München (ots) –

Künftig gibt es noch mehr “Freundschaft” im Ersten: Die Dreharbeiten für die neue ARD-Vorabendserie “In aller Freundschaft – Die Krankenschwestern” haben diese Woche in Halle (Saale) begonnen. Das neue Format erweitert den Kosmos der ARD-Erfolgsserien “In aller Freundschaft”, “In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte” und der Webserie “In aller Freundschaft – Nachts in der Sachsenklinik”. Fünf junge, angehende Krankenschwestern und -pfleger absolvieren am fiktiven Volkmann-Klinikum in Halle ihre Ausbildung. “In aller Freundschaft – Die Krankenschwestern” erzählt in acht Folgen von ihrem neuen, turbulenten Arbeitsalltag.

Für die 21-jährige Louisa Neukamm (Llewellyn Reichman), die 20-jährige Jasmin Hatem (Leslie-Vanessa Lill) und den 21-jährigen Fiete Petersen (Adrian Gössel) beginnt ein neuer Lebensabschnitt: Mit viel Enthusiasmus und großen Erwartungen beginnen sie ihre Ausbildung am Volkmann-Klinikum. Doch viel Zeit zum Eingewöhnen bleibt nicht: Der Klinikalltag holt sie schnell ein und das Zusammenleben im Wohnheim fühlt sich an wie ein Abenteuer. Bereits im zweiten Ausbildungsjahr sind die 25-jährige Ramona “Mo” Unruh (Jaëla Carlina Probst) und der 22-jährige Kiran Petrescu (Daniel Rodic). Während die zielstrebige Mo in der Pflege ihre Bestimmung gefunden hat, sieht Kiran im Pflegeberuf nur eine Durchgangsstation – sein Ziel ist es, Arzt zu werden. Den Auszubildenden immer zur Seite stehen Oberschwester Alexandra Lundqvist (Friederike Linke) – eine Krankenschwester mit Leib und Seele – und der ehrgeizige Pfleger Darius Korschin (Moritz Otto). Um das theoretische Wissen der Auszubildenden kümmert sich die Oberschwester Arzu Ritter (Arzu Bazman). Sie ist vielen bekannt aus “In aller Freundschaft”. Zuschauer lernen sie nun als Dozentin der fünf Auszubildenden kennen. Besuch bekommen die angehenden Schwestern und Pfleger auch von Dr. Elias Bähr (Stefan Ruppe) aus “In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte”. “In aller Freundschaft – Die Krankenschwestern” ist eine Produktion der Saxonia Media im Auftrag der ARD-Werbung und der ARD, gefördert von der Mitteldeutschen Medienförderung. Produzenten sind Sven Sund und Seth Hollinderbäumer, Producerin ist Josepha Herbst. Die Gesamtleitung hat Jana Brandt (MDR), die Redaktion liegt bei Melanie Brozeit (MDR). Regie führen Micaela Zschieschow und Andi Niessner. Zum Autorenteam gehören Kerstin Hoeckel, Marie-Louisa Weber, Eckhard Wolff, Ben Zwanzig u.w.. Gedreht wird voraussichtlich bis 31. Juli.

Ausgestrahlt wird die Serie im Herbst dieses Jahres auf dem Sendeplatz von “In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte”, donnerstags um 18:50 Uhr. Nach acht Wochen kehren “Die jungen Ärzte” auf ihren gewohnten Sendeplatz zurück.

Fotos über www.ard-foto.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ARD Das Erste/ARD/Daniela Incoronato
Textquelle:ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6694/3946873
Newsroom:ARD Das Erste
Pressekontakt:Burchard Röver
Presse und Information Das Erste

Tel. 089/5900-23867
E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

planpunkt: PR
Petra Grete Schmidt
Julia Radonjic

Tel. 0221/91255710
E-Mail: post@planpunkt.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Audacy erhält FCC-Lizenz für den Betrieb des ersten kommerziellen Netzwerks … Mountain View, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Audacy gab heute bekannt, dass es von der US-amerikanischen Federal Communications Commission (FCC) eine Lizenz erhalten hat, die es dem Unternehmen erlaubt, das erste kommerzielle Netzwerk zur Datenübertragung zwischen Satelliten zu betreiben. Audacy wird die zur Verfügung stehenden Frequenzen nutzen, um Datenübermittlung in Echtzeit, eine fortlaufende Überwachung und eine unmittelbare Befehlssteuerung für die Kunden-Sonden in der unteren Erdumlaufbahn (LEO) bereitzustellen. Die Raumfahrtindustrie gibt jährlich rund 10 Milliarde US-Dollar für Komm...
“Das Literarische Quartett” im ZDF mit Gast Sasha Marianna Salzmann Mainz (ots) - Volker Weidermann lädt am Freitag, 10. August 2018, 22.55 Uhr, im ZDF gemeinsam mit Christine Westermann und Thea Dorn zum Gespräch über Bücher. Zu Gast beim "Literarischen Quartett" ist dieses Mal die Dramatikerin und Schriftstellerin Sasha Marianna Salzmann. Im Rang-Foyer des Berliner Ensembles diskutieren die vier über Werke von Maxim Biller, Emmanuel Carrère, Michael Ondaatje und Albertine Sarrazin. Maxim Biller "Sechs Koffer":Wer hat den Patriarchen verraten? War es einer der begabten Söhne oder die ehrgeizige Schwiegertochter? Oder war er selbst schuld, dass er vom KGB v...
MDR-Koproduktion “Wildes Deutschland – Das Erzgebirge” ausgezeichnet Leipzig (ots) - Der Naturfilm "Wildes Deutschland - Das Erzgebirge" wurde beim 6. Internationalen Film Festival T-Film in Ostrava als "Bester Film" in der Kategorie "Grüner Planet" geehrt. Das Festival zeigt und ehrt Dokumentationen, die sich überzeugend mit Ökologie, Nachhaltigkeit und Naturschutz beschäftigen. In diesem Jahr wurden insgesamt 53 Produktionen eingereicht. "Wildes Deutschland" konnte sich als "Bester Film" in der Kategorie "Grüner Planet" durchsetzen. Der Film zeigt in faszinierenden Nahaufnahmen, wie die Wasserspitzmaus in Gebirgsbächen jagt, Birkhähne balzen und der Wanderfal...