Spannendes aus der Knie-Chirurgie auf dem Deutschen Olympischen Sportärztekongress in Hamburg

Viele Sportler kennen das Leid: ein plötzlicher Stopp, kurzer Richtungswechsel – und schon zuckt ein wahnsinniger Schmerz durch´s Knie. Das vordere Kreuzband ist überdehnt, ausgeleiert oder gar gerissen. Nichts geht mehr. Doch wie sollte das Ganze behandelt werden und welchen Einfluss hat das auf die spätere Abnutzung des Kniegelenkes?

Antworten darauf gibt Dr. Christian Egloff, Teamleiter Kniechirurgie der Orthopädischen Universitätsklinik Basel auf dem ersten Deutschen Olympischen Sportärztekongress in Hamburg. “Wenn das vordere Kreuzband reißt und keine adäquate Behandlung erfolgt, kann dies zu einem instabilen Kniegelenk führen”.

“Aus Langzeitbeobachtungen wissen wir, dass ein instabiles Gelenk zum Verschleiss von Knorpel und Meniskus führt und sich frühzeitig eine Arthrose des Kniegelenks entwickeln kann”, erklärt Egloff.

Neuere Studie zeigten nun, dass in den ersten Jahren meist noch nichts zu merken ist, nach 10 Jahren könne man aber Veränderungen bereits auf dem Röntgenbild sehen, nach 15 Jahren würden dann viele Patienten eine Osteoarthrose entwickeln.

Osteoarthrose ist die Abnutzung des glatten elastischen Gelenkknorpels. Das geht so lange, bis kein Knorpel mehr da ist. “Am Schluss läuft man sozusagen auf den Felgen”, so der Mediziner. Das Vollbild der Arthrose geht mit starken Schmerzen und deutlich eingeschränkter Beweglichkeit einher. Die Lebensqualität nehme rapide ab, bis die Patienten gar nicht mehr vor die Haustür gehen. Oft bleibt dann nur noch das künstliche Kniegelenk”.

In verschiedenen biomechanischen Studien konnte Dr. Egloff sehen, dass die Instabilität des Knies einer der größten Risikofaktoren für diese unheilvolle Entwicklung ist. In seiner Praxis hat er vornehmlich mit Freizeit-Sportlern zu tun. Der häufigste Verletzungsmechanismus ist die Kombination aus Verdreh- und Einknicktrauma. Typische Sportarten für solche Verletzungen sind Fußball, Hand- und Volleyball, aber auch das Skifahren.

Egloff: “Die Entscheidung, ob ein Kreuzband operiert werden sollte oder nicht, ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig und muss mit dem Patienten ausführlich besprochen werden. Begleitverletzungen wie ein eingeklemmter Meniskus oder zusätzliche Bandverletzungen zwingen gelegentlich zum raschen operativen Vorgehen. Bei sportlich sehr aktiven Patienten (insbesondere Kontaktsportarten) ist eine Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes meist zu empfehlen. Aber auch, wenn man das Kreuzband in einer OP ersetzt, kann man die Arthrose nicht immer verhindern. Durch die Stabilisierung des Kniegelenks können wir sie entscheidend hinauszögern und die Beweglichkeit des Sportlers erhalten.”

Der Deutsche Olympische Sportärztekongress wird von der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin und der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention veranstaltet.

Bildquelle: Pixabay

Die Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin (GOTS) ist der weltweit zweitgrößte Zusammenschluss von Sportorthopäden und Sporttraumatologen. In der trinationalen Gesellschaft sind rund1300 führende Sportärzte im Bereich Orthopädie und Traumatologie aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen geschlossen. Neben der Sicherstellung der kompetenten Versorgung sportverletzter Patienten setzt die GOTS qualitative Standards für deren Behandlung. Ziel ist es, das Verständnis von sportlicher Belastung und Verletzungen zu verbessern, um die muskuloskelettale Funktion und Lebensqualität zu erhalten. Der Wissenstransfer findet auf dem jährlich stattfindenden internationalen GOTS-Kongress statt. Die GOTS hat durch die Mitgliedschaft von Verbands- und Olympia-Ärzten einen intensiven Bezug zur Hochleistungsmedizin.

Firmenkontakt
Gesellschaft für orthopädisch-traumatologische Sportmedizin
Kathrin Reisinger
Breite Straße 10
07749 Jena
01776005555
kongress-presse@gots.org
http://www.gots-kongress.org

Pressekontakt
GOTS
Kathrin Reisinger
Breite Straße 10
07749 Jena
01776005555
kongress-presse@gots.org
http://www.gots.org

Das könnte Sie auch interessieren:

SPD-Fraktionschef Kutschaty: Hinterzimmerpolitik ist vorbei Köln (ots) - Der neue SPD-Fraktionschef im NRW-Landtag, Thomas Kutschaty, hat einen neuen Führungstil angekündigt. Die Zeit der "Hinterzimmerpolitik" sei vorbei, sagte der 49-Jährige dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe). Damit kritisierte er indirekt das Vorgehen seines Vorgängers Norbert Römer. Kutschaty hatte sich bei der Wahl des Fraktionschefs in einer Kampfabstimmung gegen den von Römer favorisierten Kandidaten Marc Herter durchgesetzt. "Ich glaube, dass der zurückliegende Prozess dazu beigetragen hat, dass wir künftig offen über Kandidaturen sprechen können. Es sollen sich die b...
Björn Lotz wird Chief Technology Officer bei der F.A.Z. Frankfurt am Main (ots) - Die F.A.Z. verstärkt ihr Technologie-Team ab sofort mit der neu geschaffenen Position eines Chief Technology Officers. Zum 1. Mai 2018 wird Björn Lotz (47) neuer Chief Technology Officer (CTO) der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.). In der neu geschaffenen Funktion des CTO verstärkt Lotz das Technologie-Team. In seiner Position verantwortet er die gesamte technische Systemarchitektur sowie alle technologischen Investitionen und berichtet an die Geschäftsführung. Lotz kommt vom Online-Karriereportal Monster, wo er seit 2007 als Vice President Global Services CEE ...
EU-Terminvorschau vom 30. April bis 4. Mai 2018 Berlin (ots) - Die EU-Terminvorschau ist ein Service der Vertretungen der EU-Kommission in Deutschland für Journalisten. Sie kündigt vor allem Termine der EU-Kommission, des Europäischen Parlaments, des Rates der Europäischen Union und des Europäischen Gerichtshofes mit besonderer Bedeutung für Deutschland an. Kurzfristige Änderungen sind möglich. Montag, 30. AprilMünchen: EU-Kommissar Stylianides zu politischen Gesprächen in Bayern Christos Stylianides, EU-Kommissar für humanitäre Hilfe und Krisenschutz, trifft sich in München u.a. mit dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann zu eine...
Vitech als Aussteller auf der Konferenz “SuperReturn International” 2018 New York (ots/PRNewswire) - Vitech, ein führender Anbieter von Investment-Verwaltungssoftware, gab heute bekannt, dass das Unternehmen Aussteller auf der SuperReturn International (https://finance.knect365.com/superreturn-international/) sein wird. Die Konferenz findet vom 26. Februar bis 01. März in Berlin, Deutschland statt. Die "SuperReturn International" ist die weltweit größte Veranstaltung rund um privates Beteiligungskapital und Wagniskapital. Sie zieht wichtige Personen des Sektors für private Beteiligungen an, die diskutieren, wie sich die Branche vor dem Hintergrund wirtschaftlicher ...
Blaupause für Organisationsentwicklung: Erste Langzeit-Case Study zum audit … Frankfurt am Main (ots) - Die berufundfamilie Service GmbH macht mit der ersten detaillierten Case Study das audit berufundfamilie über einen Zeitraum von knapp 10 Jahren erlebbar. Das Zertifikat zum audit, das seit seiner Einführung im Jahr 1998 mehr als 1.700 Arbeitgeber genutzt haben, um ihre betriebliche Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben zu gestalten, ist heute das Qualitätssiegel für eine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik. Das Auditierungsverfahren ist mehrstufig angelegt. Ziel ist, die Vereinbarkeit in der Unternehmenskultur zu verank...
Europäischer Geschäftsführer von AccuWeather wird sich beim Mobile World … Wie sich das Wetter für eine verbesserte Kundenbindung einsetzen lässt - Brian Lavery tauscht sich mit Markt- und Technologieführern in der Mobilfunkbranche aus. Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - AccuWeather, der am schnellsten wachsende Anbieter von Wetterprognosen und Wetterwarnungen und ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der digitalen Medien und wetterbezogenen Big Data, kündigt an, dass Brian Lavery, der europäische Geschäftsführer von AccuWeather, an einer Podiumsdiskussion teilnehmen wird, die sich auf das Thema Kundenbindung und Kundeninteraktion konzentriert. Die Diskuss...
4 Power Posen für mehr Selbstsicherheit …und das soll ausreichen, um eine Portion mehr Selbstsicherheit zu gewinnen? Ja! Durch eine Studie an der Harvard Business School wurde festgestellt, dass spezielle Gesten einen großen Einfluss auf Gruppen hat. Wer diese Gesten richtig eingesetzt hat, wirkte auf die anderen verlässlich, überzeugend und energiegeladen. Nicola Schmidt, Wirkungsverstärkerin aus Köln gibt Tipps: Amy Cuddy erforschte mit ihren Kollegen Dana R. Carney und Andy J. Yap, dass Führungskräfte ähnliche Denkweisen und somit ähnliche Hormonspiegel haben. Führungskr&a...
Verdacht auf weitreichenden Korruptionsskandal im BAMF Hamburg (ots) - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) ist womöglich von einem weitreichenden Korruptionsskandal betroffen. Eine leitende Mitarbeiterin der Behörde soll nach Informationen von NDR, Radio Bremen und Süddeutscher Zeitung in mutmaßlich mehr als 1200 Fällen Asylanträge positiv beschieden haben, obwohl es dafür keine rechtliche Grundlage gab. Die Mitarbeiterin, die die Außenstelle des BAMF in Bremen leitete, ist vom Dienst suspendiert worden. Sie soll mit drei Rechtsanwälten zusammen gearbeitet haben, die ihr offenbar systematisch Asylbewerber zugeführt haben. Sie stamme...
Verfassungsschutz warnt vor möglichen Cyberangriffen auf kritische … Berlin (ots) - Verfassungsschutzpräsident Hans Georg Maaßen warnt vor möglichen Cyberangriffen auf die kritische Infrastruktur in Deutschland. Deutschland sei im Fokus von ausländischen Nachrichtendiensten "mit dem Ziel, in Deutschland sabotage-vorbereitende Maßnahmen durchzuführen. Das heißt Malware zu implementieren in kritischen Infrastrukturen, um vielleicht für den Zeitpunkt X, wenn es zu einer politischen Auseinandersetzung kommen sollte, diese scharf zu schalten", sagte Maaßen dem rbb Inforadio am Montag. Der Verfassungsschutzchef erinnerte an den Cyberangriff auf ein ukrainisches Kraf...
kommentiert die Aufkündigung des Iran-Atomabkommens Berlin (ots) - Die Entscheidung der USA, ein selbst maßgeblich mitverhandeltes Abkommen zu brechen, hat die Welt, nicht allein die nahöstliche, ein erhebliches Stück unsicherer gemacht, einen neuen verheerenden Krieg in Sichtweite gerückt. Man sollte dabei nicht von einem Alleingang Trumps sprechen, denn nennenswerter Widerstand gegen den Aggressionskurs des Präsidenten zeichnet sich in den USA bislang nicht ab. Die Repräsentanten aus der EU, Mitunterzeichner und Verteidiger des Iran-Atom-Abkommens, sehen sich düpiert, geradezu lächerlich gemacht durch den erbarmungslosen Unilateralismus Washi...
Kai Vogel: Jamaika fördert eine Spaltung der Schularten Kiel (ots) - TOP 17: Alle Wege zum Abitur offenhalten (Drs-Nr.: 19/672) Die Jamaika-Koalition macht eine bisher höchst effiziente Öffentlichkeitsarbeit. Die letzte Umfrage zeigt, dass sie damit in der Öffentlichkeit bisher recht gut durchgekommen ist, jedenfalls gilt das für zwei der drei Koalitionspartner. Zu dieser Öffentlichkeitsarbeit gehört ganz entscheidend auch das in unserer Zeit so beliebte Prinzip, Fake News in die Welt zu setzen, die man anschließend relativieren kann. Der Ministerpräsident wurde Anfang des Jahres in der Presse mit dem Satz zitiert: "Es war ein Irrweg, dass man gesa...
RTL Aktuell heute, 18:45 Uhr: Bundeskanzlerin Angela Merkel im Interview: “Ich … Köln (ots) - Köln, 26.02.18: Im Anschluss an den heutigen CDU-Parteitag in Berlin hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel im "RTL Aktuell"-Interview mit Lothar Keller wie folgt geäußert: Bundeskanzlerin Angela Merkel zum klaren Votum ihrer Partei zur Großen Koalition und die Haltung der SPD: "Ich glaube einfach, dass für uns die Übereinstimmung zwischen dem, was wir im Koalitionsvertrag erreicht haben und dem, was wir uns im Regierungsprogramm vorgenommen hatten, groß genug ist, damit wir aus voller Überzeugung sagen können, wir wollen diese Regierungsarbeit vornehmen. Es hat ja hier heute auch...
“Zero Waste” bei Knauf AMF – Bindemittel-Rückgewinnung spart 4.000 Tonnen CO2 Grafenau (ots) - Knauf AMF intensiviert am Standort Ferndorf (Österreich) mit der neuen Bindemittel-Rückgewinnungsanlage (Rekalzinierung) den Zero-Waste-Prozess und den konsequenten Einstieg in die Kreislaufproduktion. 4.000 Tonnen Produktionsrückstände aus der Holzwolleplattenfertigung werden jetzt pro Jahr wieder in den Herstellungsprozess zurückgeführt. Das spart unterm Strich rund 4.000 Tonnen CO2 und unterstützt zugleich die eigene Energieversorgung. Ausgangsthese von Werksleiter Harald Oberscheider und seinem Team war, das Holz der Plattenreste zu verbrennen und die Rückstände - das übri...
Hurrelmann: “Die 68er-Bewegung hat alles kaputt gehauen” Bielefeld (ots) - Der Erziehungswissenschaftler Klaus Hurrelmann zieht eine widersprüchliche Bilanz der 68er-Bewegung. "1968 hat alles kaputt gehauen und eine schreckliche Einseitigkeit in die Pädagogik gebracht. Aber wahrscheinlich war das nötig, um von der autoritären Schiene herunterzukommen", sagte Hurrelmann dem Bielefelder "Westfalen-Blatt" (Mittwochsausgabe). "Aus heutiger Sicht ist die Bilanz ambivalent, vielleicht sogar etwas negativ. Die Reaktion auf die Erziehung vor 1968 war ein starker Pendelausschlag. Die autoritäre Erziehungstradition wurde von einem Moment auf den anderen völli...
Gründen – aber richtig! Spezifische Tipps aus der Praxis – Teil 1 Herrsching – 18.4.2018 Egal ob Sie sich freiberuflich selbstständig machen, ein Unternehmen gründen oder als Nachfolger in ein Unternehmen einsteigen – oder dieses gar ganz erwerben – wollen, es gilt, so einiges zu beachten. Nicht nur teure Fehler vermeiden, eine von Beginn an möglichst minimale Fixkostenbelastung erreichen / verhandeln, gut finanziert an den Start zu gehen. Das richtige, versierte Konzept und die passenden Partner von Beginn an sind weitere wesentliche Faktoren, um die Wahrscheinlichkeit eines n...
Im Dialog: Cigdem Akyol zu Gast bei Michael Krons – Freitag, 27. April 2018, … Bonn (ots) - "Erdogan hat es geschafft, dass aus der Türkei ein Land der Angst geworden ist. Jugendliche müssen sich fürchten, wegen eines Erdogan-kritischen Facebook-Postings hinter Gitter zu kommen", so beschreibt die Erdogan-Biografin Cigdem Akyol, die von 2014 bis 2017 in Istanbul gelebt hat, die Folgen der Herrschaft des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan. Das einzige Hindernis für eine Wiederwahl Erdogans sieht Akyol in einer wirtschaftlichen Talfahrt des Landes. "Im Dialog" spricht Michael Krons mit der Journalistin und Autorin Cigdem Akyol über ihre Erfahrungen in der Türkei, ...
Spür die Natur aus einer neuen Perspektive – mit VILSA Bruchhausen-Vilsen (ots) - Einfach mal abheben und die Natur aus einer neuen Perspektive erleben - VILSA-BRUNNEN macht es diesen Sommer möglich. Ein unvergessliches Erlebnis mit einem atemberaubenden Ausblick. Im VILSA- Heißluftballon heißt es "Glück ab und gut Land". Erlebe die Leichtigkeit des VILSA Citykastens Der VILSA Citykasten ist mit seinen 12 x 0,75 l PET unglaublich leicht und macht den Mineralwasser-Einkauf zu einer komfortablen Angelegenheit. Die VILSA Citykästen sind dank dem praktischen Mittelgriff nicht nur besonders handlich, sie sind auch noch kleiner als übliche Kästen. Be...
Boris Palmer über die Wohnungsnot im Land Stuttgart (ots) - "Zur Sache Baden-Württemberg" am Donnerstag, 17. Mai 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg Clemens Bratzler moderiert das landespolitische Magazin des Südwestrundfunks (SWR). Zu den geplanten Themen der Sendung gehören: Letzter Ausweg Hausbesetzung - was hilft gegen die Wohnungsnot? In Städten wie Stuttgart, Freiburg oder Tübingen ist der Wohnungsmarkt leergefegt, vor allem günstige Wohnungen fehlen. Bei 1.300 Euro Miete für eine Drei-Zimmer-Wohnung können viele nur abwinken. Wenn es überhaupt noch Mietangebote gibt. Weil jahrzehntelang zu wenig geba...
Unbegrenzt Urlaub, Wäscheservice und Weltreise nach fünf Jahren: Der … Berlin/Zürich (ots) - Unlimitierte Urlaubstage, acht Wochen "remote work" pro Jahr, also arbeiten von überall, eine Rückerstattung von privaten Reisekosten und eine Weltreise zum Betriebsjubiläum - das mehrfach ausgezeichnete Fintech-Startup Advanon setzt neue Standards in Sachen Unternehmenskultur. Nun expandiert "der grosszügigste Arbeitgeber der Schweiz" mit Hauptsitz in Zürich nach Deutschland. Ein Office in Berlin gibt es bereits, erste deutsche Kunden ebenfalls. Advanon bietet eine digitale Plattform, über die kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) ihre Rechnungen direkt von Inves...
Zweiwöchiger interkultureller Austausch: Experiment e.V. vermittelt … Bonn (ots) - Andere Kulturen kennenlernen, Fremdsprachen vertiefen, voneinander lernen - all dies ist bei einem interkulturellen Austausch möglich. Dazu muss man nicht unbedingt weit reisen, sondern kann den Austausch auch im eigenen Zuhause erleben. Die gemeinnützige Austauschorganisation Experiment e.V. sucht aktuell Gastfamilien, die zwischen Juni und September für jeweils zwei Wochen einen internationalen Gast bei sich aufnehmen. Bei den Gästen handelt es sich um Deutschlehrerinnen und -lehrer aus Subsahara-Afrika. Sie nehmen auf Einladung des Goethe-Instituts an einer Fortbildung in Deuts...

Quelle:
https://www.pr-gateway.de/s/343775