Berlin (ots) – Bernd Meurer, Präsident des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa), begrüßt die Ankündigung von Gesundheitsminister Jens Spahn, den Wettbewerb im Gesundheitswesen fördern zu wollen: “Das Bekenntnis zu Markt und Wettbewerb ist ein richtiger Schritt. Schließlich haben genau diese beiden Wirtschaftsfaktoren dafür gesorgt, dass sich die Qualität in der Pflege in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich verbessert hat und die Preise nur moderat gestiegen sind”, so Meurer.

Der bpa setzt sich seit jeher dafür ein, dass die unternehmerischen Interessen seiner Mitglieder mehr berücksichtigt werden. “Die privaten Pflegeeinrichtungen haben einen Marktanteil von über 50 Prozent und leisten somit einen erheblichen Anteil an der pflegerischen Versorgung. Wir brauchen verlässliche Bedingungen auch für Unternehmen, um auch künftig gute Pflege sichern zu können”, so Meurer.

Es wäre ein wichtiges Signal der neuen Regierung, für eine verlässliche Politik und ein investitionsfreundlicheres Klima zu sorgen. Die privaten Anbieter sind gespannt, wie der Wettbewerb im Gesundheitswesen in der Altenpflege gestaltet werden soll.

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) bildet mit mehr als 10.000 aktiven Mitgliedseinrichtungen die größte Interessenvertretung privater Anbieter sozialer Dienstleistungen in Deutschland. Einrichtungen der ambulanten und (teil-)stationären Pflege, der Behindertenhilfe und der Kinder- und Jugendhilfe in privater Trägerschaft sind im bpa organisiert. Die Mitglieder des bpa tragen die Verantwortung für rund 305.000 Arbeitsplätze und circa 23.000 Ausbildungsplätze (siehe www.youngpropflege.de oder auch www.facebook.com/Youngpropflege). Das investierte Kapital liegt bei etwa 24,2 Milliarden Euro.

Quellenangaben

Textquelle:bpa – Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/17920/3947013
Newsroom:bpa - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.
Pressekontakt:Für Rückfragen: Herbert Mauel
Bernd Tews
Geschäftsführer
Tel.:
030/30 87 88 60

Das könnte Sie auch interessieren:

Inklusionslauf 2018 | Presseakkreditierung Berlin (ots) - Der SoVD-Inklusionslauf startet am 25. August 2018 auf dem Tempelhofer Feld in Berlin. Schirmherr ist Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen. Medienvertreter können nach der Akkreditierung an der Veranstaltung teilnehmen. Bitte teilen Sie folgende Angaben mit: Redaktion Name Anschrift Telefon Mail Per Mail an Pressestelle@sovd.deDer Inklusionslauf findet am 25. August 2018 ab 10.00 Uhr auf dem Tempelhofer Feld in Berlin statt. Akkreditierungsschluss ist Mittwoch, 22. August 2018. Weitere Informationen: www.inklusionsl...
Staatsversagen beim Arbeitsschutz? “Plusminus”, Stuttgart (ots) - "Plusminus", heute, Mittwoch, 19. September 2018, 21:45 bis 22:15 Uhr, Das Erste / Moderation: Clemens Bratzler (Südwestrundfunk) Zahl tödlicher Arbeitsunfälle steigt um 6 Prozent Staatsversagen beim Arbeitsschutz? Die Zahl der tödlichen Arbeitsunfälle ist 2017 gegenüber dem Vorjahr um sechs Prozent gestiegen. Dies berichtet der Südwestrundfunk (SWR) unter Berufung auf eine neue Erhebung der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV). Erstmals veröffentlicht der SWR auch Zahlen über die Betriebskontrollen der staatlichen Arbeitsschutzbehörden. Sie seien in den vergangen...
Jubiläum für Deutschlands Wertepuls: 10. Führungskräftebefragung der … Bonn (ots) - Fach- und Führungskräfte in Deutschland setzen in Fragen der wertebewussten Führung in Unternehmen auf Vertrauen, (Eigen)Verantwortung und Integrität. Eigennutz, unlauterem Verhalten und selbstsüchtiger Führung erteilen sie eine Absage, auch und gerade in Zeiten politischer Autokraten und effekthaschender "fake news"-Behauptungen. Um im digitalen Wandel erfolgreich zu sein, setzt die überwältigende Mehrheit auf universelle moralische Werte. Ein Fünftel der Befragten stellt in digitalen Fragen allerdings klar eigennützige Motive in den Vordergrund. Das zeigt die diesjährige Führung...