München (ots) –

– RTL II-Reportage über Elendsviertel in deutschen Städten – Im Fokus: Das Frankfurter Bahnhofsviertel – Ausstrahlung: Donnerstag, 7. Juni 2018, um 20:15 Uhr bei RTL II

Frankfurt am Main – Heimat der Finanzindustrie und der Europäischen Zentralbank. Doch abseits der Hochhäuser herrscht das blanke Elend: Zwischen Hauptbahnhof und Skyline liegt rund um die Taunus- und Elbstraße das so genannte Bahnhofsviertel, das durch massive Drogenkriminalität bundesweit berüchtigt ist. “Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt” spricht mit Bürgern, Gesetzeshütern, Gastronomen und Süchtigen. Ist die Frankfurter Drogenpolitik gescheitert?

Die Frankfurter Drogenpolitik gilt als liberal – und war jahrelang Vorbild für andere Städte. Heute scheint sie gescheitert. Der anhaltende Zuzug von Dealern und Süchtigen ins Bahnhofviertel der Mainmetropole überfordert alle: Alteingesessene Läden schließen, Bürger protestieren, die Müllabfuhr benötigt Polizeischutz. Obdachlose und Süchtige säumen die Gegend rund um die Taunus- und Elbstraße, offener Drogenkonsum prägt das dortige Stadtbild.

“Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt” spricht mit den Betroffenen – und blickt hinter das Schicksal der Drogenabhängigen im Frankfurter Bahnhofsviertel. Unter anderem kommen Michele und Karin zu Wort. Beide sind seit vielen Jahren obdachlos und abhängig. Etwa einhundert Euro brauchen die Frauen täglich, um ihren Drogenbedarf zu decken. Die Suche nach Stoff und die gegenseitige Unterstützung prägen ihren Alltag.

Marcel kennt das Leben unter Drogensüchtigen seit über 30 Jahren und ist selbst stark abhängig. Zwar nimmt er an einem Substitutionsprogramm teil, doch er raucht regelmäßig Crack. Obwohl er eine kleine Wohnung außerhalb des Stadtzentrums hat, zieht es ihn regelmäßig zurück in das Bahnhofsviertel.

Auch Anwohner, Bordellbetreiber und Polizisten kommen in der aufwändigen Sozialreportage zu Wort und stellen die Frage: Ist die Drogenpolitik der Stadt gescheitert?

Das Format wird von der SPIEGEL TV GmbH produziert.

Ausstrahlung: Donnerstag, 7. Juni 2018, 20:15 Uhr bei RTL II

Quellenangaben

Bildquelle:obs/RTL II
Textquelle:RTL II, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6605/3947080
Newsroom:RTL II
Pressekontakt:RTL II Programmkommunikation
Konstantin Louisoder
089 – 64185 6520
konstantin.louisoder@rtl2.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Talwärts: “planet e.” im ZDF über “das Bröckeln der Berge” Mainz (ots) - Sind die jüngsten Steinschläge und Bergstürze in den Alpen eine Folge der Klimaerwärmung? Wie viele Bergstürze drohen in den nächsten Jahren? Und wie kann man die Risiken in den Griff bekommen? Am Sonntag, 19. August 2018, 16.30 Uhr im ZDF, begibt sich die "planet e."-Dokumentation "Talwärts - das Bröckeln der Berge" auf die Suche nach Antworten. Die Autoren Patrick Zeilhofer und Volker Wasmuth beleuchten den aufwendigen Einsatz von Behörden, Forschern und Anwohnern gegen den gefährlichen Steinschlag. Der gewaltige Bergsturz mit acht Todesopfern am Schweizer Piz Cengalo im August...
ZDFinfo, Programmänderung Mainz (ots) - Woche 23/18 Dienstag, 05.06. Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten: 5.35 Katastrophen, die Geschichte machten Das Erdbeben von Lissabon Kanada 2013 6.20 Die Erde - Unruhiger Planet Tsunamis, Vulkane und Wetterextreme 7.05 Mördern auf der Spur Verschwundene Leichen Deutschland 2016 ( weiterer Ablauf ab 7.30 Uhr wie vorgesehen )Bitte Beginnzeitkorrekturen und Programmänderung beachten: 8.18 Regelmäßig aktuelle Nachrichten heute Xpress 8.20 Mörderjagd Liebe, Lüge,Tod 9.05 Der Fall Steve Wright Großbritannien 2015 9.50 Die Eisenbahn-Mörder - Der Fall John Duffy und David Mulcahy Groß...
In der Spitze sahen über 23 Millionen WM-Finale live im ZDF Mainz (ots) - Das torreiche Finale der Fußball-Weltmeisterschaft erzielte auch die höchsten Zuschauerzahlen für ein Spiel ohne deutsche Beteiligung beim Turnier in Russland: 21,32 Millionen sahen live im ZDF den 4:2-Sieg des neuen Weltmeisters Frankreich über Kroatien, bei einem Marktanteil von 76,1 Prozent. In der Spitze verfolgten in der Schlussphase ab 18.45 Uhr 23,39 Millionen ZDF-Zuschauer, wie sich Frankreich seinen zweiten WM-Titel sicherte - 20 Jahre nach dem ersten Triumph. Das ZDF erreichte mit seiner gesamten Berichterstattung zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 im Schnitt 8,73 Milli...