Frankfurt am Main (ots) –

– Der dritte Preis in den Kategorien Neubau und Bestandsbau geht jeweils nach Berlin und Bayern – Motto: “Ästhetisch und effizient Wohnraum schaffen und modernisieren” – Gewinner aus Köln, Pappenheim, München, Weiden, Berlin, Jettenbach und dem Schwarzwald – Internationaler Sonderpreis geht an Sozialwohnbauprojekt “Alizari” in Frankreich

Die KfW Bankengruppe vergibt zum 16. Mal den jährlich ausgeschriebenen KfW Award Bauen. Der KfW Award zeichnet Bauherren oder Baugemeinschaften aus, die in den vergangenen fünf Jahren ein Neubau-Projekt umsetzten oder ein bestehendes Gebäude erweiterten, umwidmeten, modernisierten oder belebten. Der Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat, Horst Seehofer, übernimmt die Schirmherrschaft des KfW Award Bauen. Die Jury um den Architekten Prof. Hans Kollhoff bewertete die Vorhaben hinsichtlich ihrer Balance aus Architektur und Erscheinungsbild, guter Integration in das bauliche Umfeld, Energie- und Kosteneffizienz, zukunftsorientierter und nachhaltiger Bauweise, optimaler Raum- und Flächennutzung sowie auch individueller Wohnlichkeit. Die sieben inländischen Objekte wurden von der Jury mit einem Preisgeld von insgesamt 35.000 EUR prämiert. Die Preisträger erreichen vielfach auch die Standards der KfW-Energieeffizienzhäuser und bauen dank ihrer gelungenen Architektur Barrieren ab.

Zum zweiten Mal prämiert die KfW auch ein internationales Projekt. Den Sonderpreis gewinnt das Gebäude “Alizari” für soziales Wohnen im Passivhaus-Standard in der Normandie, finanziert von der französischen Förderbank Caisse des Dépôts et Consignations.

“Wir zeichnen mit dem KfW Award Bauen Wohnprojekte aus, die den Anforderungen unserer Zeit in vorbildlicher Weise gerecht werden. Dabei steht die Verbindung von gelungener Architektur mit Energieeffizienz, Barrierefreiheit und Wohnkomfort im Mittelpunkt”, sagt Dr. Ingrid Hengster, Mitglied des Vorstandes der KfW Bankengruppe. “Gemeinsam ist allen Siegern, dass sie auf Grundstücken und in alten Häusern mehr gesehen haben als Quadratmeter, Flächen- und Ertragspotenziale. Alle Preisträger haben es geschafft, das Flair des Ortes mit besonderen Ideen für seinen Gebrauch zu verbinden.”

In Anwesenheit des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Stephan Mayer, erhielten die Preisträger die KfW Awards. “Die Schaffung bezahlbaren Wohnraums und die Bildung von Wohneigentum für Familien mit Kindern unter Berücksichtigung von Energieeffizienz und Barrierefreiheit sind Themen, die im Mittelpunkt der aktuellen Wohnungspolitik der Bundesregierung stehen. Die ausgezeichneten Projekte zeigen eindrucksvoll, wie Bauherren nach ihren eigenen Wünschen kreativ intelligenten Wohnraum neu geschaffen, bedarfsgerecht umgebaut oder modernisiert haben. Beispielhaft werden Maßnahmen zur Energieeinsparung effizient umgesetzt, Barrieren nachhaltig abgebaut oder beides wird zur Senkung der Kosten kombiniert”, sagte Stephan Mayer.

Die Preisverleihung fand im feierlichen Rahmen am 17. Mai 2018 in der Hauptstadtrepräsentanz der Bertelsmann AG statt.

Die Preisträger:

Kategorie Neubau:

Erster Preis (dotiert mit 7.000 EUR)

Das Erzbistum Köln und das Architektenbüro LK Architekten verwandelten einen Rückzugsort von Nonnen in Köln zum einladenden Ensemble aus Alt- und Neubauten. 43 preisgünstige Wohnungen sind entstanden, dazu Büros und ein Bildungs- und Begegnungszentrum für Einheimische, Flüchtlinge, Familien und Singles.

Zweiter Preis (dotiert mit 5.000 EUR)

Anstelle eines tristen Garagenhofs baute Jürgen Krieger zusammen mit dem Architektenbüro Heim Kuntscher Architekten in München ein fast ländlich anmutendes Holzhaus. Der dreistöckige Bau ist aber nicht nur romantisch, sondern auch energetisch hocheffizient.

Dritter Preis (dotiert mit 3.000 EUR)

Eine Wohnstätte der Lebenshilfe gGmbH in Berlin bietet 40 Behinderten ein angenehmes, anregendes Leben – mit durchdachter Ausstattung und einem vielfältigen Gartenraum. Im durch die Architekten von büro urbane prozesse designten Objekt können die Bewohner in einem freundlichen und lichten Ensemble aus zwei Häusern im Grünen ein selbstständiges Leben führen.

Kategorie Bestandsbau:

Erster Preis (dotiert mit 7.000 EUR)

In einer Altstadtgasse in Franken setzte der Bauherr und Architekt Michael Aurel Pichler ein schmales, gekrümmtes Haus instand. Es erzählt von der Geschichte und taugt bestens für heutige Zwecke. Alt und Neu sind Teile des Ganzen, doch bleiben erhaltene Zeitfragmente als solche erlebbar.

Zweiter Preis (dotiert mit 5.000 EUR)

Iris und Christian Müller sanierten ein stark verbautes Altstadthaus aus dem 16. Jahrhundert in Weiden. Dank der Arbeit des Architekten Karl-Heinz Beer ist es jetzt lebenswert, hell und vielfältig nutzbar. Durch das Öffnen des Treppenhauses wurde das Haus hell und großzügig.

Dritter Preis (dotiert mit 3.000 EUR)

Ein barockes Amtshaus in Bayern erstrahlt dank Ignaz Graf zu Toerring-Jettenbach und dem Architekten Josef Anglhuber von aris architekten in alt-neuem Glanz – und ist das Startprojekt für die Neubelebung des ganzen Orts. Nach einer behutsamen denkmalgerechten Sanierung bietet es jetzt vier unkonventionelle Wohnungen, darunter ein 200 Quadratmeter-Loft im früheren Getreidespeicher sowie Gewerberaum.

Kategorie Sonderpreis der Jury (dotiert mit 5.000 EUR)

Anja Kluge und Ingolf Gössel bewahrten mit viel Geschick und Herzblut einen mehr als 400 Jahre alten Schwarzwaldhof – und machten ihn zum modernen Effizienzhaus. Dank einer 130 Meter tiefen Erdsondenbohrung, die 21 Grad warmes Wasser zutage fördert, ist der Hof weitgehend energieautark.

Kategorie Sonderpreis Ausland

Den internationalen Sonderpreis gewinnt ein Gebäude für soziales Wohnen im Passivhaus-Standard in der Normandie, finanziert von der französischen Förderbank Caisse des Dépôts et Consignations. Das Gebäude ist nach dem französischen Standard zur Energieeinsparung und Minderung der CO-Emissionen (E+C) klassifiziert, erfüllt aber auch die deutschen Regeln für dieses Prädikat. Ausgewählt wurde das Projekt vom Team “Europaangelegenheiten” der KfW und von den Experten der französischen Förderbank Caisse des Depôts et Consignations.

Zu der Fachjury unter dem Vorsitz von Prof. Hans Kollhoff gehören Stadtentwickler und Energieexperten, Architekten sowie Vertreter aus der Bau- und Wohnwirtschaft, Medien und der KfW.

Die KfW fördert für das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit den Programmen “Energieeffizient Bauen und Sanieren” im Rahmen des CO2-Gebäudesanierungsprogramms und des “Anreizprogramms Energieeffizienz” Maßnahmen privater Bauherren zur Verbesserung der Energieeffizienz. Mit dem Programm “Altersgerecht Umbauen” werden im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, und Reaktorsicherheit Barriereabbau und Einbruchschutz in Wohngebäuden gefördert. Damit werden Bauherren unterstützt, die sich den Anforderungen zeitgemäßen Bauens stellen.

Informationen zu den Fördermöglichkeiten finden Sie auf www.kfw.de oder unter 0800 539 9002.

Weitere Informationen zu den Preisträgern sowie Pressebilder sind unter www.kfw.de/award und auf www.kfw.de/stories abrufbar. Medienpartner des KfW Awards Bauen 2018 sind der Nachrichtensender “n-tv” und die Tageszeitung “Die Welt”.

Quellenangaben

Textquelle:KfW, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/41193/3947008
Newsroom:KfW
Pressekontakt:KfW
Palmengartenstr. 5 – 9
60325 Frankfurt
Kommunikation
Sybille Bauernfeind

Tel. +49 (0)69 7431 2038
Fax: +49 (0)69 7431 3266

E-Mail: Sybille.Bauernfeind@kfw.de
Internet: www.kfw.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Bermudas Business-Initiativen profitieren von Spring Trade Winds Hamilton, Bermuda (ots/PRNewswire) - Regierung kündigt drei große Entwicklungen an(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/687395/Government_of_Bermu da_Logo.jpg ) Herr David Burt, JP, MP, Premier und Minister of Finance von Bermuda hat drei bedeutende Entwicklungen für die Wirtschaft der Insel über die nächsten Jahre angekündigt: 1. SS&P Global Ratings hat seine neue Prognose für Bermuda als positiv eingestuft und auch Bermudas langfristigen, vom Staat garantierten Kredit von A+, vorrangige unbesicherte Verbindlichkeiten, sein kurzfristiges Rating von a-1 und seine AA+ und Konvertibilit...
Chalet im exklusiven Ort Verbier in den Schweizer Alpen wird über Concierge … London (ots/PRNewswire) - Concierge Auctions wird am 9. April ein klassisches Chalet im Chemin de Plan im Herzen des schicken Alpen-Resorts Verbier versteigern. Die ursprünglich mit 6,5 Millionen CHF aufgeführte Immobilie wird ohne Mindestpreis an den Meistbietenden verkauft werden. Die Auktion wird der 13. Verkauf des Unternehmens in Europa und der zweite Verkauf in der Schweiz sein. Der erste Verkauf, ein Haus am See in der Nähe von Genf, wurde letztes Jahr getätigt und brach den Weltrekord für den höchsten Preis, der je bei einer Auktion für eine Immobilie in Europa erzielt wurde. Die in ei...
Altersvorsorge, Mietfreiheit und mehr: Gute Gründe für ein Eigenheim Stuttgart (ots) - Im Alter finanziell gut abgesichert zu sein, ist für die Deutschen der wichtigste Grund, Wohneigentum zu erwerben. Das zeigt eine Umfrage der Universität Hohenheim unter Eigenheimbesitzern und Mietern. Doch neben finanziellen Vorteilen sprechen weitere Gründe für die eigenen vier Wände: Sie bieten größeren Gestaltungsspielraum und garantieren die Unabhängigkeit von Mietschwankungen oder Kündigung. 72 Prozent der Befragten nannten in der Umfrage "Macht Wohneigentum glücklich?" die "Immobilie als Altersvorsorge" als Antwort auf die Frage "Was spricht für den Kauf von Wohneigent...
Siegerin des Auswahlwettbewerbes für die EuroSkills 2018 ist Antje Harz aus … Frankfurt (ots) - Antje Harz aus Rheinland-Pfalz wird als beste deutsche Malerin bei den Euroskills, den Europameisterschaften des Handwerks antreten, die vom 25. bis 29. September 2018 in Budapest stattfinden. Sie setzte sich beim Auswahlwettbewerb der Nationalmannschaft der Maler und Lackierer am 20. und 21. April in Hamburg durch. Zur Austragung des Wettbewerbs stellte der Großhändler MEGA eG sein Schulungszentrum zur Verfügung. Hauptsponsor des Maler Nationalteams ist die CAPAROL Farben Lacke Bautenschutz GmbH. Der Auswahlwettbewerb für die EuroSkills soll eine möglichst realistische Simul...
Campanda im Finale des Red Herring Top 100 Europe Award 2018 Berlin (ots) - Campanda (www.campanda.de), die weltweit größte Online-Plattform zum Mieten und Vermieten von Wohnmobilen, wurde als Finalist für den Red Herring Top 100 Europe Award nominiert. Ausgezeichnet werden besonders vielversprechende Startups aus ganz Europa. Campanda ist damit eins von 15 deutschen Unternehmen, die unter den letzten Anwärtern für den Award sind. Die Auswahl der Finalisten wird anhand von 20 quantitativen und qualitativen Kriterien vorgenommen: Darunter die Marktpräsenz, die finanzielle Leistungsfähigkeit, der soziale Wert, die Qualität des Managements und die Integrat...
Vier NDR Autoren vom Verband Deutscher Sportjournalisten ausgezeichnet Hamburg (ots) - Der Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) hat vier NDR Autoren für ihre Arbeit ausgezeichnet. Den mit 2000 Euro dotierten 1. Platz beim VDS Fernseh-Preis erhielt Peter Carstens für sein "Sportclub Story"-Stück "Stefan Kretzschmar - So ist er wirklich". Der Autor zeigt in seiner Dokumentation über einen der wohl einflussreichsten Männer des deutschen Handballs einen sehr emotionalen Stefan Kretzschmar, der offen und selbstkritisch tiefe Einblicke in sein Leben und das seiner Familie zulässt. "Peter Carstens ist ein Porträt über Stefan Kretzschmar gelungen, das dem Zuschauer ...
Santander fördert Forschung und Lehre an der Universität Tübingen Mönchengladbach (ots) - - Kooperationsvertrag unterzeichnet - Santander stiftet Deutschlandstipendien und unterstützt verschiedene Projekte Die Universität Tübingen und die Santander Consumer Bank AG haben am Donnerstag einen Kooperationsvertrag über eine Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung und Lehre unterzeichnet. Die Bank verlängert damit ihr bestehendes Engagement für zwei Forschungsprojekte aus der Ägyptologie und hat die Zahl der von ihr geförderten Deutschlandstipendien auf 20 jährlich erhöht. Erstmals wird zudem ein Projekt des Career Service unterstützt, in dem Masterstudierende ...
Neue Berater: Ziyad Tamz und Leonard Tan bieten CGCX ihre Erkenntnisse Singapur (ots/PRNewswire) - Die revolutionäre, versicherte Kryptowährung-Handelsplattform CGCX, die verspricht, ein beispielloses Niveau an Flexibilität und Sicherheit zu bieten, rekrutiert ein Team technischer Berater, die diese Versprechen Wirklichkeit werden lassen können. Um dieses Ziel zu erreichen, hat sie Ziyad Tamz und Leonard Tan als Berater angeworben. Die technischen Experten bringen eine Reihe von Kompetenzen mit, die der Plattform helfen werden, ihre ehrgeizigsten Ziele zu erreichen. Tamz wie Tan besitzen zahlreiche Kompetenzen, die die Entwicklung von CGCX vorantreiben werden. Ta...
Nachwuchswissenschaftlerin Laura Blattner erhält Young Innovators Award Kassel (ots) - Vierte Verleihung des mit 2.500 Euro dotierten Preises Die Wirtschaftswissenschaftlerin Laura Blattner hat heute (Mittwoch) in Frankfurt den Young Innovators Award erhalten. Der Preis wird von der Graduate School of Economics, Finance, and Management im House of Finance der Goethe-Universität Frankfurt in Kooperation mit dem Vordenker Forum des Finanzdienstleisters Plansecur vergeben. Geehrt wurde Blattner, die derzeit auf ihren Ph.D.-Abschluss an der Harvard-Universität (Cambridge, Massachusetts, USA) hinarbeitet, für eine Arbeit über den kausalen Zusammenhang zwischen der Erhö...
Hochleistungsfasern aus Spinnenseide: Thomas Scheibel für den Europäischen … München (ots) - Sie ist eines der stärksten bekannten Materialien, gleichzeitig aber leicht und geschmeidig: die Spinnenseide. Seit langem fasziniert sie Wissenschaftler, die sich der Materialforschung widmen. Allerdings erwies es sich als extrem schwierig, sie nachzubilden oder herzustellen. Der deutsche Biochemiker Thomas Scheibel hat eine künstliche Seidenfaser entwickelt, die um ein Vielfaches stärker ist als Stahl und herkömmliche Kunstfasern. Die Spinnenseidenproteine werden von Bakterien produziert und zu Fasern "gesponnen" mittels eines Verfahrens, das Jahre der Entwicklung bis zur Per...
BlockGrain.io startet Australiens allerersten landwirtschaftlichen Token-Verkauf London (ots/PRNewswire) - - Ziel ist die Reduzierung des Wertverlusts bei Massengütern aufgrund ineffizienter Lieferketten um 30 % - Macht Vermittler wie Handelshäuser und Banken in der Lieferkette überflüssig - Beseitigt Gebühren, die bei Überziehungskrediten für Landwirtschaftsprodukte bis zu 13,95 % ausmachen können - Durch genauere und transparentere Daten können Landwirte ihre Versicherungskosten senken BlockGrain, die Blockchain-Plattform für die landwirtschaftliche Lieferkette (http://www.blockgrain.io), die Käufer und Verkäufer von Agrarprodukten vernetzt und die Rückverfolgbarkeit von...
Architektur und Design: BE OPENs Ranking von Bildungsprogrammen erreicht die … London (ots/PRNewswire) - Die BE OPEN Foundation, eine von der Geschäftsfrau und Philanthropin Elena Baturina gegründete humanitäre Organisation zur Förderung von Kreativität und Innovation, erweitert ihr Ranking zu Bildungsprogrammen im Bereich Architektur und Design auf bislang nicht untersuchte Regionen der Welt: die GUS-Staaten und Mittelasien, Ozeanien und Australien. Die von BE OPEN durchgeführte Recherche erfasste bereits 83 kreative Bildungsprogramme in Europa, 208 Programme in Nordamerika, 34 in Afrika, 102 in Südamerika und 96 Programme in Asien. Die Ergebnisse sollen in einer einzig...
Pascoe Naturmedizin bester Arbeitgeber in Hessen 2018 Frankfurt (ots) - Pascoe Naturmedizin ist von dem "Great Place to Work" Institut in der Allianz Zentrale in Frankfurt am Main in Kooperation mit dem Bundesverband der mittelständischen Wirtschaft (BVMW) als bester Arbeitgeber in Hessen ausgezeichnet worden. Glücklich und sichtlich berührt haben die Eheleute Pascoe, beide Geschäftsführer des gleichnamigen Unternehmens, zusammen mit einigen Mitarbeitern den begehrten Arbeitgeberpreis entgegengenommen. Annette D. Pascoe appellierte an die anwesenden Unternehmer und Führungskräfte: "Wertschätzen Sie Ihre Mitarbeiter, denn sie stellen Ihnen das Wer...
Viele Deutsche scheuen Gehaltsverhandlungen Frankfurt am Main (ots) - In vielen Branchen verhandeln die Gewerkschaften mit den Arbeitgebern die Gehaltstarife aus, wie jüngst im öffentlichen Dienst. Doch oft muss man als Arbeitnehmer selbst in die Bütt, wenn es darum geht, mehr Geld für seine Leistung zu erhalten. Viele tun sich damit schwer, wie die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage von forsa im Auftrag von RaboDirect zeigen. Gehaltserhöhungen kommen selten von alleine und das bedeutet in der Regel: Wer keine Gehaltserhöhung einfordert, erhält auch keine. Der schnellste, sicherste und häufig auch der einzige Weg zu mehr Geld ist demnac...
TTL AG plant weiteres deutliches Wachstum in 2018 durch Ausbau der bestehenden … München (ots) - - Geschäftsbericht 2017 veröffentlicht - Erfreulicher Gewinnbeitrag in 2017 - Guter Start in das Jahr 2018 mit starken Wachstumsambitionen Die TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG ("TTL AG") konnte das Geschäftsjahr 2017 sehr erfolgreich abschließen und ist gut in das Jahr 2018 gestartet. Der heute veröffentlichte Geschäftsbericht enthält neben dem Finanzbericht einen strategischen Ausblick des Vorstands, den Bericht des Aufsichtsrats, einen freiwillig erstellten Corporate-Governance-Bericht sowie Informationen zur TTL-Aktie. "Wir gehen davon aus, dass der deutsche Gewerbeimmob...
Rauchmelder – das unbekannte Gerät an der Decke Berlin (ots) - Anlässlich des Rauchmeldertages am Freitag, den 13. April stellt die Initiative "Rauchmelder retten Leben" die Verbraucheraufklärung in den Mittelpunkt. Trotz bundesweiter Rauchmelderpflicht wissen viele Verbraucher nicht genau, wie Rauchmelder funktionieren, und dass diese im Ernstfall rechtzeitig vor gefährlichem Brandrauch warnen. Die Initiative hält es daher weiterhin für dringend notwendig Aufklärungsarbeit zu leisten. Mit dem Ziel, noch mehr Menschen zu erreichen, startet "Rauchmelder retten Leben" in diesem Jahr parallel zur Plakat- auch eine Online-Kampagne. "Für die mei...
ZDF-Kinder- und Jugendprogramm dreifach mit EMIL ausgezeichnet Mainz (ots) - Die ZDF-Serien "Dschermeni" und "Draußen schlafen - Der Bettkampf" sowie eine Kurzgeschichte der Sendung "Siebenstein" sind mit dem EMIL 2018 geehrt worden. Der Preis der Programmzeitschrift "TV Spielfilm" für gutes Kinderfernsehen wird jährlich vergeben. "Dschermeni" erzählt von der Freundschaft zwischen vier zwölfjährigen Kindern verschiedener Nationalitäten und Ethnien. Der Kinderbuchautor Andreas Steinhöfel schrieb gemeinsam mit Klaus Döring das Drehbuch für die sechsteilige Serie. "Dschermeni" ist eine Koproduktion des ZDF mit Tellux-Film, Provobis und Sad Origami und wird a...
Vordenker-Preisverleihung 2018: Wirtschaftsweisen stiften Preisgeld dem Kampf … Berlin (ots) - Die fünf Wirtschaftsweisen wurden gestern Nachmittag mit dem Preis "Vordenker 2018" der Finanzberatung Plansecur in Frankfurt am Main ausgezeichnet. Das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro spendeten die Mitglieder des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung an International Justice Mission Deutschland e. V. mit Sitz in Berlin. Die Menschenrechtsorganisation kämpft weltweit gegen Sklaverei und Menschenhandel. Mit dem 7. Vordenker-Preis zeichnete die Finanzberatung Plansecur am 28. Februar 2018 die fünf Wirtschaftsweisen aus. Preisträger sind di...
Geschlechtsspezifische Unterschiede bei der Alzheimer-Krankheit: Dr. Gérard … Düsseldorf (ots) - Der Alzheimer-Forscher Dr. Gérard Nisal Bischof von der Uniklinik Köln und dem Forschungszentrum Jülich wird mit dem Kurt Kaufmann-Preis der Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) geehrt. Der Kurt Kaufmann-Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. "Die Alzheimer-Erkrankung stellt ein großes gesamtgesellschaftliches Problem dar, dessen ursächliche Erforschung uns die Möglichkeit gibt, dem langsamen Verschwinden der eigenen Biographie eines Menschen, Einhalt zu gebieten", sagt Dr. Gérard Nisal Bischof. Die AFI zeichnet die Arbeit von Dr. Bischof aus zum Thema "Geschlechtsspezifisc...
GFSI schließt eine rekordverdächtige Global Food Safety Conference 2018 in … Tokio (ots/PRNewswire) - Die Global Food Safety Conference 2018 ging mit einer rekordverdächtigen Anzahl an Delegierten im The Grand Nikko Hotel in Tokio, Japan, am 8. März 2018 zu Ende. Das Event fand erstmalig in Japan statt und wurde von der Global Food Safety Initiative (https://www.mygfsi.com/) (GFSI) des Consumer Goods Forum organisiert. Über 1.200 Delegierte aus der Lebensmittelindustrie aus 52 Ländern fanden sich zusammen, um die wichtigsten Fragen und Trends im Bereich Lebensmittelsicherheit zu diskutieren. Technologie, Innovation und die Zukunft der Lebensmittelsicherheit waren die H...