Über 10 Millionen Schüler/innen sowie Studenten gibt es in Deutschland – in den nächsten 12 Jahren soll diese Zahl sogar auf 12,6 Millionen ansteigen. Gleichsam steigt der Bedarf nach digitalen Lösungswegen, die ein individuelles Coaching unterstützen und den Lernprozess effizienter gestalten.

eNerd.me bietet eine Plattform auf der Schüler und Studenten voneinander lernen können. Online-Nachhilfe kann sowohl angeboten als auch genommen werden. Durch den transparenten C2C Markplatz, auf dem Schüler und Studenten sich gegenseitig unterstützen, entsteht ein völlig neues Preisniveau, das Nachhilfe schon im Schnitt für ca. 10 EUR pro 45 Minuten ermöglicht – und das mit einer minutengenauen Abrechnung und ganz ohne Abo.

Um die ideale Hilfestellung in der Nachhilfe zu gewährleisten, finden Schüler/innen sowie Studenten/Innen von der 5 Klasse bis zum Masterabschluss auf www.eNerd.me individuelle online Nachhilfe. “Wir möchten unseren Nutzern zielgerichtet helfen, weshalb wir keine Videos anbieten und den Suchprozess so effizient gestaltet haben, dass bereits 2 Klicks zum Finden des passenden Coaches ausreichen”, berichtet Ali Can Aydemir, Gründer & Geschäftsführer von eNerd.me. Und er betont weiter: “eNerd.me bricht den Status Quo eines teuren und veralteten Nachhilfesystems mit einer auf den Kunden ausgerichteten Innovation. Teure Abo-Modelle, versteckte Kosten und fehlende Technologien sind nicht zeitgemäß. Bei uns bekommt der Nutzer genau das, was er benötigt, indem er volle Transparenz beim Finden seines Coaches genießt und nur für die tatsächliche Dauer der Nachhilfe bezahlt”.

Zur Nutzung von eNerd.me, werden lediglich Browser und Internetverbindung benötigt, da die Online-Nachhilfe im sogenannten Workboard webbasiert erfolgt. Zusätzlich gibt es eine Snapshot-App, mit der die Nutzer handschriftliche Notizen digitalisieren können. So können beispielsweise Mitschriebe und Rechenwege fotografiert und direkt per App in das Workboard geladen werden, damit die Aufgabe gemeinsam mit dem Coach gelöst werden kann. Mit der direkten 1:1 Nachhilfe zwischen Nachhilfeschüler und Coach bietet eNerd.me somit die beste Art und Weise der Problemlösung.

Die online Coaches hingegen bieten ihr Wissen und Hilfsbereitschaft an und erhalten mit der gegebenen Nachhilfe einen fairen Nebenverdienst. Mit dem integrierten Bewertungssystem werden die Coaches nach jeder Lern-Session durch ihre Schüler/Studenten bewertet. Somit wird die Qualität der Coaches für die Schüler und Studenten vor der Buchung einer neuen Lern-Session transparent gemacht.

Über eNerd.me:

eNerd.me ist eine innovative und effektive online Lösung, die Nutzern durch individuelle Online-Nachhilfe zu besseren Noten in Schule und Studium hilft. Aktuelle Lehrplaninhalte aller Fächer werden durch private Nachhilfelehrer betreut und der Lernprozess dabei individuell unterstützt.

“Wir bei eNerd.me, brechen diesen Status Quo eines teuren und veralteten Nachhilfesystems mit unserer Innovation”, sagt Eric in voller Überzeugung vor einer regionalen Jury und Publikum bestehend aus Institutionen, potenziellen Investoren, Geschäftspartnern sowie Kunden.

Der landesweite Gründerwettbewerb am 27. April 2018 des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg bot einer Auswahl von Gründerinnen und Gründern, Startups sowie Jungunternehmern eine attraktive Plattform, um ihre Geschäftsidee vorzustellen. Die beiden Gründer Uli & Eric mit eNerd.me belegten den ersten Platz und ziehen mit eNerd.me ins Landesfinale ein.

Weitere Informationen unter: https://enerd.me/de/

Pressekontakt

Uli Kauffmann

eNerd.me GmbH

uli.kauffmann@enerd.me

eNerd.me ist eine innovative und effektive online Lösung, die Nutzern durch individuelle Online-Nachhilfe zu besseren Noten in Schule und Studium hilft. Aktuelle Lehrplaninhalte aller Fächer werden durch private Nachhilfelehrer betreut und der Lernprozess dabei individuell unterstützt.

Weitere Informationen unter: https://enerd.me/de/

Kontakt
eNerd.me GmbH
Uli Kauffmann
Keplerstr. 2
74321 Bietigheim-Bissingen
+49 1590 1460800
bamboo@enerd.me
https://enerd.me/de/

Das könnte Sie auch interessieren:

Verschenken macht Spaß Berlin (ots) - Kurzform: Die Bezirke dürfen sich nicht wundern, dass nun der Eindruck entsteht, Schrotträder würden nur gelegentlich entsorgt. Dabei muss doch klar sein: Bevor wir überall weitere Fahrradbügel aufstellen, sollten die vorhandenen besser genutzt werden. In Neukölln wurden 2017 mehr als 500 "Fahrradleichen" beseitigt, es geht also nicht um Kleinigkeiten. Und all denen, die ihr Fahrrad einfach irgendwo "auf ewig" abstellen, sei gesagt: Man kann sein Rad in Berlin problemlos verschenken. Das macht sogar Spaß. Der vollständige Kommentar: Schrottfahrräder, die auf der Straße zusehends...
Wirecard und Crédit Agricole Payment Services unterzeichnen … Aschheim (München)/Paris (ots) - Crédit Agricole Payment Services (CAPS), eine Tochtergesellschaft von Crédit Agricole, und Wirecard, eines der führenden Unternehmen im Bereich der digitalen Finanztechnologie, haben einen umfassenden Vertrag unterzeichnet, um ihre digitale Partnerschaft der nächsten Generation im Zahlungsverkehr zu starten. Nach der Aufnahme der ersten Verhandlungen im Dezember 2017 definieren die Parteien nun die nächsten Schritte zu modernen Multichannel-Lösungen. CAPS und Wirecard werden zu Beginn des Jahres 2019 neue E-Commerce Zahlungsakzeptanz- und Abwicklungs-Services a...
Lichtenauer mit stabilem Ergebnis Lichtenau (ots) - Die Lichtenauer Mineralquellen GmbH verzeichnet für das Jahr 2017 ein Ergebnis, das leicht über dem des Vorjahres liegt (+ 0,1 %). 165,1 Millionen Liter alkoholfreie Getränke füllte das Unternehmen im vergangenen Jahr ab. Dies ist ein beachtliches Ergebnis, angesichts der Tatsache, dass der AfG-Markt in Ostdeutschland 2017 nach Nielsen Marktdaten um 3,1 % rückläufig war. Aufgrund von Sortimentsverschiebungen entwickelte sich der Umsatz von 50,3 Millionen Euro leicht nach unten (- 0,6 %). Eine Entwicklung, die der zunehmenden Vorliebe der Verbraucher für regionale Produkte, in...
Top Ten: Die größten Zeitfresser in der PR Hamburg (ots) - Abstimmungsschleifen kosten PR-Schaffende mit Abstand am meisten Zeit. Das ergab eine Umfrage von news aktuell und Faktenkontor. Auf Platz zwei der größten Zeitfresser landen unklare Zielsetzungen, dicht gefolgt von schlechten Briefings. Die dpa-Tochter hat bei Fach- und Führungskräften der PR nachgefragt, welche Faktoren sie bei der Arbeit am meisten aufhalten. Knapp 990 Kommunikationsprofis haben am PR-Trendmonitor teilgenommen. Demnach sind es vor allem unnötige Abstimmungsprozesse, die den Befragten am häufigsten zusetzen (59 Prozent). Auch kostet es viel Zeit, wenn Ziele n...
30 Jahre Carsharing in Deutschland – DriveNow sieht massives Potenzial für … München (ots) - Free-Floating-Carsharing bringt Durchbruch bei Nutzerzahlen und ist bedeutender Wachstumstreiber / Thesenpapier beleuchtet Zukunft der geteilten Mobilität / DriveNow Geschäftsführer: In zehn Jahren erfolgt ein Drittel aller Fahrten über geteilte Mobilität DriveNow, das Carsharing-Unternehmen der BMW Group, zieht angesichts des 30. Jubiläums des Carsharings in Deutschland Zwischenbilanz: Während die Nutzerzahlen beim stationsbasierten Carsharing kontinuierlich gestiegen sind, ist mit der Entwicklung des Free-Floating-Modells vor etwa acht Jahren ein massiver Wachstumsschub festz...
Eine Frage der Solidarität Hagen (ots) - Streik ist ein legitimes Mittel der Arbeitnehmerseite, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Zweimal haben Gewerkschaft und Arbeitgeber bereits verhandelt, doch einer Lösung des Tarifstreits im öffentlichen Dienst sind sie noch keinen Zentimeter näher gekommen. Dass Verdi schon jetzt die Eskalationsstufe Ausstand wählt, zeigt erstens, wie entschlossen sie ist und zweitens, dass sie große Teile der Bevölkerung hinter sich wähnt. In der Tat ist die Verhandlungsposition der Beschäftigten vor dem Hintergrund sprudelnder Steuereinnahmen so gut wie lange nicht mehr. Auch der Fac...
Krombacher setzt Erfolgskurs mit Neuprodukten fort Krombach (ots) - Frühlingsoffensive: Die Krombacher Brauerei erweitert ihr erfolgreiches Sortiment um gleich drei neue Produkte. Ab März werden die Neuheiten im Handel verfügbar sein: - Krombacher o,0% Radler - Krombacher Brautradition Naturtrübes Landbier - KROMBACHER'S FASSBRAUSE Maracuja Der natürliche Durstlöscher: Jetzt als fruchtig-spritziges Krombacher o,0% Radler Mit dem 2017 eingeführten Krombacher o,0% als Pils und Weizen wurden neue Verbraucher und Martktanteile gewonnen, neue Kaufimpulse gesetzt und durch den eigenständigen Auftritt in Produktausstattung und Kommunikation für weite...
Jakob Vowinckel neuer GEG-Geschäftsführer Development Frankfurt, 18. April 2018. Zum 16. April 2018 startete Jakob Vowinckel (49) als neuer Geschäftsführer Development bei der GEG German Estate Group AG, Frankfurt. Er folgt auf Patrizia Glawon, die sich neuen Aufgaben zuwenden will. Vowinckel verfügt über langjährige Erfahrungen in Führungspositionen in der Projektentwicklungsbranche, unter anderen bei der Vivico Real Estate GmbH und zuletzt bei der CA Immo Deutschland GmbH. Gemeinsam mit dem weiteren Geschäftsführer Jörg Werner (48) verantwortet er die gesamten Projektentwicklungsaktivitäten der ...
Technologie-Highlight für nachhaltige Mobilität Mannheim (ots) - ABB präsentiert auf der Hannover Messe ein umfassendes Spektrum an Technologien für nachhaltige Mobilität, darunter als Highlight die Schnellladesäule Terra HP. Mit ihr "tanken" Elektrofahrzeuge bei gleicher Ladezeit bis zu sechsmal mehr Reichweite als mit bisherigen Modellen. Mit 350 Kilowatt Ladeleistung stellt das Modell derzeit die Spitze der Entwicklung weltweit dar. Neben der Ladesäule zeigt ABB auch die neuesten Innovationen für eine intelligente Stromversorgung - Intelligenz im Netz ist entscheidend, damit Ladevorgänge nicht zu einer Überlastung des Netzes führen. ABB ...
Der Bambach-Sattelsitz – Schafft Entspannung für Ihren Rücken! Der Bambach-Sattelsitz – Schafft Entspannung für Ihren Rücken! Heute sitzt der Menschüber 70% des Tages – im Laufe des Lebens über 100.000 Stunden! Mehr als 80 % der Bevölkerung leiden gelegentlich daran, mehr als ein Drittel chronisch. Die höchste Belastung stellt Sitzen mit häufig gebeugtem Rücken und extremen Verdrehungen dar. Besonders betroffen ist, wer beruflich einseitigen Belastungen ausgesetzt ist, vor allem in sitzender Position – extrem ausgeprägt bei Beschäftigung in der Zahnarztpraxis. Der Bambach Sattelsitzwurde ...
health tv jetzt auch bundesweit über Kabel zu empfangen Hamburg (ots) - Deutschlands einziger Gesundheitsfernsehsender überall im Kabelnetz und per Satellit erreichbar - Repräsentative Umfrage bestätigt Nachfrage nach Sendungen zu Gesundheit, Fitness und Ernährung - Annika de Buhr moderiert das Magazin "Gesund tv" Fast ein Jahr hat die Beta-Phase gedauert, jetzt ist der einzige TV-Sender, der sich nur mit dem Thema Gesundheit beschäftigt, über alle TV-Kanäle (Satellit und Kabel TV) frei empfangbar. Rund um die Uhr senden die Experten von health tv alles zum Thema Gesundheit, Ernährung, Fitness und Bewegung. Das Interesse an Informationen zu Stressb...
Dr. Michael Rombach wird 2019 neuer Produktionsdirektor des ZDF Mainz (ots) - Dr. Michael Rombach wird zum 1. Januar 2019 neuer ZDF-Produktionsdirektor. Der ZDF-Verwaltungsrat folgte am Freitag, 27. April 2018, in Berlin dem Vorschlag von Intendant Dr. Thomas Bellut. Michael Rombach ist derzeit Produktionsdirektor des NDR. Er folgt auf Dr. Andreas Bereczky, der zum Jahresende in den Ruhestand wechselt. ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut sagte nach der Sitzung des Verwaltungsrats: "Michael Rombach ist ein in der Branche anerkannter und geschätzter Experte für die digitale Medienproduktion. Er bringt alle Kompetenzen mit, die für die Steuerung und Weiterentwick...
Boris Palmer über die Wohnungsnot im Land Stuttgart (ots) - "Zur Sache Baden-Württemberg" am Donnerstag, 17. Mai 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg Clemens Bratzler moderiert das landespolitische Magazin des Südwestrundfunks (SWR). Zu den geplanten Themen der Sendung gehören: Letzter Ausweg Hausbesetzung - was hilft gegen die Wohnungsnot? In Städten wie Stuttgart, Freiburg oder Tübingen ist der Wohnungsmarkt leergefegt, vor allem günstige Wohnungen fehlen. Bei 1.300 Euro Miete für eine Drei-Zimmer-Wohnung können viele nur abwinken. Wenn es überhaupt noch Mietangebote gibt. Weil jahrzehntelang zu wenig geba...
Service-Niveau von Autovermietern an deutschen Flughäfen sehr gut Köln (ots) - - Deutsche Kunden sind mit dem Service von Autovermietern an deutschen Flughäfen im Allgemeinen sehr zufrieden - billiger-mietwagen.de zeichnet die besten Autovermieter mit Plakette aus Trotz des Marktaustritts von Air Berlin bleiben deutsche Kunden ihren Flughäfen treu. Somit ist auch die Mietwagen-Nachfrage an deutschen Flughäfen weiterhin groß. Natürlich ist das nicht allein den Fluggästen zu verdanken: Durch die teilweise günstigeren Preise lohnt sich eine Anmietung vom Flughafen aus auch für Anwohner. Doch sind die Kunden von Mietwagenanbietern an deutschen Flughäfen auch mit...
Shell und AirFlow Truck Company stellen erstmals den supersparsamen … Gemeinsamer Ansatz soll Verbesserungen bei der Energieeffizienz weltweit verfügbar machen Sonoma, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Shell Lubricants und die AirFlow Truck Company haben einen neuen Lkw mit extrem niedrigem Kraftstoffverbrauch vorgestellt. Die beiden Unternehmen hatten sich bei der Entwicklung und Konstruktion dieses Fahrzeugs der nächsten Generation, das den Namen Starship trägt, zum Ziel gesetzt, das Einsparpotenzial beim Energieverbrauch im Güterverkehr aufzuzeigen. Dabei kommen derzeit verfügbare Technologien zum Einsatz, um den Energieverbrauch beim Gütertransport von einem Or...
Geräte von XCMG arbeiten hervorragend in der antarktischen Umgebung bei minus … Xuzhou, China (ots/PRNewswire) - Krane und Lader von XCMG (http://www.xcmg.com/), dem weltweit führenden Baumaschinenhersteller, werden für den Bau der brasilianischen Forschungsstation in der Antarktis, Comandante Ferraz (EACF), eingesetzt und liefern hervorragende, konsistente Leistungen in der extremen Kälte der Antarktis. Der Auftrag zum Bau des EACF-Projekts über 2 Jahre ist ein Highlight in der Zusammenarbeit zwischen China und Brasilien. Dies ist der erste Auftrag für eine nichtchinesische Forschungsstation in der Antarktis, der an ein chinesisches Unternehmen ging. Sämtliche Materialie...
Bei Therapiepflastern Andrückzeit beachten Baierbrunn (ots) - Weil Therapiepflaster für eine Dauerbehandlung gedacht sind, ist der Kleber auf ihnen oft schwächer als bei Heftpflastern. So wird die Haut weniger gereizt. Damit sie gut halten, sollte unbedingt die Andrückzeit beachtet werden, die auf der Packungsbeilage angegeben ist. Denn der Acrylatkleber braucht die Hautwärme, um seine Wirkung zu entfalten, wie das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" schreibt. Auf der Stelle, wo das Pflaster angebracht wird, sollte man weder Creme noch Körperlotion auftragen, denn die enthaltenen Fettstoffe reduzieren die Klebkraft. Optimal ist eine...
Badische Zeitung: Trump und das Atomabkommen: Dilemma für die Europäer … Freiburg (ots) - Nun ist es passiert: Die USA setzen ihre Sanktionen gegen den Iran wieder in Kraft und steigen aus dem Atomabkommen mit Teheran aus. (...) Im Iran geraten moderate Befürworter des Abkommens unter Druck, im Mittleren Osten drohen neue Spannungen - und die Europäer stehen vor einem Dilemma. Sie können mit den USA versuchen, den Druck auf den Iran zu erhöhen, um ein besseres Abkommen zu verhandeln - ein Unterfangen mit unberechenbarem Partner, hohen Risiken und wenig Aussicht auf Erfolg. Oder sie versuchen, gegen die USA den totalen Zusammenbruch der - da hat Trump ja Re...
Ohoven: Rote Karte für höhere EU-Zahlungen Berlin / Brüssel (ots) - Zu den Haushaltsplänen von EU-Kommissar Günther Oettinger erklärt Mittelstandspräsident Mario Ohoven: "Der Mittelstand zeigt der geplanten Erhöhung der Zahlungen Deutschlands an die EU die rote Karte. Zusätzliche Ausgaben von bis zu zwölf Milliarden Euro pro Jahr gehen in Zeiten steigender Sozialausgaben an der Realität vorbei. Auch angesichts der Debatte um einen höheren Wehretat ist die Rechnung von Herrn Oettinger für Deutschland nicht umsetzbar. Gerade erst gewinnt die Europäische Union wieder an Vertrauen bei den Bürgern. In dieser Situation wäre Brüssel gut berat...
Deeskalation schützt Mitarbeiter und Unternehmensimage Bayerischer Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) e.V. bietet Deeskalationstraining für Sicherheitspersonal München, den 9. Mai 2018 – Menschen in exponierten Tätigkeitsbereichen sind immer häufiger mit Gewalt konfrontiert. Eine Eskalation gefährdet dabei nicht nur die Mitarbeiter, sondern kann auch zu einem Imageschaden der involvierten Unternehmen führen. Der Bayerische Verband für Sicherheit in der Wirtschaft (BVSW) e.V. weist darauf hin, wie wichtig das Erlernen von Deeskalationstechniken ist und bietet am 16. Mai 2018 sowie am 21. N...

Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/343753