München (ots) –

– Fünf neue Folgen der Sozialreportage am Nachmittag – Rückkehr in die Mannheimer “Benz-Baracken” – Ab 4. Juni, Montag bis Freitag, um 16 Uhr bei RTL II

Vor einem Jahr warf “Hartz und herzlich” einen viel beachteten Blick in die Mannheimer “Benz-Baracken”. Und seitdem hat sich in Mannheim-Waldhof viel getan: “Hartz und herzlich – Tag für Tag Benz-Baracken” begleitet die Einwohner weiterhin. Sowohl alte Bekannte, wie Petra und Markus, als auch neue Bewohner kommen zu Wort und zeigen, was sich in ihrem Leben seit der Ausstrahlung verändert hat.

Die RTL II-Sozialreportage “Hartz und herzlich – Die Benz-Baracken von Mannheim” stieß auf ein breites Interesse und mediales Echo. “Tag für Tag Benz-Baracken” gibt nun in fünf Doppelfolgen erneut einen Einblick in das Mannheimer Viertel. Wie ist es den Bewohnern seit der Ausstrahlung ergangen?

Für Petra und Markus hat sich seit ihrem Umzug in das grüne Haus viel geändert. Auf mittlerweile 73m² wohnt die vierköpfige Familie mit ihren Töchtern Lucia und Francesca. Dabei hat sich für die Familie ein langersehnter Wunsch erfüllt: Markus und Petra haben ein eigenes Schlafzimmer und müssen nicht mehr im Wohnzimmer übernachten.

Für Pascal steht eine entscheidende OP an. Seine verkürzten Sehnen sollen in einer letzten OP behandelt werden und dem Teenager ein Leben ohne Krücken oder Rollstuhl ermöglichen. Doch die Aufregung ist groß: Mutter Beate sorgt sich um ihren Sprössling. Wird die OP gut verlaufen?

Produziert wird “Hartz und herzlich” von der UFA SHOW & FACTUAL GmbH

Ausstrahlung: Ab Montag, 4. Juni 2018, um 16 Uhr bei RTL II

Quellenangaben

Bildquelle:obs/RTL II
Textquelle:RTL II, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6605/3947075
Newsroom:RTL II
Pressekontakt:RTL II Kommunikation
Konstantin Louisoder
089 – 64185 6520
konstantin.louisoder @rtl2.de

Das könnte Sie auch interessieren:

“Uhu ist kein Tier. Uhu ist Kleber!” Pietro Lombardi sorgt am Donnerstag bei … Unterföhring (ots) - Welches Tier ruft "buhoo"? Rockstar Gil Ofarim (35) buzzert bei "Schlag den Star" ohne zu zögern: "Uhu!" Kurze Pause. "Uhu ist kein Tier. Uhu ist Kleber!" funkt Popsänger Pietro Lombardi (26) dazwischen und sorgt damit für einen Lacher bei seinem Gegner und dem Publikum. Bei "Schlag den Star" auf ProSieben müssen die beiden Musiker Tierstimmen erkennen: Welcher Kandidat ordnet mehr Balz- und Warnrufe den richtigen Tieren zu? Pietro Lombardi und Gil Ofarim läuten mit der ersten Donnerstagsausgabe von "Schlag den Star" die ProSieben-Sommerspiele ein - am Donnerstag, um 20:15...
Runde: Die BAMF-Affäre – Ist der Staat überfordert? – Dienstag, 29. Mai 2018, … Bonn (ots) - Korruption, Blauäugigkeit, Überforderung? Was hat zu den zahlreichen Fehlentscheidungen in der Bremer Außenstelle des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge geführt? Von 2013 - 2017 wurden dort rund 1200 meist aussichtslose Asylanträge positiv beschieden. Bremen ist nicht allein im Focus, untersucht werden ähnliche Fälle in NRW, Hessen und Brandenburg. Schon früh soll es Hinweise an die Politik gegeben haben - ohne Folgen. An diesem Dienstag muss sich Bundesinnenminister Horst Seehofer in einer Sondersitzung des Innenausschusses unangenehme Fragen dazu gefallen lassen. Zwar ist ...
Diskussion um Ostdeutschland – Lothar de Maizière betont die Leistungen der … Berlin (ots) - Gut 28 Jahre nach dem Mauerfall hat der einzig frei gewählte Ministerpräsident der DDR, Lothar de Maizière, ein positives Fazit gezogen. Im Gespräch mit dem ARD-Mittagsmagazin sagte er am Donnerstag: "Damals hat uns die Fantasie gefehlt, uns Deutschland in 28 Jahren vorzustellen." Mit Blick auf die vom damaligen Bundeskanzler Helmut Kohl in Aussicht gestellten "blühenden Landschaften" sagte er: "Wer die heute nicht sieht, der ist blind, blöd oder böswillig." Der wirtschaftliche Transformationsprozess, den der Osten zurückgelegt habe, sei erheblich: "Von 20 Menschen, die heute in...