Changzhou, China (ots/PRNewswire) – Am 17. Mai wurde das Changzhou-Institut für Intelligente Robotik unter der Schirmherrschaft des Instituts für Automatisierung der Chinesischen Akademie der Wissenschaften im Airwheel Innovation Center for Artificial Intelligence im Changzhou National Hi-Tech District eröffnet. Zhou Changming, Mitglied des kommunalen ständigen Ausschusses von Changzhou und Direktor der Organisationsabteilung, und Zhan Chao, stellvertretender Direktor des Instituts für Automatisierung der Chinesischen Akademie der Wissenschaften, nahmen an der Eröffnungsfeier teil.

Das Changzhou-Institut für Intelligente Robotik ist eine wissenschaftliche Forschungseinrichtung, die gemeinsam vom Verwaltungsausschuss des Changzhou National Hi-Tech District, dem Institut für Automatisierung der Chinesischen Akademie der Wissenschaften und Changzhou Airwheel Artificial Intelligence Incubator Co., Ltd., gegründet wurde. Die neu gegründete Einrichtung nutzt die nationale Führungsposition des Instituts für Automatisierung im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) und basiert auf interdisziplinärer Zusammenarbeit, hat einen nachfrageorientierten Ansatz und orientiert sich an den dynamischen Änderungen und dem schnellen Wachstum in der Branche. Sie wird sich mit Forschung und Entwicklung führender KI-Technologien einschließlich Big Data, Supercomputing-Zentren und Deep Learning mit dem Schwerpunkt auf den Bedürfnissen der traditionellen Branchen befassen, die KI immer mehr in ihre Prozesse einbinden. Die Arbeit des Instituts wird den Wandel der traditionellen Branchen mit Telemedizin-Robotern als Kernfunktion erleichtern. Außerdem werden neue Ideen, Modelle und Technologien für eine neue Umgebung entwickelt. Ziel ist es, die Einrichtung eines neuen Wirtschaftsmodells in der Region Yangtze River Delta zu fördern und die Cluster-Entwicklung der KI-Branche anzuführen.

Am 17. Mai 2017 wurde der Airwheel Artificial Intelligence Incubator im Changzhou National Hi-Tech District enthüllt. Im Rahmen der Eröffnung des Instituts wurde der Incubator in das Airwheel Innovation Center for Artificial Intelligence umbenannt. Dank der gesammelten Erfahrungen plant das Zentrum mit dem Changzhou-Institut für Intelligente Robotik als erstem Partner die Führungsrolle unter den Spitzeneinrichtungen zur KI-Forschung einzunehmen. Ziel ist die Erforschung von KI-Bereichen einschließlich Cloud Computing, das Sammeln und Analysieren von Big Data, Supercomputing-Zentren sowie Schulungen für Deep Learning-Algorithmen. Mit führenden Basistechnologien, die intelligente Robotik als Schwerpunkt und wichtige generische Technologien der Roboter der nächsten Generation im Kern vorantreiben werden, hat sich das Zentrum der Entwicklung von Industrie-, Service- und Spezialrobotern verschrieben, um den Wandel der traditionellen Branchen zu ermöglichen und einen Industrieverbund speziell für KI-Technologie zu gründen.

Foto: https://mma.prnewswire.com/media/693040/Changzhou_Institute _of_Intelligent_Robotics.jpg

Quellenangaben

Textquelle:Changzhou National Hi-Tech District, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/82709/3947506
Newsroom:Changzhou National Hi-Tech District
Pressekontakt:Zhongliang Wang
+86 519 8512 7305
759965867@qq.com

Das könnte Sie auch interessieren:

H&D Wireless erhält strategischen Auftrag für GEPS(TM)-Pilotprojekt von … Stockholm (ots/PRNewswire) - - RTLS IoT-Lösung soll den Materialfluss bei Autoherstellern überwachen Das bei der First North notierte Unternehmen H&D Wireless beginnt ein Pilotprojekt mit einem weiteren schwedischen Autohersteller. Das Pilotprojekt läuft in der Fabrik des Herstellers in Schweden, wo die neuste Version der erstklassigen Positionierungslösung von H&D Wireless, GEPS(TM) (Griffin Enterprise Positioning Services), bereitgestellt wird. GEPS nutzt jetzt KI-Funktionen (künstliche Intelligenz) und kann Materialflüsse bei der Montage durch die Verfolgung von Paletten, Wagen, Flu...
Lohnsteuer-kompakt.de: Tipps für den Steuer-Endspurt 2018 Berlin (ots) - Am 31. Mai endet die Frist für die Abgabe der Steuererklärung für 2017. Doch das ist nur teilweise richtig. Darauf weist Felix Bodeewes, Gründer von Lohnsteuer-kompakt.de hin. "Nur wer verpflichtet ist, seine Steuererklärung abzugeben, muss das bis zum 31. Mai des Folgejahres machen", so Bodeewes. Arbeitnehmer sind zur Abgabe verpflichtet, wenn sie: - gleichzeitig bei mehreren Arbeitgebern beschäftigt waren. - unversteuerte Einkünfte über 410 Euro hatten, etwa Honorare, Renten oder Mieten. - einen Freibetrag auf ihrer Lohnsteuerkarte eingetragen hatten. - mit Ihrem berufstäti...
Premia Partners legt weltweit ersten Asia Innovative Technology und Emerging … Hongkong (ots/PRNewswire) - Premia Partners, die auf ETFs und Smart Beta-Lösungen spezialisierte Hongkonger Investmentfirma, hat die Premiere von zwei thematischen ETFs angekündigt, um Anlegern Zugang zu diversifizierten wachsenden Volkswirtschaften und Wachstumssektoren in Asien zu bieten. Die beiden an der HKEX notierten ETFs haben eine Gesamtkostenquote von 0,50 % und sind physisch repliziert. - Premia Asia Innovative Technology ETF (Tickersymbole: 3181 HK / 9181 HK) bildet den Premia FactSet Asia Innovative Technology Index ab, zu dem die 50 führenden asiatischen Unternehmen in aufstrebend...