Was kann man sich für 1 Million Euro nicht alles kaufen! Ein schönes Zuhause, ein tolles Auto oder traumhafte Reisen. Der neue SKL-Millionär Timo Ullrich will sich von seinem neuen Reichtum etwas ganz anderes leisten, etwas, von dem wir alle zu wenig haben und das deswegen umso kostbarer ist: Zeit. Der Kfz-Mechaniker aus Lilienthal bei Bremen, auf den am 27. April beim SKL Millionen-Event in Kronberg im Taunus der große Gewinn fiel, möchte seine Arbeitszeit reduzieren, um mehr Zeit für die Familie zu haben. Apropos: Das Glück scheint hier tatsächlich in der Familie zu liegen – schon der Großvater hatte einst einen großen Gewinn beim SKL-Millionenspiel erzielt. Da staunten sogar die beiden Glückspaten, Moderatorin Inka Bause und Schauspieler Francis Fulton-Smith.

Grün ist die Hoffnung, gelb der Neid. Aber welche Farbe hat eigentlich das Glück? Eindeutig rot. Zumindest im Falle vom Timo Ullrich. Erst war es ein rotes Auto, dann roter Wein, schließlich ein roter Sessel – und am Ende war er von einem Moment auf den anderen Millionär. Doch der Reihe nach. Eigentlich war der 43-Jährige ohne große Erwartungen ins SKL Millionen-Event gestartet, wollte nur die erste Runde überstehen. 20 SKL-Spielerinnen und -Spieler traten vom 26. bis 28. April eine Reise nach Kronberg im Taunus an, alle mit der Chance, als Millionärin oder Millionär nach Hause zu fahren.

“Glück ist, Freizeit zu haben”, hatte Timo Ullrich im Vorfeld lachend erzählt. Eine nachvollziehbare Definition von jemandem, der seit 11 Jahren in der Dauernachtschicht in einer Bremer Autofabrik arbeitet. Das hat er sich so ausgesucht, um nicht immer in wechselnden Schichten zu arbeiten. Angenehm ist es trotzdem nicht. Um 22:00 Uhr geht es los, um sechs Uhr ist Feierabend, um 09:00 Uhr morgens legt er sich ins Bett. Doch dieser Rhythmus soll sich jetzt ändern. Mit seinem neuen Reichtum will der gebürtige Bremer sein Haus abbezahlen und Geld für die Kinder zurücklegen, vor allem aber möchte er in eine Tagesschicht wechseln oder sogar Teilzeit arbeiten, wenn das möglich ist. Endlich kann er dann ein normales Leben führen, endlich hat er Zeit für sich und seine Hobbys, etwa das Fußballspielen beim TSV Worphausen, insbesondere aber für seine Frau und die beiden Töchter.

Schon der Opa hatte ein Glückslos der SKL-Lotterie

“Heute Abend darfst du feiern”, jubelte die Tochter nach dem Millionengewinn. Und die Ehefrau? Die hat mit lautstarkem Jubel darauf reagiert. “Wie schade, dass ich morgen arbeiten muss, ich wäre so gerne shoppen gegangen”, lachte sie. Und dann gibt es da noch die bemerkenswerte Geschichte vom Großvater: “Mein Opa hat immer SKL-Lose gehabt – und damit sogar einmal 120.000 D-Mark gewonnen”, erzählt Timo Ullrich begeistert.

Auch sein Vater habe eines besessen. Das Los, das dem 43-Jährigen das ganz große Glück beschert hat, wird er “auf jeden Fall” weiterspielen, lacht der Gewinner.

So lief das SKL Millionen-Event in Kronberg

Das SKL Millionen-Event mit Moderator Eric Schroth und den beiden Glückspaten Inka Bause und Francis Fulton-Smith startete dieses Mal mit einer Oldtimer-Rundfahrt – die Kandidatinnen und Kandidaten durften bei bestem Wetter in wunderschönen alten Autos von Porsche 356 Speedster bis Ford Mustang durch den Taunus fahren. Timo Ullrich fuhr einen knallroten Fiat 1500 Cabrio. Man traf sich schließlich in der Frankfurter “Patisserie Mathilda”, wo die Kandidatinnen und Kandidaten in die süße Handwerkskunst eingeweiht wurden. Zweite Station war das “Weingut Flick”. Hier erzählte der Hausherr persönlich Geschichten rund um das Gut und seinen Wein, mit dem er regelmäßig das englische Königshaus beliefert.

Abends wurde es spannend – denn zwischen den Gängen des Gala-Dinners wurde in vier Spielrunden der Neumillionär gekürt. Wichtig dabei: Alle Spiele sind rein dem Zufall überlassen. Es ging damit los, dass jede Kandidatin und jeder Kandidat eine Nummer zog. Zu jeder Nummer gehörte eine Schachtel. Darin: ein Modell-Auto, entweder in schwarz oder in rot. Die Kandidatinnen und Kandidaten mit roten Autos kamen weiter, die mit schwarzen bekamen jeweils 1.500 Euro und schieden aus.

Weiter ging”s mit Weinflaschen. Wieder zogen die Kandidatinnen und Kandidaten Nummern, dafür bekam jeder eine Flasche mit nicht erkennbarem Inhalt. Dann wurden die Flaschen geöffnet: Fünf Kandidatinnen und Kandidaten deren Flaschen Wasser enthielten schieden aus, die mit den Flaschen, die roten Traubensaft beinhalteten, kamen weiter. In Runde drei zogen die Glückspaten Inka Bause und Francis Fulton-Smith Lose mit Namen und Nummern aus zwei Sektkühlern. Auf diese Weise wurden den verbliebenen fünf Kandidatinnen und Kandidaten Cloches zugelost, unter denen sich Pralinen verbargen, zwei davon in Gold – die beiden Eintrittskarten fürs Finale.

Wer der Gewinner des Abends war, entschied sich schließlich mit einer Lostrommel. Beiden Finalisten wurde jeweils ein Sessel zugeordnet, der ihnen durch die Glückspaten zugelost wurde – Timo Ullrich durfte auf dem roten Sessel Platz nehmen, dem für die ungeraden Zahlen. Inka Bause und Francis Fulton-Smith starteten die Lostrommel – und heraus fiel die Neun. Ein neuer Millionär war geboren.

Den großen Glücksmoment von Timo Ullrich gibt es ab sofort auf skl.de zu sehen. Hier finden Sie auch weitere Informationen zum SKL Millionen-Event.

Über das SKL-Millionenspiel und die GKL:

Das SKL-Millionenspiel ist ein Produkt der GKL Gemeinsame Klassenlotterie der Länder (GKL). Die GKL, eine Anstalt öffentlichen Rechts mit Sitz in Hamburg und München, veranstaltet die deutschen Klassenlotterien im Auftrag aller Bundesländer. Die GKL wird vertreten durch ihren Vorstand Günther Schneider (Vorstandsvorsitzender) und Dr. Bettina Rothärmel.

SKL-Spielerinnen und -Spieler haben ab einem Mindesteinsatz von 15 Euro pro Monat laufend die Chance auf Geldgewinne von bis zu 16 Millionen Euro. Pro Jahr werden zwei SKL-Lotterien durchgeführt, die in jeweils sechs Spielabschnitte, so genannte Klassen, unterteilt sind. Die Anzahl und Höhe der Gewinne steigt von Klasse zu Klasse. Gleiches gilt für die Trefferchance. Lotteriebeginn ist immer am 1. Juni und am 1. Dezember eines Jahres.

Lose und weitere Informationen zum SKL-Millionenspiel gibt es unter der kostenfreien Hotline 0800/433 43 37, auf skl.de oder bei allen Staatlichen SKL Lotterie-Einnahmen.

Pressekontakt:

Serviceplan Public Relations & Content

Britta Tronke

Tel.: 040/ 2022 88 8610

E-Mail: b.tronke@serviceplan.com

Internet: presse.skl.de

Über das SKL-Millionenspiel und die GKL:

Das SKL-Millionenspiel ist ein Produkt der GKL Gemeinsame Klassenlotterie der Länder (GKL). Die GKL, eine Anstalt öffentlichen Rechts mit Sitz in Hamburg und München, veranstaltet die deutschen Klassenlotterien im Auftrag aller Bundesländer. Die GKL wird vertreten durch ihren Vorstand Günther Schneider (Vorstandsvorsitzender) und Dr. Bettina Rothärmel.

SKL-Spielerinnen und -Spieler haben ab einem Mindesteinsatz von 15 Euro pro Monat laufend die Chance auf Geldgewinne von bis zu 16 Millionen Euro. Pro Jahr werden zwei SKL-Lotterien durchgeführt, die in jeweils sechs Spielabschnitte, so genannte Klassen, unterteilt sind. Die Anzahl und Höhe der Gewinne steigt von Klasse zu Klasse. Gleiches gilt für die Trefferchance. Lotteriebeginn ist immer am 1. Juni und am 1. Dezember eines Jahres.

Lose und weitere Informationen zum SKL-Millionenspiel gibt es unter der kostenfreien Hotline 0800/433 43 37, auf skl.de oder bei allen Staatlichen SKL Lotterie-Einnahmen.

Kontakt
Serviceplan Public Relations & Content GmbH & Co. KG
Britta Tronke
Steinhöft 9
20459 Hamburg
0402022888610
b.tronke@serviceplan.com
http://www.presse.skl.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Dating-Event für Startups, Medienpartner und Investoren: nma-MediaMatch … Hamburg (ots) - Der next media accelerator holt gemeinsam mit den Online Marketing Rockstars 50 internationale Medien-Startups zum OMR Festival nach Hamburg. Auch dieses Jahr heißt es wieder: "Find your perfect match". Der next media accelerator (nma) bringt zum zweiten Mal den nma-MediaMatch zum OMR Festival nach Hamburg. Dieses Jahr in Kooperation mit weischer.media (https://weischer.media/de/de/), dem SPIEGEL und nextMedia Hamburg (http://www.nextmedia-hamburg.de/). 50 internationale Startups aus 16 Ländern, Top Manager aus der Medien- und Onlinemarketingszene sowie Investoren - alle auf de...
FIDAL AG: Am Aktienmarkt führt derzeit kein Weg vorbei Langjährig etabliertes Finanzdienstleistungsinstitut FIDAL AG engagiert sich im Fondsegment Für Anleger ist es gerade in Niedrigzinszeiten eine mehr als rationale Entscheidung, auf Aktienfonds zu setzen. Das Finanzdienstleistungsinstitut FIDAL AG engagiert sich in diesem Segment in dem innovativen Aktien-Fonds BKZ Euro Premium Income. Finanzexperten des langjährig am Markt etablierten Unternehmens wissen genau, dass bei der Geldanlage derzeit kein Weg am Aktienmarkt vorbei führt. Vor 20 Jahren, im März 1998, kletterte der DAX erstmals über die Marke von 5.000 Pun...
Erste Sendewoche mit Hanna Zimmermann als “heute+”-Moderatorin im ZDF Mainz (ots) - Ein neues Gesicht für die Nachrichten im ZDF: Hanna Zimmermann startet am Montag, 12. März 2018, 23.55 Uhr, in ihre erste "heute+"-Sendewoche und präsentiert online und on air News zum Mitreden. Die 29-Jährige kann sich gleich auf eine ereignisreiche Nachrichten-Woche freuen: So geht Deutschlands längste Regierungsbildung zu Ende; am Mittwoch, 14. März 2018, soll Angela Merkel zum vierten Mal zur Bundeskanzlerin gewählt werden. "Heute im Parlament" überträgt ab 8.55 Uhr live. "heute+" fragt schon vorher: Wie blickt die Generation Y auf Merkels Politik? Wie sehen junge Menschen ih...
Sonnenmilch nach einer Saison entsorgen Baierbrunn (ots) - Ob zu Hause oder im Urlaub - Kosmetikprodukte sollten möglichst vor direkter Sonneneinstrahlung und Hitze geschützt werden. "Einmal am Strand aufgeheizt, können sich die Inhaltsstoffe von UV-Schutz-Cremes chemisch verändern", erläutert Hautärztin Dr. Gerrit Schlippe, Geschäftsführerin eines Forschungsinstituts für dermatologische Produkte, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Der Lichtschutzfaktor setzt sich meist aus hochkomplexen Substanzen zusammen. Deshalb empfiehlt die Expertin: "Sonnenmilch nach einer Saison entsorgen." Sonst ist die Wirkung nicht mehr gewährleis...
Media Lab Bayern kooperiert mit New York City Media Lab und CUNY München (ots) - Gemeinsam für mehr Innovation und Gründung in der Medienbranche: Siegfried Schneider, der Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM), hat im Rahmen einer USA-Reise eine Kooperation des Media Lab Bayern mit Justin Hendrix, dem Leiter des New York City Media Lab, und Jeff Jarvis, dem Chef des Tow-Knight Center for Entrepreneurial Journalism an der City University of New York (CUNY), vereinbart. Ein Start-up-Austausch soll im Mittelpunkt der Vereinbarung stehen. Für Alumni aus dem Media Lab Bayern wird so künftig die Möglichkeit geschaffen, die Kontakte und das...
Europas Selbsttäuschungen Frankfurt (ots) - Wieder einmal geht ein Gespenst um in Europa: die European Sovereign Bonds Backed Securities (SBBS) - mundgerechter auch European Safe Bonds genannt. Für ihre Verfechter - darunter renommierte Ökonomen - sind sie die geniale Lösung zur Vorbeugung jedweder staatlicher Liquiditätsengpässe im Euroraum. In den Augen ihrer Kritiker - etwa des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesfinanzministerium - sind sie indes "die Einführung von Eurobonds durch die Hintertür". Wer hat Recht ? Eigentlich keine von beiden Seiten. Denn einerseits ist der Vorwurf der Gegner falsch, es h...
Sachsen-AnhaltPolitik – Kita: Sozialministerin stellt weniger Gebühren und … Halle (ots) - Das sogenannte "Gute-Kita-Gesetz" von Bundes-Familienministerin Franziska Giffey (SPD) weckt in Sachsen-Anhalt Hoffnung auf deutlich günstigere Kinderbetreuung. Die versprochenen 3,5 Milliarden Euro für alle Bundesländer bis 2021 sollen Eltern entlasten und zudem die Betreuungsqualität verbessern. Sachsen-Anhalts Sozialministerin Petra Grimm-Benne (SPD) sagte der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Samstagausgabe), sinkende Kita-Beiträge und gar Beitragsfreiheit seien "sehr realistische Ziele" für die Zukunft. Zuvor hatten sich die Sozialminister der Länder mit ...
Autoverkauf und Kfz-Versicherung: Was ist zu bedenken? Coburg (ots) - Frühling: Für viele die richtige Zeit, sich ein neues Auto zuzulegen. Soll es ein Gebrauchtes sein, ist der Auto-kauf von Privat an Privat immer noch ein Mittel der Wahl. Beim Verkauf geht die laufende Kfz-Versicherung erst einmal auf den Käufer über. Ein Versicherungswechsel ist aber jederzeit möglich. Der neue Eigentümer muss der Zulassungsstelle nur eine Versicherungsbestätigung des neuen Kfz-Versicherers vorlegen und das Fahrzeug ummelden. Doch wie läuft ein privater Autoverkauf konkret ab? Am besten benutzt man einen Musterkaufvertrag, wie er sich auf Websites der meisten V...
Arbeitsgemeinschaft Pro Biosimilars mit neuem Vorstand Berlin (ots) - Dr. Stephan Eder, Country Head Sandoz Deutschland und Vorstandssprecher von Hexal, wurde am 6. März 2018 einstimmig als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Pro Biosimilars gewählt. Er folgt auf Dr. Andreas Eberhorn, der der Arbeitsgemeinschaft seit 2015 vorstand. Eberhorn ist seit Februar 2018 als Country Head der Firma Sandoz in Österreich tätig, so dass er nicht länger als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft zur Verfügung stehen konnte. Ebenfalls einstimmig wurde als stellvertretender Vorsitzender der AG Pro Biosimilars Walter Röhrer, Associate Director Market Access Biosimi...
Vorwärts mit Verboten Frankfurt (ots) - Wird jetzt alles gut? Leider nicht. Die Städte können künftig mit Tricks überhöhte NOX-Werte unter den Grenzwert drücken. In vielen Städten lassen sich zudem Fahrverbote bequem umgehen. Einige Härtefälle mit Verkehrsbeschränkungen für Dieselautos auf belasteten Straßen werden zwar nicht zu verhindern sein. Doch es stellt sich die Frage, wie ernst es Polizei und Ordnungsämter dann mit dem Ahnden von Verstößen nehmen. Und wer befürchtet, erwischt zu werden, kann um die Straßenzüge mit den Fahrverboten einen Bogen machen. Auch dies kann die NOX-Werte an den Messstellen deutlich ...
Das finanzielle Rückgrat der Gesellschaft – Tag der Aktie am 16. März Itzehoe (ots) - Das Jahr 1288. Eine Kupfermühle im schwedischen Falun gibt Anteilscheine heraus, sie gelten als die ersten Aktien. So verschaffte sich das Unternehmen die Mittel für seine weitere Entwicklung. "An diesem erfolgreichen Prinzip hat sich bis heute wenig geändert", sagt Jörg Wiechmann, Geschäftsführer des Itzehoer Aktien Clubs (IAC). Denn die Aktie könne noch viel mehr, und das mache sie so attraktiv für Anleger. Deshalb begrüßt es der IAC-Geschäftsführer, dass die Gruppe Deutsche Börse mit dem Tag der Aktie am 16. März auf die Bedeutung der Wertpapiere und anderer an der Börse geh...
StepStone Gehaltsreport 2018: Chefs verdienen 25 Prozent mehr Düsseldorf (ots) - Das Durchschnittsgehalt von Fach- und Führungskräften in Deutschland liegt bei rund 58.150 Euro brutto im Jahr. Die Berufsgruppen mit den höchsten Durchschnittsgehältern sind Ärzte (84.230 Euro), Banking-Spezialisten (70.890 Euro) sowie Ingenieure (66.960 Euro) und IT-Spezialisten (64.840 Euro). Das zeigt der StepStone Gehaltsreport 2018, für den die Online-Jobplattform 50.000 Fach- und Führungskräfte befragt hat. Führungskräfte verdienen deutlich mehr (66.650 Euro) als Fachkräfte ohne Personalverantwortung (53.260 Euro). Auch ein Studium zahlt sich ein Leben lang aus: Fachk...
Kommentar Einkaufswagen auf Abwegen Die Rechnung zahlen wir alle Andrea Sahlmen Bielefeld (ots) - Einkaufswagen auf Abwegen Die Rechnung zahlen wir alle Andrea Sahlmen Jedes Jahr gehen 100.000 Einkaufswagen verloren. Die Frage, was mit ihnen passiert, ist schnell beantwortet. Fast immer landen sie in der Natur, werden in Parks entsorgt. Kaum jemand, der dafür verantwortlich ist, macht sich Gedanken darüber, was das bedeutet und wie schädlich dieser Müll für Flüsse, Wälder und uns Menschen ist. Wenn jeder seinen Einkaufswagen wieder zurück bringen würde, gäbe es diese Problematik überhaupt nicht. Und es würde auch kein Schaden in einer Höhe von 15 Millionen Euro entstehen....
Verlogen Allgemeine Zeitung Mainz zur Waffendebatte in den USA Mainz (ots) - Die Debatte um die Waffengesetze in den USA ist gut, und sie ist zutiefst verlogen. Gut hat es getan, dass am Wochenende Hunderttausende, darunter viele Schüler, auf die Straße gegangen sind. Bilder haben oft mehr Macht als Worte, und die Schülerin Emma Gonzalez ist das Gesicht dieses Protests. Sie schwieg am Mikrofon minutenlang im Gedenken an ihre verstorbenen Freunde. Solche Bilder machen Hoffnung, von der es in der Waffendebatte nicht mehr allzu viel gibt. Auch wegen der Verlogenheit der Debatte. Wer in Trump schon immer den Teufel auf Erden gesehen hat, findet in ihm jetzt a...
DFI tritt für einen noch besseren Service Qisda bei – einem führenden … Taipeh, Taiwan (ots/PRNewswire) - Qisda wurde von Thomson Reuters als ein "Top 100 Global Technology Leader" 2018 ausgezeichnet. Das Eröffnungsprogramm ermittelt die Unternehmen der Technologiebranche mit der solidesten operativen Basis und dem größten finanziellen Erfolg. Die ausgewählten Unternehmen übertrumpfen mit ihren End-Scores (u. a. in Finanzen, Risiko und Resilienz, Innovation, Mitarbeiter- und soziale Verantwortung sowie Umweltverträglichkeit) weltweit über 5.000 andere Technologieunternehmen. Um unsere Kompetenz zu stärken und Kunden einen höheren Mehrwert zu bieten, trat DFI Ende ...
Erfolgreicher Megablogbuster! ProSieben holt Tagesmarktsieg mit “Fack Ju Göhte … Unterföhring (ots) - 2. April 2018. Die dicksten Eier: Mit 22,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen holte sich ProSieben mit der Free-TV-Premiere "Fack Ju Göhte 2" am Ostersonntag nicht nur mit Abstand die Führung in der Prime Time. Elyas M'Bareks Kinohit machte den Sender mit 11,6 Prozent auch zum Marktführer in dieser Zielgruppe. Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU) Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / ProSiebenSat.1 TV Deutschland Audience Research Erstellt: 02.04.2018 (vorläufig gewichtet: 01.04.2018)QuellenangabenTextquelle: Pro...
Scherbenhaufen – Kommentar zum Ausstieg Donald Trumps aus dem Atomdeal Heidelberg (ots) - Donald Trump ist seiner Rolle als Elefant im Porzellanladen der internationalen Politik wieder einmal gerecht geworden. Wobei, so ganz stimmt das Bild in diesem Fall nicht: Denn Trump zerstört den Atomdeal mit dem Iran mutwillig und gezielt. Alle Appelle der europäischen Partner wurden vom US-Präsidenten ebenso ignoriert, wie die Berichte der Internationalen Atomenergiebehörde, die dem Iran stets bescheinigte, sich an die Auflagen des Abkommens zu halten. Natürlich hinderte der Deal den Iran weder daran, Unruhe in der Region zu stiften, noch daran, weiter an der Entwicklung ...
Sky bleibt die Heimat des DFB-Pokals in Deutschland und überträgt auch in … Unterföhring (ots) - - Sky überträgt ab der Saison 2019/20 bis einschließlich 2021/22 alle 63 Spiele des Wettbewerbs live, 50 davon exklusiv im deutschen Fernsehen - Nur Sky bietet auch in Zukunft alle parallel stattfindenden Spiele in der exklusiven Original Sky Konferenz - Dr. Holger Enßlin: "Mit der Bundesliga, der 2. Bundesliga und dem DFB-Pokal schlägt das Herz des deutschen Fußballs auch in Zukunft bei Sky" - Neben den Satelliten- und Kabelrechten beinhaltet die Vereinbarung auch die Übertragungen via IPTV, Internet und Mobile - Zudem zeigt Sky wie bisher Highlight-Clips aller Spiele auf...
Davis Cup-Viertelfinale: Deutschland unterliegt Spanien mit 2:3 Hamburg/Valencia (ots) - Es hat nicht ganz gereicht für Deutschlands ersten Einzug in ein Davis Cup-Halbfinale seit 2007. In einem über drei Tage und bis zum letzten Ballwechsel spannenden Duell gegen Spanien hat das Team von Kapitän Michael Kohlmann trotz einer 2:1-Führung nach dem Doppel am Samstag doch noch den Sprung in die Runde der besten vier Nationen der Welt verpasst. Alexander Zverev (ATP 4) unterlag am Sonntagmittag in der Stierkampfarena von Valencia dem Weltranglistenersten Rafael Nadal mit 1:6, 4:6, 4:6. Anschließend verlor Philipp Kohlschreiber das letzte und entscheidende Einze...
Teller statt Tonne: “plan b” im ZDF über den Wert des Essens Mainz (ots) - Von krummen Möhren bis zu abgelaufenen Joghurts und noch genießbarer Milch: Fast ein Drittel der Lebensmittel in Deutschland landet laut der Umweltorganisation WWF im Müll. Doch derzeit entstehen immer mehr Ideen, wie sich gut erhaltenes Essen vor der Abfalltonne retten lässt. Am Samstag, 3. März 2018, 17.35 Uhr, stellt "plan b" im ZDF unter dem Titel "Teller statt Tonne - Der Wert des Essens" einige Projekte vor. "Herz & Niere" haben zwei Jung-Gastronomen ihr Restaurant in Berlin getauft, um damit gleich ihre Mission zu beschreiben: "Wer Fleisch isst, sollte vor Bries, Kutte...

Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/343740