlin (ots) - Der Vorsitzende des Handelsausschusses im EU-Parlament, Bernd Lange (SPD), hat sich im Handelsstreit mit Washington für harte Gegenmaßnahmen ausgesprochen. Denkbar seien etwa Importzölle auf Getreide, Mais und Soja aus den USA, sagte Lange am Dienstag im Inforadio vom rbb. Notwendig seien Maßnahmen, die die USA treffen. "Notfalls, und das ist wirklich nur der Plan B, müssen wir das internationale Handelssystem ohne die USA weiterfahren", erklärte der SPD-Politiker. Lange fügte hinzu, die USA würden sich mit Abschottungszöllen wie etwa auf Stahl und Aluminium ins eigene Fleisch s...
Sandra Montero López: “Privatanleger und Institutionelle fordern heute ein … Marktredwitz (ots) - Hohe Renditen alleine reichen immer mehr Privatanlegern und Institutionellen heute nicht mehr aus, wenn es um ihre Vermögensverwaltung geht. Immer häufiger werden Finanzprodukte nachgefragt, die nicht nur Erträge sichern, sondern auch den gestiegenen ethischen und ökologischen Standards gerecht werden. In diesem Segment hat sich die Sensus Vermögen GmbH aus Marktredwitz seit vielen Jahren mit ihren Finanzkonzepten etabliert. Die Produktmanagerin Sandra Montero López erklärt in einem Interview, warum die Zukunft der Geldanlage auch in Deutschland den nachhaltigen, umweltbew...
1. Weltbienentag: Rettet die summenden Superhelden Düsseldorf (ots) - Ihre Bedeutung für unser Ökosystem ist immens, und doch werden sie immer weniger: Viele Bienenarten sind vom Aussterben bedroht. Die Vereinten Nationen haben erstmals den 20. Mai zum Weltbienentag ausgerufen. Die Deutsche Postcode Lotterie unterstützt mehrere Organisationen, die sich für den Arterhalt der Insekten einsetzen. "Bienen, ganz besonders Wildbienen, haben als Bestäuber eine elementare Bedeutung für unsere Wild- und Kulturpflanzen. Die meisten unserer heimischen Pflanzen können ohne sie nicht überleben", erklärt Thomas Hövelmann, Diplom-Biologe und Wildbienen-Exper...
Erstausstrahlung – Mein Ausland: Avocado Superfood – Chiles Umweltkiller im … Bonn (ots) - Die Avocado gilt in Europa als "Superfood". Eine vegane Frucht mit einem hohen Fettanteil, vielen ungesättigten Fettsäuren, die helfen, unseren Cholesterinhaushalt zu regulieren und Herzleiden vorzubeugen. Sie ist reich an Mineralstoffen, Vitaminen, Folsäure und Eisen. Längst schwärmen Superstars wie Gwyneth Paltrow und Miley Cyrus im Netz von Rezepten wie dem Avocado-Toast - und in Amsterdam wurde gerade das weltweit erste Avocado-Restaurant eröffnet. Doch in Chile, wo ein großer Teil der Weltproduktion wächst, sorgt die Avocado für massiven Wassermangel, der mit Wasserraub und M...
Stefan Walter neuer Geschäftsführer bei der Bioethanolwirtschaft Berlin (ots) - Der Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) teilt mit, dass der Vorstand des BDBe mit Wirkung ab dem 13.04.2018 Rechtsanwalt Stefan Walter zum Nachfolger des langjährigen Geschäftsführers Dietrich Klein berufen hat. "Wir freuen uns, mit Herrn Walter einen in der Verbandsarbeit erfahrenen Geschäftsführer für den BDBe gewonnen zu haben", erklärte Norbert Schindler, Vorsitzender des BDBe und Präsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz. Stefan Walter (43) war nach zwölfjähriger Verbandstätigkeit in den Bereichen Immobilien und Steuerpolitik zuletzt von Novemb...
25.000 Euro Preisgeld beim Ideenwettbewerb Agrar und Ernährung Frankfurt am Main (ots) - Noch bis zum 17. Mai 2018 können sich kluge Köpfe mit innovativen Lösungsansätzen für den mit 25.000 Euro dotierten Ideenwettbewerb Agrar & Ernährung bewerben. Die agrarzeitung (dfv Mediengruppe) und Die ZEIT loben den Preis gemeinsam aus. Gesucht werden zukunftsweisende Ideen, beispielsweise neue Verfahren der Lebensmittelverarbeitung, aber auch Verwertung von Forschungsergebnissen sowie Vermarktungskonzepte von nachhaltig erzeugten Produkten oder Dienstleistungen bis hin zu Produktneuheiten. Der Ideenwettbewerb will Projektideen, Unternehmensgründungen und Konze...
Chinesischer Düngemittelproduzent Kingenta startet soziale Kampagne … Peking (ots/PRNewswire) - Eine groß angelegte Kampagne zum Wohle der Gesellschaft wurde am 26. März 2018 in Peking unter der Überschrift "Bodenschonende Landwirtschaft für die Ernährung der Welt - Förderung der chinesischen Strategie zur Belebung des ländlichen Raums durch die Erhaltung von einer Millionen Hektar an fruchtbarem Ackerland" offiziell gestartet. Mitausrichter der Kampagne sind das Zentrum für die Qualitätssicherung und Bewahrung von Kulturland vom chinesischen Landwirtschaftsministerium, die Chinesische Gesellschaft für Pflanzenernährung und Düngemittelforschung und die World Soi...