Haus und Wohnung vor Blitzeinschlägen schützen

Die Gewitter-Saison 2018 ist eröffnet, das haben die vergangenen Tage gezeigt. Bis Pfingsten sind weiter lokale Unwetter möglich. Und die Erfahrungen aus den vergangenen Jahren zeigen: Es werden voraussichtlich noch viele weitere kommen. 2016 etwa schlugen insgesamt fast eine halbe Million Blitze in Deutschland ein. Sie verursachten dabei laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft Schäden in Höhe von 210 Millionen Euro. Wie sich Haus- und Wohnungsbesitzer vor Blitzeinschlägen schützen können und was sie zum Versicherungsschutz wissen sollten, erläutert Rolf Mertens, Versicherungsexperte von ERGO.

Innerer und äußerer Blitzschutz

Deutschlandweit sind Blitzschutzsysteme in den meisten Gebäuden keine Pflicht. Aus Sicht von Rolf Mertens zu Unrecht: “Schlägt ein Blitz in ein ungeschütztes Haus ein, kann das immense Schäden an Gebäudestruktur und Elektronik verursachen.” Er rät daher dazu, das eigene Haus oder die Wohnung gegen Gewitter zu wappnen. Empfehlenswert ist eine Kombination aus äußerem und innerem Blitzschutz. Der äußere Blitzschutz, auch Blitzableiter genannt, schützt das Gebäude vor den Auswirkungen eines Blitzschlags, beispielsweise einem Brand. Er besteht aus einer Fangeinrichtung, den Ableitungen und der Erdungsanlage. “Der Blitzableiter verhindert nicht, dass der Blitz einschlägt, er leitet ihn vielmehr kontrolliert in den Boden ab”, erklärt der ERGO Experte. Was viele nicht wissen: Auch Blitzeinschläge in naher Umgebung können mit Spannungen von bis zu 1.000 Volt Schäden an Haus, elektronischen Leitungen oder Elektrogeräten verursachen. Dabei erzeugen die hohen Energiemengen eine Überspannung – und führen häufig zu Kurzschlüssen bei Computer, Fernseher und Co. Daher ist zusätzlich ein innerer Blitzschutz sinnvoll. Er besteht aus einem Überspannungsschutz beziehungsweise Überspannungsableiter im Sicherungskasten, der hohe Spannungen abbaut oder ableitet. Wie so oft gilt auch bei der Installation des Blitzschutzes: Um Fehler zu vermeiden, sollten Hausbesitzer auf Experten vertrauen. Dachdecker oder Elektrofachhändler sind hierfür die richtigen Ansprechpartner.

Vorsichtsmaßnahmen während eines Gewitters

In den eigenen vier Wänden fühlen sich die meisten bei einem Gewitter am sichersten. Laut Mertens besteht mit Blitzableiter und Überspannungsschutz normalerweise auch kein Grund zur Beunruhigung. Dennoch sind einige Vorsichtsmaßnahmen empfehlenswert. Steht ein Unwetter unmittelbar bevor, rät der Experte von ERGO dazu, die Rollläden zu schließen. “So können die Fensterscheiben keinen Schaden nehmen.” Um auf der sicheren Seite zu sein, empfiehlt es sich außerdem, alle Elektrogeräte vom Stromnetz zu nehmen. Vorsicht ist generell bei allen Metallleitungen geboten, die von draußen ins Haus führen. Das heißt: Strom-, Gas- und Telefonleitungen nicht benutzen, wenn das Gewitter in unmittelbarer Nähe ist! Denn Blitze können beispielsweise von feuchtem Gras auf Leitungen und Rohre überspringen. Das Telefonieren mit dem Handy, Tablet oder einem schnurlosen Festnetztelefon ist jedoch unbedenklich. Auf eine Dusche oder ein Bad während eines Gewitters sollten Haus- oder Wohnungsbesitzer besser verzichten. Zwar ist die Gefahr eines Stromschlags über das Leitungswasser – vor allem in modernen Häusern – sehr gering, sie ist aber selbst bei geerdeten Badewannen nicht ganz ausgeschlossen. “Unwetter-Profis” haben übrigens immer eine Taschenlampe griffbereit, um im Falle eines Stromausfalls nicht im Dunkeln zu tappen.

Gut versichert gegen Blitz und Co.

Gewitter können große Schäden verursachen, deren Beseitigung teuer werden kann. Ein ausreichender Versicherungsschutz zahlt sich dann aus. Eine Wohngebäudeversicherung ist dabei ein absolutes Muss. “Schlägt ein Blitz ins Haus ein und löst einen Brand aus, deckt die Versicherung bei Vereinbarung der Gefahr ,Feuer” den Schaden am Gebäude ab. Mitversichert sind dann auch Schäden durch Bäume, die gewitterbedingt auf die Immobilie gestürzt sind”, erläutert Mertens. Sinnvoll ist es laut dem ERGO Experten darüber hinaus, wenn die Police die Gefahr “Sturm” einschließt. Dann springt die Versicherung auch ein, wenn ein Sturm ab Windstärke acht (mind. 63 km/h) Schäden an der Immobilie hinterlässt. Für Schäden an Möbeln im Haus oder in der Wohnung haftet dagegen eine Hausratversicherung. Sie kommt – bei Vereinbarung – beispielsweise dann zum Tragen, wenn ein Blitz einen Überspannungsschaden an Elektrogeräten verursacht hat. “Um im Fall der Fälle nicht auf hohen Kosten sitzen zu bleiben, empfiehlt es sich, regelmäßig seinen Versicherungsschutz zu prüfen und gegebenenfalls an die aktuelle Situation anzupassen”, so Rolf Mertens.

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 4.643

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie ERGO auf Facebook und besuchen Sie das Magazin “Wir bei ERGO”.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERGO Versicherung

Mit Beitragseinnahmen von 3,3 Mrd. Euro im Jahr 2016 zählt die ERGO Versicherung zu den führenden Schaden-/Unfall-Versicherern am deutschen Markt. Sie bietet ein umfangreiches Portfolio von Produkten und Serviceleistungen für den privaten, gewerblichen und industriellen Bedarf an. Ihre zertifizierte Schadenregulierung sorgt für die zügige Abwicklung von Schadenmeldungen. Unter der Marke D.A.S. bietet die ERGO Versicherung seit 2015 auch Rechtsschutzprodukte an. Sie verfügt über mehr als 160 Jahre Erfahrung.

Die Gesellschaft gehört zu ERGO und damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.

Mehr unter www.ergo.de

Firmenkontakt
ERGO Versicherung
Dr. Claudia Wagner
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM GmbH
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-16
ergo@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Das könnte Sie auch interessieren:

SodaStream stellt den Fizzi One Touch vor, den automatischen Sprudelmacher für … Preisgekröntes Design wird mit zusätzlichen Funktionen und günstigem Preis verbunden SodaStream will weitere überzeugte Kunden anziehenAirport City, Israel (ots/PRNewswire) - SodaStream International Ltd. (NASDAQ: SODA), weltweit die Nummer 1 unter den Sprudelmarken, hat heute auf der International Home + Housewares Show in Chicago 2018 den Fizzi One Touch vorgestellt, seinen neuesten automatischen Wassersprudler. Diese automatische Version des preisgekrönten Fizzi bietet Konsumenten überlegene Handhabung und modernstes Design zum erschwinglichen Preis. Der neue Fizzi One Touch wird für Ver...
Luzhou Laojiao hält Versiegelungszeremonie im kaiserlichen Ahnentempel in … Beijing (ots/PRNewswire) - Luzhou Laojiao Co., Ltd., ein renommierter Hersteller der chinesischen Spirituose Baijiu in China, feierte am Samstag im kaiserlichen Ahnentempel (Taimiao), Beijing, eine Versiegelungszeremonie für den Luzhou Laojiao National Cellar 1573, eines der populären Baijiu-Produkte. Luzhou Laojiao, eine altehrwürdige Baijiu-Marke, hat es sich seit langem zur Aufgabe gemacht, Baijiu im Frühling herzustellen. Laut Unternehmen stammt diese traditionelle Technik zur Baijiu-Herstellung ursprünglich aus den Qin- und Han-Dynastien und wurde in den Yuan-, Ming- und Qing-Dynastien pe...
Bundeskartellamt wirft Facebook Missbrauch bei der Datensammlung vor Berlin (ots) - Der Präsident des Bundeskartellamts, Andreas Mundt, wirft Facebook missbräuchliches Verhalten beim Sammeln von Daten vor. "Wir gehen nach derzeitigem Stand davon aus, dass Facebook sich zumindest beim Sammeln und Verwerten von Daten aus Drittquellen außerhalb von Facebook missbräuchlich verhält", sagte Mundt dem Tagesspiegel (Dienstagausgabe). Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion, Telefon: 030/29021-14606QuellenangabenTextquelle: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuellQuelle: https://www.presseportal.de/pm/2790/3901368Newsr...
Britischer Botschafter fordert mehr Einsatz Deutschlands für engere … Köln (ots) - Der britische Botschafter in Deutschland, Sir Sebastian Wood, hat Deutschland zu mehr Engagement in den bilateralen Beziehungen zu Großbritannien aufgefordert. "Wenn die Partnerschaft so etwas wie Ware von der Stange sein soll, wäre das, ehrlich gesagt, blöd", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Freitag-Ausgabe). "Wir brauchen eine Partnerschaft, welche die Realität zwischen uns widerspiegelt." Großbritannien werde nach dem Brexit der drittgrößte Handelspartner Deutschlands außerhalb der EU sein, nach den Vereinigten Staaten und China. Die Lieferketten seien sehr eng verzahnt. B...
Aktuelle Umfrage: Helene Fischer ist Deutschlands schönste Schlager-Sängerin Hamburg (ots) - Ihre spektakuläre Show sprengt alle Dimensionen, ihre Hits stürmen die Charts - Helene Fischer ist der Superstar der Musik-Szene. Und sie ist auch die schönste Schlager-Sängerin Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Repräsentativ-Umfrage* der Fernsehzeitschrift auf einen Blick. Mit 37,6 % siegte die 33-Jährige klar vor Vanessa Mai (25) mit 15,9 %. Beatrice Egli (29) belegte mit 10,5 % Rang drei. *YouGoV, 2026 Befragte, Mehrfachnennungen waren möglichDie Top Ten: 1. Helene Fischer - 37,6 % 2. Vanessa Mai - 15,9 % 3. Beatrice Egli - 10,5 % 4. Andrea Berg - 7,6 % ...
Frühe Wachstumschance mit Reg D-Anlegerrunde über 6 Mio. US-Dollar Sunnyvale, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Alle Zahlen in US-Dollar.Erwarteter Börsengang für Hersteller von großzügig ausgestatteten elektronischen Fahrzeugen Dubuc Motors, Inc., ein Hersteller von elektronischen Fahrzeugen der ersten Stunde, der High-End-Luxus-Sportfahrzeuge entwickelt, gab den Start einer privaten Anlegerrunde gemäß Rule 506(c) der Regulation D der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC, Securities and Exchange Commission) gemäß dem Securities Act von 1933 in der geänderten Fassung (der "Securities Act") bekannt. Mit diesem Angebot wird auf wiederholte Anfragen von Aktionären rea...
Ab 29. Mai neu bei congstar: Homespot XL mit besonders viel Surfvolumen Innovative DSL-Alternative bietet damit bis zu 100 GB / Monat mit max. 40 Mbit/s Den congstar Homespot gibt es ab dem 29. Mai auch mit bis zu 100 GB Surfvolumen im Monat. Die neue Variante congstar Homespot XL der innovativen DSL-Alternative auf Mobilfunkbasis wird 40 Euro im Monat kosten. Dafür gibt es in der monatlich kündbaren Flex-Variante 80 GB pro Monat bei max. 40 Mbit/s. Wer sich für die Variante mit 24 Monaten Laufzeit entscheidet, erhält sogar 100 GB monatliches Datenvolumen. Damit lässt sich beispielsweise den ganzen Monat lang rund um die Uhr Internetradio...
STADA Gesundheitsreport 2017: Große Wissenslücken im Umgang mit Antibiotika Bad Vilbel (ots) - Am 29. April findet zum elften Mal der "Tag der Immunologie" statt. Er soll die Menschen für die Wichtigkeit des Immunsystems sensibilisieren. Doch wie gut wissen junge Erwachsene in Deutschland über das körpereigene Abwehrsystem und Krankheitserreger Bescheid? Der STADA Gesundheitsreport 2017 zeigt, dass sie zu gefährlichem Halbwissen neigen. Ein Großteil der 18- bis 24-Jährigen unterschätzt die Ansteckungsgefahr bei Erkältungen und weiß zu wenig über Antibiotika und deren Anwendung. Das geht aus den Ergebnissen des STADA Gesundheitsreports 2017 hervor. Im Auftrag der STADA...
Fakten über Russland-Verwicklung auf den Tisch Straubing (ots) - Die Vermutung, dass Russland seine Finger im Spiel hat, ist für scharfe diplomatische Konsequenzen zu wenig. Profis sind in der Lage, im Internet von überall auf der Welt eine Fährte in den Kreml zu legen. Keine Frage, es gibt vieles, das am russischen Präsidenten Wladimir Putin und seiner Politik kreditwürdig ist. Doch aufgrund von Mutmaßungen den Konflikt weiter zu verschärfen, ist nicht klug.QuellenangabenTextquelle: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuellQuelle: https://www.presseportal.de/pm/122668/3901557Newsroom: Pressekontakt: Straubinger Tagblatt Ressort...
Verwesende Kühe liegen zwischen lebenden Tieren: Tierschützer kritisiert bei … Köln (ots) - Live bei stern TV hat der Tierschützer Friedrich Mülln schwere Vorwürfe gegen einen Milchviehbetrieb in Sachsen-Anhalt erhoben: "Kühe werden erbarmungslos aus dem Stall geschliffen und dabei stark verletzt, Leute packen Kälber an einem Bein und schleifen sie hinter sich her, Tiere werden mit dem blanken Messer getrieben", sagte der Tierschützer vom Verein "Soko Tierschutz e.V." im Gespräch mit Steffen Hallaschka über die verheerenden Zustände im Milchviehbetrieb "Geven & Rabelink" in Sachsen-Anhalt. Mülln habe im Zuge einer Recherche zunächst tote Rinder auf dem Gelände des Be...
Hamburg Journal exklusiv: Hamburgerin zockt Jobcenter und Geflüchtete ab Hamburg (ots) - Nach Recherchen des Hamburg Journals macht eine Hamburgerin seit Jahren mit Wohnungen für Geflüchtete Kasse. Sie gibt sich als Vermieterin aus, manipuliert Verträge, macht Falschangaben - und das Jobcenter zahlt. Eine geflüchtete Familie wollte raus aus der Erstaufnahme. Eine Frau aus Wandsbek gab sich als Vermieterin aus, versprach ihnen eine Wohnung in Fuhlsbüttel. Sie forderte eine Vermittlungsgebühr von 1500 Euro, dann würden sie die Wohnung bekommen. Eingezogen ist die irakische Familie dort nie. Das Geld ist weg. Die Familie hat Strafanzeige gestellt, ebenso das Jobcenter...
NRW-Schulministerin fordern Kommunen auf, Geld für Schulsanierung zeitnah … Köln (ots) - Köln. NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) hat die Kommunen aufgefordert, Finanzmittel für die Sanierung von Schulen abzurufen. Die Kommunen hätten aus dem Förderprogramm "Gute Schule 2020" im vergangenen Jahr von 500 Millionen "leider nur 223 Millionen Euro abgerufen. Der Rest der Gelder ist auf das Jahr 2018 übertragen worden. Ich werbe eindringlich dafür, dass diese Gelder auch zeitnah abgerufen werden. Das Geld muss in die Schulen fließen", sagte Gebauer dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe). "Wir haben einen großen Sanierungsstau in den Schulen sowie die große...
Schmerzmittel-Missbrauch kann Kopfschmerzen auslösen Berlin (ots) - Schmerzmittel sind - neben Schlaf- und Beruhigungsmitteln - die am häufigsten missbrauchten Arzneimittel. Bei übermäßiger oder langfristiger Einnahme von Kopfschmerzmedikamenten kann ein Dauerkopfschmerz entstehen. "In der Werbung werden rezeptfreie Schmerzmittel oft als harmlos dargestellt. Aber jedes Medikament kann Nebenwirkungen haben und rezeptfrei heißt nicht harmlos", sagt Dr. Andreas Kiefer, Präsident der Bundesapothekerkammer. "Als Faustregel für die Selbstmedikation gilt: Schmerzmittel nicht länger als drei Tage hintereinander und höchstens zehnmal im Monat einnehmen. ...
rbb-exklusiv: Überlastete Richter am Berliner Landgericht Berlin (ots) - Die Strafrichter am Berliner Landgericht sind rbb-Recherchen zufolge stark überlastet. 19 von 40 Großen Strafkammern des Landgerichts befinden sich jenseits der Kapazitätsgrenze, wie Gerichtssprecherin Lisa Jani dem rbb bestätigte. So sind beispielsweise von sechs Schwurgerichtsklammern zwei überlastet. Vier der sieben Jugendkammern des Landgerichts dürfen ebenfalls keine Fälle mehr bearbeiten, in denen Beschuldigte in Untersuchungshaft sitzen. "Wir werden hier verheizt", sagte ein Richter anonym dem rbb. Prozesse können manchmal erst Jahre nach einer Straftat stattfinden. Wenn...
Grünen-Chef Robert Habeck: Wir wollen “keine reine Milieupartei” mehr sein Hamburg (ots) - Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, plädiert für eine Neuausrichtung seiner Partei. "Unser Ziel ist, keine reine Milieupartei zu sein. Wir starten jetzt eine neue Phase", sagt er im Gespräch mit der Wochenzeitung DIE ZEIT. Er spüre eine Verpflichtung, die Grünen zur führenden linksliberalen Kraft in Deutschland wachsen zu lassen: "Wenn die SPD eine Lücke klaffen lässt, dann müssen andere sie schließen. Wir." Dazu brauche es eine Einigung auf politische Ziele, aber keine einheitliche Gesinnung der Wähler. Ihm widerstrebe die Vorstellung, dass man "erst g...
GEA: Mit mehr als 5.000 Events für 2018 ist Saudi-Arabien bereit, sich zum … Riad, Saudi-Arabien (ots/PRNewswire) - - Seine Exzellenz Ahmed Al Khatib: "GEA ist eine der Triebfedern für Wandel im Königreich. Wir arbeiten daran, das Königreich Saudi-Arabien zum globalen Reiseziel für Unterhaltung zu machen." - Investitionen von 267 Mrd. SAR in Entertainment-Infrastruktur gesucht; Konsumausgaben für Unterhaltung werden bis 2030 36 Mrd. SAR ausmachen Saudi-Arabiens Unterhaltungsbehörde, die General Entertainment Authority (GEA), wird in diesem Jahr eine bislang beispiellose Anzahl an Events im Königreich veranstalten, mit mehr als 5.000 geplanten Liveshows, Festivals und ...
“Nachtcafé: Hoffnungsträger – zwischen Aufbruch und Gegenwind” Baden-Baden (ots) - Michael Steinbrecher spricht u. a. mit Kevin Kühnert, der sich für die "No-GroKo-Initiative" engagierte / Freitag, 23. März 2018, 22 Uhr, SWR Fernsehen Auf der einen Seite herrschen Kriege, Klimawandel, Altersarmut und Wohnungsnot - und auf der anderen Seite die Mächtigen, denen es scheinbar nur um ihr Karrierestreben geht. Wer nimmt sich wirklich den Problemen unserer Zeit an und stellt sich in den Dienst der Sache? Trotz Klimawandel und Umweltsorgen konsumieren wir mehr als wir brauchen und leben in einer Wegwerfgesellschaft. Es steigt außerdem nicht nur die Altersarmut, ...
Optimierte HVAC-Lösung von LG steht bereit, um auf der MCE 2018 alle Blicke … Fortschrittliche Produktreihe verfügt über integrierte Steuerung und optimale Effizienz, um Nutzern den ultimativen Komfort zu bieten Mailand (ots/PRNewswire) - LG Electronics (LG) wird auf der Mostra Convegno Expocomfort (MCE) 2018 vom 13.-16. März in Mailand, Italien, seine fortschrittlichen Lösungen und Steuerungssysteme im Bereich Klimatechnik (Heating, Ventilation and Air Conditioning, HVAC), bei denen integrierte Steuerung und optimale Effizienz im Vordergrund stehen, ausstellen. Der LG-Stand präsentiert HVAC-Lösungen für Privat- und Geschäftskunden, die speziell für den europäischen Mar...
Klöckner: Dumpingpreise für Fleisch ethisch nicht vertretbar Osnabrück (ots) - Klöckner: Dumpingpreise für Fleisch ethisch nicht vertretbar Bundesagrarministerin kritisiert Preispolitik der Handelsketten - "Tiere keine Wegwerfware" Osnabrück. Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat Rabattaktionen von Supermärkten für Fleisch und Milch als "ethisch nicht vertretbar" kritisiert. Im Interview mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag) sagte die CDU-Politikerin: "Der Handel sagt mir immer, der Verbraucher sei nicht bereit, mehr für Lebensmittel zu zahlen. Doch wer Fleisch verramscht, der verstellt den Blick auf die Wertigkeit der Ware." Sie h...
Freudenberg wächst weiter nachhaltig durch wegweisende Innovationen und … Weinheim (ots) - Der weltweit tätige Technologiekonzern Freudenberg hat seine gute Geschäftsentwicklung in einem anspruchsvollen gesamtwirtschaftlichen Umfeld weiter fortgesetzt. Das Unternehmen hat im Jahr 2017 auf Basis der IFRS (Bewertung von Gemeinschaftsunternehmen nach der At-Equity-Methode) den Umsatz auf 9.345,6 Millionen Euro (VJ. 7.900,1 Millionen Euro) gesteigert. Dies ist ein Anstieg von 1.445,5 Millionen Euro und entspricht einer Steigerung von 18,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Nach den Effekten aus Akquisitionen und Desinvestitionen (1.283,1 Millionen Euro) und der Berücksichti...

Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/343735